Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!

Homosexuellen-Aktivist Martin nächster Erzbischof von Philadelphia?

Der englische Diakon Nick Donnelly erhielt einen Hinweis, dass Franziskus erwägt, den Homosexuellen-Aktivisten James Martin SJ zum nächsten Erzbischof von Philadelphia zu ernennen. Donnelly schreibt …
Nicolaus
Ach du Ka..., das wäre so wahrscheinlich wie ich der Erzbischof von Sevilla.
Tja. Alle, die derzeit in der kirchlichen Hierarchie ganz oben stehen, wurden von den letzten zwei Päpsten eingesetzt. Franziskus und die seinen sind die Frucht von JP2 und Benedikt XVI.
Carlus
Warum Bergoglio genau diese Menschen fördert ob im Klerus, im kirchlichen Dienst oder als Freunde aus der Welt, das ist und bleibt sein Geheimnis bis vor dem Richterstuhl Gottes.
Mehr ist dazu nicht zu sagen!
Waagerl
Weil es zum Zerstörungsplan gehört. Er weiß dass diese Menschen schwach sind!
Das ist das gleiche wie in der Politik! Diese Menschen sind willfährige Werkzeuge. Leicht manipulierbar und steuerbar!
Faustine 15 and one more user like this.
Faustine 15 likes this.
Carlus likes this.
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Mangold03
Reinheit
Erster Brief des Apostels Paulus an die Thessalonicher 4,1-8.

Brüder, wir bitten und ermahnen euch im Namen Jesu, des Herrn: Ihr habt von uns gelernt, wie ihr leben müsst, um Gott zu gefallen, und ihr lebt auch so; werdet darin noch vollkommener!
Ihr wisst ja, welche Ermahnungen wir euch im Auftrag Jesu, des Herrn, gegeben haben.
Das ist es, was Gott will: eure Heiligung. Das bedeutet, …More
Reinheit
Erster Brief des Apostels Paulus an die Thessalonicher 4,1-8.

