02:59

Gloria Global am 10. Dezember 2018

Die Kirche wird homosexualisiert Der Grund für die klerikale Missbrauchskrise ist – Zitat: „die Homosexualisierung der Kirche“. Das schreibt der bekannte niederländische Psychiater und Homosexuellen-…More
Die Kirche wird homosexualisiert
Der Grund für die klerikale Missbrauchskrise ist – Zitat: „die Homosexualisierung der Kirche“. Das schreibt der bekannte niederländische Psychiater und Homosexuellen-Therapeut Gerard van den Aardweg auf LifeSiteNews. Aardweg wendet sich gegen die Behauptung, dass ein angeblicher Klerikalismus und nicht die Homosexualität die Ursache für die Missbrauchsfälle sei. Die Klerikalismus-These sei Teil der Propaganda, die sich um eine Normalisierung der Homosexualität bemüht, und eine – Zitat - „Lüge“. Es sei ein Faktum, dass Missbrauchs-Priester homosexuelle Lust mit jungen Männern suchten.
Eine Frage der Homosexualität
Bei klerikalen Missbrauchsfällen sind die Opfer in 80 Prozent der Fälle männlich und mehrheitlich halbwüchsig. Für Aardweg ist das offensichtlich „eine Frage der Homosexualität“. Ein durchschnittlicher Homosexueller werde mehr als acht Mal häufiger zum Missbrauchstäter gegenüber einem Burschen als ein sexuell normaler Mann gegenüber Mädchen. …More
Vered Lavan
Ein wunderschönes Kloster der Tradition !: Our Lady Of Guadalupe Monastery Silver City NM.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Vered Lavan
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
SvataHora
@Pfarrer.Heinzi.Schmolke - Ach, was soll's. Hier gewöhnen Sie sich an viel. Mal Fakt, sind Sie wirklich Pfarrer oder ein Fake?
Maria Katharina likes this.
alfredus
Ob Pfarrer oder nicht, kann man heute nicht so leicht erkennen, nicht an ihrer Kleidung und nicht an ihren Worten. Denn sie haben es nicht gelernt und haben sich deshalb an das Fußvolk angepasst.
Gestas likes this.
Maria Katharina
@Gestas
Der hat auch absolut nichts mit dem Glauben am Hut. Nichts, was schwarz unter dem Nagel ist. Außer seinen verbalen Angriffen, die seine psychische Störung zeigen, hat er nichts drauf.
Irgendwie schon ein armes Stück Mensch!
Maria Katharina
Tja. Vielleicht können Sie neue Leser blenden.
Aber Sie nebst Kumpan sind kein unbeschriebenes Blatt.
Es geht - wie gesagt - nur um Provokation, Beleidigung.
Aber das wissen Sie ja selber, gell.
Sie müssen halt auch ihrem "Herrn" gehorchen.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina
@mariandl
Ne, ne.
Der Vogel gilt MilAv und seiner Verhaltensstörung.
Nicht Ihnen.
Gestas likes this.
One more comment from Maria Katharina
Maria Katharina
@mariandl
Wieso sollte man jemanden, der bewusst nur provoziert, einfach schreiben lassen, was er will.
Das tut er ja nicht nur hier im Forum.
Naja.
Wie gesagt: Zwangshandlung.
Gestas likes this.
alfredus
Mächtige Homo-Netzwerke in der Kirche .. ! Hier haben die Päpste und die Bischöfe seit mindestens fünfzig Jahren geschlafen und ihre Aufsicht vernachlässigt. Seit der Ablegung der Tiara, der dreifachen Papstgewalt, durch Papst Paul VI. hat es praktisch keine Verurteilungen und Strafen für kirchliche Delikte gegeben, außer der späteren Verurteilung der FSSPX, der Piusbruderschaft. Durch eine Art …More
Mächtige Homo-Netzwerke in der Kirche .. ! Hier haben die Päpste und die Bischöfe seit mindestens fünfzig Jahren geschlafen und ihre Aufsicht vernachlässigt. Seit der Ablegung der Tiara, der dreifachen Papstgewalt, durch Papst Paul VI. hat es praktisch keine Verurteilungen und Strafen für kirchliche Delikte gegeben, außer der späteren Verurteilung der FSSPX, der Piusbruderschaft. Durch eine Art Liberalismus wurden viele Verstöße nicht geahndet, sondern durch Stillschweigen geregelt. Der unübersehbare und sich überschlagende Rückgang des Glaubens, wurde einfach ignoriert und hingenommen. In diesem Klima der Destruktion war es kein Wunde, dass die Sünde und damit eine Homo-Bewegung sich ausbreiten und sich manifestieren konnte. Wie stark diese Bewegung ist zeigt sich daran, dass Kirchengrößen sich positiv über dieses Gräuel äußern können. Die Gräuel wie sie im Stephansdom unter Kardinal Schönborn stattfanden, muss man in diesem Zusammenhang sehen.
