Ich habe kein Dementi von Franziskus gelesen. Höchstens eine sehr ausweichende Aussage dass man das auch anders interpretieren könnte.
rp-online.de
Tesa
271

Italienische Medien in Aufruhr: Vatikan dementiert angebliches Papstzitat zu Jesus Christus

10. Oktober 2019 um 19:17 Uhr Italienische Medien in Aufruhr : Vatikan dementiert angebliches Papstzitat zu Jesus Christus Der 95-jährige Herausgebe…
Conde_Barroco
Ich glaube ihm kein Wort.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
DJP likes this.
CollarUri
Ich beiden nicht.
Gestas likes this.
Il Calmo
Der Arianismus besagt doch das gleiche?!
Im Arianismus wurde die Gottheit Jesu Christi geleugnet: "Arius betrachtete die beispielsweise im Bekenntnis von Nicäa (325) behauptete Wesensgleichheit von Gott/Gott-Vater und Sohn als Irrlehre, da sie dem Monotheismus zu widersprechen schien, bei welchem der de.wikipedia.org/wiki/Sohn_Gottes und der Heilige Geist nur in untergeordneter, nicht Gott…More
Der Arianismus besagt doch das gleiche?!
Im Arianismus wurde die Gottheit Jesu Christi geleugnet: "Arius betrachtete die beispielsweise im Bekenntnis von Nicäa (325) behauptete Wesensgleichheit von Gott/Gott-Vater und Sohn als Irrlehre, da sie dem Monotheismus zu widersprechen schien, bei welchem der de.wikipedia.org/wiki/Sohn_Gottes und der Heilige Geist nur in untergeordneter, nicht Gott gleichkommender Stellung und Würde denkbar waren."(Wikipedia)

Folglich passt doch dieser "NEOARIANISMUS" in das Konzept von NewAge, der Bewahrung der Schöpfung und in die Aussage des ersten Papst-Videos! Dort wurden doch auch die Symbole der versch. Religionen zusammengehalten - als wären alle Religionen gleich - mit nur verschiedenen Ausprägungen...
MMB16 and one more user like this.
MMB16 likes this.
CollarUri likes this.
Susi 47
parangutirimicuaro
Stellte ein viedeo über eine untersuchung ein die f1 durchführen lässt
Weil jemand über die geschäfte des vatikans ein dokument ausserhalb der vatikanmauern veröffentlichte
Gestas likes this.
Susi 47
Bei myrtha maria hies es einmal
Es werden dinge geschehen mit denen niemand rechnen wird
Ich gebe es aus der erinnerung wieder

Sie sagte schon viel länger das viele terroristen nach europa kämen
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Ad Orientem likes this.
Vered Lavan likes this.
alfredus
Wir sollten die zwei nachfolgenden Berichte aufmerksam lesen, dann haben wir auch die Erklärungen und Antworten auf diese Fragen ! Die Hilfe der Christenheit, Maria, sagt ganz deutliche Worte ! Diese sollten uns beeindrucken und von uns zu Herzen genommen werden !
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Maria Katharina
Nachschlag:

8. Oktober 2019, 13.45 Uhr
Aufruf von Maria, Hilfe der Christenheit, an das Volk Gottes.


Kleine Kinder Meines Herzens, der Friede des Allerhöchsten sei mit euch allen und Meine Liebe und Mein mütterlicher Schutz begleite euch immer.
Kleine, ihr seid in einem spirituellen Kampf, daher könnt ihr den Schutz durch das Gebet nicht verringern, denn die Kräfte des Bösen belauern euch …More
Nachschlag:

