In der Schweizer Diözese Basel können Laien künftig die Taufe spenden.
katholisch.de
Eva
271

Bistum Basel regelt Taufen durch Laien neu

Modell auch für Deutschland denkbar? Im Bistum Basel in der Schweiz können künftig auch Laien dauerhaft Taufen vornehmen. Die neue Regelung soll …
Laien dürfen die Taufe nur als Nottaufe spenden! Und überlebt der Säugling ist die Taufe von einem Priester bei Ungültigkeit zu wiederholen und auf jeden Fall zu vervollständigen. Denn nur der Priester kann den Täufling mit heiligem Öl salben und den Taufexorzismus durchführen, der den Geist des Widersachers Christi aus der Seele vertreibt, damit der Heilige Geist dort Platz nehmen kann.
More
Laien dürfen die Taufe nur als Nottaufe spenden! Und überlebt der Säugling ist die Taufe von einem Priester bei Ungültigkeit zu wiederholen und auf jeden Fall zu vervollständigen. Denn nur der Priester kann den Täufling mit heiligem Öl salben und den Taufexorzismus durchführen, der den Geist des Widersachers Christi aus der Seele vertreibt, damit der Heilige Geist dort Platz nehmen kann.
Wenn Laien ständig nur noch die Nottaufe spenden, werden die Täuflinge um ihren göttlichen Schutz gebracht!

