Kardinal Napier erklärt, wie Amerika zerstört werden kann

Kardinal Wilfrid Napier von Durban, Südafrika, veröffentlichte auf Twitter (17. November) einen "Dialog zwischen zwölf hoch gebildeten Frauen der Oberschicht", "Warum sind wir heute hier?" "Um eine …
Ruudij likes this.
Goldfisch
Zerstörung!!! - Heute abend, bei unserem Gebetskreis erfuhr ich, daß eine Mutter die Erstkommunionkinder als Tischmutter betreut, die selbst nicht mal getauft ist. - Ich war entsetzt und sagte: das geht überhaupt nicht. Ich kann nicht Kindern etwas vermitteln hinter dem ich nicht 100%-ig stehe. Daraufhin meinte jemand, "ja das ist der Modernismus!". Aber ich will und kann das nicht so stehen …More
Zerstörung!!! - Heute abend, bei unserem Gebetskreis erfuhr ich, daß eine Mutter die Erstkommunionkinder als Tischmutter betreut, die selbst nicht mal getauft ist. - Ich war entsetzt und sagte: das geht überhaupt nicht. Ich kann nicht Kindern etwas vermitteln hinter dem ich nicht 100%-ig stehe. Daraufhin meinte jemand, "ja das ist der Modernismus!". Aber ich will und kann das nicht so stehen lassen und hinnehmen - sonst bin ich in meiner Kirche nicht mehr richtig. Was soll ich tun??? - Morgen ist abends Messe und Anbetung - soll ich da schon was beim Pfarrgemeinderat anbringen, oder gleich den Pfarrer damit behelligen???
Ich habe mal das Paderborner Generalvikariat angeschrieben, weil bei uns WVG für den Kirchenvorstand kandidierten.
Was glauben Sie, was mir das EGV geantwortet hat ?
Das sei doch alles kein Problem! Das dürfe der Pfarrer entscheiden und wenn der das genehmigt geht es.

Da werfen dann die WVG im Kirchenvorstand Erzieherinnen aus dem Kindergarten und rauben ihnen die Existenz, weil die Erzieherinne…More
Ich habe mal das Paderborner Generalvikariat angeschrieben, weil bei uns WVG für den Kirchenvorstand kandidierten.
Was glauben Sie, was mir das EGV geantwortet hat ?
Das sei doch alles kein Problem! Das dürfe der Pfarrer entscheiden und wenn der das genehmigt geht es.

Da werfen dann die WVG im Kirchenvorstand Erzieherinnen aus dem Kindergarten und rauben ihnen die Existenz, weil die Erzieherinnen WVG sind. Alles kein Problem. Wie schizophren muss man sein, um da zu einer KV Wahl zu gehen ?
Ruudij and 2 more users like this.
Ruudij likes this.
Goldfisch likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Bibiana
@Goldfisch

