Was fällt uns dazu ein?
futurezone.at

Biosensor unter der Haut soll Pandemien künftig verhindern

Symbolbild © APA - Austria Presse Agentur Eine Virusinfektion bleibt oft wochenlang unbemerkt und wird verbreitet. Das soll ein Biosensor in Zukunft …
Eremitin
das mit dem liken klappt bei mir nicht..
Ischa
Doch, einfach auf den Kopf halten, nicht auf "Like".
Ischa
Ihr habt zu viel Filme gesehen! Den Biosensor in dieser "Grösse" kann es frühestens in 20 Jahren geben. Soweit ist man technologisch noch nicht!
nujaas Nachschlag
Wenn überhaupt. Je kleiner die chips werden, je mehr müssen sie vor Störungen von außen geschützt werden, also verkapselt.
Liberanosamalo
Die Firma Hitachi hat 2007 schon Nanochips mit der Größe 0,05 x 0,05mm hergestellt. Man nennt sie auch Smart Dust.
nujaas Nachschlag
Ja, sie funktionieren im Reinstraum und müssen auch in einem solchen hergestellt werden, was ganz schön teuer ist. Man muß also mit dem chip einen kleinen Reinstraum implantieren.
nujaas Nachschlag
@Heilwasser, bis jetzt gibt es auf der ganzen Welt nicht eine Corona-Impfung. Wie kann Corona die Impfung sein?
viatorem
Bevor geimpft wird, sollte vorher untersucht werden, ob eine Immunität vorliegt, wenn ja, dann erübrigt sich ein Impfen.
viatorem
Der kam aber schnell , die Pandemie ist doch erst in vollem Gange. Da konnten einige wohl nicht abwarten . Wie konnte die Menschheit nur so stark anwachsen und sich vermehren bis fast zur Überbevölkerung ohne diesen Biosensor?
nujaas Nachschlag
Das Kabinett hat letzte Woche zusätzliche Forschungsgelder locker gemacht, da hätten sie wohl gerne was ab. Mit ihrem Forschungsfeld für Selbstoptimierer und Selbstbeobachter haben sie keine Chance, unter diesem Titel schon.
Heilwasser
Jetzt spinnen sie ganz! Ohne Impfungen gäbe es gar keine Pandemie. Der Coronavirus ist in der Impfung!
Elista
Das war klar, dass das jetzt kommt! 😡 😡 😡
Wehrt euch , macht das nicht mit!
Elista
Das ist die Vorstufe zum Chip
30 - RFID
piakatarina
Wie kann man sich dagegen wehren? Wenn es per Gesetz wie in Denmark kommt? Wie denn???
Santiago74
"Die Biotech-Firma Profusa will einen Biosensor unter die Haut injizieren, um eine Corona-Erkrankung schon vorzeitig zu erkennen. Die Forscher hoffen damit, Pandemien künftig zu verhindern. Der Sensor soll bis zu drei Wochen vor den ersten Symptomen eine Infektion erkennen." Sprachlos...
sudetus
der Chip Satans 666 !