04:02

Gloria Global am 9. März 2020

Linz: Antikatholischer Feminismus in Wallfahrtskirche Die aus Linz stammende Waltraud Stockinger, die sich Valie Export nennt, wird für die Diözese Linz die Orgel in der Wallfahrtskirche auf dem …More
Linz: Antikatholischer Feminismus in Wallfahrtskirche
Die aus Linz stammende Waltraud Stockinger, die sich Valie Export nennt, wird für die Diözese Linz die Orgel in der Wallfahrtskirche auf dem Pöstlingberg neu gestalten. Export steht für radikalen Feminismus, Abtreibung und Homosexualismus. 1969 exponierte sie ihre Scham, indem sie mit einer im Schritt ausgeschnittenen Hose durch die Reihen eines Kinos ging und das „Aktionshose Genitalpanik“ nannte. 1985 machte sie den Spielfilm „Die Praxis der Liebe“ und bemühte sich, ein „Tabu der Homosexualität“ zu lüften. Der Kunstreferent der Diözese Linz, Hubert Nitsch, erklärte letzte Woche im ORF über die Einstellung von Export, dass die Diözese sich bemühe, in historischen Kirchen Kontrapunkte durch zeitgenössische Kunst zu setzen.
Ist das ein Outing?
Im Juni 2018 wurde die evangelische Hochschulpfarrerin Gerda Pfandl von der Wiener Evangelischen Hochschulgemeinde verabschiedet. Der anwesende katholische Pfarrer Gregor Jansen trug dazu ein …More
Joseph Franziskus
Habe eben im TV gehört, daß es in Deutschland, bisher zu vier Todesfällen, durch den Coronavirus gekommen ist. Man kann nur hoffen und beten, daß uns Verhältnisse wie in China, erspart bleiben.
gennen
Was halten Sie davon, in den Nachrichten sagte man eben, dass die Ärzte in Italien jetzt entscheiden müssen, wen sie am Leben lassen und wer sterben soll. Da nicht genug Betten auf den Intensivstationen frei sind, an den Herz,- Lungenmaschinen.
Joseph Franziskus
Furchtbar, man kann nur beten und hoffen, daß Gott sich der Menschen erbarmt. Daß die hl. Messen ausgesetzt werden, ist dabei natürlich einfach nur dumm, ausser natürlich, man glaubt nicht an Gott. Das aber die offizielle Amtskirche selbst, hinter dieser Entscheidung steht, macht mich wirklich wütend. In dieser Lage, müssen die wirklich gläubigen Katholiken, die Initiative ergreifen und um so …More
Furchtbar, man kann nur beten und hoffen, daß Gott sich der Menschen erbarmt. Daß die hl. Messen ausgesetzt werden, ist dabei natürlich einfach nur dumm, ausser natürlich, man glaubt nicht an Gott. Das aber die offizielle Amtskirche selbst, hinter dieser Entscheidung steht, macht mich wirklich wütend. In dieser Lage, müssen die wirklich gläubigen Katholiken, die Initiative ergreifen und um so eifriger beten. Vielleicht sollten gläubige Laien sich an geeigneten Orten versammeln und gemeinsam beten, beispielsweise an Gnadenorten, wo in der Vergangenheit, gebetsinitiativen und bu Bußprozessionen abgehalten wurden und Erfolg hatten. Man könnte auch im frei, eine gemeinsame Kreuzwegsandacht beten. Des müssten nur entsprechende Initiativen organisiert werden
gennen
Kein christliche Emoji mehr. 😭
Gestas
Diese häßliche Dinge werde ich nicht verwenden. Dann lieber gar keine
Joseph Franziskus
Finde ich auch sehr schade, das die netten Mönnchlein, Schwestern usw, jetzt durch die üblichen WhatsApp Emjois ersetzt wurden, wenn ich sie auch nur gelegentlich verwendete. Hoffentlich entscheiden sich unsere Gloriamacher bald wieder um und bringen uns die kleinen Freunde zurück.
viatorem
Das ist aber eine Umstellung an die man sich erst einmal gewöhnen muss.

Mir haben die alten viel besser gefallen, außer dem "rotierenden" Rosenkranz, der sauste m.M.nach zu schnell durch die Hand und erweckte bei mir den Eindruck eines Akkord-Betens. Aber er wurde ja ziemlich oft verwendet und daher war er ja auch beliebt.

Nun ja, ich denke nicht, dass GTV hier etwas rückgängig macht 🤔
gennen
@viatorem ich glaube es auch nicht, aber ein paar christliche Emojis wären nicht schlecht, und wenn es nur betende Hände wären.
viatorem
@gennen

Eines ist ja noch vorhanden, der Engel mit dem schiefen Heiligenschein ,eher doch ein "B"engel. 😇 aber das kann man ja sehen wie man will.
Meiner Meinung nach wurde mit manch "alten" auch ein wenig "Missbrauch" getrieben, vor allem ( da war ich auch öfter mit dabei), mit dem Segenssmeilie.

