Gerti Harzl
3622K

Warnungen vor denen gewarnt wird (Kommentar 1 bis 400)

DIESER THREAD IST VORERST MAL GESCHLOSSEN auf Wunsch der Redaktion, dem wir selbstverständlich nachkommen werden. Stand 3.3.2015 "Chaos, Durcheinander, Spaltung und Widersprüchlichkeit werden…
Gerti Harzl
" ... Einander zu lieben, ist niemals einfach, weil die Sünde existiert. Eure Feinde zu lieben, verlangt euch viel ab, aber wenn ihr um die Gnaden bittet, dies tun zu können, werdet ihr feststellen, dass eure Liebe zu Mir wächst. Eure Feinde zu lieben, ist für euch sehr schwer, aber wenn ihr um die Gnaden betet, dies zu tun, dann werdet ihr sehen, dass eure Liebe zu Mir wächst. Wenn ihr Mich …More
" ... Einander zu lieben, ist niemals einfach, weil die Sünde existiert. Eure Feinde zu lieben, verlangt euch viel ab, aber wenn ihr um die Gnaden bittet, dies tun zu können, werdet ihr feststellen, dass eure Liebe zu Mir wächst. Eure Feinde zu lieben, ist für euch sehr schwer, aber wenn ihr um die Gnaden betet, dies zu tun, dann werdet ihr sehen, dass eure Liebe zu Mir wächst. Wenn ihr Mich wahrhaft liebt, werdet ihr frei von Hass sein, und dann werdet ihr den wahren Frieden des Geistes und der Seele finden. Wenn ihr zulasst, dass Satan euch dazu verführt, andere Menschen zu hassen, dann werdet ihr in eine schreckliche Finsternis stürzen. Hass ist wie ein Unkraut, das wächst und sich schnell ausbreitet. Wenn der Hass an der Seele nagt, wird er sie schließlich vollends verschlingen. Er verursacht eine quälende Unruhe und die Betroffenen finden keinen Frieden mehr. Hass erzeugt Hass und überträgt sich schnell von einer Seele auf die nächste. Wenn Satan sich erst in diesen Seelen eingenistet hat, müssen sie Buße tun und wahre Reue zeigen, um ihn wieder loszuwerden.

Die Liebe bezwingt jede Art von Hass, aber wenn ihr eure Seelen nicht von denen fernhaltet, die zum Hass aufstacheln, werdet ihr in Verzweiflung gestürzt werden. Ich kann keine Seele retten, die ihre Bosheit nicht bereut. Ich warte auf eure Beichte, und wenn ihr zu Mir kommt und Mich bittet, euch vom Fluch des Hasses zu befreien, werde ich euch Meine Hand reichen und euch zurück in Meinen Zufluchtsort des Friedens ziehen. ..." BdW 1311 vom 9.1.2015
Elista
@Gerti "... Es gibt einen Plan, Meine Tochter, mit dem eine (bestimmte) Gruppe das Wachstum der Weltbevölkerung zerstören will, und zwar durch das schreckliche Übel, das durch Abtreibung gesetzlich verankert wird.

Dieser Plan zeigt sich z.B. im EU-Parlament. Gruppen dort wollen unbedingt das Recht auf Abtreibung in die Gesetzgebung aufnehmen!
Estrela wurde abgelehnt. Stoppt Tarabella! Kein …More
@Gerti "... Es gibt einen Plan, Meine Tochter, mit dem eine (bestimmte) Gruppe das Wachstum der Weltbevölkerung zerstören will, und zwar durch das schreckliche Übel, das durch Abtreibung gesetzlich verankert wird.

Dieser Plan zeigt sich z.B. im EU-Parlament. Gruppen dort wollen unbedingt das Recht auf Abtreibung in die Gesetzgebung aufnehmen!
Estrela wurde abgelehnt. Stoppt Tarabella! Kein EU-Geld für Abtreibungen
Gerti Harzl
"... Es gibt einen Plan, Meine Tochter, mit dem eine (bestimmte) Gruppe das Wachstum der Weltbevölkerung zerstören will, und zwar durch das schreckliche Übel, das durch Abtreibung gesetzlich verankert wird. Der Anstieg der Abtreibung und die rasche Einführung derselben auf der ganzen Welt sind kein Zufall. Sie wird über alle Nationen verbreitet. Diejenigen Nationen, die die Abtreibung ablehnen, …More
"... Es gibt einen Plan, Meine Tochter, mit dem eine (bestimmte) Gruppe das Wachstum der Weltbevölkerung zerstören will, und zwar durch das schreckliche Übel, das durch Abtreibung gesetzlich verankert wird. Der Anstieg der Abtreibung und die rasche Einführung derselben auf der ganzen Welt sind kein Zufall. Sie wird über alle Nationen verbreitet. Diejenigen Nationen, die die Abtreibung ablehnen, werden von dem Tier mit den zehn Hörnern (*) zur Seite gestoßen werden und gezwungen werden, diese Abscheulichkeit einzuführen.

Durch Meine Hand werde Ich auf jene Nationen, die die Abtreibung eingeführt haben, eine schwere Züchtigung werfen. Ihr werdet sehen, wie dies, sobald solche Gesetze eingeführt sind, geschieht, und ihr werdet es erkennen anhand der Strafe, die Ich vollstrecken werde. Ihr werdet wissen, dass es Meine Hand ist, die sich auf solche Bosheit gesenkt hat. An diejenigen von euch, die denken, dass sie das Recht hätten, ein Leben zu nehmen: Wisset, dass dieses Recht nicht existiert. Nehmt ein Leben — und ihr werdet kein Leben haben. Ihr werdet kein Ewiges Leben haben, wenn ihr an irgendeiner Handlung beteiligt seid, die solch böse Gesetze ins Dasein ruft. Die gleiche Strafe wird denjenigen von euch auferlegt werden, die es wagen, die Euthanasie zu rechtfertigen.

