Jessi
18425.2K

Von der röm.-kath.Kirche nicht anerkannt:Medjugorje,wo Maria nie erschienen ist

In den zahlreichen Diskussionen der letzten Zeit fanden sich viele gute Argumente und Belege dafür,dass die angeblichen Marienerscheinungen in Medjugorje(rund 40 000 Botschaften der sog.Gospa seit …
Anemone
Rotondo usw., warum sollte es mich " kribbelig" machen, wenn eine seriöse Zeitung einen kritischen Medjugorjebericht bringt oder der aktuelle Papst (genauso wie Papst BenediktXVI. ) in der sog. Gospa nicht die Gottesmutter sieht? : www.sz-online.de/nachrichten/marias-eintraeg…
Bericht des Nachrichtendienstes CNA

Selbstverständlich geht es in Portugal seriöser zu. Außerdem langen normalen Marie…More
Rotondo usw., warum sollte es mich " kribbelig" machen, wenn eine seriöse Zeitung einen kritischen Medjugorjebericht bringt oder der aktuelle Papst (genauso wie Papst BenediktXVI. ) in der sog. Gospa nicht die Gottesmutter sieht? : www.sz-online.de/nachrichten/marias-eintraeg…
Bericht des Nachrichtendienstes CNA

Selbstverständlich geht es in Portugal seriöser zu. Außerdem langen normalen Marienverehrern die Marienwallfahrtsorte in der Heimat. Man muss nicht in einen kroatischen Ort fahren, um Mariens Gnaden zu empfangen.
Anemone
„Nur ein Drittel der knapp drei Milliarden Euro, die die Pilger von 1981 bis 2013 in Medjugorje zurückließen, seien legal erwirtschaftet worden, schätzt Vencel Culjak, der dem „Phänomen Medjugorje“ als „Weltmarke des Religionstourismus“ 2014 seine Doktorarbeit widmete. Für illegal errichtete Herbergen, florierende Korruption und Schwarzarbeit machte er nicht nur die lokalen, sondern auch …More
„Nur ein Drittel der knapp drei Milliarden Euro, die die Pilger von 1981 bis 2013 in Medjugorje zurückließen, seien legal erwirtschaftet worden, schätzt Vencel Culjak, der dem „Phänomen Medjugorje“ als „Weltmarke des Religionstourismus“ 2014 seine Doktorarbeit widmete. Für illegal errichtete Herbergen, florierende Korruption und Schwarzarbeit machte er nicht nur die lokalen, sondern auch regionalen und nationalen Aufsichtsbehörden verantwortlich, denen die Kontrolle über das „Chaos“ zunehmend zu entgleiten drohe.“

Quelle : www.sz-online.de/nachrichten/marias-eintraeg…
2 more comments from Anemone
Anemone
Papst Franziskus in einem Interview:
...Ich bevorzuge die Muttergottes als Mutter, unsere Mutter, und nicht eine Frau die eine Telegramm-Stelle leitet, die jeden Tag zu einer bestimmten Stunde eine Botschaft aussendet. Dies ist nicht die Mutter Jesu. Und diese scheinbaren Erscheinungen haben nicht viel wert...
Wer denkt, dass die Muttergottes sagt, 'Komm morgen zu dieser Uhrzeit, und ich werde …More
Papst Franziskus in einem Interview:
...Ich bevorzuge die Muttergottes als Mutter, unsere Mutter, und nicht eine Frau die eine Telegramm-Stelle leitet, die jeden Tag zu einer bestimmten Stunde eine Botschaft aussendet. Dies ist nicht die Mutter Jesu. Und diese scheinbaren Erscheinungen haben nicht viel wert...
Wer denkt, dass die Muttergottes sagt, 'Komm morgen zu dieser Uhrzeit, und ich werde Dir eine Botschaft für diese Leute geben'?, der....
Bericht des Nachrichtendienstes CNA
Anemone
Pfarrer Rudo Franken zu seinem Buch „Eine Reise nach Medjugorje“
...Es ist daher von großer Wichtigkeit, dass jene, die in Medjugorje auf die eine oder andere Weise berührt wurden, die jetzt aber – vielleicht durch die Lektüre dieser beiden Medjugorje-Bücher – erkennen, dass die Phänomene von Medjugorje nicht echt sind, ihre Beheimatung in der Kirche bewahren. Es geht darum, dass sie den …More
Pfarrer Rudo Franken zu seinem Buch „Eine Reise nach Medjugorje“
...Es ist daher von großer Wichtigkeit, dass jene, die in Medjugorje auf die eine oder andere Weise berührt wurden, die jetzt aber – vielleicht durch die Lektüre dieser beiden Medjugorje-Bücher – erkennen, dass die Phänomene von Medjugorje nicht echt sind, ihre Beheimatung in der Kirche bewahren. Es geht darum, dass sie den Unterschied erkennen zwischen der Gnade Gottes, die man überall – auch in Medjugorje – finden kann, und einem angeblichen ‚Erscheinungsort’, der keiner ist.