Ein Segen von einem Smeilie? Im Nachhinein finde ich das doch nicht so o.k.
Gestas
Warum hat man im Gloria-Forum die Emoji-Männchen geändert? Sind nicht mehr katholisch und sehr häslich!!
Santiago74
Ich verstehe das auch nicht, warum Gloria die Emojis ausgetauscht hat, wo diese doch jahrelang eine Art Markenzeichen der Plattform waren.
alfredus
Der Austausch ist sehr schade, die neuen Emojis sind zum Teil furchtbar. Niemand möchte sie haben !
Joseph Franziskus
In Italien sollen inzwischen mindestens 160 Corona Todesopfer zu beklagen sein. Die Italiener sagen Aber, das sind nur die Zahlen, die von offizieller Seite her, nicht mehr abgestritten werden können. Ich komme gerade aus einer Pizzaria, die von einer mir bekannten, italienischen Familie betrieben wird, wo ich bei einen interessanten Gespräch Zeuge war. Die italiwissen natürlich mehr, da sie …More
In Italien sollen inzwischen mindestens 160 Corona Todesopfer zu beklagen sein. Die Italiener sagen Aber, das sind nur die Zahlen, die von offizieller Seite her, nicht mehr abgestritten werden können. Ich komme gerade aus einer Pizzaria, die von einer mir bekannten, italienischen Familie betrieben wird, wo ich bei einen interessanten Gespräch Zeuge war. Die italiwissen natürlich mehr, da sie sich bei ihren Verwandten, über die aktuelle Lage, ständig informieren. Mein italienischer Bekannter sagte mir, das alleine in seiner Heimatstadt, bereits 6 tote, die Freunde seiner Familie sind zu beklagen sind und daß er deshalb davon ausgeht, daß die Zahl von 160 Todesopfern, bei weiten nicht dem ganzen Ausmaß der Epidemie gerecht werden kann. Sie sagen, in Italien gehen die Menschen, von mehreren tausend Tote aus. Na gut, kann Panik sein, aber fest steht, wir werden nicht über die wahre Situation informiert.
Zivilcourage
ORF: "In Italien ist die Zahl der Todesopfer durch das Coronavirus erneut stark gestiegen – auf 631 bis Dienstagabend. Mit 168 wurde die bisher höchste Zahl an Todesfällen an einem Tag registriert. "
Joseph Franziskus
Ach so, habe ich dann falsch verstanden, ich.dachte, 168 insgesamt. Mich würde mal interessieren, wie hoch die Sterberate, bei infizierten eigentlich ist
nujaas Nachschlag
Das kann man sehr schwer schätzen, denn wie viele Infizierte man erkennt, hängt sehr davon ab, wie viele Tests man macht. Das Dunkelfeld in Deutschland ist seit zwei Wochen ziemlich klein und wird kleiner. Aber hier sind Tests verfügbar und deren Finanzierung ist geklärt. Das ist in den meisten Ländern nicht der Fall.
Joseph Franziskus
@nujaas Nachschlag, aber was mich in erster Linie interessiert, wie hoch ist die Todesrate bei jenen, die sie Corona eingefangen haben? Kann man diese Krankheit hierbei mit Seuchen, wie beispielsweise Colera, oder gar AIDS vergleichen, nachdem man einmal infiziert ist?
nujaas Nachschlag
Man weiß leider nicht, wie viele sich das Virus eingefangen haben, selbst für Deutschland wissen wir ja nur die positiv Getesteten und hoffen, dass es, wenn nicht alle, so doch fast alle sind. In Bayern sind alle, die sich das Virus über ihre Firma eingefangen haben genesen. Nun waren diese Leute relativ jung und gesund.
Joseph Franziskus
Nun immerhin ein Hoffnungsschimmer. Warum wohl aus Italien, so viele Todesfälle gemeldet werden?
nujaas Nachschlag
Weil man gefährlich erkrankte Leute nicht ignorieren kann, Infizierte mit harmlosen oder keinen Symptomen schon. Das italienische System hat gar nicht die Kapazitäten, wie bei uns (noch), den Infektionsketten einzeln hinterher zu recherchieren. Sie haben statt dessen Sperrgebiete eingerichtet, einrichten müssen. Bloß sind Sperrgebiete, die dann letztlich das ganze Land umfassen, so gut wie keine.
Carlus
Das waren die Nachrichten von Gloria TV über das Gehabe der Nachäfferkirche "Besetzter Raum" unter Führung vom Gegenpapst Bergoglio und den örtlichen Mietlingen die sich auf blasphemische Weise Bischöfe nennen und deren Helfer die Mietlinge des niederen Ranges sind und sich Priester nennen.

