Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations
Das deutsche Problem umfassend erkannt und präzise beschrieben.
publicomag.com

Die Frage, die Angela Merkel nie stellen wird

Nach heftigen Debatten rang sich die Partei zu dem Entschluss durch, auf keiner Ebene mit der neu aufgekommenen populistischen Konkurrenz zusammenar…
Zur Überschrift: sie wird uns sicher nie mitteilen, wo die Reise hingeht. Auch sie selber kennt die allerletzten Details nicht, wie das Bild schön zeigt: irgendwo ist der Fall in den Abgrund, den sie nicht kennt. Das hat Hörigkeitspolitik heute so an sich: blindes Vertrauen auf das, was nur Vorspiegelung ist. Nun steht aber schon im Katechismus, was die letzten Dinge sind und bisher entkam …More
Zur Überschrift: sie wird uns sicher nie mitteilen, wo die Reise hingeht. Auch sie selber kennt die allerletzten Details nicht, wie das Bild schön zeigt: irgendwo ist der Fall in den Abgrund, den sie nicht kennt. Das hat Hörigkeitspolitik heute so an sich: blindes Vertrauen auf das, was nur Vorspiegelung ist. Nun steht aber schon im Katechismus, was die letzten Dinge sind und bisher entkam diesen Dingen auch niemand außer Henoch und Elija, die allerdings wiederkommen werden, um wie alle Menschen den natürlichen Tod zu sterben. Und was dann? ->Himmel, Fegefeuer, Hölle. 😇
seitenlange Haarspalterei, denn es geht alles den Bach hinunter und Details sind überflüssig, weil nichts kann es aufhalten
Boris Reitschuster: "Man stelle sich vor, in Ungarn oder Polen würde der Regierungschef die "Korrektur" einer Wahl fordern und die würde dann, auch mit Hilfe von Gewaltbereiten auf der Straße, durchgesetzt. Politiker, die gratulierten, würden entlassen. Es gäbe Selbstbezichtigungen. Was da los wäre!"
Niemand hat die Korrektur einer Wahl gefordert.