. ...Der gesamte Komplex Medjugorje wird mittels der theologischen Analyse von Prof. Hauke nun tiefer durchleuchtet. In diesem Buch werden nun also die konkrete Erfahrung eines Medjugorje-Besuches und die wissenschaftliche Beurteilung durch einen Mariologen miteinander verknüpft, was sich als sehr vorteilhaft für eine Bewertung der ‚causa Medjugorje’ erweist.
Gerti Harzl
Nun noch ein bisschen Werbung Eine längst gegebene Antwort auf Kritikpunkte des Mostarer Bischofs Pavao Žanić, zum Ausgleich für die Doppel-Werbung in obenstehendem Beitrag von @Jessi
Gerti Harzl
Nur so viel zum "Letztverantwortlichen der Diözese", in dem sich große Wallfahrtsorte befinden: Neu zuständig für Wallfahrtsorte: Der Päpstliche Rat zur Förderung der Neuevangelisierung.
SohnDavids
@Rotondo
Im der Übersetzung gibt es ausschließlich drei Bezeichnungen für Herrin: Ljubavnica , Gospodarica und Vladarica.


Habe jetzt bescheid bekommen.
Ljubavnica = Geliebte
Gospodarica = Herrin / Herrscherin
Vladarica = Herrscherin (einer Regierung / Vlada=Regierung)

Gospa = Herrin von Gospodin = Herr
also nicht Frau!
Frau = Zena
Anemone likes this.
Gerti Harzl
Es ist weltfremd zu glauben, dass Lourdes etwas offiziell anerkennen könnte, das von Rom derzeit noch geprüft wird. Sondergesandter für Medjugorje will Papst Ende Juni berichten
PaulK
Es ist in Kath. Kirche faktisch so, dass das Ärztekommittee von Lourdes sog. Wunderheilungen prüft. Auch die M.-Anhänger haben schon Heilungsakten dorthin geschickt, aber es wurde bisher keines dieser "Wunder" anerkannt. @Gerti Harzl sollte das wissen, denn ich in den M.-Blättern wird gelegentlich darauf hingewiesen, dass die M.-Anhänger Akten eingeschickt haben.
Noch meine Meinung…More
Es ist in Kath. Kirche faktisch so, dass das Ärztekommittee von Lourdes sog. Wunderheilungen prüft. Auch die M.-Anhänger haben schon Heilungsakten dorthin geschickt, aber es wurde bisher keines dieser "Wunder" anerkannt. @Gerti Harzl sollte das wissen, denn ich in den M.-Blättern wird gelegentlich darauf hingewiesen, dass die M.-Anhänger Akten eingeschickt haben.
Noch meine Meinung: M. ist falsch und am ehesten ein Werk des Widersachers! Ganz klar! Ein Gruß an die liebe Gerti Harzl, die mit ihren Geschichten immer etwas Aufruhr macht. Pax et bonum! und natürlich gute Besserung. Nach der fünften Flasche Weißwein erscheint der Gospa auch mir ;-)
Anemone likes this.
a.t.m
@Gerti Harzl Antwort zu ihrer Frage: @An alle Wer hätte denn die Befugnis gehabt, eine solche Kommission für die Prüfung der Heilungswunder zu errichten? Der Pfarrer von Medjugorje etwa. Nein nicht der Pfarrer, laut Kirchenrecht hat diese Kommission der zuständige Allein - Letztverantwortliche der Diözese der Ortsbischof einzusetzen!

