In vielen Fällen sei noch nicht klar, ob die Personen am Virus starben oder an ihren chronischen Vorerkrankungen oder an einer Kombination davon. Bei den zwei italienischen Verstorbenen unter 40 Jahr…More
In vielen Fällen sei noch nicht klar, ob die Personen am Virus starben oder an ihren chronischen Vorerkrankungen oder an einer Kombination davon.
Bei den zwei italienischen Verstorbenen unter 40 Jahren (beide 39 Jahre alt) habe es sich um einen Krebspatienten sowie um einen Diabetes-Patienten mit weiteren Komplikationen gehandelt
swprs.org

Fakten zu Covid-19 – Swiss Propaganda Research

Publiziert: 14. März 2020; Aktualisiert: 7. April 2020 Sprachen: CZ, DE, EN, FR, ES, HE, HU, IT, NL, NO, PL, RU, SE, SI, SK, …
Ratzi
Maximilian Schmitt
@Santiago74 ; @sudetus ; @Liberanosamalo ; An die Jammerfraktion hier: Seit wievielen Jahren gibt es in der Automobilindustrie gute Lackierroboter, welche geeignet sind, den Lackierer, dessen Lebenserwartung kaum 65 Jahre betrug, zu ersetzen? Seit gerade mal eben 20 Jahren. Montageroboter gibt es schon recht lange, aber zum Lackieren war eben sehr lange auch das gute Auge nötig. Wie sah …More
@Santiago74 ; @sudetus ; @Liberanosamalo ; An die Jammerfraktion hier: Seit wievielen Jahren gibt es in der Automobilindustrie gute Lackierroboter, welche geeignet sind, den Lackierer, dessen Lebenserwartung kaum 65 Jahre betrug, zu ersetzen? Seit gerade mal eben 20 Jahren. Montageroboter gibt es schon recht lange, aber zum Lackieren war eben sehr lange auch das gute Auge nötig. Wie sah die Lunge eines Lackierers nach 20 Arbeitsjahren aus? Und auch heute noch: Roboter zum Lackieren können sich nur große Firmen leisten. Lackierer in kleinen Werkstätten müssen heute noch ran und trotz Schutzmaske, die Dämpfe diffundieren irgendwann durch. Hat hier jemand aus Gewissensgründen auf lackierte Produkte verzichtet, oder auf Kohle, als die Kumpel sich die Staublunge holten? Aber jetzt verkündet Merkel, "da sterben Menschen", und bestellte Klageweiber stimmen mit ein.
Santiago74
Heuchelei pur... <<Aber jetzt verkündet Merkel, "da sterben Menschen", und bestellte Klageweiber stimmen mit ein." >>Punktlandung! Danke für den treffenden Kommentar!
SCIVIAS+
Es geht hier nicht um einen Virus, zumindest nicht vorrangig. Die Machthaber, wolllen die Zügel etwas anziehen. Zuviel Gesindel, was den Staatshaushalt belastet. Naja, aber vorher waren sie gut genug, um ihre Dienste in anspruch zu nehmen. Jetzt wo man zu sehen beginnt das das System, möglicherweise doch nicht so ideal ist geht man über Leichen.
Maximilian Schmitt
Das Gesindel sind, wir, die Deutschen!
SCIVIAS+
Corona ist nicht ganz so gefährlich wie manche tun, aber durch Vorerkrankungen und Falschbehandlungen des überforderten Medizinischen Personals kommt es zu einer erhöhten Sterberate. Und wahrscheinlich ist man darüber auch nicht so ganz unerfreut. Zumindest in gewissen Ländern.
Undset
Ja, und natürlich werden wieder italienische Virologen und Infektiologen zitiert. Acht du liebe Güte. Der hier auf gloria.tv noch im März häufig zitierte Prof. Bassetti, der behauptet hat, dass noch niemand in Italien am Coronavirus gestorben sei. Noch im März hat er damit geprahlt, dass die Daten über das Virus aus China stammen, „das ein unentwickeltes Gesundheitssystem hat und nicht eines wie …More