Gestas likes this.
Gestas
@mariandl
@geringstes Rädchen befürchtet, das @TypeX der schon zigfach gelöschter Chris.Izzac oder MilAv ist. Diese Typen haben die weniger nette Eigenschaft am Anfang ganz gesittet aufzutreten. Nach einer Weile werden sie unverschämt und frech und liefern Gründe um sie zu sperren oder löschen. Warum soll man so lange warten, bis er sein wahres Gesicht zeigt?
geringstes Rädchen and one more user like this.
geringstes Rädchen likes this.
Maria Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
❤ Meine aktuellen Visionen: >Die Frucht Ihres Leibes und der Angriff des Bösen<

Mein Ruf aus der Wüste, den wir als Restarmee weitergeben könnten: ❤ Vision: Die Frucht Ihres Leibes und der Angriff des Bösen (vom 01.09.2018) Da war eine hochschwangere Frau. Ich sah Ihren nackten …
Na Sie Typ - auch wieder im Lande? Sie haben sich extra wegen mir angemeldet?
Tja, die Katze lässt das Mausen nicht - gell? Oder sollte ich lieber sagen die Schlange schlängelt sich so durch GTV?
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Typ Nullachtfünfzehn
Sie werden sich bestimmt wieder nicht lange halten können!
Es heißt ja, wie Sie meinem Beitrag (s.o) entnehmen können: Gen 3:15 Feindschaft will ich stiften zwischen dir (Schlange) und der Frau, zwischen deinem Samen und ihrem Samen; er wird dir den Kopf zertreten, und du wirst nach seiner Ferse schnappen.
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
alfredus likes this.
alfredus
Zu früh gefreut, die Gerti ist wieder da und strapaziert unsere so gestressten Nerven ..
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
I freu' mi* auf Gerti!!
Das Thema "Gerti" gehört aber nun wirklich NICHT unter meinen Beitrag finden Sie nicht auch, lieber alfredus?
Liebe elisabethvonthüringen, Sie sollten sich lieber auf das Christkind freuen, so kurz vor Weihnachten...........
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
@Rädchen

Auf das Christkind freue ich mich das ganze Jahr, auf Gerti nur jetzt! Fürwahr!
geringstes Rädchen and one more user like this.
geringstes Rädchen likes this.
Elista likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina
Ja, ja! Der MilAv wieder.
Sowas nennt man: Zwangshandlung!
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Gestas
@Gerti Harzl
" Dem Gestas sollte man nicht zuwiderhandeln."
Wissen sie was? Sie nerven!
Ich habe noch nie erlebt, das Sie eine Änderung kritisch gesehen haben. Alles loben Sie in den Himmel.
@DrMartinBachmaier
Es gehört Mut dazu, eine Änderung die sich als falsch erwiesen hat zurückzunehmen. Ich hoffe, hier hat man den Mut.
Gerti Harzl
Bin halt flexibel und mag technische Neuerungen
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
alfredus likes this.
Ich finde die Änderung auch nicht zwingend notwendig. Es wird unübersichtlich, wenn man auf eine Antwort antworten will. Mn sollte dem Administrator aber nicht verübeln, wenn er etwas Neues probieren möchte. Er wird wohl selber am besten sehen, ob sich die Neuerung gelohnt hat. Es gibt ein ähnliches System bei welt.online. Dort ist es auch unbedingt notwendig, weil es zu einem Artikel oft sehr …More
Ich finde die Änderung auch nicht zwingend notwendig. Es wird unübersichtlich, wenn man auf eine Antwort antworten will. Mn sollte dem Administrator aber nicht verübeln, wenn er etwas Neues probieren möchte. Er wird wohl selber am besten sehen, ob sich die Neuerung gelohnt hat. Es gibt ein ähnliches System bei welt.online. Dort ist es auch unbedingt notwendig, weil es zu einem Artikel oft sehr viele (z.B. mehrere Hundert) Reaktionen von vielen verschiedenen Kommentatoren gibt.