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Anemone likes this.
Gerti Harzl
Lehramtliche Normen - Pilger - [Medjugorje u. a.] Es ist auch gar kein Heilungswunder für die zukünftige Anerkennung erforderlich. Auch wenn solche vielfach berichtet werden. Es wird als Bestätigung ein bleibendes Zeichen am Berg Podbrdo kommen.
Gerti Harzl
Präfekt der Glaubenskongregation kündigt lange Entscheidungsfindung zu Medjugorje an (dies beinhaltet logischerweise auch die Entscheidung über Heilungswunder; es gibt ja noch keine entsprechende kirchenoffizielle Einrichtung dafür. Binsenweisheit!)
@An alle: Wer hätte denn die Befugnis gehabt, eine solche Kommission für die Prüfung der Heilungswunder zu errichten? Der Pfarrer von Medjugorje …More
Präfekt der Glaubenskongregation kündigt lange Entscheidungsfindung zu Medjugorje an (dies beinhaltet logischerweise auch die Entscheidung über Heilungswunder; es gibt ja noch keine entsprechende kirchenoffizielle Einrichtung dafür. Binsenweisheit!)
@An alle: Wer hätte denn die Befugnis gehabt, eine solche Kommission für die Prüfung der Heilungswunder zu errichten? Der Pfarrer von Medjugorje etwa
SohnDavids
@Rotondo Heilungen gibt es in Medjugorje nicht? Wozu habe ich Ihnen dann vorhin den Link gesendet?

KEINE KIRCHLICH ANERKANNTEN!
Gerti Harzl and one more user like this.
Gerti Harzl likes this.
a.t.m likes this.
SohnDavids
@Rotondo
Ljubavnica , Gospodarica und Vladarica.


Ich sage Ihnen später bescheid, da ich einen Freund fragen muss.
2 more comments from SohnDavids
SohnDavids
@Rotondo
Kann es denn schon offiziell anerkannte Wunder geben solange der Status Wallfahrtsort nicht besteht und offiziell auch noch keine Institution beispielsweise für Wunderheilungen eingerichtet wurde? Ich denke nicht.


Aber selbstverständlich!!
Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
Wenn ein Arzt eine Heilung feststellt, die mit den biologischen Naturgesetzen nicht zu erklären ist, dann …More
@Rotondo
Kann es denn schon offiziell anerkannte Wunder geben solange der Status Wallfahrtsort nicht besteht und offiziell auch noch keine Institution beispielsweise für Wunderheilungen eingerichtet wurde? Ich denke nicht.


Aber selbstverständlich!!
Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
Wenn ein Arzt eine Heilung feststellt, die mit den biologischen Naturgesetzen nicht zu erklären ist, dann kann das ja sehr wohl bestätigt werden. Aber das gibt es in Medju NICHT!
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
Anemone likes this.
SohnDavids
@Rotondo
Dann können Sie das Wörterbuch in die Tonne werfen!
Kroatisch HERR = Gospodin.
Gospa wurde von Gospodin abgeleitet und bedeutet = Herrin.
Anemone likes this.
Gerti Harzl
ALBUM über den ersten Pfarrer von Medjugorje Father Jozo Zovko shares how Apparitions in Medugorje began 1981
SohnDavids
@Rotondo
Ihre Meinung, dass in Medjugorje keine Wunder geschehen bzw. geschehen sind bleibt Ihre persönliche Ansicht - ich habe andere Informationen.