Einzig an den Pfarrer wenden.
Mangold03 and one more user like this.
Mangold03 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Nicolaus
Was bitte ist denn WVG?
Nicolaus
Tischmütter sagt schon alles.
Goldfisch likes this.
Mangold03
Nicht getaufte, nennt man doch Heiden?
Wenn nun Heiden, die klarerweise auch keine Sakramente wie Taufe, Erstkommunion, Firmung empfangen haben plötzlich befähigt werden, Christen zu unterrichten und ihnen WAS??? zu vermitteln, sind dann praktizierende Heiden um WAS zu machen??? - Das ist ja wirklich ein WAHNSINN!!! - Ich würde da auch den Pfarrer ansprechen und auf seine Reaktion warten. Bin …More
Nicht getaufte, nennt man doch Heiden?
Wenn nun Heiden, die klarerweise auch keine Sakramente wie Taufe, Erstkommunion, Firmung empfangen haben plötzlich befähigt werden, Christen zu unterrichten und ihnen WAS??? zu vermitteln, sind dann praktizierende Heiden um WAS zu machen??? - Das ist ja wirklich ein WAHNSINN!!! - Ich würde da auch den Pfarrer ansprechen und auf seine Reaktion warten. Bin gespannt was da rauskommt, ich hoffe wir hören davon!!
Ruudij likes this.
WVG sind Wieder Verheiratete Geschiedene
Nicolaus and one more user like this.
Nicolaus likes this.
Ruudij likes this.
Ruudij likes this.
SvataHora
Ich weiß von einem Junggesellen in einem bayerischen Dorf. Er ist überall angesehen und arbeitet in der Kirche mit, spielt in einer Blaskapelle, ist "erzkonservativ" im Sinne von intolerant, ist Ende 40 - der Bilderbuch-Bayer. Seit 8 (!) Jahren lebt er in einer ehebrecherischen Beziehung mit einer (noch nicht geschiedenen) verheirateten Frau, Mutter von 2 erw. Söhnen. Sie stammt aus Ost-Berlin …More
Ich weiß von einem Junggesellen in einem bayerischen Dorf. Er ist überall angesehen und arbeitet in der Kirche mit, spielt in einer Blaskapelle, ist "erzkonservativ" im Sinne von intolerant, ist Ende 40 - der Bilderbuch-Bayer. Seit 8 (!) Jahren lebt er in einer ehebrecherischen Beziehung mit einer (noch nicht geschiedenen) verheirateten Frau, Mutter von 2 erw. Söhnen. Sie stammt aus Ost-Berlin und ist natürlich nichtmal getauft. Aber der Bauernsohn geht mit seiner Konkubine fleißig in die Kirche. Der Pfarrer und der Kaplan vor Ort wagen es aber nicht mit ihm "Fraktur" zu reden. Das ganze Dorf würde über die Geistlichen herfallen und den "biederen Mitbürger" in Schutz nehmen. Das ist der IST-Zustand in den "normalen Seelsorgeeinheiten" heutzutage.
Goldfisch likes this.
Goldfisch
Die allzeit verbreitete Menschenfurcht!
Goldfisch
In allem steckt ein Körnchen Wahrheit und in manchen sogar etwas MEHR!
Gestas likes this.
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
Susi 47
herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun-
die menschheit bedenkt die konsequenzen ihres tuns zuwenig, das auch auf sie zurückfällt
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
HedwigvonSchlesien and one more user like this.
HedwigvonSchlesien likes this.
Joannes Baptista likes this.
alfredus
Dem ist nichts hinzu zufügen !
Carlus and 4 more users like this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus likes this.
M.RAPHAEL likes this.
Ratzi likes this.
alfredus likes this.
alfredus
Genauso war es in unserer Familie, der große Zusammenhalt kam quasi durch den Patriarchen ! Danach kam ein gewisser Zerfall und Entfremdung, weil jeder seine eigenen Problem und Pläne hatte.
Carlus and 3 more users like this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus likes this.
a.t.m likes this.
Ja, es ist tatsächlich so einfach, wie man ja gesehen hat. Wenn ich mir die Ehe meiner Eltern und meiner Großeltern betrachte, mein Großvater war noch ein echter Patriarch. Er hat die ganze Familie zusammengehalten und hat ganz selbstverständlich, wichtige Entscheidungen getroffen. Nach seinen Tod, hat mein Vater diese Rolle eingenommen. Allerdings wurden seine Entscheidungen nicht mehr so ohne …More
Ja, es ist tatsächlich so einfach, wie man ja gesehen hat. Wenn ich mir die Ehe meiner Eltern und meiner Großeltern betrachte, mein Großvater war noch ein echter Patriarch. Er hat die ganze Familie zusammengehalten und hat ganz selbstverständlich, wichtige Entscheidungen getroffen. Nach seinen Tod, hat mein Vater diese Rolle eingenommen. Allerdings wurden seine Entscheidungen nicht mehr so ohne weiteres hingenommen, was oft zu Konflikten führte. Irgendwann gewöhnte sich mein Vater dann an zu sagen, dann macht's halt, was ihr wollt. In Zukunft wird es diese Familienoberhäupter, mit ihrer ganz natürlichen Autorität, nicht mehr geben. Ob das eine Verbesserung ist, steht auf einen ganz anderen Blatt.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
a.t.m likes this.
Nicolaus
In Zukunft wird es diese Familienoberhäupter bei uns nicht mehr geben, in anderen Ländern schon noch.
Joseph Franziskus likes this.
Ja, leider ist es so. Ich Frage mich ja schon lange, warum unsere deutschen Landsleute, sei 30, 40 Jahren, immer bei jeder neuesten "Erkenntnis", irgendwelcher grünen polit-weltverbesserer, stets mit Feuereifer, an vorderster Front, zu finden sind.
Joseph Franziskus likes this.
a.t.m
Dies betrifft aber nicht nur Amerika sondern eben und besonders auch das Europa der Nach VK II Ära.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus likes this.
CollarUri likes this.
Theresia Katharina likes this.