Gott in seiner Liebe zu uns Menschen schütze uns vor diesen Seelenmördern und schenke seiner Kirche treue …More
Das waren die Nachrichten von Gloria TV über das Gehabe der Nachäfferkirche "Besetzter Raum" unter Führung vom Gegenpapst Bergoglio und den örtlichen Mietlingen die sich auf blasphemische Weise Bischöfe nennen und deren Helfer die Mietlinge des niederen Ranges sind und sich Priester nennen.

Gott in seiner Liebe zu uns Menschen schütze uns vor diesen Seelenmördern und schenke seiner Kirche treue und ergebene Priester und Bischöfe. Amen
AJPM
Wir kratzen den Boden der Güllegrube ab!!!
AJPM
LINZ : le FEMINISME ANTI-CATHOLIQUE dans l’ÉGLISE du PÉLERINAGE
catholique.forumactif.com/t714-news-au-10-mars-2020
Waltraud Stockinger, qui vient de Linz et se fait appeler Valie Export, va redessiner l'orgue de l'église du pèlerinage du Pöstlingberg pour le diocèse de Linz. Export est synonyme de féminisme radical, d'avortement et d'homosexualisme. En 1969, elle expose sa honte en marchant …More
LINZ : le FEMINISME ANTI-CATHOLIQUE dans l’ÉGLISE du PÉLERINAGE
catholique.forumactif.com/t714-news-au-10-mars-2020
Waltraud Stockinger, qui vient de Linz et se fait appeler Valie Export, va redessiner l'orgue de l'église du pèlerinage du Pöstlingberg pour le diocèse de Linz. Export est synonyme de féminisme radical, d'avortement et d'homosexualisme. En 1969, elle expose sa honte en marchant dans les rangées d'un cinéma avec un pantalon sans entrejambe et en l'appelant le « pantalon d'action la panique génitale ». En 1985, elle a réalisé le long métrage "La pratique de l'amour" et a tenté de lever le « tabou de l'homosexualité ». La semaine dernière, Hubert Nitsch, le consultant en art du diocèse de Linz, a expliqué à l'ORF (Société autrichienne de radiodiffusion), à propos de l'arrêt des exportations, que le diocèse essayait de mettre en place des contrepoints dans les églises historiques par le biais de l'art contemporain.

En juin 2018, le pasteur de l'université luthérienne Gerda Pfandl a fait ses adieux à la communauté universitaire luthérienne de Vienne. Le prêtre catholique Gregor Jansen, qui était présent, portait un corsage homosexuel. Il montre un couple de lesbiennes, un couple normal et un couple de gays avec l'inscription "Love = Love". Jansen a un doctorat en théologie morale. Il a été aumônier des jeunes pendant neuf ans et un pilier des scandaleuses foires disco viennoises. Depuis des années, il promeut l'homosexualité pratique. En juin 2019, il a participé à la "Prière de la fierté", un événement œcuménique organisé dans la Michaelskirche catholique à l'occasion du défilé arc-en-ciel de Vienne. La "Prière de la fierté" était ouverte à tous - je cite : « peu importe qui ils aiment, quelle confession ils ont, de quel genre ils sont ou ne sont pas ».