Es gibt NICHT EIN EINZIG ANERKANNTES Wunder!
Wenn Sie andere Informationen haben - bitte ich um einen Nachweis.
SohnDavids
@Rotondo
Dass der erste Priester Jozo Zovko eine Nonne geschwängert hat ist totalstes Blech und darüber hinaus eine hochkarätige Lüge.


Tomislav Vlasic hatte eine Ordensschwester geschwängert.
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
Winfried likes this.
One more comment from SohnDavids
SohnDavids
@Rotondo
Zunächst einmal heißt die serbokroatische Übersetzung für Gospa schlicht und einfach Frau.


Falsch!
a.t.m
@Rotondo JA

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
a.t.m
@Rotondo Sie haben gerade das Paradebeispiel abgeliefert wie die "Botschaftsflut" von Medjugorje in der Nicht nur Lügen (30 06 1981, usw.) sondern auch Häresien ( 01 10 1981, usw.) zu finden sind, mit den Mitteln des Widersacher Gottes unseres Herrn also Durcheinanderwerfen, Verleumden, Verwirren, Faktenverdrehen und Lügen verteidigt werden. Und dies ist für jeden Christgläubigen der noch über …More
@Rotondo Sie haben gerade das Paradebeispiel abgeliefert wie die "Botschaftsflut" von Medjugorje in der Nicht nur Lügen (30 06 1981, usw.) sondern auch Häresien ( 01 10 1981, usw.) zu finden sind, mit den Mitteln des Widersacher Gottes unseres Herrn also Durcheinanderwerfen, Verleumden, Verwirren, Faktenverdrehen und Lügen verteidigt werden. Und dies ist für jeden Christgläubigen der noch über einen katholischen Hausverstand verfügt, eben der Beste Bewies dafür, dass die Botschaften von Medjugorje eben NICHT himmlischen Ursprungs sein können. Mehr
Dubia bezüglich Medjugorje