Meine Barmherzigkeit ist im Überfluss vorhanden, und Ich werde denjenigen vergeben, die nicht den Unterschied zwischen Richtig und Falsch verstehen. Aber wenn ihr bewusst an dem globalen Plan, Leben zu zerstören, mitarbeitet, als Teil einer satanischen Gruppe, dann seid ihr verloren. Eure Zukunft ist besiegelt durch das Versprechen, das ihr dem Tier gemacht habt, und in Kürze durch eure Allianz mit dem Antichristen.

Indem ihr das Leben der Unschuldigen nehmt und die Einführung solcher Gesetze erzwingt, dann widersetzt ihr euch unverhohlen einem Meiner wichtigsten Gebote: Du sollst nicht töten. Wenn ihr einen solchen Genozid auf einer solchen globalen Ebene plant, dann führt ihr das Werk Satans aus — und dafür werde Ich euch vernichten. ... BdW 810 vom 29.5.2013
Gerti Harzl
... Sehr bald wird es in Europa zu einer Spaltung kommen, die ganz (und gar) mit der EU zu tun hat und dem Land, in dem sich der Stuhl Petri befindet. Dies wird zu einem Krieg führen, der sich von anderen Kriegen unterscheiden wird. Aber er wird brutal sein. Die Menschen werden sich in Deutschland, Italien und Frankreich gegeneinander erheben. Ihr müsst beten, dass Meine Anhänger stark bleiben, …More
... Sehr bald wird es in Europa zu einer Spaltung kommen, die ganz (und gar) mit der EU zu tun hat und dem Land, in dem sich der Stuhl Petri befindet. Dies wird zu einem Krieg führen, der sich von anderen Kriegen unterscheiden wird. Aber er wird brutal sein. Die Menschen werden sich in Deutschland, Italien und Frankreich gegeneinander erheben. Ihr müsst beten, dass Meine Anhänger stark bleiben, und ihr müsst sicherstellen, dass in diesen Ländern rasch „Jesus-an-die-Menschheit“-Gebetsgruppen gebildet werden. BdW 720 vom 26.2.2013
One more comment from Gerti Harzl
Gerti Harzl
... Ihr dürft euch niemals selbstzufrieden zurücklehnen, wenn böse Handlungen und Taten, einschließlich Kriege und Unruhen, in der Welt ausbrechen. Denn gerade dann werden eure Gebete am meisten gebraucht. Euer Jesus. BdW 1211 vom 4.9.2014 (Weitere siehe unter Stichwort "Unruhen")
Elista
Elista
One more comment from Elista
Elista
Daniel Deckers, der Prophet in der FAZ meint auch, dass sich die "Warnungsbotschaften" bald erfüllen werden...
Elista
287. Meine Geburt muss als das geehrt werden, was sie bedeutet,
Montag, 19. Dezember 2011, 19.30 Uhr
"Meine liebste Tochter, wie sehr Ich Mir wünsche, dass die Christen überall — aus der Tiefe ihres Herzens — Meiner Geburt Ehrerbietung erweisen.
Ich wünsche innig, dass die ganze Menschheit Meinem Heiligen Geist in dieser Zeit erlaubt, dass Er ihre Herzen durchdringt.
Meine Geburt muss, wenn …More
287. Meine Geburt muss als das geehrt werden, was sie bedeutet,
Montag, 19. Dezember 2011, 19.30 Uhr
"Meine liebste Tochter, wie sehr Ich Mir wünsche, dass die Christen überall — aus der Tiefe ihres Herzens — Meiner Geburt Ehrerbietung erweisen.
Ich wünsche innig, dass die ganze Menschheit Meinem Heiligen Geist in dieser Zeit erlaubt, dass Er ihre Herzen durchdringt.
Meine Geburt muss, wenn ihr Meine Geburt feiert, als das geehrt werden, was sie bedeutet. Vergesst nicht: Ihr ehrt Mein Geschenk der Erlösung..."
@Gerti (Gloria Global am 18. 12. 14) "Die Medien sind nun voll von diesem Geschimpfe im Vatikan, statt dass die Weihnachtsbotschaft im Zentrum steht."
Gerti Harzl
"... So verseucht sind sie, diejenigen, die die Korridore von Rom durchstreifen, dass das größte Zeichen gesehen werden wird im Chaos, das dadurch entstehen wird, dass sie die Anordnungen des Betrügers befolgen. Chaos, Durcheinander, Spaltung und Widersprüchlichkeit werden überall in Rom zu sehen sein. Dieses Durcheinander kommt von Satan, denn es kann nicht von Gott kommen. ..." BdW 735, 16.3.…More
"... So verseucht sind sie, diejenigen, die die Korridore von Rom durchstreifen, dass das größte Zeichen gesehen werden wird im Chaos, das dadurch entstehen wird, dass sie die Anordnungen des Betrügers befolgen. Chaos, Durcheinander, Spaltung und Widersprüchlichkeit werden überall in Rom zu sehen sein. Dieses Durcheinander kommt von Satan, denn es kann nicht von Gott kommen. ..." BdW 735, 16.3.2013
Gerti Harzl
Habe aus gegebenem Anlaß die Gruppe nun bis auf weiteres wieder auf sichtbar geschaltet, werde selbst aber derzeit nicht mitschreiben.
3 more comments from Gerti Harzl
Gerti Harzl
Habe mir das jetzt angesehen, was EvT angesprochen hat. Für mich eine klare Sache, diese offensichtlich notwendig gewordene Umstrukturierung:
herzmariens.ch/…/Angriff%20auf%2…
Gerti Harzl
Bitte Fakten, keine Vermutungen, sonst wird das eine Tratsch- und Klatschgruppe.
Gerti Harzl
Mein Interesse gilt eigentlich nur dem Inhalt der "Botschaften".
Es ist wohl halt viel Geld im Spiel ...die ganze Bücher -Siegel-und Medaillenflut incl. Verteilung und Verschickung wird den Verantwortlichen langsam zu unüberschaubar geworden sein.

