Liebe AfD-Spitzen, hört endlich auf, eure besten Köpfe aus der Partei zu entfernen! Dr. Dirk Spaniel ist ein integrer und fachlich extrem kompetenter Mann!
swp.de

AfD Baden-Württemberg: Vor Sonderparteitag: Machtkampf in der Landes-AfD spitzt sich zu

Die Mehrheit des Landesvorstands lässt weitreichende Schritte gegen den Vorsitzenden Daniel Spaniel prüfen. Ihm droht eine Ämtersperre.
@Wilgefortis

ES REICHT AUS, um zu verstehen, wie hier wiedermal gehetzt wird, zum Beispiel: hört so etwas oder ähnliches von den Altparteien?

www.maria-domina-animarum.net/de/startseite
ich kann den Text nicht lesen, sa man sich einloggen müsste
nujaas Nachschlag likes this.
Ich auch nicht, aber vermutlich geht es um das hier www.stimme.de/…/Suedwest-AfD-Ma… Meuthen wird dabei allerdings nicht erwähnt dafür Weidel.
Joannes Baptista and one more user like this.
Joannes Baptista likes this.
Wilgefortis likes this.
Gestas likes this.
Boni
Hier sieht man, wie gefährlich dieser Meuthen ist, @Nicolaus.
Boni
Wieso immer auf Gedeon herumgehackt wird, weiß auch niemand genau. Sehr ominöse Partei.
Dem stimme ich zu, habe Gedeon live erlebt. Man hat schlicht und einfach seine Zitate aus seinen Geschichtswerken aus dem Zusammenhang gerissen, um ihm Antisemitismus unterstellen zu können.
Oder: Wie war das nochmals mit der Reaktion auf die "Regensburger Rede" Papst Benedikts? Die Wahrheit mag man nicht hören.
Und dass Gedeon persönlich das Vogelschiss-Zitat anwandte, war sicher unsachlich, …More
Dem stimme ich zu, habe Gedeon live erlebt. Man hat schlicht und einfach seine Zitate aus seinen Geschichtswerken aus dem Zusammenhang gerissen, um ihm Antisemitismus unterstellen zu können.
Oder: Wie war das nochmals mit der Reaktion auf die "Regensburger Rede" Papst Benedikts? Die Wahrheit mag man nicht hören.
Und dass Gedeon persönlich das Vogelschiss-Zitat anwandte, war sicher unsachlich, aber pure Absicht Gedeons. Ich bin überzeugt davon, dass er damit aufzeigen wollte, welch große Unterschiede man p a r t e i i n t e r n bezüglich der Sprecher macht, dass es also gar nicht auf den Inhalt ankommt, sondern dass man einfach aufgrund des Namens "Gauland" mehr innerparteiliche Toleranz geschenkt bekommt.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Boni likes this.
Seine Geschichtswerke sind durchgängig antisemitisch. Ich habe 400 Seiten davon gelesen, als Gedeon sie noch im Internet veröffentlichte. Mich hatte Gedeon interessiert, weil ich ihn aus seiner Zeit als kommunistischer Stadtrat und Arzt in Gelsenkirchen kannte. Die AFD hat zwei Gutachten von Historikern eingeholt und den Antisemitismus seiner Geschichtsbände bestätigt bekommen.