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Anemone likes this.
Gerti Harzl
Anemone
@Maria lieben
Sie zitieren mich in ihren " Irrgedanken"!
( Der Thread, auf den Sie die Diskussion ziehen wollen...)
Ich kenne meinen Paulus! Es wäre schön, wenn Sie sich auch ein wenig mit seinen Briefen beschäftigen würden! Dann hätten Sie vielleicht irgendwann ein Damaskuserlebnis und würden aufrechte Katholiken, die einen kirchlich nicht anerkannten kroatischen Möchtegernwallfahrtsort, wo …More
@Maria lieben
Sie zitieren mich in ihren " Irrgedanken"!
( Der Thread, auf den Sie die Diskussion ziehen wollen...)
Ich kenne meinen Paulus! Es wäre schön, wenn Sie sich auch ein wenig mit seinen Briefen beschäftigen würden! Dann hätten Sie vielleicht irgendwann ein Damaskuserlebnis und würden aufrechte Katholiken, die einen kirchlich nicht anerkannten kroatischen Möchtegernwallfahrtsort, wo nie ein Wunder je geschah, nicht so unverschämt beleidigen! Wenn hier jemand "Irrgedanken" verbreitet, dann sind es Leute, die eine rechte Muttergottesverehrung durch einen kroatischen Gospa - Kult zu verdrängen versuchen! Wissen Sie eigentlich, dass der erste Priester, welcher die
sog. " Seherkinder" ( Nachäffung von Fatima, dabei waren es heimlich auf dem Berg rauchende Jugendliche) eine Nonne schwängerte und ein geschlechtsgemischtes Kloster gründen wollte? Ist das paulinisch?
PaulK likes this.
Anemone
@Rotondo
Warum soll jemand für die Gottesmutter das kroatische Wort für " Herrin" verwenden und dies in einer fixiert einseitigen Weise? Jesu Christus ist vorrangig der HERR! Ich lebe in Bayern, einem Marienland mit wundervollen Wallfahrtsorten und Mariengebeten, in denen die Gottesmutter mit vielerlei Namen angerufen wird! Medjugorje ist kirchlich nicht anerkannt, es geschehen dort keine …More
@Rotondo
Warum soll jemand für die Gottesmutter das kroatische Wort für " Herrin" verwenden und dies in einer fixiert einseitigen Weise? Jesu Christus ist vorrangig der HERR! Ich lebe in Bayern, einem Marienland mit wundervollen Wallfahrtsorten und Mariengebeten, in denen die Gottesmutter mit vielerlei Namen angerufen wird! Medjugorje ist kirchlich nicht anerkannt, es geschehen dort keine Wunder wie in Lourdes, wo es derer zahlreiche gibt! In Lourdes hat ja auch die wahre Muttergottes in sinnvollen Erscheinungen den Gnadenort begründet!
Die Macher von Medjugorje versuchen zwar krampfhaft Lourdes und Fatima nachzuäffen, doch fehlt der himmlische Beistand! Für mich ist das Gospa -Konstrukt ( =die " Botschaften"- Senderin ) nicht identisch mit der Gottesmutter.
DJP and one more user like this.
DJP likes this.
PaulK likes this.
Anemone
@Rotondo
Ich verbitte mir, ihre Beleidigungen, dass ich eine verengte pharisäerhafte Haltung hätte! Sie sind in ihrem Denken völlig Gospa fixiert und verengt und verstehen gar nicht , um was es geht! Sie mögen diesselben Gebete sprechen, doch wenn sie dies mit dem Glauben an die Gospa verbinden, einschließlich ihren sog. Botschaften, die angeblich jeden 25. Monatstag erscheinen und dem ganzen …More
@Rotondo
Ich verbitte mir, ihre Beleidigungen, dass ich eine verengte pharisäerhafte Haltung hätte! Sie sind in ihrem Denken völlig Gospa fixiert und verengt und verstehen gar nicht , um was es geht! Sie mögen diesselben Gebete sprechen, doch wenn sie dies mit dem Glauben an die Gospa verbinden, einschließlich ihren sog. Botschaften, die angeblich jeden 25. Monatstag erscheinen und dem ganzen Lügengebäude drum herum, ist das doch etwas anderes. Es ist eine Verzerrung jeder gesunden Marienlehre und widerspricht den sonstigen Erscheinungen Mariens! Die Verbreitung dieses krankhaften Gospakultes ist es, was mir Sorgen macht!
Es scheint aber Hopfen und Malz bei Ihnen verloren zu sein. Und ich mag nicht mehr dazu posten. ....Wenn ich mit Doppel- und Dreifachanmeldungen meine, wissen Sie ganz genau! Vielleicht kann die Redaktion das mal überprüfen!
a.t.m likes this.
3 more comments from Anemone
Anemone
@Rotondo
Dieses paulinische sich in Liebe ertragen, ist sehr wichtig! Doch bezieht sich der Hl.Paulus hier auf die Gemeinschaft der Rechtgläubigen! Für mich und viele andere, die eine vernünftig katholische Marienverehrung befürworten, gehört ein
"Gospa"kult ( schon diese kroatische Bezeichnung für die Gottesmutter ist für viele abstoßend und sektiererisch) nicht zu einer rechtgläubigen …More
@Rotondo
Dieses paulinische sich in Liebe ertragen, ist sehr wichtig! Doch bezieht sich der Hl.Paulus hier auf die Gemeinschaft der Rechtgläubigen! Für mich und viele andere, die eine vernünftig katholische Marienverehrung befürworten, gehört ein
"Gospa"kult ( schon diese kroatische Bezeichnung für die Gottesmutter ist für viele abstoßend und sektiererisch) nicht zu einer rechtgläubigen Marienverehrung! Paulus widersetzt sich ähnlich einem fragwürdigen heidnischen Dianakult in Ephesus, wo Menschen sich ein Götzenbild einer "Herrin" machten und Gewinn daraus schlugen! ( Apg.19) Bald ist ja wieder der 25.!
Welche ( austauschbare und damit nichtssagende " Botschaft" wird es diesmal geben? Eine Zufallsbotschaft…)