[Nous râclons le fond de la fosse à purin !!!]
Tina 13
alfredus
Genau wie heute .. ! Die Pharisäer und die Schriftgelehrten haben den einen Stuhl Petri in Rom besetzt ... 🤗 😇 🤬
Tina 13
alfredus
Das Schwert des Herrn kann Corona heißen .. ! Betet, betet, betet ... 🙏 🙏 😲
Vered Lavan
TRAGÖDIE !!: Coronavirus: Italiener mit toter Schwester in Wohnung sucht verzweifelt Hilfe über Facebook: www.epochtimes.de/…/coronavirus-ita… 🙏
Dank aan Sterre der Zee
😪 🙏🏻 🕯
SommerSchorsch
Diese Sünder werden ihre Strafe von Gott bekommen. Ewige Hölle!
Pazzo
V. E. (ich mag nicht einmal den dafür stehenden Namen ausschreiben): Klar, daß man bei diesem Innenleben kein schönes Gesicht mehr haben kann! Im übrigen sind die weiteren Nachrichten von heute wieder einmal unterste Schublade - und das in meiner Heimatdiözese. Einfach verabscheuungswürdig und aus Satans Clan.
Joseph Franziskus
Es ist wirklich eine Schande, was diese verräterischen Versager, der Diözese Lienz sich wieder einmal erdreisten, sich rauszunehmen. Ausgerechnet im einst erzkatholiachen hl. Tirol. Andreas Hofer würde sich doch im Grabe eindrehen, könnte dieser fromme Tiroler Nationalheld sehen, was diese antikatholische Bande, an Verwüstung und Entstellung,an unserer und auch seiner einst so glorreichen, …More
Es ist wirklich eine Schande, was diese verräterischen Versager, der Diözese Lienz sich wieder einmal erdreisten, sich rauszunehmen. Ausgerechnet im einst erzkatholiachen hl. Tirol. Andreas Hofer würde sich doch im Grabe eindrehen, könnte dieser fromme Tiroler Nationalheld sehen, was diese antikatholische Bande, an Verwüstung und Entstellung,an unserer und auch seiner einst so glorreichen, geliebten katholischen Kirche inzwischen angerichtet hat. Es wird Zeit, daß sich alle Katholiken, von diesen Ketzern, samt ihren modernistischen ideen, entschieden abwenden. Mit dieser gottlosen Klique, kann es keine Einheit geben, sie haben sich vollständig von der katholische Kirche abgespalten. Es ist eine Unverschämtheit, eines Bischofs und dessen abgefallenen protestantischen und supermodernistischen Klerus, die katholischen Häuser, die gläubige tiroler Generationen, zur Verehrung Gottes, mit großer Opferbereitschaft errichteten, wenn sie heutzutage die Kirchen, einer gottlosen Bande überlassen, für deren christenfeindlichen und sündhaften Müll. Entschuldigen sie bitte die Wortwahl, aber mir fehlen die Worte, um der Situation auch gerecht zu werden. Nur noch Revoluzzer der schlimmsten Sorte, perverse Sodomiten, linke Feministinnen, der übelsten Sorte, für die Abtreibung, Homoehe, die Beleidigung christlicher Kultur und was es sonst an kulturlosen linksgrünen zeitgeistigen Irrtümern gibt, oberste Maxime bedeutet, nur noch die Leute zählen für die maßgeblichen Kirchenleute in Linz. Der gläubige Katholik bleibt auf der Strecke, seine Bedürfnisse zählen nichts, er hat keinerlei Heimatrecht mehr, in dieser Abfallkieche. Das ist aber nicht Recht. Die Kirchen wurden gebaut, damit Gott angebetet und verehrt wird, von seinen Priestern und den Gläubigen volk Gottes. Seine Feinde und perverse aller Coleur, habe dort nichts verloren.
Cavendish
Den Auftrag für den Orgelneubau hat die Freiburger Orgelbaufirma Späth erhalten, die das Instrument bis 2022 fertigstellen wird. Die Firma schreibt: "Der Prospektentwurf ist auf eine harmonische Ergänzung des Kirchenraums angelegt..." - also das genaue Gegenteil eines angeblichen "Kontrapunkts durch zeitgenössische Kunst". Die Tätigkeit von Frau Export alias Stockinger alias Höllinger, die sich …More