Gerti Harzl
@Elista Mir hat es immer Spaß gemacht, dem Administrator zu helfen, die Holperstellen zu finden. Irgendwas wird er sich ja gedacht haben bei der neuesten Änderung. Es ist anscheinend bloß noch nicht ganz ausgefeilt, das hat er halt nicht gleich auf Anhieb hingekriegt. Ich wundere mich etwas, wie unfreundlich und bissig manche darauf reagieren. Man sollte mit der Redaktion arbeiten und nicht More
@Elista Mir hat es immer Spaß gemacht, dem Administrator zu helfen, die Holperstellen zu finden. Irgendwas wird er sich ja gedacht haben bei der neuesten Änderung. Es ist anscheinend bloß noch nicht ganz ausgefeilt, das hat er halt nicht gleich auf Anhieb hingekriegt. Ich wundere mich etwas, wie unfreundlich und bissig manche darauf reagieren. Man sollte mit der Redaktion arbeiten und nicht gegen sie, und schon gar nicht gegen den Administrator, dem, wie sein Avatar ja zeigt, ohnehin schon der Schweiß von der Stirn rinnt.
Ich selbst falle diesmal leider aus bei der konstruktiven Mitarbeit ... Vielleicht erbarmt sich wer anderer seiner. @DrMartinBachmaier usw., aus Zeitgründen kann ich nun nicht mehr reagieren in den nächsten ein, zwei Tagen.
DrMartinBachmaier
@Gerti Harzl: Einfach lassen wie's vorher war. Das Adressiertwerden reicht komplett aus; ich kenne swowas bei keinem anderen Blog. Und dieses Adressiertwerden ermöglicht es, die lineare Struktur zu erhalten. Sie war ganz übersichtlich, Man kriegt alles der Reihe nach herein. Wenn man später reinschaut und von oben nach unten liest, sieht man plötzlich ein altes Posting und man weiß, dass man …More
@Gerti Harzl: Einfach lassen wie's vorher war. Das Adressiertwerden reicht komplett aus; ich kenne swowas bei keinem anderen Blog. Und dieses Adressiertwerden ermöglicht es, die lineare Struktur zu erhalten. Sie war ganz übersichtlich, Man kriegt alles der Reihe nach herein. Wenn man später reinschaut und von oben nach unten liest, sieht man plötzlich ein altes Posting und man weiß, dass man wieder auf dem laufenden Stand ist.

Das Antwort-Kommentar-Feld in der jetzigen hierarchischen Struktur nutzen ohnehin nur die Duckmäuser, die nicht wollen, dass ihr Kommentar ganz oben erscheint, sondern irgendwo im Müll versteckt ist.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Gerti Harzl
Zitat: "Alle paar Monate kriegen sie hier ins Hirn, es muß mal wieder eine Änderung kommen. Meistens total unnötig."
---
Wie ich schon sagte! Dem GESTAS sollte man nicht zuwiderhandeln. Das gilt natürlich auch im administrativen Bereich.
Elista
@Gerti Harzl
Das war dem @Gestas gegenüber jetzt aber auch nicht gerade konstruktiv
Gestas likes this.
Gerti Harzl
Tröstet ihn (den Gestas) halt ein bißchen.
Gestas
@DrMartinBachmaier
Stimmt.
Ich beobachte das schon länger. Alle paar Monate kriegen sie hier ins Hirn, es muß mal wieder eine Änderung kommen. Meistens total unnötig.
DrMartinBachmaier likes this.
Gerti Harzl
Manche wollen immer nur den Rückwärtsgang einlegen! Konstruktive Kritik wäre aber, dem Administrator bei Verbesserungen zu helfen, die Holperstellen aufzuspüren, damit er auch diese noch bearbeiten kann. Das dauernde Gejammere ist ja zermürbend - nun mal im Hinblick auf EDV gesagt.