8. Oktober 2019, 13.45 Uhr
Aufruf von Maria, Hilfe der Christenheit, an das Volk Gottes.


Kleine Kinder Meines Herzens, der Friede des Allerhöchsten sei mit euch allen und Meine Liebe und Mein mütterlicher Schutz begleite euch immer.
Kleine, ihr seid in einem spirituellen Kampf, daher könnt ihr den Schutz durch das Gebet nicht verringern, denn die Kräfte des Bösen belauern euch jeden Augenblick!
Euer Geist ist der Hauptkampfplatz, deshalb müsst ihr ihn jeden Augenblick beschützen mit Gebeten und Stoßgebeten zum Kostbaren Blut und den Wunden Meines Sohnes; auch könnt ihr euch an Mich wenden, oder an die Seelen der Seligen, damit wir euch beistehen und euch beschützen gegen alle Attacken des Bösen, der versucht euch aus dem Gleichgewicht zu bringen, um euch den Frieden zu rauben und wenn ihr es versäumt, die Seele.
Denkt daran, kleine Kinder, dass ihr euch am Morgen und am Abend mit eurer geistigen Waffenrüstung bedecken (Epheser 6,10-18) und sie durch das Gebet von Psalm 91 verstärken müsst, damit ihr den Angriffen des Widersacher widerstehen könnt. Es ist notwendig, dass ihr einen Teil eurer Zeit für das Gebet und die Meditation des Wortes Gottes bestimmt, mit dem Ziel, dass ihr im Glauben fest durchhalten könnt.
Weiht jeden Tag der Macht des Blutes Meines Sohnes und unterlasst Meinen Rosenkranz nicht, denn er ist eine mächtige Waffe um Meinen Widersacher zu besiegen. Jedes Ave Maria ist für Satan und seine Dämonen ein Geißelhieb, Mein Widersacher rennt davon wenn Meine kleinen Kinder und die Familien mit Glauben Meinen Heiligen Rosenkranz beten.
Meine Kleinen, wenn ihr nicht betet, bemächtigen sich die mentalen Geister eures Geistes und ihr gelangt in die Hände Meines Widersachers. Jeden Brandpfeil auf euren Geist müsst ihr zurückstoßen mit Stoßgebeten zum Blut und den Wunden Meines Sohnes oder alle Gedanken einfangen zum gehorsamen Dienst an Jesu Christi (2. Korinther 10,5). Ihr könnt auch sagen:

Ave Maria, Allerreinste,
komme mir zu Hilfe, Heiligste Mutter

oder ruft unseren geliebten Fürsten Michael oder die Seelen der Seligen, die in ihrem Leben in dieser Welt gegen den Bösen gekämpft haben. endzeitforum.jimdofree.com/endzeit-gebete-enoch/, ist ebenfalls eine sehr mächtige Waffe um die Mächte des Bösen zu bekämpfen; verrichtet es am Morgen und Abend um den Schutz des Himmels zu erhalten.
Kleine Kinder, gebraucht alle geistigen Waffen, die wir euch gegeben haben; tragt um euren Hals Meinen Rosenkranz, den Rosenkranz zum Kostbaren Blut Meines Sohnes, die Nachbildung des Marienbanners und die Nachbildung des Michaelbanners, sowie die Medaille unseres geliebten Benedikts und den Iktus; all dieser Schutz muss durch einen unserer Priester oder Minister gesegnet und exorziert sein.
Kleine Kinder, seid nun bereit und wachsam mit euren durch das Gebet erleuchteten Lampen, denn die Tage der Dunkelheit sind gekommen. Betet für den Papst (Benedikt) und die Kardinäle und für die in der Kirche stattfindende Synode, damit das Licht und die Weisheit des Heiligen Geistes sie erleuchte und leite und sie die Reformen durchführen können, welche die Kirche benötigt ohne ihre Moral und Lehre zu beeinträchtigen. Möge das Wort Gottes sie weiterhin leiten und weiterhin eine Mutter Lehrerin sein, heilig, katholisch, apostolisch und römisch, Licht und Führerin des Volkes Gottes.