Wie sehr wird einer ehrfürchtigen und die Traditionen achtenden Marienverehrung durch diesen Zirkus und die Leute, welche das propagieren geschadet! Wie sehr wird die Gottesmutter dadurch lächerlich gemacht! Merkt ihr das gar nicht mehr?
Und wie viele User sind verlogen unter mehreren Namen angemeldet, um dieses Portal mit diesem Schmarrn zu überfluten?
PaulK likes this.
Anemone
@Rotondo
Ihre und Tina13 und Gerti H. Dauerwerbebeiträge für den kirchlich nicht anerkannten Medjugorjezirkus meinte ich natürlich. Ich kann es außerdem sehr wohl ertragen, wenn jemand anderer Meinung ist. Sie und Konsorten posten immer gegen Leute, die sich kritisch gegen Medju äußern. Diese Gruppe kann es wohl nicht ertragen, dass ihre Medjugorjewerbung bei vielen vernünftigen Leuten mit …More
@Rotondo
Ihre und Tina13 und Gerti H. Dauerwerbebeiträge für den kirchlich nicht anerkannten Medjugorjezirkus meinte ich natürlich. Ich kann es außerdem sehr wohl ertragen, wenn jemand anderer Meinung ist. Sie und Konsorten posten immer gegen Leute, die sich kritisch gegen Medju äußern. Diese Gruppe kann es wohl nicht ertragen, dass ihre Medjugorjewerbung bei vielen vernünftigen Leuten mit einer gesunden Marienverehrung nicht ankommt! User mit hervorragenden Beiträgen haben deshalb Gloria.TV schon den Rücken gekehrt! Schade
PaulK and one more user like this.
PaulK likes this.
Theotokion likes this.
Anemone
@Gerti Harzl
Wieso User diffamieren, die gute Beiträge brachten?
@Rotondo
Ihre Propaganda gegen Medjugorje ist krampfhaft, nicht das vernünftige Argumentieren gegen diesen Zirkus.
PaulK likes this.
Gerti Harzl
@Anemone Wenn diese Frau das mit den Zufallsbotschaften so gestalten wollte zu ihren Lebzeiten, so muss das nicht jetzt noch kritisiert werden, finde ich www.gospa.de Es handelte sich hier auch nicht um eine Firma, wie man am Impressum erkennen kann.
Übrigens, wo ist dieser @Jessi hin verschwunden? Schreibt auch schon lange nichts mehr. Gott sei Dank, sag ich.
Anemone
Allein diese von der Medjugorjefirma herausgegebenen
" Zufallsbotschaften" zeigen doch die Inhaltsleere der angeblich noch andauernden "Erscheinungen": Eine Zufallsbotschaft anzeigen...
Was hat das, was da offenbar abgeht, mit einer vernünftigen, innigen Marienverehrung zu tun, wie sie schon unsere Vorfahren an vielen kirchlich anerkannten Marienorten der Welt praktizierten? Wie wird einer …More
Allein diese von der Medjugorjefirma herausgegebenen
" Zufallsbotschaften" zeigen doch die Inhaltsleere der angeblich noch andauernden "Erscheinungen": Eine Zufallsbotschaft anzeigen...
Was hat das, was da offenbar abgeht, mit einer vernünftigen, innigen Marienverehrung zu tun, wie sie schon unsere Vorfahren an vielen kirchlich anerkannten Marienorten der Welt praktizierten? Wie wird einer vernünftigen Marienverehrung dadurch geschadet!
a.t.m likes this.
Anemone
3 more comments from Anemone
Anemone
Wenn man diesen thread liest, kriegt man das Grausen! Was hat das, was da offenbar abgeht, mit einer vernünftigen, innigen Marienverehrung zu tun, wie sie schon unsere Vorfahren an vielen kirchlich anerkannten Marienorten der Welt praktizierten? Wie wird einer vernünftigen Marienverehrung dadurch geschadet!
Anemone
In den zahlreichen Diskussionen der letzten Zeit fanden sich viele gute Argumente und Belege dafür,dass die angeblichen Marienerscheinungen in Medjugorje(rund 40 000 sog."Botschaften"( bedeutungsleer oder häretisch der sog.Gospa ( von einer Art Firma mit Radiosender in Madjugorja produziert) seit dreißig Jahren und andauernd! Eine Zufallsbotschaft anzeigen... .)
Lug und Trug sind."…More
In den zahlreichen Diskussionen der letzten Zeit fanden sich viele gute Argumente und Belege dafür,dass die angeblichen Marienerscheinungen in Medjugorje(rund 40 000 sog."Botschaften"( bedeutungsleer oder häretisch der sog.Gospa ( von einer Art Firma mit Radiosender in Madjugorja produziert) seit dreißig Jahren und andauernd! Eine Zufallsbotschaft anzeigen... .)
Lug und Trug sind."Non est supernaturaliter" meinen die kirchlichen Fachleute,d.h.nichts Übernatürliches,keine echten Erscheinungen!
Anemone
Guggenmoos
In den zahlreichen Diskussionen der letzten Zeit fanden sich viele gute Argumente und Belege dafür,dass die angeblichen Marienerscheinungen in Medjugorje(rund 40 000 Botschaften der sog.Gospa seit dreißig Jahren und andauernd! Eine Zufallsbotschaft anzeigen....)
Lug und Trug sind."Non est supernaturaliter" meinen die kirchlichen Fachleute,d.h.nichts Übernatürliches,keine echten Erscheinungen!
Guggenmoos
:MedjugorjeLügennetz und Sündenpfuhl
Es ist eine ernste Sache zu betrügen und die echte Muttergottes, wie sie in Lourdes und Fatima erschienen ist und wie sie die Bibel uns lehrt, zu beleidigen.
2 more comments from Guggenmoos
Guggenmoos
Dieser Beitrag war Ihnen gestern Abend zu "humorlos":
:MedjugorjeLügennetz und Sündenpfuhl
Es ist eine ernste Sache zu betrügen und die echte Muttergottes, wie sie in Lourdes und Fatima erschienen ist und wie sie die Bibel uns lehrt, zu beleidigen.

