Galahad
815.9K

Das ehrfurchtslose Übel der Handkommunion

Der „Geist des II. Vaticanischen Konzils“ Das ehrfurchtslose Übel der Handkommunion Wann beendet Rom endlich die Protestantisierung der Kommunion, bevor diese zur lutherischen Gedächtnisjause …
diana 1
HedwigvonSchlesien : Ja bei Gottesdiensten?

In der Heiligen Katholischen Kirche wird Heilige Messe gefeiert. Gottesdienste in Kirchen um Gott zuloben.

In Gottesdiensten gibt es keine Wandlung, es ist nur ein Symbol.
Warum sagen den alle Gottesdienst, Bischöfe, Priester, können wir
Katholiken das Wort Heilige Messe nicht mehr aussprechen.
Santiago74
"seit ich so kommuniziere , ist meine Liebe zum eucharistischen Herrn weiter gewachsen und wird immer größer. Deo gratias!!!"

Elista likes this.
Eremitin
lieber TuK--kniend ist wichtig, finde ich auch, aber bis auf eine Altenheimkapelle ist mir dies leider unmöglich, da es keine Möglichkeiten für Kniegeschädigte gibt, nur harter Marmor ohne Festhaltemöglichkeiten...so mache ich es aber: vorher Kniebeuge, dann Mundkommunion im Stehen, Kreuzzeichen und gleich hinknien auf dem Platz...seit ich so kommuniziere , ist meine Liebe zum eucharistischen …More
lieber TuK--kniend ist wichtig, finde ich auch, aber bis auf eine Altenheimkapelle ist mir dies leider unmöglich, da es keine Möglichkeiten für Kniegeschädigte gibt, nur harter Marmor ohne Festhaltemöglichkeiten...so mache ich es aber: vorher Kniebeuge, dann Mundkommunion im Stehen, Kreuzzeichen und gleich hinknien auf dem Platz...seit ich so kommuniziere , ist meine Liebe zum eucharistischen Herrn weiter gewachsen und wird immer größer. Deo gratias!!!
empfehlenswerte Literatur: Weihbischof Athanasius Schneider:Dominus est und das neue Buch: Corpus Christi
Elista and one more user like this.
Elista likes this.
Santiago74 likes this.
a.t.m
Hedwigvonschlesien: Es gibt klipp und klare Richtlinien wie und wann eine "Heilige Messe" gültig ist und wann nicht, nur wird halt auch in dieser sehr, sehr wichtigen Frage das normale Volk von der kirchlichen irdischen Obrigkeit in Stich gelassen wenn nicht sogar bewusst verraten. Siehe

Die Gültigkeit der Messe hängt von der Gültigkeit der Wandlung ab, also von der Verwandlung des Brotes in …More
Hedwigvonschlesien: Es gibt klipp und klare Richtlinien wie und wann eine "Heilige Messe" gültig ist und wann nicht, nur wird halt auch in dieser sehr, sehr wichtigen Frage das normale Volk von der kirchlichen irdischen Obrigkeit in Stich gelassen wenn nicht sogar bewusst verraten. Siehe

Die Gültigkeit der Messe hängt von der Gültigkeit der Wandlung ab, also von der Verwandlung des Brotes in den Leib und des Weines in das Blut Christi.
Die neue Messe ist gültig, wenn sie von einem gültig geweihten Priester mit der rechten Intention gefeiert wird. Der Priester muss hier nämlich tun wollen, was Christus und die Kirche bei der Feier der hl. Messe tun, d. h. er muss sich als Werkzeug in den Dienst Christi und der Kirche stellen. Würde der Priester darum im bewussten Gegensatz zur kirchlichen Lehre nicht ein Opfer, sondern nur eine Erinnerungsfeier an das letzte Abendmahl feiern wollen, wäre die Messe nicht gültig. Da der neue Messritus leicht in einem solchen protestantischen Sinn verstanden werden kann, muss man befürchten, dass viele Priester nicht mehr die nötige Intention für die Feier der Messe haben, besonders wenn ihnen in ihrer Ausbildung ein ganz falsches Bild von Kirche, Priestertum und Messe gegeben worden ist.
Weitere Kriterien für die Gültigkeit der Messe sind die richtige Materie und Form, d. h. die Verwendung von Weizenbrot und Traubenwein sowie das Aussprechen der Wandlungsworte „Dies ist mein Leib – dies ist mein Blut (bzw. der Kelch meines Blutes)“ durch den Priester. Wird anderes Brot oder anderer Wein verwendet oder lässt der Priester die Wandlung aus, so ist die Messe nicht gültig.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
HedwigvonSchlesien
bei manchen "Gottesdiensten" frage ich mich allerdings, ob überhaupt noch eine Wandlung stattgefunden hat...
Vor allem kniend ist wichtig.
Es war ein großer Fehler die Kommunionbänke zu entfernen.
Kein Papst in der Geschichte der Kirche ist nicht in diesem Entweihung erlaubt. Vor allem aus Deutschland - Zustimmung wurde nur wegen Missbrauch Bischöfe gegeben.
Katholische Wissenschaft sagt uns deutlich, nur kniend und in den Mund!
www.youtube.com/watch
Anno
In meiner Region ist sie bereits zu einem lutherischen Gedächtnishandlung geworden, ich kenne auch keine Kirche mehr mit Kommunionbänken.
Santiago74 likes this.