Elista
@Gerti Harzl
Ich hab es ja vorher nicht unbedingt schlecht empfunden, der "Vorwärtsgang", wenn du es so nennen willst, hätte ich nicht gebraucht. Wenn ich da eine Benachrichtigung bekam, wusste ich wo suchen musste und wenn ich bei der Kommentarseite einen Kommentar sah, war er bei dem entsprechenden Beitrag oben.
Konstruktive Kritik? Nun, halt eine Lösung, dass ich das dann auch finden kann. …More
@Gerti Harzl
Ich hab es ja vorher nicht unbedingt schlecht empfunden, der "Vorwärtsgang", wenn du es so nennen willst, hätte ich nicht gebraucht. Wenn ich da eine Benachrichtigung bekam, wusste ich wo suchen musste und wenn ich bei der Kommentarseite einen Kommentar sah, war er bei dem entsprechenden Beitrag oben.
Konstruktive Kritik? Nun, halt eine Lösung, dass ich das dann auch finden kann. Wenn ein Beitrag noch nicht viele Kommentare hat, geht das leicht und schnell, aber wenn schon sehr viele Kommentare da sind und man vielleicht erst nach Stunden wieder schaut, dann ist es sehr unübersichtlich.
Ich denke, die Intension war, dass man einen Kommentar an Ort und Stelle kommentieren kann. Das ist ja gut gedacht, aber eben das wiederfinden
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
DrMartinBachmaier
@Gestas: Viel schlechter sogar.
@Elista: Genauso ist es. Da wird man benachrichtigt, dass jemand einen Kommentar abgebeben hat, dann soll man eine Such-Aktion starten, und das ohne Zuhilfenahme der Polizei.
Elista likes this.
Gestas
Ich frage mich warum ist hier der Zwang dauernd etwas zu ändern. Änderung bedeutet nicht automatisch das es besser wird. Man kann auch vieles schlechter machen.
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
alfredus likes this.
DrMartinBachmaier likes this.
Gestas
@Eugenia-Sarto
Also seit der Änderung bin ich dauernd nur am suchen
Elista
@Gestas Also seit der Änderung bin ich dauernd nur am suchen
**************************************
so geht es mir auch. Ich bekomme die Meldung, dass ein Kommentar von mir kommentiert wurde, aber inzwischen sind Stunden vergangen und ich finde nicht, was mir gemeldet wird. Sehr gewöhnungsbedürftig.
Oder ich sehe bei den Kommentaren was, wozu ich auch was schreiben will, aber in dem jeweili…More
@Gestas Also seit der Änderung bin ich dauernd nur am suchen
**************************************
so geht es mir auch. Ich bekomme die Meldung, dass ein Kommentar von mir kommentiert wurde, aber inzwischen sind Stunden vergangen und ich finde nicht, was mir gemeldet wird. Sehr gewöhnungsbedürftig.
Oder ich sehe bei den Kommentaren was, wozu ich auch was schreiben will, aber in dem jeweiligen Beitrag finde ich es nicht, weil es irgendwo ganz unten zwischen vielen anderen Sachen steht und meistens resignier ich dann und lass es, weil ich nicht die Zeit und Lust habe, so lange zu suchen.
Maria Katharina and 3 more users like this.
Maria Katharina likes this.
alfredus likes this.
DrMartinBachmaier likes this.
Gestas likes this.
Ministrant1961 likes this.
Ministrant1961
@Gestas, ich bin ebenso ständig am suchen. Mir war zunächst auch nicht klar, soll ich nun über, oder unter einen Kommentar Antworten. Ausserdem ist mir aufgefallen, es kann schnell passieren, daß man einen Kommentar zunächst erst mal völlig übersieht. Sehr gewöhnungsbedürftig.
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
alfredus likes this.
Eugenia-Sarto
Die jetzige Technik bringt die Kommentare ganz durcheinander. Man schreibt unter einen Kommentar eine Antwort. Doch die Antwort wird technisch über den Kommentar gesetzt. Verrückt. Damit weiss der Leser nicht mehr den richtigen Zusammenhang und die richtige Reihenfolge.
Gestas and 4 more users like this.
Gestas likes this.
Elista likes this.
Vered Lavan likes this.
Ministrant1961 likes this.
alfredus likes this.
Tina 13
Gestas and 4 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Vered Lavan likes this.
Ministrant1961 likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Vered Lavan likes this.
diana 1 likes this.
