de.news
172.3K

Kurienkardinal stellt die Lehre Christi in Widerspruch zur Person Christi

Kardinal Beniamino Stella, der liberale Präfekt der Kleruskongregation, hat vor „Radio Vatikan“ erklärt, dass Ausbildung von Priestern "nicht darin besteht, eine Lehre darzulegen: Es geht darum, die …
Sandorn
@alfredus Ja genau. Vorsicht ist angesagt zB Leiter GH Augsburg. Phänomen - aber welches?
Carlus
1. das ist auch ein Troll aber kein Katholik.
2. dieser Herr müsste wegen Verfehlung des Themas gesperrt werden.
Plaisch
Die Meinung wäre so falsch nicht, nur muss man richtig in die Person Jesu einführen, und das geschähe halt mit der richtigen Messe.

Kardinal Müller ist schon total auf dem Holzweg und zeigt, dass er das Priestertum überhaupt nicht verstanden hat. Aller Krimskrams rundherum macht die Seminaristen abspenstig, aber nicht die richtige Zelebration (in der Neuen Messe kann man von Zelebration nicht …More
Die Meinung wäre so falsch nicht, nur muss man richtig in die Person Jesu einführen, und das geschähe halt mit der richtigen Messe.

Kardinal Müller ist schon total auf dem Holzweg und zeigt, dass er das Priestertum überhaupt nicht verstanden hat. Aller Krimskrams rundherum macht die Seminaristen abspenstig, aber nicht die richtige Zelebration (in der Neuen Messe kann man von Zelebration nicht reden, das ist eine priesterliche Bibelstunde).
alfredus likes this.
SvataHora
Wenn doch diese ketzerische Altherrenriege endlich mal aussterben würde!!
Nachtwache
Schaut den Modernisten nur in ihre verweltliche Visage und Ihr wisst, was los ist!
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
SvataHora likes this.
Eremitin
Vielleicht keine Notwendigkeit, aber man kann ja zusätzlich so einiges lehren und lernen.
alfredus likes this.
studiosus
alfredus likes this.
Pythia
Wenn die Priester auf Anweisung der Kleruskongregation nicht mehr in der Lehre der Katholischen Kirche unterrichtet werden, wen wundert es dann, wenn jüngere Priester davon abweichen und die Morallehre der Kirche nicht weitergeben und verkünden?Man fragt sich aber: Was sonst sollen die Nachfolger der Apostel "alle Völker lehren", wie Jeus es ihnen geboten hat?
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
alfredus likes this.
alfredus
Es gibt zur Zeit und in absehbarer Zeit keine klare und deutliche Aussage zum Glauben und dem Evangelium. Es wird gedeutet und und ausgelegt wie es dem so glaubenslosen Zeitgenossen gefällt. So sagen sie ohne Glauben und Wissen : .. hier ist Christus .. da ist Christus .. ? ! Glaubt es ihnen nicht, denn es kommen falsche Propheten und Lehrer, die viele in die Irre führen und von der Wahrheit …More
Es gibt zur Zeit und in absehbarer Zeit keine klare und deutliche Aussage zum Glauben und dem Evangelium. Es wird gedeutet und und ausgelegt wie es dem so glaubenslosen Zeitgenossen gefällt. So sagen sie ohne Glauben und Wissen : .. hier ist Christus .. da ist Christus .. ? ! Glaubt es ihnen nicht, denn es kommen falsche Propheten und Lehrer, die viele in die Irre führen und von der Wahrheit wegführen werden.
Theresia Katharina likes this.
Sandorn
Dümmer geht immer.
Theresia Katharina likes this.
Sancta
Was dieser Kardinal sagt, ist sicher nichts neues, es ist schon lange 'gang und gebe' die Lehre Christi und der Kirche zu verdrehen und zu verbiegen
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
alfredus likes this.
Melchiades
Ach nee ? Könnte es vielleicht möglich sein, dass sich hier etwas erneut verblümt wieder einzuschleichen versucht, was schon das1.ökumenische Konzil von Nicaea 325 als Häresie verurteilt hat ? Natürlich hat der Herr keinen Seiner Jünger so weit " in Seine Person " im Geist und Sein einführen / erheben können, weil hier selbst zwischen den Heiligen und dem Göttlichen ein Graben ist. Oder seit …More
Ach nee ? Könnte es vielleicht möglich sein, dass sich hier etwas erneut verblümt wieder einzuschleichen versucht, was schon das1.ökumenische Konzil von Nicaea 325 als Häresie verurteilt hat ? Natürlich hat der Herr keinen Seiner Jünger so weit " in Seine Person " im Geist und Sein einführen / erheben können, weil hier selbst zwischen den Heiligen und dem Göttlichen ein Graben ist. Oder seit wann kann ein Geschöpf mit seinem göttlichen Schöpfer auf einer Stufe stehen ? Doch, dass man dies nun irgendwie unbedingt verdrehen und durch gezielten Gebrauch von Halbwahrheiten will, ist im Grunde klar ! Denn wenn es gelingt den Priester zu verdeutlichen ihnen nun auch noch hier ihr Selbstverständnis zu nehmen, dann sind sie völlig unnötig. Und gleichzeitig ist die heilige Schrift und auch die Dogmen, a. nur noch ein Geschichtsbuch; b. etwas, woran sich nichts und niemand halten muß und schon garnicht die Herrn im Vatikan. Alles frei nach dem Motto " und nun beten wir den Menschen an !" Verzeih, aber wie krank ist das denn ?" Sind wir etwa schon so weit, dass wir noch schlimmer werden sollen als die Heiden es mal waren ?
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
oldfashioned likes this.
Eremitin
das ist modernistische Universitätstheologie---Jesus ist nicht der Sohn Gottes und alles andere ist "nachösterliche Gemeindetheologie"
Theresia Katharina and 3 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
oldfashioned likes this.
CollarUri likes this.
Eugenia-Sarto
Christus ist gekommen, um der Welt die Lehre über Gott und den Weg des ewigen Heiles zu offenbaren. Am Pfingsttag sandte Er den Heiligen Geist, damit dieser die Apostel tiefer einführe in die Lehre.
Christus selbst ist es, der von sich sagte:"Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben".
Die Wahrheit ist nur durch Lehre zu finden. Ohne die Wahrheit kein ewiges Leben.
Was die heutige Glaubenskrise…More
Christus ist gekommen, um der Welt die Lehre über Gott und den Weg des ewigen Heiles zu offenbaren. Am Pfingsttag sandte Er den Heiligen Geist, damit dieser die Apostel tiefer einführe in die Lehre.
Christus selbst ist es, der von sich sagte:"Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben".
Die Wahrheit ist nur durch Lehre zu finden. Ohne die Wahrheit kein ewiges Leben.
Was die heutige Glaubenskrise ausmacht, ist gerade der Mangel an Lehre!
Theresia Katharina and 5 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
alfredus likes this.
oldfashioned likes this.
Melchiades likes this.
CollarUri likes this.
Saebisch likes this.
SohnDavids
Mk 11,18 Und die Schriftgelehrten und die obersten Priester hörten es und suchten, wie sie ihn umbringen könnten; denn sie fürchteten ihn, weil die ganze Volksmenge über seine Lehre staunte.

Zumindest waren die Juden nicht so dumm, die Person Christi und seine Lehre zu differenzieren.
oldfashioned and 2 more users like this.
oldfashioned likes this.
CollarUri likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
SohnDavids
Wie stellt er denn die Person Jesu vor?
Brazos
Interessant, ich brauche mehr Details
CollarUri likes this.