MarionKS
71316

Katechismus vom Hl. Petrus Canisius - Von dem Sakramente der Priesterweihe

Von dem Sakramente der Priesterweihe I. Was ist das Sakrament der Priesterweihe? Es ist ein solches, dadurch Einigen eine besondere Gnade und geistliche Gewalt gegeben wird, auf daß sie das Amt der …
augustinus 4
Danke !!!
MarionKS
den ganzen Katechismus vom hl. Petrus Canisius gibt es hier online:
herzmariae.blogspot.com.br/p/blog-page_9.html
augustinus 4 likes this.
augustinus 4
Genau !!!
So ist es.
MarionKS
@augustinus 4 Dieser Ausschnitt ist ebenfalls interessant was "unser Thema" angeht warum @Don Reto Nay wohl die Schweizer Katholiken warnt:

Kathechismus"Uebrigens ist unter den Bösen ein gewisser Unterschied zu machen. Was das Amt und Ansehen zu lehren betrifft, so sollen wir wissen, daß wir nur allein denjenigen Glauben und Gehorsam schuldig sind, welche von den Bischöfen ordentlich geweiht…More
@augustinus 4 Dieser Ausschnitt ist ebenfalls interessant was "unser Thema" angeht warum @Don Reto Nay wohl die Schweizer Katholiken warnt:

Kathechismus"Uebrigens ist unter den Bösen ein gewisser Unterschied zu machen. Was das Amt und Ansehen zu lehren betrifft, so sollen wir wissen, daß wir nur allein denjenigen Glauben und Gehorsam schuldig sind, welche von den Bischöfen ordentlich geweiht und gesendet, die gesunde Lehre der Kirche vortragen, vor den Andern aber sollen wir uns, wie vor Feinden und Verderbern sorgfältig hüten.
Hierüber ermahnt und lehret uns aufs weiseste der sehr alte Irenäus: (c) Denjenigen Priestern in der Kirche muß man gehorchen, die sowohl die ordentliche Nachfolge von den Aposteln haben, als auch, welche mit der Nachfolge in der bischöflichen Würde die Gnadengabe der Wahrheit empfangen haben; die Uebrigen aber, welche von der ursprünglichen Nachfolge abweichen, mögen sie sich an was immer für einem Orte versammeln, die muß man für verdächtig oder gleichsam für Ketzer halten, "
augustinus 4
Aus unterer Def. zu Gehorsam/Sünde folgt noch:
Wer regelmäßig zur Sünde aufruft (d.h. ein Häretiker
ist), dem muss man prinzipiell nicht gehorsam sein.
augustinus 4 likes this.
augustinus 4
Interessant, was ich hier find:
Hierüber spricht Augustin, der verständige Lehrer: (p) Wenn auch in jene Reihe der Bischöfe, die sich von Petrus bis Anastasius, der auf dem Nämlichen Stuhle jetzt sitzt, diese Zeiten hindurch irgend ein Verräther sich eingeschlichen hätte, so brächte es doch der Kirche und den unschuldigen Christen keinen Schaden. Dafür hat der Herr Vorsehung gethan, indem er von …More
Interessant, was ich hier find:
Hierüber spricht Augustin, der verständige Lehrer: (p) Wenn auch in jene Reihe der Bischöfe, die sich von Petrus bis Anastasius, der auf dem Nämlichen Stuhle jetzt sitzt, diese Zeiten hindurch irgend ein Verräther sich eingeschlichen hätte, so brächte es doch der Kirche und den unschuldigen Christen keinen Schaden. Dafür hat der Herr Vorsehung gethan, indem er von den bösen Vorgesetzten sagt: Was sie sagen das thut; was sie aber thun, das thut nicht.
So spricht St Augustin.

P.S.: Letzter Satz gilt sicher nur in Kombination mit der Lehre, dass man
eine sündhafte Anweisung nicht umsetzen darf - siehe Definition zum
Gehorsam des hl. Kirchenlehrers Franz v. Sales:
"gehorsam (sein) außer der Sünde"