de.news
1713.1K

Mißbrauchs-Hoax in Deutschland

Das Oligarchenmedium Spiegel.de hat eine vertrauliche Studie über sexuelle Missbräuche, die im Auftrag der deutschen Bischöfe entstand, vorab veröffentlicht. Die Studie zeigt, dass es in 27 deutschen…
Tabitha1956
Hat irgend jemand irgendwann schon einmal darauf hingewiesen, dass sexueller Mißbrauch gemäß codex iuris canonici kein Verbrechen, sondern lediglich ein Vergehen ist?
Kosovar
@Theresia Katharina tut mir leid ich konnte mich nicht äußern weil ich bis eben den Film von Pater Amorth von 2017 geguckt habe wo der Exorzismus dieser Cristina aufgenommen wurde mit Kamera.
Theresia Katharina
@Boni Hier der Vergleich zwischen den Fällen bei nicht klerikalen Personen und beim Klerus:

Nicht-Kleriker: 14.000 Fälle/ pro Jahr

Kleriker: 3677 Fälle in 68 Jahren

Bei einer Rate von 4% heißt das, dass 96% aller Priester in einem Zeitraum von knapp 70 Jahren sich haben nichts Derartiges zuschulden kommen lassen!


Eine Begründung ist nicht für das Fallen des Pflichtzölibates für Priester!

More
@Boni Hier der Vergleich zwischen den Fällen bei nicht klerikalen Personen und beim Klerus:

Nicht-Kleriker: 14.000 Fälle/ pro Jahr

Kleriker: 3677 Fälle in 68 Jahren

Bei einer Rate von 4% heißt das, dass 96% aller Priester in einem Zeitraum von knapp 70 Jahren sich haben nichts Derartiges zuschulden kommen lassen!


Eine Begründung ist nicht für das Fallen des Pflichtzölibates für Priester!

aus wikipedia.
Sexueller Missbrauch von Kindern in Deutschland
de.wikipedia.org/wiki/Sexueller_Missb…

Es wird davon ausgegangen, dass in Deutschland die Häufigkeit der Fälle sexuellen Missbrauchs eher konstant oder rückläufig ist.

Bei den Statistiken ist zu unterscheiden zwischen tatsächlich erfassten Fällen und Schätzungen. Offiziell gibt es jedes Jahr rund 14.000 Fälle in Deutschland. Gemäß der polizeilichen Kriminalstatistik findet der sexuelle Missbrauch zu 92 % im Alter von 6 bis 14 Jahren statt. 8 Prozent der Opfer sind sehr junge Kinder zwischen 0 und 6 Jahre. Unter den Tatverdächtigen sind 8 % Kinder und 21 % Jugendliche.

Dabei wird eine Dunkelziffer zwischen 1:15 (de.wikipedia.org/wiki/Bundeskriminala…) und 1:20 (Kavemann und Lohstöter) angegeben. Es wird davon ausgegangen, dass nur etwa jeder 15. bis 20. Missbrauch zur Anzeige kommt, wovon jeder fünfte Fall zur Verhandlung kommt, d. h. nur ca. 1 % der Missbrauchsfälle kommen vor Gericht.Die Zahl der tatsächlichen Fälle beträgt demnach jährlich etwa 300.000,

Mädchen sind etwa drei- bis viermal häufiger von sexuellem Missbrauch betroffen als Jungen.

Das Verhältnis weiblicher Täter zu männlichen soll Studien zufolge bei 1:9 liegen.

@Kosovar @alfredus @Priska @elisabethvonthüringen@Vered Lavan@Gestas@Sunamis 46 @a.t.m@Carlus@CollarUri@NAViCULUM@Santiago74@Matthias Lutz @Sieglinde@ZacharyTheMemory @welli@Eugenia-Sarto@Immaculata90 @Saebisch@CollarUri
@Bethlehem 2014 @Usambara @Immaculata90 @Sofia @hoka hey @Tina 13 @Tradition und Kontinuität @Tradition und Glauben

Wegen der Wichtigkeit an möglichst viele, bitte auch weitersagen (Doppelungen bitte ich zu entschuldigen):

