SvataHora
Und für solch einen Unfug wird der Pfarrsaal zur Verfügung gestellt! Kirchenstreik betreibe ich schon seit meiner ersten Stunde als Katholik: ich wurde bei Tradis in die Kirche aufgenommen (bin aber gemeldet und zahle KSt) und gehe ausschließlich in die tridentinische Messe. In "meiner" Pfarrkirche war ich noch nie zum "Gottesdienst". Der Pfarrbrief wandert jedesmal postwendend in die Papiertonne…More
Und für solch einen Unfug wird der Pfarrsaal zur Verfügung gestellt! Kirchenstreik betreibe ich schon seit meiner ersten Stunde als Katholik: ich wurde bei Tradis in die Kirche aufgenommen (bin aber gemeldet und zahle KSt) und gehe ausschließlich in die tridentinische Messe. In "meiner" Pfarrkirche war ich noch nie zum "Gottesdienst". Der Pfarrbrief wandert jedesmal postwendend in die Papiertonne. Wenn das kein Kirchenstreik ist....
Vered Lavan likes this.
Elista
Elista
Also ich war heute in Maiandacht und Messe und außer mir waren noch viele andsre Frauen da, von Streik keine Spur!
nujaasNachschlag likes this.
@Elista: Sie waren halt in der Kirche und nicht im Pfarrsaal. Die meisten der 20 Weiber, die vielleicht im Pfarrsaal "gestreikt" haben, wären wahrscheinlich auch dann zum großen Teil nicht in Maiandacht und Messe gegangen, wenn sie nicht gestreikt hätten, denn in Maiandacht und Messe hätten sie sich ja nicht wichtig machen können. Also ist Ihnen Maiandacht und Messe wie jede andere vorgekommen.
Stelzer and 2 more users like this.
Stelzer likes this.
maxi57 likes this.
Elista likes this.
Tina 13 likes this.
SvataHora
Was soll das überhaupt gewesen sein?!?
Lichtlein
Schrecklich schrecklich. Maria hat nicht gestreikt, sondern Sie war die Magd des Herrn.
Waagerl and 4 more users like this.
Waagerl likes this.
maxi57 likes this.
matermisericordia likes this.
DrMartinBachmaier likes this.
Tina 13 likes this.
Und wo findet das alles statt? Ausgerechnet da, wo Maria 1.0 von 1949 bis 1952 erschienen ist: in Heroldsbach.
@Sunamis 46: Freilich. Ebenso wurden ja die interreligiösen Treffen am Ort des Thronerben Luzifers, in Assisi, veranstaltet, und ein gewisser Kardinal Bergoglio nennt benennt sich sogar nach diesem Thronerben.
Dass M. 2.0 in Heroldsbach stattfindet, zeigt klar, dass es der meistgehassteste Ort Luzifers in Deutschland sein muss. Das wiederum impliziert, dass Heroldsbach Deutschlands größter …More
@Sunamis 46: Freilich. Ebenso wurden ja die interreligiösen Treffen am Ort des Thronerben Luzifers, in Assisi, veranstaltet, und ein gewisser Kardinal Bergoglio nennt benennt sich sogar nach diesem Thronerben.
Dass M. 2.0 in Heroldsbach stattfindet, zeigt klar, dass es der meistgehassteste Ort Luzifers in Deutschland sein muss. Das wiederum impliziert, dass Heroldsbach Deutschlands größter Gnadenort ist.
maxi57 likes this.
Wen hasst Luzifer am meisten?
* Diejenige, aufgrund deren er gestürzt worden ist: er sollte ja Maria als seine Königin anerkennen.
* Denjenige, der seinen Thron eingenommen hat: den hl. Franz von Assisi.

Und was haben wir jetzt?
* Eine M. 2.0
* einen F. 2.0
(Ausschreiben will ich beides nicht, denn es handelt sich um Luzifers Kinder, die die Namen großer Heiliger usurpieren).
Saarländerin likes this.
Die Bischöfe unterstützen den Kirchenstreik ja nach Kräften.
www.katholisch.de/…/hee-maria-20-so…
Gestas likes this.
Es ist, wie es viele schon ahnten. Die wahre Kirche muss im Versteckten weiter geführt werden. Vergesst Rom, es ist besetzter Raum, sonst nichts. Broglio ist der lebendige Beweis und die Hinterlader-Kloake ebenso.
Alle Dinge aus den Kirchenhäusern brauchen wir nicht. Nicht einmal die Hostien. Denn wer kann schon sicher sein, dass diese wirklich der Herr sind? Ich nicht.
SvataHora and 2 more users like this.
SvataHora likes this.
matermisericordia likes this.
Gestas likes this.
@Kephas Simeon: wie Recht Sie haben!
@Kephas Simeon Nicht einmal die Hostien. Denn wer kann schon sicher sein, dass diese wirklich der Herr sind? Ich nicht.

