ippen
43K

Unerwarteter Besuch (Lukas 15,1-32)

Unerwarteter Besuch zu Lukas 15,1-32 Ich bete, Ich faste, Ich gehe in die Kirche. Kurz: Ich versuche, fromm und gut zu sein. Doch manchmal frage ich mich, warum ich mich so abmühe? Wo doch im …More
Unerwarteter Besuch zu Lukas 15,1-32
Ich bete, Ich faste, Ich gehe in die Kirche.
Kurz: Ich versuche, fromm und gut zu sein.
Doch manchmal frage ich mich,
warum ich mich so abmühe?
Wo doch im Himmel über einen Sünder
Mehr Freude herrscht als über 99 Gerechte.
Wo doch der Vater den nichtsnutzigen Sohn Feierte und nicht den, der treu daheim blieb. Wo ER doch so gern mit Dieben und Dirnen Und all diesem Gesindel verkehrt. Warum? Entschuldigen Sie mich: Die Antwort wird warten müssen. Gerade habe ich IHN draußen An MEINER Tür gehört. Gisela Baltes Frage an uns: Kann ich mich wirklich von ganzem Herzen freuen, wenn Jemand der ein unchristliches Leben geführt hat plötzlich in der hl. Messe auftaucht (z.B. bei einer Beerdigung etc) oder: rümpfe ich die Nase und denke: "Was will der denn jetzt auf einmal hier"! Freuen wir uns doch, wenn ein Sünder in die Nähe Gottes kommt. Wir wissen doch nicht, was Gott jetzt mit ihm vor hat.
ippen
Super, wenn der Begrüßungstext gefällt!

Zum Bild:
sorry ich bin noch nicht so gut mit dem Einstellen von Bildern. Audio klappt da schon besser.
Da ich gemerkt habe, dass der Text auf dem Bild nicht leserlich war, habe ich ihn aufgeschrieben. Einfach unter dem Bild neben ippen auf "unerwarteter Besuch" klicken. Schon könnt ihr ihn lesen.
Klaus
Hilfe ... ich habe es gefunden ... erst schauen ... hihihihihihi

Worüber lacht es sich am besten?

Immer über die eigene Schusseligkeit ... neeeee
Klaus
Lieber Ippen ... ich kann das nicht lesen selbst bei Vergrößerung ... schade ...
Wink mit dem Scheunentor
Paul M.
@ippen:

Der schöne Text Ihres Profils (Begrüßungstext) hat mich berührt.....bitte verzeihen Sie mir, wenn ich ihn ungefragt hierherkopiere:

Gespräch zwischen Kerze und Zündholz
Es kam der Tag, da sagte das Zündholz zur Kerze: "Ich habe den Auftrag dich anzuzünden."
"Oh nein", erschrak die Kerze, "nur das nicht! Wenn ich brenne sind meine Tage gezählt. Niemand mehr wird meine Schönheit bewunde…
More
@ippen:

Der schöne Text Ihres Profils (Begrüßungstext) hat mich berührt.....bitte verzeihen Sie mir, wenn ich ihn ungefragt hierherkopiere:

Gespräch zwischen Kerze und Zündholz
Es kam der Tag, da sagte das Zündholz zur Kerze: "Ich habe den Auftrag dich anzuzünden."
"Oh nein", erschrak die Kerze, "nur das nicht! Wenn ich brenne sind meine Tage gezählt. Niemand mehr wird meine Schönheit bewundern."
Das Zündholz fragte: "Aber willst du denn ein Leben lang kalt und hart bleiben, ohne zuvor gelebt zu haben?"
"Aber brennen tut doch weh und zehrt an meinen Kräften", flüsterte die Kerze unsicher und voller Angst.
"Es ist wahr", entgegnete das Zündholz, "Aber genau das ist doch das Geheimnis unserer Berufung. Wir sind berufen, Licht zu sein. Was ich tun kann ist wenig. Zünde ich dich nicht an, so verpasse ich den Sinn meine Lebens. Ich bin dafür da, Feuer zu entfachen. Du bist die Kerze, du sollst für andere leuchten und Wärme schenken.
Alles was du an Schmerz und Leid und Kraft hineingibst, wird verwandelt in Licht. Du gehst nicht verloren, wenn du dich verzehrst. Andere werden dein Feuer weitertragen. Nur wenn du dich versagst wirst du sterben."
Da spitzte die Kerze ihren Docht und sprach voller Erwartung:

"Ich bitte dich zünde mich an ...!"