@Gestas @Tina 13 @Sunamis 46@Bibiana@Gestas@Vered Lavan@Feanor@OttoSchmidt@Lichtlein@diana 1 @Ratzi@Juan Austriaco@hooton-plan@Carlus@a.t.m@Eugenia-Sarto@Eremitin@Tina 13@DrMartinBachmaier@Falko@PaulK
@Josephus@Melchiades@a.t.m@Priska@Fischl@Feanor@Bibiana@Carlus@Viandonta@Conde_Barroco@DJP@Lisi Sterndorfer@De Profundis@Stelzer@onda@Sonia Chrisye@Ministrant1961@alfredus@Gloria Bavaria@Hildegard51@Piusbruder@schorsch60@simeon f.@Saebisch@Tabitha1956@Ottov.Freising @Magee@JorgevonBurgoss@Usambara@alfredus@Boni@SasBoe@pio molaioni@Matthias Lutz@Kosovar@bombadil@luna1@smily-xy @Il Calmo@Sancta@Stjepan V.@Aquila@ApoCalypso Dancer @Vered Lavan
@dlawe @welli @Remorse @Chris.Izaac @Gotthilft @Marco von Aviano @Usambara @Ministrant1961 @RudyM
Theresia Katharina
@a.t.m Jedes Prozent ist zuviel, wenn es aber nur etwa 4% der Priester in einem Zeitraum von 68 Jahren waren, die eines solchen Vergehens schuldig wurden, dann kann man nicht von einem Hoax sprechen wie Kardinal Marx! Da wurden sämtliche Fälle aus fast 70 Jahren zusammengekratzt!!

Das ist alles gezielte Propaganda, um das Fallen des Pflichtzölibates für Priester auf der Amazonas Synode …More
@a.t.m Jedes Prozent ist zuviel, wenn es aber nur etwa 4% der Priester in einem Zeitraum von 68 Jahren waren, die eines solchen Vergehens schuldig wurden, dann kann man nicht von einem Hoax sprechen wie Kardinal Marx! Da wurden sämtliche Fälle aus fast 70 Jahren zusammengekratzt!!

Das ist alles gezielte Propaganda, um das Fallen des Pflichtzölibates für Priester auf der Amazonas Synode I (Vorbereitung) und Amazonas Synode II (Beschluss 2019) begründen zu können!

