01:17

Bischof Williamson: Rom ist voller Freimaurer

In diesem Video warnt Bischof Williamson vor den römischen Wölfen, in deren Fänge man nicht gedankenlos tänzeln darf.
Santiago74 likes this.
Bonifatius-Franz
St. Georg:
Bitte schreiben Sie nicht so abfällig über einen Bischof der SRE!
a.t.m
Aber dafür haben die Freimaurer die es ja in Rom nicht geben dürfte, schon ziemlich viel erreicht:
kath-zdw.ch/maria/freimauerische.plan.html und auch ein Freimaurer hat massgeblich an der liturgiereform (Novus orod missae) mitgewirkt, www.google.at/url

Gott zum Gruße
Edward B.
Was Bischof Williamson sagt ist durch und durch katholisch und feuerfest. --- Bis zum II.VK.
cosimino
Man kann es nicht anders sagen: S.E. ist wohl nicht mehr ganz bei sich.
ultramontan
Hier ist der richtige Beitrag zum Thema "Antimodernisteneid": <supermodern>.
Edward B.
Zur Weiterbildung:
Buch von
Jacques Ploncard d'Assac,
DAS GHEIMNIS DER FREIMAURER
(www.eurobuch.com)

Zitat aus o.a. Buch, S. 188:
"Der Freimaurergeist hat das Innere der Kirche selbst erreicht. Der Papst [Pius X.] täuscht sich nicht darüber; er weiß, hier wird der wesentliche Kampf zu führen sein!
Daher der Antomodernisteneid, den er im September 1920 dem Klerus auferlegte."


Der Antimo…More
Zur Weiterbildung:
Buch von
Jacques Ploncard d'Assac,
DAS GHEIMNIS DER FREIMAURER
(www.eurobuch.com)

Zitat aus o.a. Buch, S. 188:
"Der Freimaurergeist hat das Innere der Kirche selbst erreicht. Der Papst [Pius X.] täuscht sich nicht darüber; er weiß, hier wird der wesentliche Kampf zu führen sein!
Daher der Antomodernisteneid, den er im September 1920 dem Klerus auferlegte."


Der Antimodernisteneid ist im Zuge des II. VK gefallen. Noch Fragen?
Ottov.Freising likes this.
ultramontan
Leider kann ich mir auch vorstellen, daß in Rom, hoffentlich nur ganz vereinzelt, Freimaurer hinter den Kulissen wirken. Der Ort ist deutlich zu attraktiv, die Möglichkeiten zur Einflußnahme auf die Weltkirche sind viel zu verlockend, um gerade dort nicht wirken zu wollen. Wie sollte man denn auch effektiv prüfen können, wer zur Loge gehört oder wer im entscheidenden Moment undercover im Sinne …More
Leider kann ich mir auch vorstellen, daß in Rom, hoffentlich nur ganz vereinzelt, Freimaurer hinter den Kulissen wirken. Der Ort ist deutlich zu attraktiv, die Möglichkeiten zur Einflußnahme auf die Weltkirche sind viel zu verlockend, um gerade dort nicht wirken zu wollen. Wie sollte man denn auch effektiv prüfen können, wer zur Loge gehört oder wer im entscheidenden Moment undercover im Sinne der Loge handeln wird?

Übrigens kann man Seiner Exzellenz gerade bei der hier gegebenen Einschätzung nun keine Abweichung gegenüber folgenden Aussagen von Bischof Fellay nachsagen: <www.youtube.com/watch>.
UNITATE!
der auftritt ist beweis für seine verwirrtheit...außerdem war ein deutscher cdu politiker der gleichzeitig bei den "illuminaten" war finanzieller berater der fsspx und hat sie in börsengeschäfte verwickelt.
Großinquisitor
Obwohl Williamson selber mit Vorsicht zu genießen ist, muß ich doch sagen, daß er Recht hat. Wer ein bißchen Ahnung hat, weiß, daß der Vatikan von der Loge kontrolliert wird.