Das Interesse am BdW konnte man ja auf herzmariens.de nachvollziehen...
wenn das "Merchandising" jetzt wegfällt...? Naja...es geht wohl langsam zu Ende!!
Gerti Harzl
Ich denke, diese Personen können das entscheiden wie sie es für richtig finden, EvT. Als Verfasser des BdW allerdings möchte ich weder Martin Roth noch Patricia bezeichnen.
Viele der vorausgesagten Ereignisse treten ein...
orf.at/stories/2254329/2254331/
Gerti, was sagst denn dazu??
Da bekommt wohl jemand kalte Füße, oder?
Spaltung bei den Verfassern des BdW???
www.herzmariens.de
Gerti Harzl
"BdW 1268. Das einzige Ziel von Privatoffenbarungen ist die Rettung von Seelen."

Ja, aber wir sind mit Kirchenpolitik beschäftigt ... und "brauchen das nicht", wie einem oft entgegengehalten wird, auch bezüglich Fatima.
Gerti Harzl
Um weiteren solchen Spott zu verhindern, habe ich die Gruppe bis auf weiteres auf "nur für Freunde sichtbar" geschaltet, da wir ohnehin hier eine Pause einlegen wollten. Inzwischen beruhigt sich vielleicht die Lage wieder.

Gloria Global am 11. November 2014
Fragensteller 18.11.2014 20:28:40
Gerti Harzl
Wegmobben lasse ich mich nicht, aber ein Wort von der Redaktion genügt, und ich werde es …
More
Um weiteren solchen Spott zu verhindern, habe ich die Gruppe bis auf weiteres auf "nur für Freunde sichtbar" geschaltet, da wir ohnehin hier eine Pause einlegen wollten. Inzwischen beruhigt sich vielleicht die Lage wieder.

Gloria Global am 11. November 2014
Fragensteller 18.11.2014 20:28:40
Gerti Harzl
Wegmobben lasse ich mich nicht, aber ein Wort von der Redaktion genügt, und ich werde es respektieren.

Achtung, Achtung! Hier spricht die Redaktion!
Frau Harzl bitte beim Engel Nr. 7 der Apokalypse melden!
(Adresse finden Sie in einem irischen Telefonbuch) Es gibt einiges zu tun! Ihre Unterstützung als Assistentin beim Schale ausgießen wird dort gebraucht! Viel Erfolg und auf Wiedersehen.
4 more comments from Gerti Harzl
Gerti Harzl
Klarstellung zu einer Behauptung über meine Person in einem anderen Thread. Die Bezeichnung "Fan" ist keinesfalls zutreffend, sondern eine unrichtige Behauptung. Der Nachweis für diese Behauptung könnte wohl auch nicht erbracht werden, denn bis jetzt bin ich mir immer noch nicht ganz sicher bezüglich der Echtheit des BdW, was ich ja auch mehrmals im Forum zum Ausdruck gebracht habe.

Gloria Globa…More
Klarstellung zu einer Behauptung über meine Person in einem anderen Thread. Die Bezeichnung "Fan" ist keinesfalls zutreffend, sondern eine unrichtige Behauptung. Der Nachweis für diese Behauptung könnte wohl auch nicht erbracht werden, denn bis jetzt bin ich mir immer noch nicht ganz sicher bezüglich der Echtheit des BdW, was ich ja auch mehrmals im Forum zum Ausdruck gebracht habe.

Gloria Global am 11. November 2014
Fragensteller 18.11.2014 21:27:19
Für die, die es nicht wissen....die PR-Dame aus Irland (die Warnung / das Buch der Wahrheit), hatte behauptet der siebte Engel der Apokalypse zu sein...und Frau Harzl ist ein Fan von ihr...daher...


Diese Klarstellung geht informativ auch an die Redaktion.
Gerti Harzl
Es geht um viel mehr als nur das, was an schlechten Nachrichten Tag für Tag in den Medien zu erfahren ist. Die Wurzeln des Übels liegen tiefer - falls sich Texte wie der folgende durch das Eintreffen angekündigter Entwicklungen und Ereignisse nach und nach als wahr erweisen sollten:

"... Das erste Geheimnis besteht darin, dass sich die Freimaurerischen Gruppen, die im Mittelalter gegründet …More
Es geht um viel mehr als nur das, was an schlechten Nachrichten Tag für Tag in den Medien zu erfahren ist. Die Wurzeln des Übels liegen tiefer - falls sich Texte wie der folgende durch das Eintreffen angekündigter Entwicklungen und Ereignisse nach und nach als wahr erweisen sollten:

"... Das erste Geheimnis besteht darin, dass sich die Freimaurerischen Gruppen, die im Mittelalter gegründet worden sind, gegen Gott und all Seine Werke verschworen haben.
Ihre Gefolgschaftstreue gilt dem Teufel. Er, Satan, ist ihr Gott, und sie sind stolz darauf, ihm durch Schwarze Messen ihre Ehrerbietung zu erweisen.
Dann gibt es den Heiligen Stuhl, der seit 1967 den erbitterten Angriffen dieser Gruppe ausgesetzt ist.
Langsam haben sie Meine Kirche unterwandert, nicht nur innerhalb des Vatikans, sondern auch innerhalb der sonstigen Ebenen in jedem Land.
Ihre vorsätzliche Verseuchung Meiner Kirche hatte böse Gräueltaten zur Folge, die unschuldigen Opfern zugefügt wurden.
Ihre Liebe zum Geld und zur Macht ist nichts im Vergleich zu der widerlichen Verehrung, die sie dem König der Lügen, Satan selbst, erweisen. Er wird innerhalb von Gruppen unverhohlen und im Geheimen verehrt. Priester und andere gottgeweihte Diener einschließlich Bischöfen und Kardinälen haben sich innerhalb bestimmter Kreise diesen Gruppen angeschlossen.