@Bethlehem 2014 @Usambara @Immaculata90 @Carlus @welli @Sofia @hoka hey @Vered Lavan @Gestas @Tina 13 @Sunamis 46 @Tradition und Kontinuität @Tradition und Glauben @Boni @Kosovar
Bethlehem 2014
@Usambara Zum Heulen: da gebe ich Ihnen voll Recht - ABER:
Es wird so gern von "Tätern in Soutane" gesprochen. Ich bin fast sicher, daß KAUM einer der Priester, die so furchtbare Dinge tun, auch die Soutane tragen.
In der Statistik tauchen sicherlich auch Mißbracuhsfälle von "ständigen Diakonen" und von Laien auf, die zumeist kein "Problem" mit dem Zölibat haben dürften. Eine Unterscheidung…More
@Usambara Zum Heulen: da gebe ich Ihnen voll Recht - ABER:
Es wird so gern von "Tätern in Soutane" gesprochen. Ich bin fast sicher, daß KAUM einer der Priester, die so furchtbare Dinge tun, auch die Soutane tragen.
In der Statistik tauchen sicherlich auch Mißbracuhsfälle von "ständigen Diakonen" und von Laien auf, die zumeist kein "Problem" mit dem Zölibat haben dürften. Eine Unterscheidung täte Not!
Auch wäre eine vernünftige Motivforschung angebracht: weshalb denn ein Priester so schreckliche Dinge tut; nämlich sicherlich nicht im Auftrag der Kirche, aber doch vielleicht durch die Prägung linker, grüner Politik?
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Usambara
@Bethlehem 2014 "Wieviele davon waren denn Priester?" --->> jeder einzelne Übergriff ist einer zuviel! Besser wir wissen nicht, wieviele es waren, es ist nur mehr zum Heulen.
Usambara
Natürlich wollen diese Herrschaften die Homosexualität nicht verurteilen, sulen sie doch selbst die längste Zeit in diesem abartigen Klima, das nur Abscheu und Abfall hervorbringen kann und nie und nimmer nur einen Funken von Heiligkeit hervorbringen kann. Pfui, kein Wunder daß die Dunkelheit diese Häupter krönt, wie sollte in diesen kranken Häuptern der Hl. Geist da noch Platz finden????
Immaculata90
Das alles ist doch nur die mediengesteuerte Ouvertüre für Berg glios Pläne, bei der nächsten Synode den hl. Zölibat abzuschaffen! Die Gottesmutter hat es in La Salette vorausgesagt, und nun ist es eingetroffen: Die Klöster und Seminare sind zu Weiden des Asmodeus geworden, des Dämons der Unkeuschheit. Manchmal fragt man sich, ob die Sittlichkeitsprozesse zu Dr. Goebbels Zeiten …More
Das alles ist doch nur die mediengesteuerte Ouvertüre für Berg glios Pläne, bei der nächsten Synode den hl. Zölibat abzuschaffen! Die Gottesmutter hat es in La Salette vorausgesagt, und nun ist es eingetroffen: Die Klöster und Seminare sind zu Weiden des Asmodeus geworden, des Dämons der Unkeuschheit. Manchmal fragt man sich, ob die Sittlichkeitsprozesse zu Dr. Goebbels Zeiten wirklich alle nur antikirchliche Aktionen waren, oder ob dieser Geist der Unzucht schon damals in die Reihen des Klerus eingezogen war. Statt Liberalisierung hilft nur eines: rücksichtslose Trockenlegung des Homosumpfes ohne jede Gnade und eine asketische Erziehung der Ordens- und Priesterjugend, damit ein reines und unverseuchtes Geschlecht heranwachsen kann. Mit dem Dreck, der von den Lehrkanzeln der nachkonziliaren Moraltheologie verbreitet wird, wird dies allerdings kaum möglich sein, noch weniger mit den Mietlingen, die heute die Stühle der Bischöfe und selbst des hl. Petrus besetzt halten!
Usambara and one more user like this.
Usambara likes this.
Theresia Katharina likes this.
a.t.m
@Theresia Katharina Es wird doch allerhöchste Zeit das endlich auch die Rolle der deutschsprachigen Bischöfe beim Vertuschen und Decken von Missbrauchstätern und Sodomiten unter den Klerus und Episkopat aufgedeckt wird. Und genau aus diesem Grunde finde ich Zahlenspiele die Verharmlosend wirken sollen, völlig falsch. Besonders deshalb weil eben keine Zahlen zu den einzelnen Jahren vorliegen, …More
@Theresia Katharina Es wird doch allerhöchste Zeit das endlich auch die Rolle der deutschsprachigen Bischöfe beim Vertuschen und Decken von Missbrauchstätern und Sodomiten unter den Klerus und Episkopat aufgedeckt wird. Und genau aus diesem Grunde finde ich Zahlenspiele die Verharmlosend wirken sollen, völlig falsch. Besonders deshalb weil eben keine Zahlen zu den einzelnen Jahren vorliegen, auf diese Taktik wurde ja auch hier auf Gloria Tv Mitläuferisch aufgesprungen, sogar Nazipropaganda wurde hier eingestellt und verteidigt, so wird eben auch versucht das Unselige VK II nicht als Missbrauchsfördernd hinzustellen, und das obwohl die sogenannte Sexuelle Revolution genau in die Nach VK II ÄRA fällt. Das Sodomie, Kindesmissbrauch, sexuelle Unzucht absolut nichts mit den Zölibat zu tun hat ist klar, den jeder sexuelle Akt der von einen Kleriker - Episkopaten begangen hat, ist im Grunde genommen eine schwere Sünde und Zölibatsbruch.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Theresia Katharina likes this.
