catholicnewsagency.com
Tesa
113

Kardinal Woelki zum Leib des Herrn: "Würde niemals von einer Oblate sprechen"

Kardinal Rainer Maria Woelki hat im Streit um die Kommunion die Position der Katholischen Kirche verteidigt.
Stelzer
Der Kabarettist Pispis sagt, die Moslems nehmen ihre Religion ernst, das kann einem Katholiken nicht passieren. Schon merkwürdig ein rechtschaffener gewählter AFD-Abgeordneter wird weggemobbt aber ein Hirschhausen kann ungestraft den Kern unserer Religion beleidigen Ich finde das ungeheuerlich.
aufwachen
@Insulaner : die eucharistischen Wunder im NOM?
Ich glaube nicht mehr an sie. Ein blutiger Fleischklumpen. Nein, völlig unglaubhaft.
Wer prüft denn das? Ich glaube, das wird inszeniert, um uns glauben zu machen, dass der NOM gültig ist!
Ein bekannter Polizist fragte mich in meiner Jugend einmal, weil ich sehr leicht beeindruckbar und gutgläubig war, "und wer sagt dir, dass das stimmt?" - was …More
@Insulaner : die eucharistischen Wunder im NOM?
Ich glaube nicht mehr an sie. Ein blutiger Fleischklumpen. Nein, völlig unglaubhaft.
Wer prüft denn das? Ich glaube, das wird inszeniert, um uns glauben zu machen, dass der NOM gültig ist!
Ein bekannter Polizist fragte mich in meiner Jugend einmal, weil ich sehr leicht beeindruckbar und gutgläubig war, "und wer sagt dir, dass das stimmt?" - was ich zunächst von mir wies, was sich aber dann als richtig herausstellte.
Seither warnt mich diese Frage vor allzu viel Leichtgläubigkeit.
Sie haben doch sogar die echte gegen eine falsche Schwester Lucia ausgetauscht.
Sehen sie nur selber nach - sie werden sich wundern, wozu die imstande sind.
Maria Faustyna likes this.
Gestas
@welli
Ich glaube nicht, das Woelki seit dem Tod von Kardinal Meissner zur richtigen Lehre zurückkehrt. Er merkt nur, das er nicht so richtig ankommt bei den frommen Katholiken im Bistum Köln, vor allem bei den den früheren Anhängern von Meissner.Also sagt er etwas richtiges, um diese Gruppe zu beruhigen. Er ist leider der Alte geblieben.
diana 1 and 3 more users like this.
diana 1 likes this.
Katholikenmann likes this.
JorgevonBurgoss likes this.
Tina 13 likes this.
Eremitin
die Position der katholischen Kirche verteidigt und auch selbst Zeugnis für den HERRN abgelegt?
welli
@
TheklavonIkonium vor 3 Stunden
Früher hatte ich das Bild dass Kardinal Woelki relativ liberal ist. Inzwischen scheint er sich aber immer mehr der richtigen Lehre zu besinnen :)

Seit dem Tod von Kardinal Meissner!
Josephus
Mit seiner unqualifizierten Äußerung über die "Oblate" hat sich der von mir als Kabarettist an sich sehr geschätzte E. von Hirschhausen selbst ins Abseits gestellt, und gezeigt, dass er nichts, aber auch gar nichts von dem verstanden hat, was in der Wandlung vor sich geht. Wenn er meint, für Geld Anspruch auf die Heilige Kommunion zu haben, dann soll er lieber in einen Bäckerladen gehen und sich …More
Mit seiner unqualifizierten Äußerung über die "Oblate" hat sich der von mir als Kabarettist an sich sehr geschätzte E. von Hirschhausen selbst ins Abseits gestellt, und gezeigt, dass er nichts, aber auch gar nichts von dem verstanden hat, was in der Wandlung vor sich geht. Wenn er meint, für Geld Anspruch auf die Heilige Kommunion zu haben, dann soll er lieber in einen Bäckerladen gehen und sich eine Semmel kaufen, aber einen weiten Bogen um katholische Gotteshäuser machen.
Stelzer and one more user like this.
Stelzer likes this.
welli likes this.
Eremitin
und mir gefällt " Heiliges Brot" überhaupt nicht
Katholikenmann
Hirschhausen ist ein armer, irre Geleiteter, der seine Seele für den irdischen Erfolg dem Teufel verschrieben hat. Er hat den Erfolg bekommen, muß nun aber dem Teufel dienen und wird auf ewig in der Hölle schmoren, wenn er nicht bereut und sich bekehrt.
welli
Wenn ein Kaberettist durch Zahlung der katholischen Kirchensteuer die hl. Eucharstie erzwingen will dann hat er und seine angetraute Gattin nichts kapiert. Bravo und Danke an Kardinal Woelki für seine klaren Worte. Nach Bittlinger und Fliege nun Hirschhausen. Auch diesen Herrn wird die kath. Kirche überleben. Um seine Vorgänger ist es ruhig geworden. Pastor Flieges Abgang war der Weihwasserskanda…More
Wenn ein Kaberettist durch Zahlung der katholischen Kirchensteuer die hl. Eucharstie erzwingen will dann hat er und seine angetraute Gattin nichts kapiert. Bravo und Danke an Kardinal Woelki für seine klaren Worte. Nach Bittlinger und Fliege nun Hirschhausen. Auch diesen Herrn wird die kath. Kirche überleben. Um seine Vorgänger ist es ruhig geworden. Pastor Flieges Abgang war der Weihwasserskandal (er verkaufte es als Heilwasser).
Josephus and one more user like this.
Josephus likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Eremitin likes this.
aufwachen
Wenn die Konsekration gültig ist, ist es der Leib des Herrn, wenn nicht, wovon ich beim "NOM" überzeugt bin, bleibt es eine Oblate. Was soll es denn sonst sein, wenn keine Konsekration stattfindet?
DJP and one more user like this.
DJP likes this.
diana 1 likes this.
Eminenz Woelki gefällt mir immer besser. Hirschhausen muss wie alle Fernseh-"Größen" (z.B. Guido Cantz mit regelmäßigem Mainstream-Kotau) seinen Meinungstribut an die Mächtigen zahlen - das ist der Preis für die Fernsehberühmtheit, im Grunde Verkauf der Seele an den Teufel.
Josephus and 2 more users like this.
Josephus likes this.
welli likes this.
Santiago74 likes this.
Santiago74 likes this.