Kein Wunder, dass es mit unserer Jugend so schlecht aussieht und es wird dadurch noch schlechter werden!
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
Zur Segnung gleichgeschlechtlicher Paare: Warum heiraten denn zwei Lesben oder Homos? Ganz bestimmt nicht, weil sie keusch leben wollen. Widernatürliche Unzucht aber wird im Neuen wie im Alten Testament ausdrücklich verurteilt, gilt im AT sogar als todeswürdiges Verbrechen - so laut der Torah, die von Gott selbst offenbart wurde!
Ruudij and one more user like this.
Ruudij likes this.
Theresia Katharina likes this.
Auch das kommt von diesem Bischof: Auch die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare befürwortet er in seinem Bistum. Auch den Zölibat greift er an. Dann paßt dann eh noch dazu, das Laien Taufe spenden können. Die Taufe durch einen Laien ist nur als sogenannte Nottaufe erlaubt.
Theresia Katharina likes this.
Nicolaus
Na ja gut, haben die russischen Babuschkas im Kommunismus auch oft gemacht, spart den Weg außer Haus und man gleich den Wodka killen.
Respektlos gegenüber Christen in Verfolgungssituation sind Sie ja nun gar nicht.
Elista
Jetzt geht's Schlag auf Schlag!
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Susi 47
beerdigt werden die leute auch schon von laien
frauen und männern
fehlt nur noch die firmung und erstkommunion und verheiratung
durch laien
zölibat wird durch "keiner hat vor priester zu zwingen zu heiraten" demoliert
und die katholische kirche wird protestantisch, wie
ak emmerick prophezeite
Das Sakrament der Ehe spenden sich die Eheleute gegenseitig, deshalb ist die Bezeugung und Beurkundung durch Laien also prinzipiell möglich und auch Praxis.
Moselanus likes this.
Gestas likes this.
Susi 47
der letzte macht das licht aus
und legt denschlüssel unter denblumentopf
Elista and one more user like this.
Elista likes this.
Euler likes this.
Laien konnten im Notfall schon immer gültig taufen. Da die Konzilstaufe ohnehin nur eine Nottaufe ohne Exorzismen und Segnungen ist, ist es letztlich wurscht, wer dem neuen Kirchensteuerzahler das Wasser über den Kopf schüttet. Katholiken lassen ihre Kinder nur von einem Priester im wahren Ritus der Kirche taufen!
Moselanus
Auch Diakone sind traditionell ordentliche Taufspender!
nujaas Nachschlag likes this.
intellego1 and one more user like this.
intellego1 likes this.
Gestas likes this.
Ruudij likes this.
Bei OBI habe ich zuletzt einen "Sakraments-Baukasten" gesehen. Empfohlen von ZdK und DBK, mit dem Konterfei von Franziskus dem Allerersten.
Ruudij likes this.
Blöder Witz
Weil Sie unter Gestas geschrieben haben, muß ich hier ergänzen, @Moselanus: was die Taufe bedeutet, sollte der Spender auch noch wissen.
Ruudij likes this.
Moselanus
Ja, allerdings genügt eine ungefähre Kenntnis, es braucht keine Doktorarbeit über das Sakrament der Taufe zu sein.
Faustine 15 and 2 more users like this.
Faustine 15 likes this.
Nicolaus likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Sie suchen in der katholischen Tradition ja auch nach Bauchgefühl, @Gestas. Das ist WisiKi, nur mit anderem Gefühl.
Gestas
@nujaas Nachschlag
Ich bin anderer Meinung
Zweihundert likes this.
Taufe durch Laien sollte die Ausnahme sein und muß auf jeden Fall der Kirche anzeigt werden. Ihre Gültigkeit bleibt davon jedoch unberührt. Ein Sakrament wirkt nicht manchmal und manchmal nicht. @Gestas
Aquila likes this.
Das wird bestimmt ein gutes Geschäft, an Laien Sakramentserteilungszertifikate ausgeben zu können. Denn es wäre, wie auf anderen Gebieten auch, viel zu gefährlich, Laien einfach zu erlauben, Sakramente zu spenden. Zur Not muss da der Staat einspringen, um die Verbraucher zu schützen. Er kann die Zertifizierungsrechte natürlich auch - gegen Entgelt - an geeignete, staatlich zuverlässige Stellen …More
Das wird bestimmt ein gutes Geschäft, an Laien Sakramentserteilungszertifikate ausgeben zu können. Denn es wäre, wie auf anderen Gebieten auch, viel zu gefährlich, Laien einfach zu erlauben, Sakramente zu spenden. Zur Not muss da der Staat einspringen, um die Verbraucher zu schützen. Er kann die Zertifizierungsrechte natürlich auch - gegen Entgelt - an geeignete, staatlich zuverlässige Stellen lizensieren. Es gibt für alles eine Lösung im besten Deutschland aller Zeiten.
Im heutigen Deutschland kann der Staat für solche Dienstleistungen nicht in Anspruch genommen werden, zumindest solange nicht, wie das Konkordat gilt.
Gestas
Nun sollte mir mal einer plausible Gründe dafür zu sagen, das ein Laie die Taufe vornehmt, wenn keine Lebensgefahr für das Kind besteht?
ApoCalypso Dancer and 3 more users like this.
ApoCalypso Dancer likes this.
Zweihundert likes this.
Susi 47 likes this.
Santiago74 likes this.
Es gibt keine.
Nicolaus likes this.
Gestas
Taufe durch Laien akzeptiere ich höchstens als Nottaufe bei Lebensgefahr des Kindes. Sonst ist sie ungültig und muß durch einen Pfarrer erfolgen.
Tina 13 likes this.
Moselanus
Die Nottaufe spendet sogar jeder Mensch gültig. Er braucht nicht einmal selbst getauft zu sein. Er muss nur alles richtig vollziehen und verstehen, dass dies eine Handlung ist, die den Christen viel bedeutet oder sehr wichtig ist.
Nicolaus and 2 more users like this.
Nicolaus likes this.
Kirchen-Kater likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Zweihundert and 2 more users like this.
Zweihundert likes this.
Euler likes this.
Kirchen-Kater likes this.
es brechen die Dämme und es wird alles weg geschwemmt
onda and 2 more users like this.
onda likes this.
Susi 47 likes this.
Kirchen-Kater likes this.
Aquila
Die gleiche Abirrung wie in der schwer kranken Diözese Linz!
Susi 47 and 2 more users like this.
Susi 47 likes this.
Kirchen-Kater likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Tina 13
Ohooo
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.