Wie bitte?? Was für dummes Zeug reden Sie da? Allerdings wird es gut sein für Sie, wenn Sie tatsächlich vorerst überhaupt keine Kommunion mehr empfangen, Sie könnten ja den Herrn aufs schlimmste beleidigen. Und nicht nur Sie, sondern auch @matermisericordia
@Pater Jonas Es tut mir leid, wenn Sie mich nicht verstehen. Es liegt mir selbstverständlich fern, eine konsekrierte Hostie und damit den Herrn zu verunehren. Kann ich mir sicher sein, dass in jeder katholischen Kirche eine gültige Transsubstantiation stattfindet? Sagen Sie es mir.
matermisericordia likes this.
Im Weitesten Sinne: Solang die Wandlungsworte nicht verändert werden, ja.
Sobald das neue Missale kommt (und es wird kommen!!) dann ist es vorbei. Dann werden die Dämonen in jedes Gotteshaus eindringen können.
Da muss man sich dann - am besten schon vorher - nach den guten Hirten umsehen, da die wahre Kirche abtauchen wird/muss.
SvataHora
@Pater Jonas - Dass Sie für die Bedenken von @matermisericordia und @Kephas Simeon kein Verständnis haben, irritiert mich zutiefst. Da Sie sich Pater nennen, schätze ich, dass Sie einem Orden oder einer Priestergemeinschaft angehören. Vielleicht sind Sie ein Petrus oder gar ein Pius. (Will darauf keine Antwort!) Wenn ich bei den Petern in der Messe bin, passiert es oft, dass die Hostien …More
@Pater Jonas - Dass Sie für die Bedenken von @matermisericordia und @Kephas Simeon kein Verständnis haben, irritiert mich zutiefst. Da Sie sich Pater nennen, schätze ich, dass Sie einem Orden oder einer Priestergemeinschaft angehören. Vielleicht sind Sie ein Petrus oder gar ein Pius. (Will darauf keine Antwort!) Wenn ich bei den Petern in der Messe bin, passiert es oft, dass die Hostien vorzeitig ausgehen. Dann immer Riesenunterbrechung der Austeilung: der Pater sperrt erst den Tabernakel auf und holt Hostien raus, die ein der FSSP nicht freundlich eingestellter Pfarrer gesegnet hat. Just in dem Moment mache ich eine Kniebeuge und verlasse die restlichen Wartenden und gehe ich die Bank zurück. (Wie lange ich diesen Spagat bei den Petrusbrüdern noch ertrage, weiß ich nicht. Ich gehe auf jeden Fall nicht in die alte Messe, um dann eine "neue" Oblate in den Mund gesteckt zu bekommen.)
matermisericordia and one more user like this.
matermisericordia likes this.
Kephas Simeon likes this.
SvataHora
@Maria Katharina - Da brauche ich keine "Wandlungsworte", die "im weitesten Sinne" gültig sind. Solche Seiltänzereien sind mir zuwider - und vor allem unsicher und gefährlich! ("Solange die Wandlungworte nicht verändert werden", wenden Sie ein: Die Pfarrer, die im deutschen Sprachraum "für viele" sagen ansatt "für alle" kann man wohl an einer Hand abzählen, wenn überhaupt. Alle, die "für alle" …More
@Maria Katharina - Da brauche ich keine "Wandlungsworte", die "im weitesten Sinne" gültig sind. Solche Seiltänzereien sind mir zuwider - und vor allem unsicher und gefährlich! ("Solange die Wandlungworte nicht verändert werden", wenden Sie ein: Die Pfarrer, die im deutschen Sprachraum "für viele" sagen ansatt "für alle" kann man wohl an einer Hand abzählen, wenn überhaupt. Alle, die "für alle" sagen, haben schon verspielt...!)
matermisericordia and one more user like this.
matermisericordia likes this.
Kephas Simeon likes this.
Unser Herr hat seine Gebärerin Maria lebendig in den Himmel geholt und dort zur Königin gekrönt. Sie ist die Königin des Erlösers. Wie kann gesagt werden, die Frau sei dem Mann in dieser Lehre untertan? Maria 2.0 ist schon ziemlich erniedrigend, so als hätte Unsere Liebe Frau ein Update nötig.. Unglaublich, dass da der Pfarrer mitmacht.
Gestas
Nun, dem Alter der teilnehmenden Frauen nach zu urteilen repräsentieren sie eher die Vergangenheit