Der Friede Meines Herrn bleibe in euch.
Eure Mutter, Hilfe der Christenheit.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt,
kleine Kinder Meines Herzens.
CollarUri and 4 more users like this.
CollarUri likes this.
Il Calmo likes this.
Gerhard 46 likes this.
Gestas likes this.
Rest Armee likes this.
Maria Katharina
4.865 - Botschaft Unserer Lieben Frau, Königin des Friedens,
Anguera, übermittelt am
08.10.2019

Liebe Kinder, beugt eure Knie im Gebet. Dichte Finsternis wird auf die Kirche fallen, und viele Meiner armen Kinder werden sein wie Blinde, die andere Blinde führen. Ich bin eure Mutter der Schmerzen und leide wegen dem, was auf euch zukommt. Ich bitte euch, Meinem Sohn Jesus treu zu sein. Entfernt …
More
4.865 - Botschaft Unserer Lieben Frau, Königin des Friedens,
Anguera, übermittelt am
08.10.2019

Liebe Kinder, beugt eure Knie im Gebet. Dichte Finsternis wird auf die Kirche fallen, und viele Meiner armen Kinder werden sein wie Blinde, die andere Blinde führen. Ich bin eure Mutter der Schmerzen und leide wegen dem, was auf euch zukommt. Ich bitte euch, Meinem Sohn Jesus treu zu sein. Entfernt euch nicht von der Wahrheit. Was auch immer geschieht, bleibt mit Jesus und verteidigt das wahre Lehramt Seiner Kirche. Sucht Kraft in der Eucharistie und in den Worten Meines Jesus. Ich liebe euch und werde immer an eurer Seite sein. Vorwärts mit Mut.
Maria Katharina
Man sollte sich schon mal an den Worten und Warnungen des Himmels orientieren. Wenn man es schon selber nicht mehr zu sehen vermag, wie da alles den Bach runter geht...
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Rest Armee likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Antiquas
furchtbar
Faustine 15
Wenn er die Welteinheitsreligion vorantreiben will, kann er den Dreifaltigen Gott nicht an der ersten Stelle lassen .Da machen die anderen Religionen (Ideologien) nicht mit .Die leugnen den Sohn.Wer den Sohn leugnet der ist der Antichrist Worte unseres Herrn!!!!!
CollarUri and 4 more users like this.
CollarUri likes this.
Il Calmo likes this.
a.t.m likes this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto
Nun sind die Kardinäle wieder gefordert, den Papst um Antwort zu bitten,

ob für ihn Jesus Christus wahrer Gott und wahrer Mensch ist.
Il Calmo and 4 more users like this.
Il Calmo likes this.
a.t.m likes this.
alfredus likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto
Wenn Franziskus diese Worte nicht gesprochen hat und auch nicht ähnlich Klingendes gesagt hat, müsste er doch sofort reagieren und den Kontakt mit dieser Person abbrechen. Ansonsten gerät er in ein schiefes Licht.
MMB16
Nun fürchte ich, er liebt das schiefe Licht.
Alexander VI. and 6 more users like this.
Alexander VI. likes this.
CollarUri likes this.
alfredus likes this.
Radulf likes this.
Maria Katharina likes this.
Faustine 15 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina
Er selber ist ja ein "schiefes Licht"!!
DJP and 5 more users like this.
DJP likes this.
Alexander VI. likes this.
Faustine 15 likes this.
alfredus likes this.
Radulf likes this.
Gestas likes this.
a.t.m likes this.
Vered Lavan
Kann man für möglich halten, aber ohne Tonbandaufnahme gibt es keinen Beweis. Meine Güte - heute hat doch jeder ein Handy, das Aufnahmen machen kann, in der Hosentasche. Warum dieser Journalist nicht?!
Waagerl and one more user like this.
Waagerl likes this.
Gestas likes this.
Il Calmo
Wahrscheinlich aus Datenschutzgründen ... ;-)
Eugenia-Sarto
Beim Anklicken des Artikels behindert ein "Ad-Blocker" das Ganze. Was muss man machen, um lesen zu können?
Vered Lavan
@Eugenia-Sarto ☞ Italienische Medien in Aufruhr : Vatikan dementiert angebliches Papstzitat zu Jesus Christus:
Vatikanstadt
Der 95-jährige Herausgeber der Zeitung „La Repubblica“ sorgt erneut mit einem angeblichen Papstzitat für Aufsehen, das der Vatikan entschieden dementiert. Eugenio Scalfari behauptet, Franziskus habe in einem Gespräch mit ihm die Gottheit von Jesus Christus geleugnet.

In …More
@Eugenia-Sarto ☞ Italienische Medien in Aufruhr : Vatikan dementiert angebliches Papstzitat zu Jesus Christus:
Vatikanstadt
Der 95-jährige Herausgeber der Zeitung „La Repubblica“ sorgt erneut mit einem angeblichen Papstzitat für Aufsehen, das der Vatikan entschieden dementiert. Eugenio Scalfari behauptet, Franziskus habe in einem Gespräch mit ihm die Gottheit von Jesus Christus geleugnet.

In einem Kommentar behauptete der 95-jährige Herausgeber der Zeitung "La Repubblica", Eugenio Scalfari, Franziskus habe die Gottheit von Jesus Christus geleugnet. Belegen wollte Scalfari dies mit einem angeblichen Zitat des Papstes.
Am Ende einer Pressekonferenz zur Amazonas-Synode am Donnerstag bekräftigte der Kommunikationschef des Vatikan, Paolo Ruffini, noch einmal ein Dementi vom Mittwoch. Das angebliche Zitat sorgt seit Tagen in den italienischen Medien für Aufsehen. Scalfaris Beitrag basiere auf einem zwei Jahre zurückliegenden Gespräch des Journalisten mit dem Papst. Dabei hatte Scalfari, wie er damals selbst einräumte, weder ein Aufnahmegerät benutzt noch sich Notizen gemacht.

In dem Beitrag vom Mittwoch schrieb der bekennende Atheist Scalfari unter anderem: "... sagte mir Papst Franziskus: 'Diese (Worte) sind der Beweis dafür, dass Jesus von Nazareth, einmal Mensch geworden, zwar ein Mensch von außergewöhnlicher Tugendhaftigkeit war, aber beileibe kein Gott.'" Die zitierten Worte habe "der Papst nie gesagt", so Ruffini. Sie widersprächen "völlig der päpstlichen und kirchlichen Lehre zur Gottheit und Menschheit Jesu Christi".
Bereits am Mittwoch hatte der vatikanische Pressesprecher Matteo Bruni erklärt, wie schon bei früheren Veröffentlichungen Scalfaris seien die dem Papst zugeordneten Worte in Anführungszeichen, "keine treue Wiedergabe des tatsächlich Gesagten". Vielmehr stellten sie "eine persönliche und freie Interpretation dessen dar, was er gehört hat".
Bereits bei früheren Artikeln Scalfaris sah sich der Vatikan gezwungen, vermeintliche Papstzitate zu dementieren.
(jco/kna)
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan
...das ist der komplette Text ohne Bild.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto
@Vered Lavan , Vielen Dank für den Text!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Vered Lavan
Gestas likes this.
Gestas likes this.
Adelita
Ad Orientem
Da packt einen wirklich der Zorn! Es stellt sich hier die Frage Wer von den Beiden lügt. Genügend oft mussten wir die Erfahrung der Zweideutigkeit und Leugnung der Gottessohnschaft durch Bergoglio alias Franziskus machen und dies wiederum sind keine Gerüchte oder Interpretationen..... Gott Allmächtiger wir bitten DICH zwing die Lüge ihr wahres Gesicht zu zeigen
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
MMB16
Was heisst: Wer von den beiden lügt? Franziskus sagt ja gar nichts, seine Lippen sind still. Und mit dem Bauch sagt er dasselbe: In der politischen Strategie heißen Gerüchte, welche die Öffentlichkeit beeinflussen sollen, "Versuchsballons"
Ad Orientem
Ach ja? Hören und schauen Sie doch etwas genauer hin, sie werden erkennen dass seine Lippen nicht still sind...... ;-) (nicht böse gemeint meinerseits)
alfredus likes this.