Theresia Katharina
@welli Jedes Prozent ist zuviel! Es geht aber darum, das ganze Ausmaß nicht noch zu vergrößern und einen Hoax herbeizureden, der mit Sicherheit als Argument für das Fallen des Priesterzölibates auf der Amazonas-Synode im Oktober 2018 benutzt werden wird!
Tradition und Kontinuität likes this.
a.t.m
Und sei es nur ein einziger Fall in 70 Jahren gewesen, so wäre auch schon dieser eine Fall einer Zuviel, diese Zahlenspielereien mit denen nichts anderes bezweckt werden soll als zu VERHARMLOSEN und so hinzustellen als "Alles ja nur halb so schlimm" ist in meinen Augen abscheulich. Und soll vermutlich dazu dienen, diejenigen zu Unterstützen die diese abscheulichen Verbrechen Gedeckt und …More
Und sei es nur ein einziger Fall in 70 Jahren gewesen, so wäre auch schon dieser eine Fall einer Zuviel, diese Zahlenspielereien mit denen nichts anderes bezweckt werden soll als zu VERHARMLOSEN und so hinzustellen als "Alles ja nur halb so schlimm" ist in meinen Augen abscheulich. Und soll vermutlich dazu dienen, diejenigen zu Unterstützen die diese abscheulichen Verbrechen Gedeckt und Vertuscht haben.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Usambara and one more user like this.
Usambara likes this.
welli likes this.
welli
Will der Kardinal von dem Fehlverhalten eines schweigenden Papstes ablenken? Ich hoffe EB Vigano ist in Sicherheit.
@Theresia Katharina
Sie schreiben nur 4 % der Priestervergehen. Das sind 4 % zuviel. Ich kenne einen Fall von einem Mädchen das von einem Priester mehrmals missbraucht wurde. Dieses Mädchen, inzwischen eine junge Frau, ist fertig mit der Kirche. Da hilft auch die psychologische …More
Will der Kardinal von dem Fehlverhalten eines schweigenden Papstes ablenken? Ich hoffe EB Vigano ist in Sicherheit.
@Theresia Katharina
Sie schreiben nur 4 % der Priestervergehen. Das sind 4 % zuviel. Ich kenne einen Fall von einem Mädchen das von einem Priester mehrmals missbraucht wurde. Dieses Mädchen, inzwischen eine junge Frau, ist fertig mit der Kirche. Da hilft auch die psychologische Betreuung, finanziert durch die katholische Kirche, nichts.
Carlus
Der Illuminierte Tyrann, d.h. der Falsche Prophet arbeitet an der Umsetzung
1. Legalisierung der Homosexualität, und
2. Vernichtung vom Zölibat
an erster Stelle mit.
Hierzu wird der Missbrauch (welcher nicht beschönigt werden soll) als Sperspitze benötigt.
Wer etwas ändern will, muß das Bestehende zum Unheil erklären und dazu die neuen Lösungen vorgeben.
Wer hinter Bergoglio's Handlungen das …More
Der Illuminierte Tyrann, d.h. der Falsche Prophet arbeitet an der Umsetzung
1. Legalisierung der Homosexualität, und
2. Vernichtung vom Zölibat
an erster Stelle mit.
Hierzu wird der Missbrauch (welcher nicht beschönigt werden soll) als Sperspitze benötigt.
Wer etwas ändern will, muß das Bestehende zum Unheil erklären und dazu die neuen Lösungen vorgeben.
Wer hinter Bergoglio's Handlungen das Wirken Gottes dem Heiligen Geist erkennen will, der läuft sein Lebenlang mit einem besoffenen Kopf durch die Gegend. Berauscht vom Gift der doppelzüngigen Schlange Besetzter Raum.
Usambara and 2 more users like this.
Usambara likes this.
Immaculata90 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Theresia Katharina
Da ist kein Hoax, das ist von Kardinal Marx herbeigeredet! Das sind nur ca, 4 % der Priester im Laufe von 68 Jahren.
Er möchte sicher PF in seiner Agenda beim Fallen des Pflichtzölibates für Priester tatkräftig unterstützen, das wird ja auch Thema der Amazonas-Synode im Oktober sein! Passt ja prima zeitlich!
Carlus and 2 more users like this.
Carlus likes this.
Immaculata90 likes this.
hoka hey likes this.
Gestas likes this.
Bethlehem 2014
Wieviele davon waren denn Priester?
Tabitha1956
Die Studie wurde von der katholischen Kirche in Auftrag gegeben. Damit ist sie quasi wertlos, da die Kirche Partei ist und sich nicht selbst analysieren kann. Es ist also von deutlich mehr Mißbrauch-Fällen auszugehen, zumal die von Orden geführten Schulen und sonstigen erzieherischen Institutionen nicht einbezogen wurden. Ein besonders entwürdigender Eindruck, den die katholische Kirche hier …More
Die Studie wurde von der katholischen Kirche in Auftrag gegeben. Damit ist sie quasi wertlos, da die Kirche Partei ist und sich nicht selbst analysieren kann. Es ist also von deutlich mehr Mißbrauch-Fällen auszugehen, zumal die von Orden geführten Schulen und sonstigen erzieherischen Institutionen nicht einbezogen wurden. Ein besonders entwürdigender Eindruck, den die katholische Kirche hier vermittelt.
Usambara likes this.
Boni
Man müsste herausfinden, wie viele Fälle von Ephebophilie eine Gesellschaft mit 100000 Erwachsenen jährlich hervorbringt, um die relative Häufigkeit zu vergleichen.
Theresia Katharina likes this.