diana 1 and one more user like this.
diana 1 likes this.
DrMartinBachmaier likes this.
Gestas likes this.
Gerade die älteren Damen sollten doch Marias Makellosigkeit erkannt haben. Jüngere Frauen kennen ja häufig weder die Schrift, noch die Lehre. Wenn doch, gehen sie vielleicht gerade deshalb nicht zur NOM, sondern zu einer richtigen Opfermesse. Dort sind keine Gläubige am "streiken", weil es keinen Anlass dazu gibt.
Es steht den armen Damen frei, wie Luther, eine Sekte zu gründen und dort die Sakra…More
Gerade die älteren Damen sollten doch Marias Makellosigkeit erkannt haben. Jüngere Frauen kennen ja häufig weder die Schrift, noch die Lehre. Wenn doch, gehen sie vielleicht gerade deshalb nicht zur NOM, sondern zu einer richtigen Opfermesse. Dort sind keine Gläubige am "streiken", weil es keinen Anlass dazu gibt.
Es steht den armen Damen frei, wie Luther, eine Sekte zu gründen und dort die Sakramente ungültig zu spenden und dort können sie dann Glauben, was sie wollen. Und Bischöfinnen sein. Und sowieso tun und lassen, was sie wollen. Den Bergoglio können sie gleich mitnehmen und eremitieren lassen. Es steht bestimmt schon eine Päpstin bereit. Viel Spass dann in der Hölle.
DrMartinBachmaier and one more user like this.
DrMartinBachmaier likes this.
Gestas likes this.
DrMartinBachmaier likes this.
Die Zukunft der deutschen Kirche
gennen
Der Ruin der deutschen Kirche. Bald werden andere Länder nachziehen.
"Zukunft"?
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Gestas likes this.
Stefania17 likes this.
Man will eine Kloake. Die heilige Kirche ist aber eine königliche Herrin, die niemals das Szepter aus der Hand gibt. Wer keine geistigen Augen hat, findet sie nicht.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
SvataHora
Schau sie dir nur an: diese scheußlichen alten Hexen!
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Liberanosamalo likes this.
In der "modernen Kirche" herrscht Narrenfreiheit, nicht nur an Fasching!
Gestas likes this.
SvataHora
Die moderne Kirche ist ein einziges teuflisches Narrenhaus mit Bergoglio als Rädelsführer!
matermisericordia and one more user like this.
matermisericordia likes this.
Maria Katharina likes this.
Sowas Furchtbares.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Sieht eher aus, wie bei einer Grün*innenversammlung
SvataHora and one more user like this.
SvataHora likes this.
Kephas Simeon likes this.
Es geht leider um den Feminismus. Diese Frauen wollen auf einer Eben eine Gleichberechtigung erzwingen, wofür es im Grunde keine gibt und die Kirche hierzu keine Vollmacht hat. Gott alleine hat entschieden, warum ER Dies und Jenes so haben möchte wie es ist und dies nennt sich göttliche Ordnung. Wie könnte man den Charakter dieser Frauen bezeichnen? Intelligent und Gottesfürchtig sicherlich …More
Es geht leider um den Feminismus. Diese Frauen wollen auf einer Eben eine Gleichberechtigung erzwingen, wofür es im Grunde keine gibt und die Kirche hierzu keine Vollmacht hat. Gott alleine hat entschieden, warum ER Dies und Jenes so haben möchte wie es ist und dies nennt sich göttliche Ordnung. Wie könnte man den Charakter dieser Frauen bezeichnen? Intelligent und Gottesfürchtig sicherlich nicht. Doch auch die Machthaber der Kirche gehen bei diesem Thema einen gefährlichen und nicht gottgewollten Weg. Sei es Segnung von Homosexuellen oder Lesbischen Paaren zum Zeichen der Gleichberechtigung der sakramentalen Ehe, sei es das einführen wollen der Diakoninnen bis hin zur ungültigen und Weihe von Frauen, welche wiederum eine Blasphemie ist, die Modernisierung im Zeitgeist, usw. Wenn sich die Kleriker und das katholische Volk dem Zeitgeist unterwirft, Wem unterwerfen wir uns dann? Gott ist es bestimmt nicht.....