One more comment from Tina 13
Tina 13
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
diana 1 likes this.
Vered Lavan
2 Tote und Verletzte auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt !!: www.n-tv.de/politik/Schuesse-nahe-S…
Gestas likes this.
Maria Katharina
Und dank der FM Merkel kommen bald noch viel, viel mehr solcher "Facharbeiter". Soll der HERR sie einst ganz großzügig dafür belohnen...
alfredus likes this.
Tina 13
Furchtbar.
diana 1 likes this.
Tina 13
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Vered Lavan likes this.
diana 1 likes this.
Elista
Wo ist eigentlich @geringstes Rädchen
Ministrant1961
Auch @Hl Margareta hat sich wohl tatsächlich verabschiedet. Sehr schade
Tina 13
Vered Lavan and 4 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Ministrant1961 likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Vered Lavan and 4 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Ministrant1961 likes this.
diana 1 likes this.
CSc
alfredus
Gehet hin in alle Welt .. ! Verkündet das Evangelium.. lehret sie alles halten.. ! Dazu gehört auch, dass man Misstände beim Namen nennt, damit diese abgestellt werden können. Natürlich soll der Christ das Positive voran stellen, aber auch das Böse bekämpfen, sonst bekommt das Böse die Oberhand. Alles muss in Bezug auf Christus und seiner Lehre geschehen.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina
Jetzt ist keine Zeit mehr für Schmusekurse.
Manchmal kann man nur mit ganz deutlichen Worten was bewirken. Ich finde es zum wenn sie Kirche des HERRN von den Mietlingen und FM-Brüdern unterlaufen wird und die breite Christenheit schweigt zu - weil wir es gerade eben hatten - falschen Propheten sie Schönborn. Der HERR wird aufräumen, dass ihnen Hören und Sehen vergeht.
Gestas
@Eugenia-Sarto
" Die Heilige Schrift will nicht, dass darüber(soviel) geredet wird."
Will die heilige Schrift, das wir manche Sachen nicht Erfahren?
Kann ich mir nicht vorstellen
Maria Katharina likes this.
Maria Katharina
Man muss sämtliche Missstände ansprechen.
(Wenn ihr schweigt, werden die Steine reden!)
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
alfredus
Wenn ihr schweigt .. ! Wer nicht wahrhaben will, was heute in der Weltkirche und vor unserer Haustür an Sünde und Sakrilegien ohne Widerspruch geschieht, dem muss man schon Böswilligkeit und Zustimmung unterstellen. So fragen viele christliche Medien im Ausland zu dem Sakrileg durch Kardinal Schönborn, gibt es denn keine Christen mehr in Österreich. Diese Frage ist berechtigt, denn außer einem …More
Wenn ihr schweigt .. ! Wer nicht wahrhaben will, was heute in der Weltkirche und vor unserer Haustür an Sünde und Sakrilegien ohne Widerspruch geschieht, dem muss man schon Böswilligkeit und Zustimmung unterstellen. So fragen viele christliche Medien im Ausland zu dem Sakrileg durch Kardinal Schönborn, gibt es denn keine Christen mehr in Österreich. Diese Frage ist berechtigt, denn außer einem Pfarrer, schweigt das ganze Land. Österreich war ein betendes Land und eine Tochter der Kirche. So wie es aussieht, muss eine Strafe Gottes kommen, um die Menschen aus ihrer Lethargie zu befreien.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Eugenia-Sarto
Wenn nur über die Misstände der Kirche geredet wird, besonders über Homosexualität, leidet das Ansehen der Kirche sehr. Das muss man sich mal vor Augen halten. Die Kirche kann alles selbst regeln, ohne es an die grosse Glocke zu hängen. Die Feinde der Kirche sind ja nur darauf aus, die Skandale zu nutzen, um die Kirche zu vernichten.
DrMartinBachmaier
Ich gebe hier @Eugenia-Sarto Recht.
Für die heutigen Nachrichten gilt:
1. Sie stimmen in das Mainstreams-Drecks-Gesuhle mit ein, sind also unnötig.
2. Sie lenken vom Wesentlichen ab, dass nämlich die katholische Lehre nicht mehr verkündet wird.
Maria Katharina
Ich finde schon, dass es wichtig ist, darüber zu informieren.
