Ein mieses Menschenbild

In Liebe und Mitgefühl, Teil 2 habe ich versucht zu zeigen, dass die modernen Bischöfe sich durch ihr Mitgefühl rechtfertigen wollen. Sie halten sich für gut und lieb, weil sie den armen und …
LeoStratz
Und was ist mit dem schwachen Sünder? Wer holt ihn raus aus dem Zug zur Hölle?
Doch nur der STARKE. JESUS CHRISTUS
viatorem
@Adeist
Das ist nicht ganz so, denn der "Versager und als Schwacher" wahrgenommene hat durch seine Auferstehung seine unerreichbare Stärke gezeigt.

Was die Menschen wahrnehmen und das was ist, das sind oftmals verschiedene Sachverhalte.
Was das "Opfer angeht" , so stimmt das nur bedingt, denn Er war nicht ein Opfer anderer, Er hat sich selbst geopfert , obwohl Seine Henker das anders gesehen…More
@Adeist
Das ist nicht ganz so, denn der "Versager und als Schwacher" wahrgenommene hat durch seine Auferstehung seine unerreichbare Stärke gezeigt.

Was die Menschen wahrnehmen und das was ist, das sind oftmals verschiedene Sachverhalte.
Was das "Opfer angeht" , so stimmt das nur bedingt, denn Er war nicht ein Opfer anderer, Er hat sich selbst geopfert , obwohl Seine Henker das anders gesehen haben. Diese sahen nur Seine "Schwäche".

Vielleicht meinten Sie das ja auch so ähnlich , vergaßen halt nur, auch die Stärke des Herrn , die aus dem Kreuzesopfer spross,zu erwähnen.