Dieser Streik also ist ein direkter Angriff gegen Gott selber
Bech Tamas and 5 more users like this.
Bech Tamas likes this.
Gestas likes this.
Catherine_sl likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Santiago74 likes this.
Vered Lavan likes this.
Bibiana
Ich persönlich wäre sehr unglücklich, auf irgendeinem Saal, statt in einer Kirche, der hl. Messe beiwohnen zu müssen.

Und stehen heute obendrein so viele Kirchen auch tagsüber schon leer

Den Herrn des Himmels und der Erde, unseren Erlöser, lassen wir im Tabernakel so ganz allein. Stehen dort einzig nur Engel zur Anbetung, für uns natürlich stumm und unsichtbar?

Ich glaube, dass es so von …More
Ich persönlich wäre sehr unglücklich, auf irgendeinem Saal, statt in einer Kirche, der hl. Messe beiwohnen zu müssen.

Und stehen heute obendrein so viele Kirchen auch tagsüber schon leer

Den Herrn des Himmels und der Erde, unseren Erlöser, lassen wir im Tabernakel so ganz allein. Stehen dort einzig nur Engel zur Anbetung, für uns natürlich stumm und unsichtbar?

Ich glaube, dass es so von Gott aber nicht gewollt ist. Ave Jesu!
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Liberanosamalo likes this.
Pater Jonas likes this.
CollarUri likes this.
Wieso hat sich der Ortspfarrer durch die offene Rebellion dieser "Weiber" in den Pfarrsaal evakuieren lassen?
Elista and 2 more users like this.
Elista likes this.
Vered Lavan likes this.
CollarUri likes this.
CollarUri
Das nennt man den faulen Frieden, gewiss nicht den Frieden Christi.
Anna Dagmar and 2 more users like this.
Anna Dagmar likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Anna Dagmar and 3 more users like this.
Anna Dagmar likes this.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Liberanosamalo likes this.
Jener ist ein wahrer Modernist und ebenso auf dem Holzweg, wie diese Frauen. Nicht besser!
Severin
Streiken kann man nur wenn man eine Dienstleistung verweigern kann. Welche Dienstleistung erbringen hier die Streikenden? Anwesenheit alleine ist noch keine Dienstleistung.

Es ist doch unser Herr und Heiland Jesus Christus der alle Verdienste für uns am Kreuzesstamm verdient hat. Diese Verdienste fließen uns hauptsächlich in der würdigen Feier der Heiligen Messe zu, wo seine grausame Hinrichtiun…More
Streiken kann man nur wenn man eine Dienstleistung verweigern kann. Welche Dienstleistung erbringen hier die Streikenden? Anwesenheit alleine ist noch keine Dienstleistung.

Es ist doch unser Herr und Heiland Jesus Christus der alle Verdienste für uns am Kreuzesstamm verdient hat. Diese Verdienste fließen uns hauptsächlich in der würdigen Feier der Heiligen Messe zu, wo seine grausame Hinrichtiung sakramental vergegenwärtigt wird.
Wissen die Steikenden und deren Unterstützungsfeld dies nicht mehr ?
Oder geht es hier nur um Feminismus ?
Die wissen überhaupt nichts. Niemand weiß etwas. Im Gespräch mit einer gläubigen Arbeitskollegin die mit dem Streik nichts am Hut hat, habe ich das gemerkt. Sie hatte zwar guten Willen, aber keine Ahnung.
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
CollarUri likes this.
Pater Jonas likes this.
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Magdalena C likes this.
Kephas Simeon and 2 more users like this.
Kephas Simeon likes this.
Vered Lavan likes this.
gennen likes this.
Pucky
„Als katholische Frau distanziere ich mich von der Aktion „Maria 2.0“ lesenswerter Beitrag auf kath.net von heute...
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
cecipi likes this.
Mk 16,16 and 2 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
cecipi likes this.