Den Auftrag für den Orgelneubau hat die Freiburger Orgelbaufirma Späth erhalten, die das Instrument bis 2022 fertigstellen wird. Die Firma schreibt: "Der Prospektentwurf ist auf eine harmonische Ergänzung des Kirchenraums angelegt..." - also das genaue Gegenteil eines angeblichen "Kontrapunkts durch zeitgenössische Kunst". Die Tätigkeit von Frau Export alias Stockinger alias Höllinger, die sich lediglich auf "Details der Ornamentik" beschränkt, wird von interessierter Seite einfach nur hochgespielt.
Joseph Franziskus
Vielen dank, für diese Erklärung. Gerade als Christen, sollten wir doch bei der Wahrheit bleiben. Auch wenn es mehr als genug Ärgernisse gibt,
darf nicht mit Lügen und Halbwahrheiten, Stimmung gemacht werden.
alfredus
Ja, der liebe Wortgottesdienst ... ? Der war schon gleich nach dem Konzil ein Thema, obwohl noch genügend Priester da waren. Man sprach von der Traumgemeinde A + B und meinte damit die priesterlose Gemeinde, mit einem Priester der mit fliegendem Koffer, von einer der Gemeinden zur anderen eilte, um bei den Wortgottesdiensten die Hl. Wandlung zu vollziehen. Dadurch wollte man die ÖkumeneMore
Ja, der liebe Wortgottesdienst ... ? Der war schon gleich nach dem Konzil ein Thema, obwohl noch genügend Priester da waren. Man sprach von der Traumgemeinde A + B und meinte damit die priesterlose Gemeinde, mit einem Priester der mit fliegendem Koffer, von einer der Gemeinden zur anderen eilte, um bei den Wortgottesdiensten die Hl. Wandlung zu vollziehen. Dadurch wollte man die Ökumene verdeutlichen, die schon bei und dem Konzil durch eine Protestantierung der Hl. Messe angelegt und zugrunde gelegt worden war ! Das andere Übel ist, dass die Konzil-Päpste die zunehmenden Sakrilegien sahen, aber in keiner Weise oder Art, eingeschritten sind. Dadurch konnten diese Unarten weiter anwachsen und jeder Priester-Kasper konnte seine gesponnen Ideen verwirklichen ... bis heute ! 🤗 🤬 👍
rose3
@Adeist wieso heißen Sie so?Sie sind ja keiner?
Turbata
alfredus: Ich verstehe Ihr Anliegen und stimme im Grunde überein. Es ist aber schon seit langem nicht überall mehr so, wie Sie meinen! Schon vor 30 Jahren kam es in meinem Umfeld vor, dass (manchmal ganz unvorgesehen), kein Priester kam, und ich genau wusste: wenn wir jetzt nicht aktiv werden, dann verlassen die Anwesenden die Kirche, und das war's! Und wir durchschnittlich 3 % Katholiken hatten …More
alfredus: Ich verstehe Ihr Anliegen und stimme im Grunde überein. Es ist aber schon seit langem nicht überall mehr so, wie Sie meinen! Schon vor 30 Jahren kam es in meinem Umfeld vor, dass (manchmal ganz unvorgesehen), kein Priester kam, und ich genau wusste: wenn wir jetzt nicht aktiv werden, dann verlassen die Anwesenden die Kirche, und das war's! Und wir durchschnittlich 3 % Katholiken hatten mehr Gläubige im Gottesdienst als die Lutheraner (da saßen manchmal nur ca. 7 Personen)! Und die evang. Christen schauten bewundernd auf uns. Wir hatten einen guten Ruf! So blieben wir auch im Ausnahmefall ohne Priester zusammen zum Gebet, zum Wortgottesdienst, weil es nicht nur darum geht, dass "ich meine hl. Messe habe und meine hl. Kommunion!" Wir denken zu wenig daran, dass wir eine SENDUNG haben, miteinander und füreinander beten sollen - auch für die übrige Welt! Diese meine Gedanken haben aber nichts zu tun mit dem Traum einer priesterlosen Gemeinde, Frauen am Altar und Protestantierung! Aber in der hl. Messe beten wir um tausend Dinge, nicht aber um Priesterberufungen! Wir sind in großer Gefahr und ich denke, dass wollten Sie auch wohl zum Ausdruck bringen.
rose3
@Adeist das sind Sie nicht weil Sie an Gott glauben.
viatorem
@rose3