Die bösartigen Handlungen, an denen sie teilnehmen, sind zu ernst, um sie euch zu enthüllen; aber ihr sollt wissen, dass sie dem Teufel Menschenopfer darbringen, und zwar in Kirchen, die dazu bestimmt sind, die Heilige Eucharistie aus der Heiligen Messe aufzuopfern.
Diese Gruppe, die so sorgfältig darauf bedacht ist, ihre wahren Aktivitäten vor den aufrichtigen und heiligen Priestern, vor den heiligen Bischöfen, vor den heiligen Kardinälen und den anderen heiligen Dienern zu verbergen, begeht abscheuliche Handlungen.

Sie hassen Gott mit einer solchen Heftigkeit, die euch schockieren würde. Die Kräfte, die ihnen von Satan gegeben worden sind, haben dazu geführt, dass ihre Schlechtigkeit, ihre Habgier, ihre Lust und ihre sexuellen Abweichungen von ihren Anhängern in allen Ländern begrüßt werden.
Sie grüßen einander mit geheimen Zeichen, die dazu dienen, sich gegenseitig ihrer Verbundenheit zu versichern.
Eines ist sicher: Ihre bösen Handlungen werden zu einem Ende kommen und ihnen wird — wenn sie sich während der „Warnung“ nicht Mir zuwenden — nur noch wenig Zeit bleiben, bevor sie in die Feuerseen geworfen werden, wo sie in Ewigkeit eine schreckliche Hetzjagd erleiden werden.

Sie haben den Glaubensabfall, der überall auf der Welt existiert, verursacht und geschürt.
Sie haben dies erreicht, indem sie Meine Kirche unterwanderten. ..." BdW 415, 29. 4. 2012
Gerti Harzl
Es wird innerhalb der Reihen der Priester, Bischöfe, Erzbischöfe und Kardinäle zu einer großen Spaltung kommen. Eine Seite wird gegen die andere sein. BdW 317, 18.1.2012
-----------

Der falsche Prophet — er, der sich als Führer Meiner Kirche ausgibt — ist bereit, die Gewänder zu tragen, die nicht für ihn gemacht wurden.
Er wird Meine Heilige Eucharistie entweihen und Meine Kirche in zwei Hälften …More
Es wird innerhalb der Reihen der Priester, Bischöfe, Erzbischöfe und Kardinäle zu einer großen Spaltung kommen. Eine Seite wird gegen die andere sein. BdW 317, 18.1.2012
-----------

Der falsche Prophet — er, der sich als Führer Meiner Kirche ausgibt — ist bereit, die Gewänder zu tragen, die nicht für ihn gemacht wurden.
Er wird Meine Heilige Eucharistie entweihen und Meine Kirche in zwei Hälften spalten und dann noch einmal teilen.
Er wird sich bemühen, jene treuen Anhänger Meines geliebten Heiligen Stellvertreters Papst Benedikt XVI., die von Mir bestellt worden sind, zu entlassen. BdW 728, 8.3.2013
Gerti Harzl
Also, meine persönliche Meinung dazu, EvT. Uns kleinen Leuten kommt eben Gott zuhilfe, wenn wir alleine uns sonst in der Finsternis dieser Zeit verirren könnten. Dennoch heißt es vorsichtig sein, denn unter die richtigen Seher und Propheten mischen sich bekanntlich auch die falschen. Plausibel wäre dies jedoch schon für mich, nämlich hinsichtlich der Freimaurer:
... Mein Kind, ein großes Übel, …More
Also, meine persönliche Meinung dazu, EvT. Uns kleinen Leuten kommt eben Gott zuhilfe, wenn wir alleine uns sonst in der Finsternis dieser Zeit verirren könnten. Dennoch heißt es vorsichtig sein, denn unter die richtigen Seher und Propheten mischen sich bekanntlich auch die falschen. Plausibel wäre dies jedoch schon für mich, nämlich hinsichtlich der Freimaurer:
... Mein Kind, ein großes Übel, das seit Jahrhunderten im Inneren des Heiligen Stuhls verborgen gewesen ist, wird in Kürze in Erscheinung treten und für die ganze Welt sichtbar sein. Jene Meiner Kinder, die vom Heiligen Geist durchdrungen sind, werden die Wahrheit erkennen, wenn der Welt die böse Lüge präsentiert wird.
Andere werden blind sein und dieser Lüge wie in eine dunkle, in die Tiefe hinabführende Gasse folgen.
Es wird innerhalb der Reihen der Priester, Bischöfe, Erzbischöfe und Kardinäle zu einer großen Spaltung kommen. Eine Seite wird gegen die andere sein.
Jene wahren Jünger werden sich verstecken müssen und werden im Verborgenen predigen müssen — wenn sie das nicht tun, werden sie getötet.
So verborgen wird die wahre Kirche sein, dass die wahren Gläubigen sich zusammenschließen werden müssen, um ihre Treuepflicht gegenüber Meinem Ewigen Vater praktizieren zu können.
Die Erde wird — aufgrund des Zorns Meines Himmlischen Vaters gegen diese Verdrehung der Dinge — in jedem Winkel der Welt beben.
Mein Kind, sie können nicht gewinnen. Der Glaube und der Mut jener, die vom christlichen Glauben dann noch übrig sind, wird es bewirken, dass diese bösen Betrüger für immer vernichtet werden.
Wartet jetzt ab und bereitet euch darauf vor, dass die katholische Kirche diese Änderungen bekannt gibt.
Dann werdet ihr die Wahrheit dessen wissen, was Ich euch sage.
Betet, betet, betet für Papst Benedikt und für seine wahren Jünger.
Aus BdW 317, 18.1.2012
Nein Gerti, gebetet haben wir schon...nur sind wir halt zu wenig intelligent:

Kardinal Kasper beleidigt 'Anhänger' von Benedikt XVI.