Boni
@nujaas Nachschlag,
man kennte schon mal gerne eine derartige “antisemitische“ Aussage. Als “antisemitisch“ gilt ja so allerhand.
Also wenn man eine ganze europäische Kulturgeschichte schreibt, dabei heftig wertet, und alles was man für schlecht hält, mit jüdischem Einfluß begründet, dann kann man weder von Historikern noch von Philosophen erwarten, dass sie das nicht antisemitisch finden, Die AFD hatte die konservativsten ausgesucht, die sie finden konnte.
CrimsonKing likes this.
Boni
@nujaas Nachschlag,
also gibt es keine klar antisemitische Aussage? Nur dieses Geschwurbel, der jüdische Einfluss sei zu kritisch betrachtet worden? Dann hat Meuthen wohl vollkommen überreagiert, oder?
Habe noch nie gehört, dass jemand angegriffen worden wäre, weil er den Einfluss der katholischen Kirche kritisch gesehen hätte!
@CrimsonKing
Joannes Baptista likes this.
Oh, da kann ich Sie beruhigen. Seine Aussagen sind ganz klar und überdeutlich antisemitisch. Mit "kritisch" hat das nichts zu tun.
Nein, Sie haben nicht verstanden. Die Gutachter haben hunderte klar antisemitische Ausagen belegt,
Boni
Das kann nicht sein. Es gibt dafür (Antisemitismus) keine Legaldefinition. Die Gutachter können irgendein beliebiges Ergebnis herbeiphantasiert haben. Wir brauchen Aussagen!
Trump benutzt auch immer diesen Expertentrick.
Also das erste Gutachten wurde vor 4 Jahren erstellt. Das gefiel dem Landesverband nicht und er bestellte noch eins. Das kam zum selben Ergebnis, das habe ich nicht mehr gelesen, da ich das Interesse an dem Mann verloren hatte, weil ich seine Entwicklung nicht erschließen konnte.
Ich erinnere mich aber, dass er die Protokolle der Weisen von Zion als jüdische Primärquelle verwendet hat, und daraus…More
Also das erste Gutachten wurde vor 4 Jahren erstellt. Das gefiel dem Landesverband nicht und er bestellte noch eins. Das kam zum selben Ergebnis, das habe ich nicht mehr gelesen, da ich das Interesse an dem Mann verloren hatte, weil ich seine Entwicklung nicht erschließen konnte.
Ich erinnere mich aber, dass er die Protokolle der Weisen von Zion als jüdische Primärquelle verwendet hat, und daraus dann eine Menge Ereignisse deutete. Ich habe schließlich sein " Christlich-europäische Leitkultur. Die Herausforderung Europas durch Säkularismus, Zionismus und Islam (in drei Bänden)." selbst gelesen.
Aha, nach Ihrer "Logik" gäbe es demnach überhaupt keinen Antisemitismus, da man mangels Legaldefinition niemandem Antisemitismus vorwerfen könnte. Es gibt übrigens auch keine Legaldefinition für das Christentum. Dann gibt es wohl auch keine Christen?

Achja Trump. Der mag sich ja gerne auf vermeintliche Expertenmeinungen berufen, tatsächlich widersprechen regelmäßig eine Vielzahl von Experten …More
Aha, nach Ihrer "Logik" gäbe es demnach überhaupt keinen Antisemitismus, da man mangels Legaldefinition niemandem Antisemitismus vorwerfen könnte. Es gibt übrigens auch keine Legaldefinition für das Christentum. Dann gibt es wohl auch keine Christen?

Achja Trump. Der mag sich ja gerne auf vermeintliche Expertenmeinungen berufen, tatsächlich widersprechen regelmäßig eine Vielzahl von Experten seinen Aussagen, selbst diejenigen aus den eigenen Reihen.
Boni
@CrimsonKing,
bitte unterlassen Sie auf diesem Forum Desinformation! Sie wissen doch genau, wie weitschweifig und substanzlos der Begriff Antisemitismus in Stellung gebracht wird, um Menschen zu verfolgen, auszugrenzen und mundtot zu machen! Ich stelle fest, dass sowohl Sie, als auch Meuthen (Petry?) und @nujaas Nachschlag Trumps Expertentrick gegen jemanden, den Sie nicht kennen (vgl. nujaa…More
@CrimsonKing,
bitte unterlassen Sie auf diesem Forum Desinformation! Sie wissen doch genau, wie weitschweifig und substanzlos der Begriff Antisemitismus in Stellung gebracht wird, um Menschen zu verfolgen, auszugrenzen und mundtot zu machen! Ich stelle fest, dass sowohl Sie, als auch Meuthen (Petry?) und @nujaas Nachschlag Trumps Expertentrick gegen jemanden, den Sie nicht kennen (vgl. nujaas Nachschlag oben), angewandt haben. Und das auf einem katholischen Forum!
Joannes Baptista likes this.
Sie sollten mal anfangen, auch Tatsachen zu akzeptieren, die nicht in Ihr verschrobenes Weltbild passen. Die AfD selbst hatte die Experten ausgesucht, damit deren Gutachten die Abtisemitismusvorwürfe entkräften. Hat nur ganz offensichtlich nicht geklappt.
Haben Sie Gedeons Buch gelesen, ich schon. Ich habe das erste Gutachten gelesen, nur das zweite habe ich mir erspart, nachdem ich in der Presse gelesen habe, dass es zu dem gleichen Ergebnis kam wie das erste. Ich habe Gedeon in seiner Gelsenkirchener Zeit gekannt, Wie ein Mensch zu einer geistigen Entwicklung wie der seinen kommt, habe ich nicht aufklären können. Ich denke, ich habe nichts …More
Haben Sie Gedeons Buch gelesen, ich schon. Ich habe das erste Gutachten gelesen, nur das zweite habe ich mir erspart, nachdem ich in der Presse gelesen habe, dass es zu dem gleichen Ergebnis kam wie das erste. Ich habe Gedeon in seiner Gelsenkirchener Zeit gekannt, Wie ein Mensch zu einer geistigen Entwicklung wie der seinen kommt, habe ich nicht aufklären können. Ich denke, ich habe nichts geschrieben, was ich nicht verantworten kann. Was wissen denn Sie über das Thema, über das wir schreiben, @Boni , auf einem katholischem Forum?
Boni
@CrimsonKing, ach wir gehen ad hominem ("verschrobenes Weltbild")?
Sie wissen doch ganz genau, dass sich diese merkwürdige Partei lediglich an einem unschuldigen Menschen abputzen wollte. Tatsachen interessierten diesen Meuthen überhaupt nicht. Würde mich zumindest sehr wundern, wenn Meuthen je auch nur einen Blick in den Talmud geworfen hätte.
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
Zweihundert likes this.
Schon die Entfernung von Doris von Sayn-Wittgenstein (Schleswig-Holstein) aus der AfD entbehrte jeder inhaltlichen Grundlage. Man bekommt zunehmend den Eindruck, dass die besten Köpfe verjagd werden. Ein trauriger Skandal für diese Partei, in die so viele Menschen ihre Hoffnung setzen.
Zweihundert likes this.
Peter987
Wer sich Israel, das genauso kriegerisch ist wie die Muselstaaten und speziellen Minderheiten mit viel Macht unterwirft, was will man da erwarten. Vermutlich ist die AfD eine kontrollierte Opposition und nicht unabhängig.
Mit Sicherheit gibt es zahlreiche Unterwanderer in der AfD. Staatenlos.info hat herausgestellt, dass Facebook nach der Thüringen- oder Sachsen(?)Wahl sämtliche AfD-kritische Kommentare löschte. Also wünschen sich die Tiefenstaatler eine AfD, die man möglichst (rechts-)extrem und damit für viele unwählbar darstellen kann oder aber eine AfD, die kaum andere Inhalte als die CDU vertritt, also …More
Mit Sicherheit gibt es zahlreiche Unterwanderer in der AfD. Staatenlos.info hat herausgestellt, dass Facebook nach der Thüringen- oder Sachsen(?)Wahl sämtliche AfD-kritische Kommentare löschte. Also wünschen sich die Tiefenstaatler eine AfD, die man möglichst (rechts-)extrem und damit für viele unwählbar darstellen kann oder aber eine AfD, die kaum andere Inhalte als die CDU vertritt, also möglichst viel falsche Brüssel-Politik toleriert. Fazit: Man versucht die AfD sowohl von links als auch von rechts zu unterwandern.
Besonders tragisch ist der auffällige Ausfall einer fundiert kritischen Stimme der AfD zu 5G.
Dennoch gibt es in der AfD überproportional viele sehr gute Politiker. Und auf sie setze ich berechtigte Hoffnung. Auch Italien durfte eine Zeitlang unter Salvini aufatmen.
HedwigvonSchlesien likes this.
Wenn die Seiten von durchgeknallten Reichsbürgern als "Quelle" angegeben werden. Aua!
dergoldenealuhut.de/…/besuch-bei-staa…