Brüder, wir bitten und ermahnen euch im Namen Jesu, des Herrn: Ihr habt von uns gelernt, wie ihr leben müsst, um Gott zu gefallen, und ihr lebt auch so; werdet darin noch vollkommener!
Ihr wisst ja, welche Ermahnungen wir euch im Auftrag Jesu, des Herrn, gegeben haben.
Das ist es, was Gott will: eure Heiligung. Das bedeutet, dass ihr die Unzucht meidet,
dass jeder von euch lernt, mit seiner Frau in heiliger und achtungsvoller Weise zu verkehren,
nicht in leidenschaftlicher Begierde wie die Heiden, die Gott nicht kennen,
und dass keiner seine Rechte überschreitet und seinen Bruder bei Geschäften betrügt, denn all das rächt der Herr, wie wir euch schon früher gesagt und bezeugt haben.
Denn Gott hat uns nicht dazu berufen, unrein zu leben, sondern heilig zu sein.
Wer das verwirft, der verwirft also nicht Menschen, sondern Gott, der euch seinen Heiligen Geist schenkt.
Mangold03 likes this.
@kath. Kirchenfreund: Wie viel hatten Sie gestern Abend intus ?
Nicolaus likes this.
Nicolaus
kicher
Faustine 15 likes this.
die Frauen haben mit ihrer grenzenlosen Nacktheit und ihrem grenzenlosen öffentlichen Sex einen totalen Sieg errungen und wollen dazu noch die Macht der Männer. Und tanzen den Zölibatären vor der Nase herum und die Unterleibsfetischisten wollen alles menschliche Dasein damit unterwandern Aber Kinder wollen sie keine mehr, nur noch abtreiben. Und so ist der Unglauben in die Kirche eingedrungen, …More
die Frauen haben mit ihrer grenzenlosen Nacktheit und ihrem grenzenlosen öffentlichen Sex einen totalen Sieg errungen und wollen dazu noch die Macht der Männer. Und tanzen den Zölibatären vor der Nase herum und die Unterleibsfetischisten wollen alles menschliche Dasein damit unterwandern Aber Kinder wollen sie keine mehr, nur noch abtreiben. Und so ist der Unglauben in die Kirche eingedrungen, aber was glaubt der Papst, wer er ist, daß er die letzten seiner Leute hinaus schmeißt ? Es handelt sich gar nicht darum, ob Jesus ein anderes Beispiel gegeben hat, sondern daß es keine normalen Menschen mehr gibt, sondern nur noch Schweine. Und der Papst in seiner großen Demut ist eines von ihnen. Und alle warten, bis sie vom Islam erlöst werden und können es gar nicht mehr erwarten. Und dort funktioniert noch die Keuschheit, sogar mit Todesstrafe. Wie blöd doch die Menschheit ist.
Sie tun mir leid! Jesus hatte ein positives Bild von Frauen
Mangold03 likes this.
Waagerl
Oh man @kath. Kirchenfreund man mag Ihte Beiträge garnicht mehr lesen! Was ist denn mit den Menschenhändlern, die Frauen und Kinder zur Prostitution zwingen! Islamisten die kleine Mädchen vergewaltigen , zur Heirat zwingen und Frauen und Kinder entführen. Aber ja die sind ja alle so keusch im Islam? Glauben Sie das Märchen wirklich? Hinter verschlossennen Türen, spielt sich eine andere …More
Oh man @kath. Kirchenfreund man mag Ihte Beiträge garnicht mehr lesen! Was ist denn mit den Menschenhändlern, die Frauen und Kinder zur Prostitution zwingen! Islamisten die kleine Mädchen vergewaltigen , zur Heirat zwingen und Frauen und Kinder entführen. Aber ja die sind ja alle so keusch im Islam? Glauben Sie das Märchen wirklich? Hinter verschlossennen Türen, spielt sich eine andere Wirklichkeit ab! Und ja warum gibt es Bordelle, seit wann? Ja wer hat denn damit angefangen?

Ich finde es ekelhaft, was Sie hier abziehen, denn man kann Ihren verletzen Stolz förmlich riechen!

Hatten Sie keine Mutter?
vir probatus likes this.
Carlus
@Wilgefortis weil Jesus Christus ein besonders edles Bild von Frauen hat. Durch seine zuvor erlöste Mutter, hat der Nachäffer Gotte den größten Hass gegen die Frauen. So hat er um die Gottesmutter zu beleidigen im Paradies zuerst Eva verführt und mit ihr Adam.
In unserer Zeit hat wer durch die Frau (den satanischen Feminismus) die Frau zuerst verführt und durch sie und mit ihr den Mann und so …More
@Wilgefortis weil Jesus Christus ein besonders edles Bild von Frauen hat. Durch seine zuvor erlöste Mutter, hat der Nachäffer Gotte den größten Hass gegen die Frauen. So hat er um die Gottesmutter zu beleidigen im Paradies zuerst Eva verführt und mit ihr Adam.
In unserer Zeit hat wer durch die Frau (den satanischen Feminismus) die Frau zuerst verführt und durch sie und mit ihr den Mann und so die gesamte menschliche Gemeinschaft.
Seine Diener die satanischen Männer Hitler, Stalin haben sich diesem satanischen Prinzip bedient und die Frauen auf ihre eigene Seite gezogen und so die Männer in deren Eitelkeit nachgeholt und für seine Ziele gewonnen.
Wo auf der einen Seite die größte Achtung (Jesus) erfolgt auf der anderen Seite der größte Hass (Satan)
In diesem Hass aber soll Jesus beleidigt und dessen Mutter gekränkt werden.
Joseph Franziskus likes this.
Waagerl
Naja ganz so ist es auch nicht, denn wieviele Vergewaltigungsopfer, Abtreibung und Mord gab es schon im Mittelalter hinter Klostermauern?

Und ja was ist mit Luther, der sein Ehefrau aus dem Kloster entführte? Und ja ich kenne auch einen Fall der Neuzeit! Kennen Sie Frank Möller aus Ruf der Liebe.org? Was war denn auch dort? Hat er sich nicht auch eine Novizin genommen?

Und ja die Vergewaltigung…
More
Naja ganz so ist es auch nicht, denn wieviele Vergewaltigungsopfer, Abtreibung und Mord gab es schon im Mittelalter hinter Klostermauern?

Und ja was ist mit Luther, der sein Ehefrau aus dem Kloster entführte? Und ja ich kenne auch einen Fall der Neuzeit! Kennen Sie Frank Möller aus Ruf der Liebe.org? Was war denn auch dort? Hat er sich nicht auch eine Novizin genommen?

Und ja die Vergewaltigungen von Ordensfrauem der Neuzeit, was ist damit?

Was war denn bei Hitler? Der wollte arische Familien! Gegen die Frau an sich, hat er sich nicht gestellt. Denn es gab auch Frauen im Wehrdienst! Und wie ist es im Islam? Was ist da die Frau wert? Viel, solange sie sich unterordnet! Ansonsten gibt es Mordio und Zetero!
Joseph Franziskus likes this.
So gut wie alle bisherigen Ernennungen, sind homoförderer, Marxisten und Häretiker durch und durch,, oft auch alles zusammen. Eigentlich müsste das das Ende der Kirche nach sich ziehen, nur die Allmacht Gottes, aber auch seine Güte und Barmherzigkeit und schließlich, die Gerechtigkeit Gottes, kann den Untergang der Kirche noch verhindern. Wir müssen nur fest im Glauben bleiben und beharrlich …More
So gut wie alle bisherigen Ernennungen, sind homoförderer, Marxisten und Häretiker durch und durch,, oft auch alles zusammen. Eigentlich müsste das das Ende der Kirche nach sich ziehen, nur die Allmacht Gottes, aber auch seine Güte und Barmherzigkeit und schließlich, die Gerechtigkeit Gottes, kann den Untergang der Kirche noch verhindern. Wir müssen nur fest im Glauben bleiben und beharrlich beten, Gott wird uns nicht verlassen.
Waagerl likes this.
die Frau, der Jesus die Füße wäscht ist nicht die Frau von heute. Wenn Er die kennen gelernt hätte, wäre er nicht zur Kreuzigung gegangen. Die haben alle gar keinen Gott nötig, sie leben in Saus und Braus
Waagerl
Oh nein, diesese Frauen die heute noch Jesus die Füße Waschen, gibt es immer noch! Vieleicht in geringer Anzahll? Im Verborgenen. Die machen kein Geschrei um sich, deshalb werden sie nicht erkannt! Auch Ermitinen gibt es noch, aber für die interessiert sich kaum jemand! Siehe Klöster der Stille.Oder Schwester Josepha Hutt. Oder Siehe Gereon Goldman erzählt über eine Eremitin die im Gebet, …More
Oh nein, diesese Frauen die heute noch Jesus die Füße Waschen, gibt es immer noch! Vieleicht in geringer Anzahll? Im Verborgenen. Die machen kein Geschrei um sich, deshalb werden sie nicht erkannt! Auch Ermitinen gibt es noch, aber für die interessiert sich kaum jemand! Siehe Klöster der Stille.Oder Schwester Josepha Hutt. Oder Siehe Gereon Goldman erzählt über eine Eremitin die im Gebet, abgeschieden von der Welt in einem stillen Kämmerlein in sich erstarrt im Gebet/ Anbetung!
Am Tage geht sie zu den Aussätzigen, Ausgesstosssenen und in der Nacht verharrt sie in der Anbetung.

Es ist eben keine Massenproduktion am Fließband, sondern Gnade!
Mit dem in "Saus und Braus leben" haben diese Frauen dann einiges mit katholischen Hierarchen gemeinsam.
Gestas likes this.