Der emeritierte Kurienkardinal meint, dass Benedikt XVI. "sehr offen" war und zwar "mehr als viele seiner Anhänger, die weniger intelligent" seien
[mehr]
Gerti Harzl
Betet, dass jene gottgeweihten Diener im Vatikan stark genug sind, diesem bösen Komplott — das darauf ausgelegt ist, die katholische Kirche zu zerstören — Widerstand entgegenzusetzen.

Demnach wären also andere mitschuldig geworden, weil sie nicht genügend Widerstand geleistet haben gegen den Rücktritt Papst Benedikts, und letztendlich ist dafür auch zuwenig gebetet worden vom Volk Gottes.
Gerti Harzl
Ob all das wahr oder falsch ist, wird die Zukunft ja zeigen:

... Es wird in den Korridoren des Vatikans ein Komplott gegen Papst Benedikt XVI. geschmiedet, und zwar durch eine böse Sekte.
Es ist bekannt, dass diese Sekte inmitten jener gottgeweihten Diener innerhalb des Vatikans existiert, aber diese sind machtlos gegen diese böse Gruppe, welche die katholische Kirche seit Jahrhunderten …More
Ob all das wahr oder falsch ist, wird die Zukunft ja zeigen:

... Es wird in den Korridoren des Vatikans ein Komplott gegen Papst Benedikt XVI. geschmiedet, und zwar durch eine böse Sekte.
Es ist bekannt, dass diese Sekte inmitten jener gottgeweihten Diener innerhalb des Vatikans existiert, aber diese sind machtlos gegen diese böse Gruppe, welche die katholische Kirche seit Jahrhunderten unterwandert hat.
Sie sind für die Verdrehung der Wahrheit in den Lehren Meines Sohnes verantwortlich. Man weiß so wenig über sie oder über ihre abscheulichen Werke.
Sie haben die wahre Lehre aus der katholischen Kirche hinausgedrängt und haben den Katholiken stattdessen im Laufe der letzten vierzig Jahre eine laue, verwässerte „Schmalspurversion“ der katholischen Lehre aufgedrängt.
Es ist durch diese böse, aber verborgene Sekte so viel Verwirrung verbreitet worden, dass Meine Kinder von der wahren Kirche weggewandert sind.

Betet, dass es ihnen nicht gelingt, den Papst zu vertreiben.
Betet, dass der falsche Prophet nicht auf dem Stuhl des Heiligen Vaters Platz nehmen wird, damit er seine Lügen nicht verbreiten kann.
Betet, dass jene gottgeweihten Diener im Vatikan stark genug sind, diesem bösen Komplott — das darauf ausgelegt ist, die katholische Kirche zu zerstören — Widerstand entgegenzusetzen.
Sie planen, den Heiligen Stellvertreter Christi, Papst Benedikt XVI. durch einen „Diktator der Lügen“ zu ersetzen. Er wird im Bunde mit dem Antichristen und seiner Gruppe eine neue Kirche erschaffen, um die Welt in die Irre zu führen.
Traurigerweise werden viele Meiner Kinder — aufgrund ihrer Treue zum katholischen Glauben — dieser neuen falschen Lehre blind folgen — wie Lämmer zur Schlachtbank. ..."
Aus BdW 317, 18.1.2012
Gestas
@Viadonta
Danke Schön für die guten Wünsche.
Gerti Harzl
Wir beissen nicht, bleiben Sie doch ruhig da, Gestas.
Gestas
@Viadonta
Sie wissen, das ich hier selten schreibe. Doch meinen sie nicht das Bischof von Rom vieles selber tut, um die Zweifel an seiner Rechtmäßigkeit als Papst zu vergrößern. Sie wissen ja. sein beharren nur der Bischof von Rom zu sein, das Wohnen nicht in den für den Papst vorgesehenen Räumen usw. Das er der Papst ist zeigt er nur, in dem Ausnutzen der Befehlsgewalt als Papst durch …More
@Viadonta
Sie wissen, das ich hier selten schreibe. Doch meinen sie nicht das Bischof von Rom vieles selber tut, um die Zweifel an seiner Rechtmäßigkeit als Papst zu vergrößern. Sie wissen ja. sein beharren nur der Bischof von Rom zu sein, das Wohnen nicht in den für den Papst vorgesehenen Räumen usw. Das er der Papst ist zeigt er nur, in dem Ausnutzen der Befehlsgewalt als Papst durch Absetzung oder Versetzung guter Leute, die ihm gefährlich werden könnten.
Das ist nur ein kurzer Besuch auf dieser Seite. Bin schon weg.
Gerti Harzl
Viandonta, was also war von einem der Mitkommentatoren "verleumderisch", es sollte halt konkret benannt werden, dann wäre es ja schon "sachlich". Einfach die beanstandete Aussage zitieren und widerlegen, dann paßt es. So könnte der Angesprochene dann auch darauf reagieren und gegebenenfalls etwas klarstellen.
Gerti Harzl
Viandonta, Beschimpfungen von Mitpostern (infam, verleumderisch) werde ich diesmal noch dulden, bei weiteren Kommentaren hier aber löschen, wie oben angekündigt. Wir wollen hier einander nicht "erziehen" oder eine Art Seelenführung ausüben, sondern über echt oder unecht vom BdW diskutieren, und zwar anhand von Sachargumenten und nicht durch allgemein gehaltene Rundumschläge. Wer an der …More
Viandonta, Beschimpfungen von Mitpostern (infam, verleumderisch) werde ich diesmal noch dulden, bei weiteren Kommentaren hier aber löschen, wie oben angekündigt. Wir wollen hier einander nicht "erziehen" oder eine Art Seelenführung ausüben, sondern über echt oder unecht vom BdW diskutieren, und zwar anhand von Sachargumenten und nicht durch allgemein gehaltene Rundumschläge. Wer an der Legitimität der Papstwahl seine Zweifel hat, darf dies hier in geziemender, sachlicher Weise auch zum Ausdruck bringen.
intellego1
Jesus spricht: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater, außer durch mich.
Gerti Harzl
Ich muß einmal suchen, wo Franziskus von sich als Papst etwas gesagt hat; hier bei seiner Antrittsrede jedenfalls nicht, hier will er offensichtlich der Bischof von Rom sein: "Guten Abend!" Konklave für Diözese Rom
intellego1
Das Oberhaupt der Kirche hier auf Erden, der Stellvertreter Christ ist natürlcih der Papst. Ihm darf nicht widersprochen werden, in Fragen der Lehre und des Glaubens. Das Ober Haupt der Kirche ist aber immer Christus Jesus selbst, in jedem Menschen, der die Wahrheit spricht.
Gerti Harzl
Kann das jemand sachlich widerlegen:

...Euch ist von Gott der freie Wille gegeben worden, als euer natürliches Geburtsrecht, und doch werden diese Betrüger, die in Meine Kirche eindringen werden, versuchen, ihn euch wegzunehmen. Ihr werdet gezwungen werden, Unwahrheiten zu akzeptieren, die euch unter dem Deckmantel von neuen Aufmachungen des Heiligen Evangeliums präsentiert werden, und …More
Kann das jemand sachlich widerlegen:

...Euch ist von Gott der freie Wille gegeben worden, als euer natürliches Geburtsrecht, und doch werden diese Betrüger, die in Meine Kirche eindringen werden, versuchen, ihn euch wegzunehmen. Ihr werdet gezwungen werden, Unwahrheiten zu akzeptieren, die euch unter dem Deckmantel von neuen Aufmachungen des Heiligen Evangeliums präsentiert werden, und solltet ihr es wagen, diese in Frage zu stellen, werdet ihr mit Schimpf und Schande ausgeschlossen werden. So viele von euch werden durch Feigheit, Blindheit und eine fehlgeleitete Hingabe an jene, von denen ihr glaubt, dass sie Meine Herde führen, sich in der Situation wiederfinden, eine falsche Lehre anzunehmen.
Die falsche Lehre, die eingeführt werden wird, wird mit liebevollen Worten sorgfältig getarnt werden. Auf dreifache Weise wird zu erkennen sein, dass sie nicht von Mir kommt:

Erstens wird sie die Bedürfnisse von Sündern an die erste Stelle setzen, indem sie verkündet, dass ihr beten müsst, um die Rechte des Menschen auf Sünde vor dem Herrn aufzuwerten.

Zweitens werdet ihr aufgefordert werden zu beteuern, dass die Sünde etwas Natürliches sei und dass ihr wegen der Sünde niemals Angst vor der Zukunft haben sollt, dass Gott niemals einen Sünder zurückweisen wird und dass alle Seine Kinder in das Paradies eingehen werden.

Drittens wird euch gesagt werden, dass die Sakramente angepasst werden müssen von ihrem Ursprung im Christentum her, um die Heiden anzusprechen, die es verdienen, dass auch für ihre Menschenrechte in den Augen Gottes gesorgt wird.

Wenn dies alles geschieht, wird das nur eines bedeuten: Der Mensch wird vor den Altären Meiner Kirchen, allerorten, seine Interpretation von dem präsentieren, was ihm von Regeln, die von Gott festgelegt sind, passt und was nicht. Er wird dann erwarten, dass Gott sich seinen Forderungen beugt. Er wird in der Tat Gott Vorschriften machen, weil er glauben wird, größer zu sein als Ich. Aus BdW 1088
intellego1
Wo der Geist Gottes weht, egal ob im Vatikan, oder in einer kleinen Gemeinde, gibt es keine Zerstörung, sondern baut sich der Friede der Kirche auf.
Gerti Harzl
Viandonta, WER zerstört die Kirche ...
Gerti Harzl
Elista, ich bin schon wieder ernst, verzeih. Nur, wer könnte mit den Wölfen gemeint sein ...
Elista
Gerti - 10.11.2014 18:11:15
Ist nicht eingetroffen, Elista, die Wölfe haben noch keinen Kardinal verspeist ;-)
noch nicht - und ich hoffe, sie tun´s auch nicht
Aber mit der Absetzung Burkes mag ich auch keine noch so kleinen Späßchen machen!
Gerti Harzl
Ist nicht eingetroffen, Elista, die Wölfe haben noch keinen Kardinal verspeist ;-)
Elista
@Gerti - 8.3.2013
"Er wird Meine Heilige Eucharistie entweihen und Meine Kirche in zwei Hälften spalten und dann noch einmal teilen.
Er wird sich bemühen, jene treuen Anhänger Meines geliebten Heiligen Stellvertreters Papst Benedikt XVI., die von Mir bestellt worden sind, zu entlassen.
Er wird all diejenigen aufspüren, die Meinen Lehren treu sind, und sie den Wölfen zum Fraß vorwerfen."


Nun ja, …More
@Gerti - 8.3.2013
"Er wird Meine Heilige Eucharistie entweihen und Meine Kirche in zwei Hälften spalten und dann noch einmal teilen.
Er wird sich bemühen, jene treuen Anhänger Meines geliebten Heiligen Stellvertreters Papst Benedikt XVI., die von Mir bestellt worden sind, zu entlassen.
Er wird all diejenigen aufspüren, die Meinen Lehren treu sind, und sie den Wölfen zum Fraß vorwerfen."


Nun ja, ganz aktuell ist Kardinal Burke "entlassen" worden. Der Limburger Kardinal wurde "entlassen". Sie waren beide den Lehren treu. Also wieder mal ist etwas eingetroffen was (am 8.3.13) vorhergesagt wurde.
Katharina Maria likes this.
Gerti Harzl
Die Aussagen in diesen Botschaften über den "falschen Propheten" wie zum Beispiel diese vom 8.3.2013 sind so ungeheuerlich, dass ich selbst sie anfangs ja auch strikt abgelehnt hatte:

... Das Buch der Wahrheit, welches Daniel für die Endzeit prophezeit worden ist, wird von den Mitgliedern Meiner Kirche nicht leicht hingenommen werden, denn dessen Inhalt wird Meine geliebten heiligen Diener …More
Die Aussagen in diesen Botschaften über den "falschen Propheten" wie zum Beispiel diese vom 8.3.2013 sind so ungeheuerlich, dass ich selbst sie anfangs ja auch strikt abgelehnt hatte:

... Das Buch der Wahrheit, welches Daniel für die Endzeit prophezeit worden ist, wird von den Mitgliedern Meiner Kirche nicht leicht hingenommen werden, denn dessen Inhalt wird Meine geliebten heiligen Diener krank machen, wenn sie realisieren, dass Ich die Wahrheit spreche.
Der falsche Prophet — er, der sich als Führer Meiner Kirche ausgibt — ist bereit, die Gewänder zu tragen, die nicht für ihn gemacht wurden.
Er wird Meine Heilige Eucharistie entweihen und Meine Kirche in zwei Hälften spalten und dann noch einmal teilen.
Er wird sich bemühen, jene treuen Anhänger Meines geliebten Heiligen Stellvertreters Papst Benedikt XVI., die von Mir bestellt worden sind, zu entlassen.
Er wird all diejenigen aufspüren, die Meinen Lehren treu sind, und sie den Wölfen zum Fraß vorwerfen.
Seine Handlungen werden nicht sofort augenscheinlich sein, aber bald werden die Zeichen gesehen werden, da er sich daranmachen wird, die Unterstützung einflussreicher Führer der Welt und jener in hohen Positionen zu suchen.
Wenn der Gräuel Wurzeln schlägt, dann werden die Änderungen abrupt geschehen. Die Ankündigungen von ihm, eine vereinte katholische Kirche zu schaffen durch die Verknüpfung mit allen Glaubensrichtungen und Religionen, werden bald danach kommen.
Er wird die neue Eine-Welt-Religion leiten und wird über heidnische Religionen herrschen. Er wird den Atheismus in die Arme schließen, indem er — im Sinne der sogenannten Menschenrechte — das Stigma, das dem Atheismus seinen Worten nach anhaftet, entfernt. Alles, was in den Augen Gottes Sünde ist, wird durch diese neue Inklusiv-Kirche als akzeptabel erachtet werden.
Jeder, der es wagt, ihn herauszufordern, wird ausgeforscht und bestraft werden. Jene Priester, Bischöfe und Kardinäle, die sich ihm widersetzen, werden exkommuniziert werden und ihnen werden ihre Titel aberkannt werden. Andere werden schikaniert und verfolgt werden. Viele Priester werden untertauchen müssen ...
Aus BdW 728
Dieser Text (BdW 729) ist in meinen Augen der Beweis, dass diese Botschaften nicht echt sein können. Angesichts der Skandale in Kirche und Welt können und dürfen wir niemals schweigen.
Gerti Harzl
Hier der Text, auf den sich vermutlich Franzl bezieht. (Bitte möglichst immer die entsprechenden Zitate mitliefern bei den Kommentaren, damit es für die Leser einfacher ist, das Behauptete auch nachzuvollziehen):

... Mein Eingreifen ist nahe und Mein Plan, die Welt zu retten, wird bald vollständig bekannt gemacht werden. Stolz ist euer größter Feind und ist Satans größter Fehler. Wenn jemand …More
Hier der Text, auf den sich vermutlich Franzl bezieht. (Bitte möglichst immer die entsprechenden Zitate mitliefern bei den Kommentaren, damit es für die Leser einfacher ist, das Behauptete auch nachzuvollziehen):

... Mein Eingreifen ist nahe und Mein Plan, die Welt zu retten, wird bald vollständig bekannt gemacht werden. Stolz ist euer größter Feind und ist Satans größter Fehler. Wenn jemand einen anderen brandmarkt, einen anderen tadelt und anklagend mit dem Finger auf ihn zeigt, und das in Meinem Namen, dann ist er der Sünde Satans zum Opfer gefallen.
Es wird die Sünde des Stolzes sein, die der Untergang der Menschheit sein wird und die viele Seelen in die Feuer der Hölle stürzen wird.
Fallt nicht diesem Fluch des Teufels zum Opfer und schweigt, wenn ihr mit anderen nicht einverstanden seid, die laut gegen Mich schreien mit Lügen, die nur so aus ihren Mündern fließen, auch wenn ihr wisst, dass sie nicht die Wahrheit sprechen. Ihr müsst euren Blick senken und einfach Mein Wort verkünden.

Verteidigt Mich nur, indem ihr der Welt verkündet, was ihr von Meinem Plan zur Rettung von Seelen wisst. Und selbst wenn jene Seelen, die glauben, dass ihnen ihr Wissen über Mich das Recht gibt, andere zu rügen, von euch Antworten verlangen, dürft ihr Mich niemals durch Argumente verteidigen ... Aus BdW 729

Um gleich vorweg unnötigen Ärger zu unterbinden: Niemand von sachlich vorgehenden Gegnern ist hier - zumindest nicht von mir - unerwünscht, ganz im Gegenteil. "Andere brandmarken und tadeln" hingegen, was ja nicht zu einer sachlich geführten Diskussion gehört, sollte jedoch hier bitte unterlassen werden.
Carlus
zu @ Viandonta 9.11.2014 10:17:41
@Carlus
"2. Sie lassen nun nur noch Fatima gelten wo sind die anderen in Europa und in der Welt gemachten Mitteilungen der Gottesmutter, lehen Sie Lourdes ab, wenn Ja warum?;"
*********************************************************************

Was BdW mitgeteilt hat ist eingetroffen, wir alle kennen die Zeichen, wir müssen diese nur sehen und werten.…More
zu @ Viandonta 9.11.2014 10:17:41
@Carlus
"2. Sie lassen nun nur noch Fatima gelten wo sind die anderen in Europa und in der Welt gemachten Mitteilungen der Gottesmutter, lehen Sie Lourdes ab, wenn Ja warum?;"
*********************************************************************

Was BdW mitgeteilt hat ist eingetroffen, wir alle kennen die Zeichen, wir müssen diese nur sehen und werten.

Betrachten Sie die Entwicklung und die Eigendynamik der Konzilspäpste, besonders aber die von Johannes XXIII. (2ten), ordnen Sie nur die Bilder die seit dem Jahre 1958 in die Kirche eingepresst wurde.

Johannes XXIII.war Ordensbruder der "Großloge Vorderer Orient ~ Französische Zunge". Er wurde in der Zeit als er in der Türkei als Nuntius tätig war in diese Gemeinschaft aufgenommen. Sei dieser Zeit war er Logenbruder des französischen Staatspräsidenten "Charles De Gaulle ". Bei der Aufnahme (in diese Orden) erhalten, erhalten die Neumitglieder einen eigen Ordensnamen, der damalig Großmeister verlieh ihm den Namen Johannes. Den nahm er nach der Papstwahl an, jedoch nicht den des Täufers oder des Evangelisten oder sonst eines Heiligen Johannes.

Er nahm den kirchenrechtlich am 29. Mai 1415, als Simonisten und unverbesserlichen Verbrecher gegen das Papsttum verurteilten und in die Verbannung geschickten Johannes XXIII. (1ter) (1410 bis 1415) zum Vorbild und nahm dessen Namen mit der N° vollständig an. Eine einmal vergebene N° ~ auch die ines Gegenpapstes ~ wurde niemals 2x vergeben

Johannes XXIII. war einer der drei Gegenpäpste im großen abendländischen Schisma, Gregor XIII. wurde im Konzil von Konstanz als rechtmäßig, da dem Glauben treu geblieben anerkannt und der andere Benedikt XIII. wurde als Häretiker und Schismatiker abgeurteilt und abgesetzt.

Fragen hierzu;

1. Warum wurde bereits bei der Seligsprechung (Johannes Paul II.) und später bei der Heiligsprechung (Franziskus) die gesamte kirchliche Ordnung für ein solches verfahren außer Kraft gesetzt?

2. Warum gab es keinen Anwalt Diabolus, der in einm solchen Verfahren als Ankläger zur Verfügung stehen muß?
Das BdW hat zu ein er Zeit darauf hingewiesen, was wir erleben werden und genau dies ist eingetroffen.

Klären wir ohne BdW, die offenen Fragen und niemals beantworteten von den Päpsten

1. Johannes XXIII. (2ter),

Die Päpste Johannes XXIII., wie kam es zu dieser Einmaligkeit?

2. Paul VI. (Zerstörung der Liturgie und der Sakramentenverwaltung)

3. Johannes Paul I. (Todesfall des orthodoxen Erzbischof anläßlich einer Privataudienz, nachdem dieser in der Audienz am Tisch vom Papst vom Tee getrunken hat, und das besonders getrübte Verhältnis zum Jesuitenorden)

4. Johannes Paul II. (Erhebung von Johannes dem Täufer zum Patron der islamischen Jugend, damit diese dem Islam treu bleiben; Erhebung des Koran in die gleiche Würde, wie die christliche Bibel (AT/NT), Zerstörung der Liturgie nackte Frauen Oberkörper beim angeblichen Heiligen Messopfer; Götzendienst in katholischen Kirche, Buda auf dem Tabernakel u.v.a.m.)

5. Papst Benedikt XVI, (seinen Rücktritt und alle zuvor von der DBK gestarteten Angriffe gegen ihn ~ Piusbruderschaft, Homosexualität in der Kirche unter dessen Amtszeit als Prefäkt u.v.a.m., bis zum Ungehorsam die Wandlungsworte richtig zu benutzen;

6. Franziskus, seine Eigenschaft und sein Verhalten anläßlich seiner angeblichen Wahl.

Das 1. Pastoralkonzil und die Zeichen des Konklave von 2013
Elista
@ Viandonta - z.Bp. sehen manche aufgrund der "Warnung" in unserem Papst Franziskus das Böse. Es sei denn ich habe da ziemlich viel von dem was ich diesbezüglich hier gelesen habe , falsch verstanden.

Wenn Sie die Kommentare hier auf Gloria TV richtig gelesen haben, dann kommt sehr viel Kritik an Papst Franziskus von Usern, die in keiner Weise an die Botschaften der Warnung glauben und sich …More
@ Viandonta - z.Bp. sehen manche aufgrund der "Warnung" in unserem Papst Franziskus das Böse. Es sei denn ich habe da ziemlich viel von dem was ich diesbezüglich hier gelesen habe , falsch verstanden.

Wenn Sie die Kommentare hier auf Gloria TV richtig gelesen haben, dann kommt sehr viel Kritik an Papst Franziskus von Usern, die in keiner Weise an die Botschaften der Warnung glauben und sich sehr davon distanzieren. Um diese Verwirrung in Rom zu sehen und zu erkennen, braucht man keine Botschaften, das kann man auch erkennen, wenn man die Lehren der Kirche, wenn man die Bibel zu Rate zieht!
Elista
@ Viandonta: Auffallend ist die "grosse "Verwirrung . Ich schrieb, "das Böse im Guten sehen"

Nennen Sie doch ein Beispiel!