Tina 13
119776

10 Gebote - 1. Gebot - Du sollst keine anderen Götter neben mir haben!

1. Gebot - Du sollst keine anderen Götter neben mir haben. (Die Gebote Gottes sind Wegweiser zu Ordnung und Friede auf Erden und zum ewigen Glück im Himmel. Wir halten die Gebote Gottes, weil wir …More
1. Gebot - Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.
(Die Gebote Gottes sind Wegweiser zu Ordnung und Friede auf Erden und zum ewigen Glück im Himmel. Wir halten die Gebote Gottes, weil wir Gott lieben als unsern Vater und ihn fürchten als unsern Herrn.)
Tina 13
Gestas likes this.
parangutirimicuaro likes this.
Tina 13
diana 1 likes this.
Tina 13
Gestas likes this.
Zedad and one more user like this.
Zedad likes this.
Rita 3 likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Gestas likes this.
Tina 13
"Die Hauptursache für Flüche besteht darin, dass man Gottes Stimme nicht hört und nicht tut was Er sagt, kurz, dass man ungehorsam ist.

Die Bibel lässt in der Frage keinen Zweifel offen. Die Form des Ungehorsams, die Gottes Fluch absolut sicher und unausweichlich hervorruft, ist die Übertretung der ersten beiden der Zehn Gebote; (2. Mose 20,1-5) …Du sollst keine anderen Götter haben neben mir. ……
More
"Die Hauptursache für Flüche besteht darin, dass man Gottes Stimme nicht hört und nicht tut was Er sagt, kurz, dass man ungehorsam ist.

Die Bibel lässt in der Frage keinen Zweifel offen. Die Form des Ungehorsams, die Gottes Fluch absolut sicher und unausweichlich hervorruft, ist die Übertretung der ersten beiden der Zehn Gebote; (2. Mose 20,1-5) …Du sollst keine anderen Götter haben neben mir. …Denn ich, der Herr, dein Gott bin ein eifersüchtiger Gott, der die Schuld der Väter heimsucht an den Kindern, an der dritten und vierten Generation von denen, die mich hassen…."
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Rita 3 likes this.
Vered Lavan likes this.
2 more comments from Tina 13
Tina 13
Gestas likes this.
Tina 13
Evangelium nach Matthäus 22,34-40.

In jener Zeit, als die Pharisäer hörten, dass Jesus die Sadduzäer zum Schweigen gebracht hatte, kamen sie bei ihm zusammen.
Einer von ihnen, ein Gesetzeslehrer, wollte ihn auf die Probe stellen und fragte ihn:
Meister, welches Gebot im Gesetz ist das wichtigste?
Er antwortete ihm: Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele …More
Evangelium nach Matthäus 22,34-40.

In jener Zeit, als die Pharisäer hörten, dass Jesus die Sadduzäer zum Schweigen gebracht hatte, kamen sie bei ihm zusammen.
Einer von ihnen, ein Gesetzeslehrer, wollte ihn auf die Probe stellen und fragte ihn:
Meister, welches Gebot im Gesetz ist das wichtigste?
Er antwortete ihm: Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit all deinen Gedanken.
Das ist das wichtigste und erste Gebot.
Ebenso wichtig ist das zweite: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.
An diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz samt den Propheten.
Gestas likes this.
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
null likes this.
Tina 13
Gestas likes this.
Kevin Angel likes this.
Tina 13
Gott „Er, der ist“, ist Wahrheit und Liebe
-
215 Das Wesen Deines Wortes ist Wahrheit, Deine gerechten Urteile haben alle auf ewig Bestand (Ps 119,60). „Ja, mein Herr und Gott, Du bist der einzige Gott, und Deine Worte sind wahr“ (Sam 7,28) deswegen gehen Gottes Verheißungen immer in Erfüllung. Gott ist die Wahrheit selbst, Seine Worte können nicht täuschen. Darum kann man voll Vertrauen sich …More
Gott „Er, der ist“, ist Wahrheit und Liebe
-
215 Das Wesen Deines Wortes ist Wahrheit, Deine gerechten Urteile haben alle auf ewig Bestand (Ps 119,60). „Ja, mein Herr und Gott, Du bist der einzige Gott, und Deine Worte sind wahr“ (Sam 7,28) deswegen gehen Gottes Verheißungen immer in Erfüllung. Gott ist die Wahrheit selbst, Seine Worte können nicht täuschen. Darum kann man voll Vertrauen sich in seiner Wahrheit und der Verlässlichkeit Seines Wortes überantworten. Am Anfang der Sünde und des Falls des Menschen stand eine Lüge des Versuchers, die zum Zweifel an Gottes Wort, Seinem Wohlwollen und Seiner Treue führte.
-
216 Die Wahrheit Gottes ist auch Seine Weisheit, die die ganze Ordnung der Schöpfung und den Lauf der Welt bestimmt. Gott, der Einzige, der Himmel und Erde erschaffen hat, ist der Einzige, der die wahre Erkenntnis alles Geschaffenen in seinem Bezug zu ihm schenken kann.
-
217 Gott ist auch wahr, wenn Er sich offenbart: Die Lehre, die von Gott kommt, ist „zuverlässige Belehrung“ (Mal 2,6). Er sendet seinen Sohn in die Welt, damit dieser „für die Wahrheit Zeugnis ablege (Joh. 18,37). Wir wissen aber: Der Sohn Gottes ist gekommen, und er hat uns Einsicht geschenkt, damit wir GOTT den Wahren erkennen.“ (Joh 5,20)
-
(Katechismus)
Rest Armee and one more user like this.
Rest Armee likes this.
Delphina likes this.
Tina 13