Frage: Entstand die christliche Religion indem man Leute moralisch erpresst hat, wie Eltern die …

Frage: Entstand die christliche Religion indem man Leute moralisch erpresst hat, wie Eltern die ihre Kinder auffordern brav zu sein, ansonsten gibt es eine Strafe? Ist durch dieses Denken der Glaube …
"Die Geheimnisse des Glaubens sind wie die Sonne: Hineinschauen kann man nicht, aber in ihrem Licht sehen wir alles andere."
Santiago74 likes this.
Mein Kommentar ist an @kath. Kirchenfreund gerichtet.
Der grosse Vater des Glauben, Abraham, wird hier herabgesetzt von Ihnen. Er war von Gott berufen und wurde von Gott stets geführt. seine Nachkommen Isaak und Jakob sind die grossen Patriarchen, die von ihm abstammen und von Gott berufen und gesegnet wurden. Soviel zu Ihrem Kommentar. Bitte mehr Ehrfurcht vor unseren heiligen Vätern des Alten Testamentes!
matermisericordia likes this.
das bestreite ich ja nicht, daß Abraham, Jacob und Isaak von Gott kommen, aber für die Frauen ist er nur ein böser Patriarch, er war aber u.a. der Stammvater des Volkes Israel, sodaß seine Nachkommen das Volk waren, das Moses aus Ägypten weg führte nach Jerusalem. Und ich habe hier 3 Bücher über Abraham, Isaak und Jacob, da stehen noch viele Details drinnen, wie er noch ein Bub war. Z.B. die …More
das bestreite ich ja nicht, daß Abraham, Jacob und Isaak von Gott kommen, aber für die Frauen ist er nur ein böser Patriarch, er war aber u.a. der Stammvater des Volkes Israel, sodaß seine Nachkommen das Volk waren, das Moses aus Ägypten weg führte nach Jerusalem. Und ich habe hier 3 Bücher über Abraham, Isaak und Jacob, da stehen noch viele Details drinnen, wie er noch ein Bub war. Z.B. die Frage, warum ist er rund um die Wüste vom persischen Golf bis nach Palästina gegangen ? Weil ihn sein Vater mit genommen hat. Vor Abraham war kein Ein-Gottglaube und für Frauen ist er nur ein böser Patriarch und keine menschheitsgeschichtliche Tatsache. Für das was die Leute heute quasseln, bin ich nicht der Missionar, da müssen andere kommen.
Gestas likes this.
Für welche Frauen ist er ein "böser Patriarch"? Für mich ist er ein grosser Heiliger. Uns seine Frau Sarah hat ihn geliebt und geehrt.
Gestas likes this.
Melchiades likes this.
die Leute, die heute die Kirche kritisieren, sollen einmal nachforschen, wie man vor 2000 Jahren ohne Telefon gelebt hat. Sie mußten mit Sonnenaufgang zu arbeiten anfangen und mit Sonnenuntergang schlafen gehen, weil das Öl für die Lampen mußte weither geschleppt werden und es gab keine Maschinen. Sie mußten sich Brunnen graben und die Frauen mußten jeden Tropfen Wasser vom Brunnen ins Haus …More
die Leute, die heute die Kirche kritisieren, sollen einmal nachforschen, wie man vor 2000 Jahren ohne Telefon gelebt hat. Sie mußten mit Sonnenaufgang zu arbeiten anfangen und mit Sonnenuntergang schlafen gehen, weil das Öl für die Lampen mußte weither geschleppt werden und es gab keine Maschinen. Sie mußten sich Brunnen graben und die Frauen mußten jeden Tropfen Wasser vom Brunnen ins Haus schleppen. Sie kannten keinen Schneider, sondern wickelten sich Leintücher um den Bauch. Wenn einer Lesen und Schreiben konnte war er ein Schriftgelehrter. Es gab keine Medizin, keine Polizei und keine Justiz und keine staatliche Altersversorgung. Was die Leute heute über Moral quatschen ist ihre Abartigkeit und nicht einmal der materielle Reichtum macht sie weniger kriegsgeil. Im Weltgeschehen und öffentlichen Debatte existiert keine Moral, sondern nur die Gier nach Macht und das Böse, das man tun kann, ohne bestraft zu werden.
a.t.m likes this.
das ist ein Blödsinn: Das Christentum entstand nicht durch einen moralischen Potentaten, der mit allen Bequemlichkeiten ausgestattet war, sondern aus 2000 Jahre Gottesdienst, nachdem Abraham den Eingottglauben eingeführt hat. Dazu hat seine Familie über Generationen Inzest betrieben. Demokratie und Sozialismus gab es damals nicht, auch keine Medizin, Physik und Chemie und keine Justiz. Und seit …More
das ist ein Blödsinn: Das Christentum entstand nicht durch einen moralischen Potentaten, der mit allen Bequemlichkeiten ausgestattet war, sondern aus 2000 Jahre Gottesdienst, nachdem Abraham den Eingottglauben eingeführt hat. Dazu hat seine Familie über Generationen Inzest betrieben. Demokratie und Sozialismus gab es damals nicht, auch keine Medizin, Physik und Chemie und keine Justiz. Und seit etwa 300 Jahre nach Moses war klar, daß die Gesetze, die Moses gebracht hat, unzulänglich waren, aber Könige, die eine Macht besaßen wie Gott. Aber es mußte einer kommen, der die Größe von Moses hatte, um die Gesetze zu reformieren. Und damals war die Lage anders als heute. Anstatt der Bedrohung mit Atomwaffen war eine ungeheure Grausamkeit in der Welt, Heere von Sklaven bauten riesige Bauwerke ohne Maschinen und Elektrizität. Was kann denn ein AfD-ler über eine Moral sagen, wie man sie im 2. Weltkrieg brauchte ? Er kann nur hin- und herschwanken zwischen Nazi und Nicht-Nazi, wobei er nicht weiss, was das ist.