Der Ober-Missbraucher des Glaubens will den Glauben "nicht missbrauchen"
pro-medienmagazin.de

Kardinal Marx: Glaube darf nicht instrumentalisiert werden

In seiner Osterbotschaft fordert Kardinal Reinhard Marx, den Glauben nicht zu missbrauchen. Im österlichen Zeugnis der Hoffnung erkennt Marx die …
Marx ist doch selbst derjenige,
der den Glauben instrumentalisiert, bis hin zu 100.000 Euro
(2 x 50.000 Spende) an private Seenotretter, aber natürlich nicht
aus seinem prall gefüllten privaten Geldbeutel (monatliches
Gehalt ca. 12.500 Euro), sondern aus der Kirchenkasse.
Lutrina and one more user like this.
Lutrina likes this.
Don Reto Nay likes this.
Lutrina
Die Fastenzeit ist zwar jetzt offiziell vorbei, aber es empfiehlt sich das ganze Jahr über dummes Geschwätz zu fasten - auch und gerade für Kardinäle und solche die es sein wollen
Stelzer and one more user like this.
Stelzer likes this.
Don Reto Nay likes this.
@Kardinal Marx - "Glaube darf nicht instrumentalisiert werden" sagen Sie - warum tun Sie es dann für Ihre weltlichen Ideologien?
Stelzer and 6 more users like this.
Stelzer likes this.
Mk 16,16 likes this.
Don Reto Nay likes this.
Hildegard51 likes this.
a.t.m likes this.
jeremiajohnsen likes this.
Lutrina likes this.
Kardinal Marx missbraucht im Auftrage von PF als sein bester Umsetzer (er ist ja auch noch C-9-Kardinal) doch den katholischen Glauben, um seine Agenda der neuen Eine-Welt-Religion der NWO, der dunklen Afterkirche, wie sie die Selige Anna Katharina Emmerick gesehen hat, den Gläubigen ins Gehirn einzuflößen, ebenso predigt er eine falsche Barmherzigkeit, um die massive Flutung EuropasMore
Kardinal Marx missbraucht im Auftrage von PF als sein bester Umsetzer (er ist ja auch noch C-9-Kardinal) doch den katholischen Glauben, um seine Agenda der neuen Eine-Welt-Religion der NWO, der dunklen Afterkirche, wie sie die Selige Anna Katharina Emmerick gesehen hat, den Gläubigen ins Gehirn einzuflößen, ebenso predigt er eine falsche Barmherzigkeit, um die massive Flutung Europas zu fördern mit überwiegend mohammedanischen Migranten aus Schwarzafrika und Arabien, die die Auslöschung der christlichen Völker bewerkstelligen werden!
Die 100.000 Euro (2 x 50.000 Euro) aus Bistumsmitteln , die er inzwischen den Migranten-Schlepperorganisationen wie z.B. Lifeline gegeben hat -ganz im Stile vom Ober-Finanzierer der Schlepper Herrn Soros-, um noch mehr Migranten nach Europa zu bringen, hätte er besser den bayerischen Wallfahrtsstätten zugute kommen lassen sollen!
Unser Herr Jesus Christus möge ihn und alle untreuen Oberhirten bald zur Rechenschaft ziehen!
Resurrexit, sicut dixit!! Alleluja!!! Ja, ER ist wahrhaft auferstanden, wie ER gesagt hat!
Mk 16,16 and 2 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
a.t.m likes this.
Lutrina likes this.