Ja, und natürlich werden wieder italienische Virologen und Infektiologen zitiert. Acht du liebe Güte. Der hier auf gloria.tv noch im März häufig zitierte Prof. Bassetti, der behauptet hat, dass noch niemand in Italien am Coronavirus gestorben sei. Noch im März hat er damit geprahlt, dass die Daten über das Virus aus China stammen, „das ein unentwickeltes Gesundheitssystem hat und nicht eines wie wir in Italien. Wir wissen, wie man Dinge tut, und wir wissen, wie man sie gut macht, wir werden in der Lage sein, die Letalität noch weiter zu senken.“ Nun rudert er bei jeder Gelegenheit zurück: " Viele haben in meiner Haltung den Grund dafür gesehen, dass ich die Regeln, die wir vom ersten Tag an empfohlen haben, nicht befolge. Meine Botschaft wollte und will beruhigend sein, aber nicht verharmlosend. Diejenigen, die es anders interpretierten, taten dies nur, um ihre eigenen Interessen und ihr eigenes Verhalten zu rechtfertigen. Es ist wahrscheinlich, dass es derzeit in Italien viel mehr Fälle gibt als gemeldet (mindestens x 4 oder x 5). Die geringere Letalität anderer Infektionen ist sicherlich eine positive Tatsache, aber es ist jetzt notwendig, alle von der ISS empfohlenen Empfehlungen getreulich anzuwenden, um zu verhindern, dass die Infektionen wieder anwachsen und die Krankenhäuser in weitere Schwierigkeiten bringen könnten". Prof. Bassetti selbst bezeichnet seine früheren Aussagen als eine gewisse "Unterschätzung" des Phänomens. Jetzt versucht er seine Reputation als Wissenschaftlicher zu retten, indem er Videos mit Krankenschwestern postet, die mit roter Farbe erklären, wie sich das Virus verbreiten kann (tv.iltempo.it/…/coronavirus-con…), fordert außerdem, dass man mehrmals am Tag das eigene Handy desinfiziert und nur einmal wöchentlich einkaufen geht. Auf den sozialen Medien kann man mit Erschütterung den Zorn der italienischen Bevölkerung verfolgen gegen diesen Arzt lesen, der auf unverantwortliche Weise Menschen in Gefahr gebracht hat mit der Behauptung, das Virus wäre nur ein normales Grippevirus und jeder können sich frei bewegen. Vor drei Tagen hat er in einem Interview gesagt: "Dieses Virus ist pandemisch auf die Welt gekommen, bis es den Impfstoff gibt, der es uns erlaubt, die gesamte Bevölkerung zu immunisieren, werden wir mit ihm leben müssen.“
Undset
Im Bericht werden die News aus Schweden vom 26. März 2020 aufgelistet. Schwedens Strategie im Umgang mit Covid-19 beruht auf zwei Prinzipien: Risikogruppen werden geschützt und Personen mit Grippesymptomen bleiben zuhause. Schwedens Chefepidemiologe Anders Tegnell mit den Worten zitiert: „Wenn man diese beiden Regeln befolgt, braucht man keine weiteren Maßnahmen, deren Effekt sowieso nur sehr …More