Googel maL nach "Deismus" und dann bedeutet das a= gegen und dann hast du den richtigen Eindruck 😉 ☕
L. vom Hl. Kreuz
"@Adeist wieso heißen Sie so?Sie sind ja keiner?"

"@Adeist das sind Sie nicht weil Sie an Gott glauben.@rose3

Frag sie/ ihn danach ob Jesus Wunder gewirkt hat.

Ein Deist wird wahrscheinlich so denken: Ich vertraue auf mein Menschenverstand!
Und niemals: Christus ist meine Zuversicht!

L. vom Hl. Kreuz
Aquila
Gewisse Ordinariatsfunktionäre und ihre Bischöfe werden ernten müssen, was sie gesät haben!
alfredus
@Turbata Es tut mir leid, aber Sie haben nichts verstanden ! Der Wortgottesdienst ist die praktische Laienkirche und noch weniger wert als ein protestantischer Gottesdienst. Wenn Sie nicht den Unterschied zwischen der Hl.Messe und Wortgottesdienst erkennen, dann kann man Ihnen nicht helfen. Diese Art von Gottesdiensten die Sie forcieren, gibt es leider zuhauf, wobei meisten nur die Akteure, …More
@Turbata Es tut mir leid, aber Sie haben nichts verstanden ! Der Wortgottesdienst ist die praktische Laienkirche und noch weniger wert als ein protestantischer Gottesdienst. Wenn Sie nicht den Unterschied zwischen der Hl.Messe und Wortgottesdienst erkennen, dann kann man Ihnen nicht helfen. Diese Art von Gottesdiensten die Sie forcieren, gibt es leider zuhauf, wobei meisten nur die Akteure, Gitarre und einige wenige Besucher zugegen sind ! Das kann nicht die Zukunft der Kirche sein ... 🚬 😲 😜
Turbata
Lieber Alfredus! Ich möchte auch nicht, "dass das die Zukunft der Kirche ist" und beten täglich um Priesterberufungen. Aber ich habe sehr deutlich gemacht, was für Situationen es in der Wirklichkeit es gibt, und auf die muss man angemessen reagieren! Sie schreiben: "Diese Art von Gottesdiensten, die Sie forcieren..." Bitte, lesen Sie GENAU! Ich habe Situationen beschrieben, die plötzlich …More
Lieber Alfredus! Ich möchte auch nicht, "dass das die Zukunft der Kirche ist" und beten täglich um Priesterberufungen. Aber ich habe sehr deutlich gemacht, was für Situationen es in der Wirklichkeit es gibt, und auf die muss man angemessen reagieren! Sie schreiben: "Diese Art von Gottesdiensten, die Sie forcieren..." Bitte, lesen Sie GENAU! Ich habe Situationen beschrieben, die plötzlich da sind und auf die man angemessen reagieren muss! FORCIEREN IST ETWAS VÖLLIG ANDERES! - EIN anderes Beispiel, danach gebe ich es auf: Da ist beispielsweise ein noch ungetauftes Baby; plötzlich stirbt es, aber weit und breit kein Priester! Sie wissen doch, dass dann die Eltern eine Nottaufe vollziehen dürfen und sollten.
a.t.m
"Gott unser Herr wir bitten Dich, sorge dafür das sich die innerkirchlichen antikatholischen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern bekehren, oder sorge dafür das diese Deine Kirche verlassen. Und wenn es dafür nötig ist, so mach aus den längst vorhanden Geistigen Schisma ein Körperliches Schisma, so das Deine geliebte Kirche wieder als das erkannt werden kann was Sie ist, nämlich Deine Eine, …More
"Gott unser Herr wir bitten Dich, sorge dafür das sich die innerkirchlichen antikatholischen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern bekehren, oder sorge dafür das diese Deine Kirche verlassen. Und wenn es dafür nötig ist, so mach aus den längst vorhanden Geistigen Schisma ein Körperliches Schisma, so das Deine geliebte Kirche wieder als das erkannt werden kann was Sie ist, nämlich Deine Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche. Amen“
Turbata
Gutemine: Wenn man solche Erfahrungen hört, kann man keine "Gute Miene" mehr machen, da wird einem bange. Auch bei uns vor Ort (Emsland) geht es schon los mit mehr oder weniger schlimmen Abänderungen. Und wenn man irgendwo etwas moniert, dann folgt woanders schon die nächste Verrücktheit.
Die Wandlungsworte frei gestalten: das geht gar nicht! Ihnen viel Kraft!
alfredus
Dieses freie Gestalten begann gleich nach dem Konzil ! Da wurde die Hl. Messe nicht aus dem Messbuch gefeiert, sondern dünne Broschüren ersetzten das Messbuch. Hinzu kamen die vielen freien Formulierungen der Priester, denn der Geist des Jesuiten Karl Rahner war noch überall gegenwärtig ! 👍 🤫 🤬
Gutemine
Am Wochenende war ich in der Diözese Graz-Seckau bei einer "Sonntagsmesse". Ich würde das eher als gottesdienstähnliche Veranstaltung unter der Leitung des Entertainers/Pfarrers nennen. Das Glaubensbekenntnis wurde gestrichen, weil die unterhaltsame Predigt so lange gedauert hat. Auch die Wandlungsworte waren frei gestaltet. Was nützt es, wenn ein Priester vorort ist, aber keine Messe, sondern …More
Am Wochenende war ich in der Diözese Graz-Seckau bei einer "Sonntagsmesse". Ich würde das eher als gottesdienstähnliche Veranstaltung unter der Leitung des Entertainers/Pfarrers nennen. Das Glaubensbekenntnis wurde gestrichen, weil die unterhaltsame Predigt so lange gedauert hat. Auch die Wandlungsworte waren frei gestaltet. Was nützt es, wenn ein Priester vorort ist, aber keine Messe, sondern irgendein liturgisch noch nicht definiertes Etwas gefeiert wird?
Immaculata90
@Gutemine Wenn Sie an einer hl. Messe, nicht NOM-E-feier, interessiert sind, dann müssen Sie in Graz in die Kirche St. Thomas von Aquin, Kalvarienbergstr. 77, gehen!
Gutemine
@Immaculata90 Danke für den Hinweis. Es war eine Messe, die in meiner Heimatpfarre für meinen verst. Vater bezahlt war. Wir hatten somit keine Wahlmöglichkeit.
Immaculata90
@Gutemine Sonn- und feiertags für gewöhnlich um 09.00!
Immaculata90
@Gutemine Bzw. wenn Sie aus Kärnten sind zur selben Zeit in der Kirche St. Hemma am Villacher Ring! Gute Andacht!
elisabethvonthüringen
Armin Schwibach @ASchwibach 13 Std.Vor 13 Stunden

Wie ich schon vor zwei Tagen angedeutet habe: Ostern fällt dieses Jahr mit Sicherheit aus, in Italien, im Vatikan (natürlich hoffe ich, widerlegt zu werden) #COVID19italia
viatorem
Wenn Ostern, die Auferstehung des Herrn im Bereich Rom`s wirklich sichtbar "ausfällt" ,oder eingeschränkt stattfindet, dann wird damit m.M. nach in Rom für Christen ,ein Zeichen Gottes sichtbar.
alfredus
Ostern in Rom könnte ausfallen ... ? ! Dann würde auch der Blindeste erkennen, dass Gott uns ein Zeichen gibt und uns warnt ! Denn was heute und in der Welt und in der Kirche vor sich geht, kann dem himmlischen Vater nicht gefallen ... 🤗 😈 😇 😈 👍
gennen
@alfredus uns ja, aber alle anderen die nicht mehr an den Glauben fest halten, werden das Gegenteil denken.
SvataHora
Diese "Kunstreferenten", die sich die Kirchensteuerkirche leistet, sind meist eine reale Bedrohung für unsere alten Gotteshäuser. Wenn ich allein an die Beispiele in der Diözese Würzburg denke, dann steigt mir die Zornesröte ins Gesicht, wie brutal da in/an alten Kirchen Gewalt angewandt wurde, um sie zu verunstalten. Gotteshäuser zu verungestalten ist auch ein persönlicher Angriff und ein …More
Diese "Kunstreferenten", die sich die Kirchensteuerkirche leistet, sind meist eine reale Bedrohung für unsere alten Gotteshäuser. Wenn ich allein an die Beispiele in der Diözese Würzburg denke, dann steigt mir die Zornesröte ins Gesicht, wie brutal da in/an alten Kirchen Gewalt angewandt wurde, um sie zu verunstalten. Gotteshäuser zu verungestalten ist auch ein persönlicher Angriff und ein Schlag ins Gesicht für viele Menschen, wenn man ihrer Kirche, die sie gewöhnt sind, und mit der sich viele Erinnerungen verbinden, "ihr Gesicht" nimmt. Man verkauft das den Leuten dann mit "Umgestaltung nach den liturgischen Vorgaben des 2. Vatikanischen Konzils". Ja, 55 Jahre nach diesem Konzil müssen immer noch "Vorgaben umgesetzt" werden. Für wie doof halten die die Leute eigentlich...??!!
Takt77
Naja, wenn der Kulturreferent schon Nitsch heißt...
Der Name bürgt ja für "Qualität"!
elisabethvonthüringen
@SvataHora wenn der Crash Wirklichkeit wird, wird es auch keine Orgelspielenden mehr geben, auch keine VerAUNstaltungen aller Art; gratis tut niemand mehr was in der Kirche. Sollte das Corona-Spektakel jemals wieder verebben, so bleiben dann doch die meisten Kirchen geschlossen; weil alles ausbleibt: Geld, Publikum, AkteurInnen, Kunstliebende etc....und eine diffuse GÖTTLICHKEIT kann man auch …More
@SvataHora wenn der Crash Wirklichkeit wird, wird es auch keine Orgelspielenden mehr geben, auch keine VerAUNstaltungen aller Art; gratis tut niemand mehr was in der Kirche. Sollte das Corona-Spektakel jemals wieder verebben, so bleiben dann doch die meisten Kirchen geschlossen; weil alles ausbleibt: Geld, Publikum, AkteurInnen, Kunstliebende etc....und eine diffuse GÖTTLICHKEIT kann man auch per Yogaübungen unterm Baum finden! 🤗 😎 🤨
nujaas Nachschlag
Das ist jedenfalls für mein Bistum falsch. Vor sechs Jahren hatten wir eine furchtbare Kündigungswelle gerade unter den hochqualifizierten Kirchenmusikern, viele von ihnen arbeiten ehrenamtlich weiter, natürlich eingeschränkt, weil sie ihr Geld an Schulen und Musikschulen verdienen müssen.
elisabethvonthüringen
Diejenigen, die wirklich um GOTTES Lohn gespielt haben (und sich das auch leisten konnten!) sind explizit ausgestorben! Er war einer der letzten...Ein "Multifunktionär" der Alten Schule...
nujaas Nachschlag
Ach Gott, noch jemand mit expliziter Seelenschau und dann gleich für so viele.
elisabethvonthüringen
@nujaas Nachschlag 😲 Seelenschau? Es reicht die vorgezeigte Benzinrechnung für An-und Abfahrt... 👏
SvataHora
Alles, was wir bis heute als selbstverständlich nahmen, kann morgen vorbei sein: es kann aufgrund der Corona-Krise einen weltweiten Crash geben. Hinzu kommen noch Millionen Flüchtlinge aus der Türkei, die nach Europa drängen und die Corona-Krise noch weiter verschärfen. Die TR erpresst die EU mit immer noch mehr Geld "für die Flüchtlinge", die aber in der TR meist doch auf sich selbst gestellt …More
