Language
Eugenia-Sarto

Die Würde des Menschen - Kirchenvater Laktanz.

Die wichtigste Wahrheit, die nicht einmal die Philosophen finden konnten ist, dass die Welt von Gott erschaffen wurde, damit Menschen geboren werden. Die Menschen werden geboren, damit sie Gott als …
Eugenia-Sarto
@Santiago74 Ich nehme an, dass Tabitha ihren ersten Kommentar gelöscht hat. Ich bin froh darüber, weil der Tonfall zu Anfang nicht freundlich war.
Santiago74
Sehr schade, dass das erste Posting des Users Tabitha gelöscht wurde. Ich hätte dazu gerne einiges gesagt bzw. richtiggestellt. Er hat Laktanz komplett missverstanden, und Platon übrigens auch. Aber was mich brennend interessiert: Wieso zitieren Sie aus der "Bibel"übersetzung der Zeugen Jehovas?
Hl Margareta
@Tabitha1956 Wie soll man als überzeugter Katholik den Glauben anderer Menschen kommentarlos akzeptieren? Natürlich ist @Eugenia-Sarto aufgerufen die sich im Irrtum befindlichen Menschen zum wahren katholischen Glauben zu führen. Es wäre lieblos von Ihr, dies nicht zu tun. Für einen Katholiken ist der Syllabus von Papst Pius IX immer noch verpflichtend, egal was der Zeitgeist meint. Die … More
Eremitin
Diesen Kirchenvater hatte ich im Lateinstudium
Eugenia-Sarto
@Tabitha1956 Es steht Ihnen frei, eigene Artikel zu schreiben. Sie können mich nicht hindern, hier Texte der Kirchenväter zu veröffentlichen. Sie brauchen Sie nicht zu lesen.
Cherubim
Alles, was der Kirchenvater Laktanz geschrieben hat (also die Fassung der werten @Eugenia-Sarto ) bzw. als Pointe dessen, ließe sich in das Dogma (de fide) ´Die Welt wurde zur Verherrlichung Gottes erschaffen´ zusammenfassen. Da gibt es nichts, was falsch wäre.
Tabitha1956
Liebe Eugenia-Sarto, Sie haben sich den Text zu eigen gemacht und veröffentlicht. Da können Sie sich nicht rausreden. Meine Kritik galt auch nicht explizit Ihrer Person oder dem ehrwürdigen Kirchenvater, sondern einer Denkweise, die - wie ich finde - in den Augen von Christen, die nicht katholisch sind, aus heutiger Sicht unangebracht sind. Ich respektiere Ihren Glauben, bitte lassen Sie anders … More
Eugenia-Sarto
@Tabitha1956 Von mir wurde kein einziges Wort gesagt. Wenn Sie den Text für überheblich halten, müssen Sie sich an unseren Kirchenvater Laktanz wenden, der alle diese Worte geschrieben hat. Seinen Text habe ich allerdings ein wenig gekürzt. Sie sollten sich beruhigen.
JohannesT
Vergelt's Gott für den erbauenden Beitrag!
Cherubim
@Tabitha1956
Wie das im AT genau zu verstehen ist, kann Ihnen sicher der @Chris.Izaac etwas zu sagen. Da das AT und NT vom selben wahren Gott ist, werden sich diese nicht widersprechen (können).
Hl Margareta
wundervoll katholischer Beitrag