Im Bericht werden die News aus Schweden vom 26. März 2020 aufgelistet. Schwedens Strategie im Umgang mit Covid-19 beruht auf zwei Prinzipien: Risikogruppen werden geschützt und Personen mit Grippesymptomen bleiben zuhause. Schwedens Chefepidemiologe Anders Tegnell mit den Worten zitiert: „Wenn man diese beiden Regeln befolgt, braucht man keine weiteren Maßnahmen, deren Effekt sowieso nur sehr marginal ist." Lesen Sie überhaupt die Zeitung? Schweden ist am Ende des Sonderweges. Nachdem man in den letzten Wochen auf die Freiwilligkeit und Vernunft der Menschen gesetzt hat, tritt angesichts der steigenden Todesopfer nun doch ein Umdenken ein. Außerdem werden die Menschen nur bei einer mittelschweren Erkrankung getestet, sodass Infizierte das Virus großflächiger verbreiten können als in anderen Ländern. Im Vergleich zur Infektionsrate hat Schweden in Europa die höchste Todesrate. Unter der Schweden selbst macht sich zunehmend Unmut breit über die Versäumnisse der Regierung beim Schutz von potenziell gefährdeten Bürgern. Auch scheinen die offiziellen Zahlen nicht zu stimmen. Schwedens Ministerpräsident Löfven rechnet nun mit "Tausenden Toten": Wir werden weitere Schwerkranke haben werden, die Intensivpflege benötigen, wir werden bedeutend mehr Tote haben. Wir werden mit Tausenden Toten rechnen müssen." - sagte er in einer Rede am letzten Freitag. Quelle: www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-sch… und unzählige weitere Berichte; geben Sie bei Google Coronavirus und Schweden ein. Einige schwedische Journalisten wollen jetzt sogar herausgefunden haben, dass der Staat die Bürger mit falschen Zahlen gefüttert hat. Die nächsten Tage werden spannend, v.a. auch aufgrund der unfassbar niederen Anzahl an Intensivbetten des Landes.
nujaas Nachschlag
Die Zahlen in Schweden sind wahrscheinlich so richtig und falsch wie die anderer Länder: solange man wenig testet, sind sie niedrig.
Undset
Das stimmt leider nicht. Die Zahlen werden jetzt wohl "nachgebessert. Gestern früh gab das schwedische Gesundheitsministerium 401 Tote an, am Abend dann 497 Tote und heute sind es plötzlich 591, also 114 mehr als am Vortag??? Eine Zunahme von fast 28 %. Das fällt mir schwer zu glauben. Wenn das in diesem Tempo weitergehen würde, stimmt die Zahl von Tausenden Toten die Ministerpräsident Löfven …More
Das stimmt leider nicht. Die Zahlen werden jetzt wohl "nachgebessert. Gestern früh gab das schwedische Gesundheitsministerium 401 Tote an, am Abend dann 497 Tote und heute sind es plötzlich 591, also 114 mehr als am Vortag??? Eine Zunahme von fast 28 %. Das fällt mir schwer zu glauben. Wenn das in diesem Tempo weitergehen würde, stimmt die Zahl von Tausenden Toten die Ministerpräsident Löfven jetzt verkündet. Gestern Abend waren insgesamt bisher nur 36.900 Personen getestet worden; heute sind es dann 54.500. Über Nacht eine Zunahme von fast 47%. Tut mir leid, das kann ich nicht nachvollziehen.
Ich bekomme die Zahlen der Länder übrigens von Berufs wegen täglich ajourniert und muss mich nicht im Internet durchgoogeln.
nujaas Nachschlag
Wärs Deutschland, würde ich vermuten, da hat jemand entschieden, die verstorbenen Heimbewohner der letzten Tage zu testen. Es macht ja kaum Sinn, die Heime zu isolieren, wenn man den Virus bereits drin hat.
Mk 16,16
Wenn man die Altenheime isolieren wollte, dann müßte man auch das gesamte Personal isolieren. Ich glaube nicht, daß das überhaupt möglich ist.
Undset
Ja, @Mk 16,16, uns fehlen völlig die Lösungen. Bei uns gibt es auf der Sub-Intensivstation eine Krankenschwester, verwitwet mit zwei Kindern im Studienalter, die seit über 3 Wochen im kleinen Lagerraum für Medikamente und medizinische Behelfe schläft. Aus Sorge, sie könnte sich anstecken und deshalb nicht mehr ihren Dienst tun, hat sie entschieden, so lange durchzuhalten, bis die Anzahl der …More
Ja, @Mk 16,16, uns fehlen völlig die Lösungen. Bei uns gibt es auf der Sub-Intensivstation eine Krankenschwester, verwitwet mit zwei Kindern im Studienalter, die seit über 3 Wochen im kleinen Lagerraum für Medikamente und medizinische Behelfe schläft. Aus Sorge, sie könnte sich anstecken und deshalb nicht mehr ihren Dienst tun, hat sie entschieden, so lange durchzuhalten, bis die Anzahl der Patienten, die intubiert werden müssen, abnimmt. Die freie Zeit verbringt sie mit Lesen, Gymnastik und betet viel Rosenkranz. Jede Krise bringt auch Helden der Nächstenliebe hervor. Gott sei Lob und Dank!
Tina 13
Furchtbar
Undset
Habe mir jetzt die Mühe gemacht, die sogenannten Fakten zu Covid-19 durchzulesen. Haarsträuben und einfach nur noch lächerlich. Wenn wollen Sie denn hier auf den Arm nehmen???
Der Text ist in Form eines täglichen Updates zu den News des Corona-Virus verfasst. So wird z.B. für den 26. März festgehalten, dass die neuen Daten vom 25. März für die USA im ganzen Land eine abnehmende Anzahl an …More
Habe mir jetzt die Mühe gemacht, die sogenannten Fakten zu Covid-19 durchzulesen. Haarsträuben und einfach nur noch lächerlich. Wenn wollen Sie denn hier auf den Arm nehmen???
Der Text ist in Form eines täglichen Updates zu den News des Corona-Virus verfasst. So wird z.B. für den 26. März festgehalten, dass die neuen Daten vom 25. März für die USA im ganzen Land eine abnehmende Anzahl an grippeähnlichen Erkankungen bestätigen und deren Häufigkeit inzwischen sogar deutlich unter dem mehrjährigen Durchschnitt liege. Acht tatsächlich?
Am 21. März gab es 22.378 Menschen mit grippeähnlichen Symptomen (positiv auf Covid-19 getestet, aber für die Skeptiker hier schreibe ich einfach Grippe-Patienten). Und an dieser „Grippe“ starben 288 Personen. Am 25. März gab es 55.243 Menschen, die an „Grippe“ erkrankt waren und 588 Tote. Ab diesem Zeitpunkt nimmt die Anzahl der „Grippekranken“ rasant zu, am 4. April sogar um über 39.000 Personen. Stand an „Grippe-Kranken“ heute, 7. April, 18.00 Uhr 378.289 und 11.013 Tote. Gestern schriebe der Abgeordnete von New York Mark Levine auf Twitter, dass die bislang 4.758 Toten der Stadt wahrscheinlich vorübergehend im Stadtpark begraben werden müssen. Quelle: twitter.com/marklevinenyc
Freiheitsdenken shares this
.
Maximilian Schmitt
@Santiago74 ; @Liberanosamalo ; @Don Reto Nay ; @sudetus ; @michael7 ; Stellungnahmen von Kapazitäten weltweit, die Dr. Bodo Schiffmann in seinem letzten Video veröffentlicht hat. Ich habe mir die Mühe gemacht, diese Adressen zum Aufrufen der Stellungnahmen abzuschreiben. Einfach auf die TELEGRAM-Adressen klicken:

Rechtswissenschaftler: Prof. Ulrich Battis t.me/LugiaB/169

Epidemio…More
@Santiago74 ; @Liberanosamalo ; @Don Reto Nay ; @sudetus ; @michael7 ; Stellungnahmen von Kapazitäten weltweit, die Dr. Bodo Schiffmann in seinem letzten Video veröffentlicht hat. Ich habe mir die Mühe gemacht, diese Adressen zum Aufrufen der Stellungnahmen abzuschreiben. Einfach auf die TELEGRAM-Adressen klicken:

Rechtswissenschaftler: Prof. Ulrich Battis t.me/LugiaB/169

Epidemiologe Prof. Dr. Knut Wittkowski: t.me/LugiaB/197

Equipe scientifique du Gouvernement français pour la recherche de la mortalité de COVID-19, Dr. Yanis Roussel et al. : t.me/LugiaB/162

Lungenfacharzt & ehem. Amtsarzt (Flensburg: Dr. Wolfgang Wodarg t.me/LugiaB/167
Hat dafür gesorgt, dass der Schwindel um die Schweinegrippe aufgeflogen ist

Prof. für Statistik & Sozialforschung. ehem. Mitarbeiter des Statistischen Bundesamtes & Berater digs Finanz/ Wirtschaftsministeriums i. deut. Bundestag: Prof. Gerd Bosbach, t.me/LugiaB/196

Arzt & Mikrobiologe: Herr Prof. emerit. Sucharit Bhakdi an der Uni Mainz, t.me/LugiaB/138

Amerik. Forscherteam aus Immunologen & Virologen: I Fauci et al. Dr. Anthony S. Fauci Dr. Clifford Lane Dr. Robert R. Redfield t.me/LugiaB/143

Gynäkologe DDr.: Christian Fiala, t.me/LugiaB/186

Mikrobiologin: Prof. Marita R. Gismondo t.me/LugiaB/170

Virologe: Prof. Pablo Goldschmidt t.me/LugiaB/171

Klinikprozessanalyst: Prof. Peter C. Gotzsche t.me/LugiaB/146

Facharzt der Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie in Österreich: Prof. DDr. Martin Haditsch t.me/LugiaB/187

Arzt des Präventionsforschungszentrum, Uni Stanford (Direktor): Prof. John P. A. Ioannidis t.me/LugiaB/147

Arzt & Ernährungswissenschaftler des Präventionsforschungszentrum, Uni Yale (Direktor): Prof. David L Katz t.me/LugiaB/148

Chirurg & Gesundheitswissenschaftler ausserdem ehem. Gesundheitsminister (Manitoba in Kanada): Dr. Joel Kenner t.me/LugiaB/151

Internist: Dr. Claus Köhnlein t.me/LugiaB/152

Epidemiologe: Prof. Gérard Krause t.me/LugiaB/173

Infektiologe der Uniklinik Hamburg (Direktor): Prof. Ansgar Lohse t.me/LugiaB/181

Rechtswissenschaftler: Prof. Christoph Möllers t.me/LugiaB/177

Virologin an der Uni Zürich & Max-Planck-Institut: Prof. Karin Mölling t.me/LugiaB/156

Rechtswissenschaftler & Rechtsgutachter: Prof. Dietrich Murswiek t.me/LugiaB/158

Epidemiologe am Infektionsforschungszentrum, Uni Minnesota (Direktor): Prof. Michael T. Osterholm t.me/LugiaB/161

Fachanwältin für Medizinrecht aus Heidelberg: Beate Bahner t.me/LugiaB/185

Hamburger Rechtsmedizin (Chef): Prof. Klaus Püschel t.me/LugiaB/191

Staatsrechtler am Bundesverfassungsgericht (ehem. Präsident): Prof. Hans-Jürgen Papier t.me/LugiaB/180

Professor für Virologie an der Universität Würzburg: Prof. Dr. Carsten Scheller t.me/LugiaB/192

HNO-Arzt: Dr. Bodo Schiffmann t.me/LugiaB/163
Hat diese Videoreihe veröffentlicht

Chirurg & Urologe Dr. Michael Spitzbart t.me/LugiaB/164

Virologe & Epidemiologe an der Virologieforschungsinstitut, Uni Bonn (Direktor): Prof. Hendrik Streeck t.me/LugiaB/165

Infektiologe: Prof. P. Vernazza t.me/LugiaB/166
Maximilian Schmitt
Da habe sie ja her. Aber hier kann direkt draufklicken.