Wenn Sie aber Humor wollen: Unterhalten sich der hl.Josef, Petrus und Maria, wo man dieses Jahr mal Urlaub machen könnte...In Rom, …More
Dieser Beitrag war Ihnen gestern Abend zu "humorlos":
:MedjugorjeLügennetz und Sündenpfuhl
Es ist eine ernste Sache zu betrügen und die echte Muttergottes, wie sie in Lourdes und Fatima erschienen ist und wie sie die Bibel uns lehrt, zu beleidigen.

Wenn Sie aber Humor wollen: Unterhalten sich der hl.Josef, Petrus und Maria, wo man dieses Jahr mal Urlaub machen könnte...In Rom, meint der hl.Josef fromm. O nein, meint Petrus, dort bin ich getötet worden. Nach Medjugorje fragt Petrus. O ja, meint die Jungfrau. Da bin ich noch nie gewesen.
Guggenmoos
Gerti Harzl, Fatima, einen echten Erscheinungsort mit demutsvollen ehrlichen Hirtenkindern, die keinerlei finanziellen Gewinn aus den Erscheinungen machten( wie etwa die angebl.Seher in Medjugorje), in einem Atemzug mit ihrem Medjugorjescheiß zu nennen, ist schon der Hammer! Eine Frechheit! Sie haben die Gospa zur Mutter? Manche meinen ja, die sei ein Dämon!
Gerti Harzl
Das waren meine Antworten auf pio molaioni 1.9.2014 07:44:26
Guten Morgen !! Was lese ich da von Gertie H. ?: "Ich helfe meiner himmlischen Mutter"?
Seit Bestehen der Kirche Jesu Christi hilft die himmlische Mutter uns Sündern! Bei Medjugorianern ist alles umgekehrt, was?