Alles, was wir bis heute als selbstverständlich nahmen, kann morgen vorbei sein: es kann aufgrund der Corona-Krise einen weltweiten Crash geben. Hinzu kommen noch Millionen Flüchtlinge aus der Türkei, die nach Europa drängen und die Corona-Krise noch weiter verschärfen. Die TR erpresst die EU mit immer noch mehr Geld "für die Flüchtlinge", die aber in der TR meist doch auf sich selbst gestellt sind. Und nun drängen sie trotzdem Richtung EU: es handelt sich um eine ganz gezielte Islamisierung! Warum nehmen die vielen moselmischen Länder dieser Welt keine moslemischen Flüchtlinge auf???! Weil es gezielt um die Islamisierung Europas geht. Wir leben wirklich auf einem Vulkan! Aber die moderne Pseudokirche schläft weiter und verschwendet wertvolles Geld, um unsere alten Gotteshäuser mit modernen "Kontrapunkten" zu verschandeln. Ein Skandal!
SvataHora
In den letzten Jahren bzw. Jahrzehnten sind wir aus allen Krisen immer zumindest mit einem leicht blauen Auge davongekommen: unser Leben ging wie gewohnt weiter ohne große Veränderngen und Einschränkungen. Aber diesmal könnte es ein Wendepunkt sein. Wir sollten zu Gott um Gnade schreien! Was mich sehr befremdet hat: gestern bei der hl. Messe (trid. bei Petrus) ging der Pater mit keinem Wort auf …More
In den letzten Jahren bzw. Jahrzehnten sind wir aus allen Krisen immer zumindest mit einem leicht blauen Auge davongekommen: unser Leben ging wie gewohnt weiter ohne große Veränderngen und Einschränkungen. Aber diesmal könnte es ein Wendepunkt sein. Wir sollten zu Gott um Gnade schreien! Was mich sehr befremdet hat: gestern bei der hl. Messe (trid. bei Petrus) ging der Pater mit keinem Wort auf die Corona-Krise ein um zu vermehrtem Gebet aufzurufen. Er hätte auch nach der hl. Messe in einer kurzen Sakramentsandacht noch speziell um Gottes Gnade und Hilfe in unseren großen Nöten beten können.! (Und das war bestimmt andernorts nicht anders.) Was muss eigentlich noch passieren, bis die Pfarrer auf solch eine Idee kommen? Wenn erstmal die Kirchen geschlossen sind, wie vielfach in Italien, dann ist die Chance für solch ein gemeinsames Flehen vor Gott vertan!
Faustine 15
Leider bitten die gläubigen den Priester auch nicht @SvataHora Die gläubigen bei uns schauen immer das sich der Priester auch wohlfühlt,das Ja niemand unangenehme fragen stellt.Das habe ich getan und es kam nicht gut an.Jetzt gehe ich zur Messe und frag den Priester nichts mehr.Dann läufts auch schön geschmeidig,ist manchmal schwer auszuhalten.
Faustine 15
Es gibt bei uns eine Person die wollte mich zwei Jahre lang dazu bewegen woanders zur Hl.Messe zu gehen.Sie macht das mit vielen neuen die zur Piusbruderschaft gehen,die kommen dann nicht mehr.Ist kein Wunder wenn man sich unwohl fühlt.Bei mir hat sie es nach zwei Jahren gelassen.War aber schwer für mich,musste mir immer sagen ich gehe wegen der Messe nicht wegen den anwesenden.Ich kann sonst …More
Es gibt bei uns eine Person die wollte mich zwei Jahre lang dazu bewegen woanders zur Hl.Messe zu gehen.Sie macht das mit vielen neuen die zur Piusbruderschaft gehen,die kommen dann nicht mehr.Ist kein Wunder wenn man sich unwohl fühlt.Bei mir hat sie es nach zwei Jahren gelassen.War aber schwer für mich,musste mir immer sagen ich gehe wegen der Messe nicht wegen den anwesenden.Ich kann sonst nirgends zur HL.Messe gehen.NOM gehe ich nicht,dann lieber gar nicht!
SvataHora
Will nicht "schulmeistern": aber outing heißt im Englischen Ausflug/Tour. Korrekt ist: coming-out.
rose3
Ja wir sind bei Sodom und Gomorra angelangt, der Liebe Gott lässt sich nicht spotten, das sehen wir ja !Jetzt gibt es Seuchen die wir nicht kennen, wieder wollen Fremde in unseren Land .Die wenigen Christen die es noch gibt ,sind gefordert mit Gebet und Sühne."Lieber Jesus ,bitte lass uns nicht alleine ,schicke uns bitte Deinen Beistand, den Du uns versprochen hast ."Jesus ich bete Dich an ,ich …More
Ja wir sind bei Sodom und Gomorra angelangt, der Liebe Gott lässt sich nicht spotten, das sehen wir ja !Jetzt gibt es Seuchen die wir nicht kennen, wieder wollen Fremde in unseren Land .Die wenigen Christen die es noch gibt ,sind gefordert mit Gebet und Sühne."Lieber Jesus ,bitte lass uns nicht alleine ,schicke uns bitte Deinen Beistand, den Du uns versprochen hast ."Jesus ich bete Dich an ,ich lobe Dich ,ich preise Dich ,ich danke Dir ,Ich liebe Dich vergib mir meine Sünden und die Sünden der ganzen Welt! Amen!
alfredus
Dieses Gebet zu Jesus Christus müsste die ganze Weltkirche auf den Knien beten ! @rose3 Aber dazu gehört der Glaube und der ist bei vielen, selbst im Klerus verblichen oder nicht mehr da .... 🙏 😲 🤨