Die "Kuschel-Schmuse-alle-haben-wir-uns-lieb-und-kommen-deshalb-in-den-Himmel-Kirche" wird ja bereits von der verbreitet.
Die Wahrheit muss raus, die Wölfe benannt werden. Letztendlich geht es darum, die Seelen nicht verloren gehen zu lassen durch den Schmusekurs der falschen Kirche.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Johann47 likes this.
alfredus
Die Wölfe im Schafspelz müssen deutlich benannt werden, sonst macht man sich mitschuldig.
Tina 13 and 2 more users like this.
Tina 13 likes this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto
Die Themen über himmelschreiende Sünden sind nicht geeignet, den katholischen Glauben aufzubauen, sondern geeignet, viele katholische Leser zu vertreiben. Die Heilige Schrift will nicht, dass darüber(soviel) geredet wird.

Was ist denn das Ziel der Mission? Verkündigung des Glaubens, Rettung der Seelen. Nicht Wühlen im Schmutz.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Ministrant1961 likes this.
alfredus
Was ist denn das Ziel der Mission .. ? Mission im eigentlichem Sinn gibt es heute nicht mehr, sie heißt jetzt " Dialog ". Franziskus sagt, Katholiken sollen nicht missionieren .. ? ! Der Grund ist : Religion ist nicht wichtig, wichtig ist laut neuer Lehre : .. dass die Bäuche voll und satt sind .. !
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
Elisabetta and one more user like this.
Elisabetta likes this.
SvataHora likes this.
Ministrant1961
Wirklich jeder, der nicht blind durch die Gegend läuft, hat das doch schon immer gewusst. Es ist eine typisch sozialistische, kommunistische Grundhaltung, von den Grünen Ideologen noch bekräftigt und zum Dogma erhoben, die negativen Folgen ihrer Politik und ihrer ideologe zu leugnen. Die aus der sozialistischen und grünen Politik resultierenden Katastrophen und menschlichen Tragödien, werden …More
Wirklich jeder, der nicht blind durch die Gegend läuft, hat das doch schon immer gewusst. Es ist eine typisch sozialistische, kommunistische Grundhaltung, von den Grünen Ideologen noch bekräftigt und zum Dogma erhoben, die negativen Folgen ihrer Politik und ihrer ideologe zu leugnen. Die aus der sozialistischen und grünen Politik resultierenden Katastrophen und menschlichen Tragödien, werden völlig an der Wahrheit vorbei, dann skrupellos und mit einer unglaublichen Ignoranz, den politischen Gegnern, bevorzugt den konservativen, sowie der katholischen Kirche untergejubelt. An den Folgen dieser katastrophalen linken Ideologie, sollen dann ausgerechnet jene Schuld sein, die vor dieser unverantwortlichen Ideologie gewarnt haben. Verrückt. Und genau so verhält es sich hier, bei der Homosexualisierung in der Kirche, die ja eine der Folgen linker Ideologie ist.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Johann47 likes this.
alfredus likes this.
jmjilers
nein, der Mann van den Aardweg polemisiert nicht, ich habe sein Buch gelesen, alles sachlich und wissenschaftlich fundiert, wie man Menschen mit homosex- Neigungen therapeutisch helfen kann.
Johann47 and 3 more users like this.
Johann47 likes this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
Ministrant1961 likes this.
DrMartinBachmaier
Man kann das Durcheinander vielleicht dadurch erhöhen, dass man doppelt kommentiert, einmal wie früher und das andere Mal als Antwort-Kommentar:
@alfredus: Es ist sogar fürchterlich. Da schreibt jemand einen Kommentar. Ich kommentiere ihn, bin also aktueller Kommentator. Doch der Erst-Kommentar erscheint ganz oben.
Der kommentierte Kommentar wird als hierarchisch untergeordnet und damit als …More
Man kann das Durcheinander vielleicht dadurch erhöhen, dass man doppelt kommentiert, einmal wie früher und das andere Mal als Antwort-Kommentar:
@alfredus: Es ist sogar fürchterlich. Da schreibt jemand einen Kommentar. Ich kommentiere ihn, bin also aktueller Kommentator. Doch der Erst-Kommentar erscheint ganz oben.
Der kommentierte Kommentar wird als hierarchisch untergeordnet und damit als minderwertig betrachtet. Jetzt ist der Kommentarbereich von gtv genauso ein Durcheinander-Gemaschl wie bei anderen Blogs. Ein heilloses Durcheinander.
Dieser Kommentar erscheint jetzt ganz oben.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Ministrant1961 likes this.
Ottaviani
der Mann polemisiert seit Jahren gegen Schwule und springt natürlich auf das Thema auf
Ministrant1961
@Ottaviani, ?????????
alfredus
Leider, Leider, Leider .. ! Die neue Ausrichtung auf diesem Portal, dass jeder Kommentar gesondert kommentiert werden kann, ist nicht hilfreich. So geht die Übersicht verloren und man findet seine eigenen Eingaben nur nach langem Suchen. Das führt auch von dem vorgegebenen Thema von GG . weg, zu einem persönlichen Schlagaustausch.
DrMartinBachmaier likes this.
DrMartinBachmaier
Es ist sogar fürchterlich. Da schreibt jemand einen Kommentar. Ich kommentiere ihn, bin also aktueller Kommentator. Doch der Erst-Kommentar erscheint ganz oben.
Der kommentierte Kommentar wird als hierarchisch untergeordnet und damit als minderwertig betrachtet. Jetzt ist der Kommentarbereich von gtv genauso ein Durcheinander-Gemaschl wie bei anderen Blogs. Ein heilloses Durcheinander.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Bibiana likes this.
Ministrant1961 likes this.
a.t.m
Es hat sich eben nur erfüllt, was der Himmel schon vor langen angekündigt hat, aus und über dem Unseligen VK II ist eben die "AFTERKIRCHE" hervorgekrochen. Und die VK II und Nach VK II Päpste haben nur im Sinne der "AFTERKIRCHE" gewirkt.

Gottes und Marien Segen auf allen Wegen
esra likes this.
alfredus
In der bereits angebrochenen " Afterkirche " steht nicht die Lehre und die Glaubensvermittlung im Vordergrund, sondern die vielen Neuerungen mit unseligen Nebenwirkungen wie, Homosexualität, Missbrauch und Sakrilegien. Das sind deutliche Hinweise, dass die Leitung der Kirche immer mehr von der Unterwelt, den Dämonen, gelenkt und geleitet wird. Da kann nur Gott noch helfen ! More
In der bereits angebrochenen " Afterkirche " steht nicht die Lehre und die Glaubensvermittlung im Vordergrund, sondern die vielen Neuerungen mit unseligen Nebenwirkungen wie, Homosexualität, Missbrauch und Sakrilegien. Das sind deutliche Hinweise, dass die Leitung der Kirche immer mehr von der Unterwelt, den Dämonen, gelenkt und geleitet wird. Da kann nur Gott noch helfen !
Elisabetta and 3 more users like this.
Elisabetta likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
a.t.m likes this.
Johann47 and 2 more users like this.
Johann47 likes this.
Ministrant1961 likes this.
alfredus likes this.
Carlus
Im Westen, in Besetzter Raum nichts NEUES und somit gibt es auf dem Erdball auch nichts NEUES, außer dem Verruchten Satanismus.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
alfredus
Nichts Neues .. ? Das Neue das von Rom zu hören ist, ist Dekadenz und Niedergang ohne Übergang. Ja, der Satanismus wird immer stärker und die Gutgläubigen werden mehr und mehr irritiert.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
Carlus likes this.
Tina 13
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Ministrant1961 likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Ministrant1961 likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
diana 1 likes this.
Ministrant1961
Wo finden sie nur immer diese wunderschönen Bilder, liebe Tina 13. Ich wünsche ihnen eine besinnliche Adventszeit und Gottes Segen
Tina 13 likes this.
Tina 13
diana 1 likes this.
Klaus Peter likes this.
Tina 13
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Ministrant1961 likes this.
Virgina likes this.
diana 1 likes this.
alfredus
Der Psychiater Gerard van Aardweg schreibt zu den Missbräuchen, dass hier die Bischöfe eine große Mitschuld haben, denn sie haben seit den sechzigern Jahren ihre Aufsichtspflicht verletzt und nicht mehr wahrgenommen und durch ihre Liberalität in der Lehre und Glauben, diesem Übel die Grundlage geschaffen. Man müsste jetzt meinen, dass man daraus Lehren gezogen hätte, dem ist nicht so. Dieser …More
Der Psychiater Gerard van Aardweg schreibt zu den Missbräuchen, dass hier die Bischöfe eine große Mitschuld haben, denn sie haben seit den sechzigern Jahren ihre Aufsichtspflicht verletzt und nicht mehr wahrgenommen und durch ihre Liberalität in der Lehre und Glauben, diesem Übel die Grundlage geschaffen. Man müsste jetzt meinen, dass man daraus Lehren gezogen hätte, dem ist nicht so. Dieser Bazillus blüht weiter, während der Glaube verblüht.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Johann47 likes this.
Gestas likes this.
Und weil es sich noch nicht rumgesprochen zu haben scheint: Es gibt keine Atombombe!
Maria Katharina
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
DrMartinBachmaier likes this.
DrMartinBachmaier
Zähne zeigen allein ist aber zu wenig, @Maria Katharina. Man muss gegen diese Lügenverbreitungs-Mafia auch durch Aufklärung ankämpfen.
O reinste Jungfrau, Herrscherin,
Gebärerin Gott Sohnes. . .


So beginnt meine Reimübertragung des derzeit beliebtesten griechischen Marienhymnus "Agni Parthene". Er passt ja doch als Nachklang des Festes der Unbefleckten Empfängnis Mariä und als Vorausschau auf Weihnachten.

Links in der oben verlinkten Tabelle steht mein Text, rechts die griechische Version, die aus Versen des Ostkirchenheilig…More
O reinste Jungfrau, Herrscherin,
Gebärerin Gott Sohnes. . .


So beginnt meine Reimübertragung des derzeit beliebtesten griechischen Marienhymnus "Agni Parthene". Er passt ja doch als Nachklang des Festes der Unbefleckten Empfängnis Mariä und als Vorausschau auf Weihnachten.

Links in der oben verlinkten Tabelle steht mein Text, rechts die griechische Version, die aus Versen des Ostkirchenheiligen und Unionisten (mit der katholischen Kirche) Nektarios von Ägina geschaffen wurde.
In einer weiteren Tabelle stehen zudem eine Trasskription des griechischen Textes sowie eine wörtliche Übersetzung des griechischen Textes. So kann man die Genauigkeit der Übertragung ins Deutsche beurteilen.

Im Kopf der Tabelle sind drei grieschische Gesänge verlinkt. Ich empfehle sie anzuhören.
Vielleicht ist ja mal ein Chor bereit, meine deutsche Version (oder Vermurxungen) zu singen. Beit Textänderungswünschen bitte mich kontaktieren. Man kann über alles sprechen.
Anna Dagmar likes this.
das ist der Zusammenbruch der Kirche, wenn man das dauernd offen diskutiert (was ja auch sein muss) und Priesterehen mit weiblichen Priestern, lesbische Priesterinnen mit Seitensprüngen usw mit allem drum und dran, wird das Evangelium zur Nebensache und es ist die Frage, warum man sich so plagen soll. Gott läuft uns nicht davon und er soll sich selbst kümmern, daß er wahr genommen wird. Das …More
das ist der Zusammenbruch der Kirche, wenn man das dauernd offen diskutiert (was ja auch sein muss) und Priesterehen mit weiblichen Priestern, lesbische Priesterinnen mit Seitensprüngen usw mit allem drum und dran, wird das Evangelium zur Nebensache und es ist die Frage, warum man sich so plagen soll. Gott läuft uns nicht davon und er soll sich selbst kümmern, daß er wahr genommen wird. Das Weltgeschehen ist ja ein Grauen und Gott greift ja nirgends ein. Daß ein menschenähnliches Wesen das Universum erschaffen haben soll, ist ja sowieso eine Reduktion von der Ursache des Universums auf unseren beschränkten Verstand, sonst könnten wir gar nicht Gottesdienst machen.
Vered Lavan
Die Verschwulung der Kirche soll dieselbe bei der Gesellschaft beschleunigen und verstärken => Folge: Weiße Frauen sollen weiße Männer für unatraktiv halten und sich nur noch mit Afrikanern und Orientalen paaren, und somit die von den Eliten gewünschte Mischrasse erzeugen. (Lit.: Vom-Ende-der-Zeiten).
Ministrant1961 and 2 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
DrMartinBachmaier likes this.
Gestas likes this.
Gestas likes this.