---
Ich nehme an, das ist nun ausreichend beantwortet von mir, damit Hochwürden versteht, wie es gemeint war.
Gerti Harzl
Ein weiteres Beispiel für die Zusammenarbeit zwischen der Muttergottes und den Menschen, Fatima:

"Das Volk möchte eine Kapelle haben", berichtete Lucia der lieblichen Frau.
Das hieß die Madonna recht und bestimmte, mit der Hälfte des Geldes, das hier gespendet wurde, sollten die ersten Ausgaben für den Bau bestritten werden.


Aber wir Gläubigen sind ja Kummer mit dem Klerus gewohnt, der weitgeh…More
Ein weiteres Beispiel für die Zusammenarbeit zwischen der Muttergottes und den Menschen, Fatima:

"Das Volk möchte eine Kapelle haben", berichtete Lucia der lieblichen Frau.
Das hieß die Madonna recht und bestimmte, mit der Hälfte des Geldes, das hier gespendet wurde, sollten die ersten Ausgaben für den Bau bestritten werden.


Aber wir Gläubigen sind ja Kummer mit dem Klerus gewohnt, der weitgehend auch den dringenden Aufforderungen Mariens in Fatima bis heute nur zögerlich oder gar nicht nachkommt, zum Beispiel bezüglich der Herz-Marien-Samstage. Solche Kleriker haben nicht begriffen, dass die Erscheinungen zwar nicht verpflichtendes Glaubensgut sind, aber dringende Bitten des Himmels beinhalten, die erfüllt werden wollen, wenn die Menschheit vor großem Unheil bewahrt werden möchte.
3 more comments from Gerti Harzl
Gerti Harzl
Die Muttergottes kann sich ja nicht gut selber zum Computer setzen, wenn sie ihre Botschaften verbreitet haben möchte, zum Beispiel ...
Gerti Harzl
Eine ganz andere Frage: Wir schreiben hier in einer "Gruppe", nicht in einem Artikel. Was ist der Unterschied zwischen beidem?
Gerti Harzl
Ja das weiß ich wie das ist, a.t.m, wenn man wegen seiner Überzeugung hier auf gtv manchmal mit Haß überschüttet wird ...
a.t.m
Sehr geehrte Gerti Harzl: Aber ich finde es nicht legitim, das jemand der nicht an die "Erscheinungen in Medjugorje" glaubt siehe Gründe Dubia bezüglich Medjugorje von Seiten derjenigen die an die "Erscheinungen Glauben" mit Haß überschüttet wird. Und das ist mir im Bezug auf die Erscheinungen in Medjugorje schon Öfters passiert. Und als ehemaliger mehrmaliger Medjugorje Pilger kann ich eben …More
Sehr geehrte Gerti Harzl: Aber ich finde es nicht legitim, das jemand der nicht an die "Erscheinungen in Medjugorje" glaubt siehe Gründe Dubia bezüglich Medjugorje von Seiten derjenigen die an die "Erscheinungen Glauben" mit Haß überschüttet wird. Und das ist mir im Bezug auf die Erscheinungen in Medjugorje schon Öfters passiert. Und als ehemaliger mehrmaliger Medjugorje Pilger kann ich eben nur vor den "Erscheinungen" warnen, nicht vor den Ort und seiner Früchte.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen