Papst Franziskus ist im Unterschied zu seinem Vorgänger kein umfassend belesener Theologe.
die-tagespost.de
Eva
44

Die Einheit der Kirche steht auf dem Spiel

Der Dogmatiker Karl-Heinz Menke sieht im katholisch-orthodoxen Ausschluss der Frau vom Weiheamt den konsequenten Ausdruck der Sakramentalität der …
CollarUri
Benedikt XVI. ist der Papst. Er garantiert die Einheit der Kirche. Mehr Päpste brauchen wir nicht.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Vered Lavan likes this.
Sinai 47 and one more user like this.
Sinai 47 likes this.
PaulK likes this.
Carlus
Alles was Bergoglio unternimmt, an Mitteilungen und Anordnungen von sich gibt ist eine Weiterentwicklung von
109. Apostasie in Rom und Welt
DJP and one more user like this.
DJP likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
"Kaum noch bewusst ist der Graben, der durch Luthers Leugnung des Unterschiedes zwischen Amts- und Taufpriestertum entstanden ist.
Innerhalb des reformierten Christentums sind Amtsträger keine sakramentalen Repräsentanten der Autorität Christi gegenüber der Gemeinde. Deshalb konnte es von ihrer Seite gar keinen dauerhaften Einwand gegen weibliche Pastoren und Bischöfe geben. Doch wenn man die …More
"Kaum noch bewusst ist der Graben, der durch Luthers Leugnung des Unterschiedes zwischen Amts- und Taufpriestertum entstanden ist.
Innerhalb des reformierten Christentums sind Amtsträger keine sakramentalen Repräsentanten der Autorität Christi gegenüber der Gemeinde. Deshalb konnte es von ihrer Seite gar keinen dauerhaften Einwand gegen weibliche Pastoren und Bischöfe geben. Doch wenn man die Kirche sakramental versteht und den Ausschluss der Frau vom Ordo-Sakrament im Stiftungswillen Christi verankert, sieht die Sache anders aus."
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Tesa
"Ich setze als endgültig geklärt voraus: (a) Es gibt ein Sakrament des Ordo, und dieser umfasst nicht nur zwei, sondern drei Stufen. Und (b) das Sakrament des Ordo kann gültig nur von Männern empfangen werden. Unter diesen beiden Voraussetzungen kann es zwar einen Diakonenstand der Frau geben; nicht aber eine Zugehörigkeit der Frau zum Stand der sakramental Ordinierten."
Stelzer and one more user like this.
Stelzer likes this.
Gestas likes this.
Santiago74 likes this.