Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
01:48

Gloria Global am 29. November

Liturgie vergessen USA. Gestern kommentierte der Priester Christopher Smith auf dem Blog „The Chant Café“ die neue Apostolische Exhortation. Er bemerkte, dass die Liturgie dort nirgends als Quelle …More
Liturgie vergessen
USA. Gestern kommentierte der Priester Christopher Smith auf dem Blog „The Chant Café“ die neue Apostolische Exhortation. Er bemerkte, dass die Liturgie dort nirgends als Quelle der Evangelisation gesehen werde. Der Text betone nur eine individuelle Beziehung mit Christus. Dieser Gedanke sei in evangelikalen Kreisen geläufig. Er müsse aber in Verbindung mit dem sakramentalen Leben der ganzen Kirche stehen.
30jähriger Priester gibt auf
Deutschland. An Pfingsten 2012 wurde der 30jährige Markus Reuther für das Bistum Münster zum Priester geweiht. Jetzt hat er sein Amt schon aufgegeben. Mitte November schickte Reuther seiner Gemeinde einen Abschiedsbrief. Darin verkündete er, sich verliebt zu haben.
Kolumbien: Kommunisten verbieten Messe
Kolumbien. Die im Südwesten Kolumbiens aktive kommunistische FARC hat ihre Repressalien gegen die Kirche verstärkt und monatelang die Zelebration der Messe verboten. Bischof Luis Alberto Parra Mora erklärte vor „Fides“, dass jetzt …More
Acedian
@Kirchenfreak
Oma Lucia .
Rosa de Sarom
Alle diese Bischöfe von Stuttgart usw können in der Kirche von Martin Luther zu gehen.

Eine Scheidung ist eine Ursache der Verarmung der Familie, Vernachlässigung von Kindern und Kontaktverlust vor allem der Großeltern mit Enkelkindern.
Eine Scheidung ist eine Katastrophe.

Deutschland ist das Opfer von Personen, die im Promiscuous-Führung in diesem Land. In letzter Zeit hat katastrophale …More
Alle diese Bischöfe von Stuttgart usw können in der Kirche von Martin Luther zu gehen.

Eine Scheidung ist eine Ursache der Verarmung der Familie, Vernachlässigung von Kindern und Kontaktverlust vor allem der Großeltern mit Enkelkindern.
Eine Scheidung ist eine Katastrophe.

Deutschland ist das Opfer von Personen, die im Promiscuous-Führung in diesem Land. In letzter Zeit hat katastrophale Gesetze wie das Gesetz zur Prostitution, die dieses Land die Route "sex - Tourismus" wie Thailand usw. gemacht ...

Diese Bischöfe sind ein Horror!

Wenn die katholische Kirche unterliegt zu prostituieren sein!
Iacobus
Ehe und Priestertum sind einander ähnlich in Hinblick auf die Ganzhingabe.
Wenn man die Aussage von "UNITATE!" ummünzt, erkennt man, daß sie einen Denkfehler aufweist.

schade das wieder ein Ehemann an der Zwangsmonogamie scheitert!

aber Respekt für den Mut denn ich denke es fiel ihm nicht leicht die Ehefrau aufzugeben.er hat sich das sicherlich sehr gut überlegt mit allen Konsequenzen.es …
More
Ehe und Priestertum sind einander ähnlich in Hinblick auf die Ganzhingabe.
Wenn man die Aussage von "UNITATE!" ummünzt, erkennt man, daß sie einen Denkfehler aufweist.

schade das wieder ein Ehemann an der Zwangsmonogamie scheitert!

aber Respekt für den Mut denn ich denke es fiel ihm nicht leicht die Ehefrau aufzugeben.er hat sich das sicherlich sehr gut überlegt mit allen Konsequenzen.es steht keinem von uns zu über ihn zu urteilen auch wenn es mir persönlich schwer fällt so eine Entscheidung nachzuvollziehen-aber da steckt man nicht drinnen!

was hier wichtig ist dass er sich für Offenheit und Ehrlichkeit entschieden hat. Denn allzu viele Ehemänner führen ein Doppelleben und das haben weder die familien noch die geliebten verdient.

hoffentlich kann man für ihn einen platz in der Familie finden. Vielleicht wäre es auch sinnvoll die Verlobungszeit zu verlängern vor der Eheschließung aber das ist natürlich keine Sicherheit dafür dass man sich in eine andere verliebt.
HedwigvonSchlesien
Also, Verliebtheit kommt nicht einfach so. Es gehört eine bestimmte Herzensgestimmtheit dazu. Ein frischverliebter Mensch, oder ein Mensch der seine ganz große Liebe gefunden hat, verliebt sich nämlich nicht plötzlich und unerwarteterweise in einen anderen Menschen.
Nur wenn im Herzen Platz zum Verlieben ist, dann verliebt man sich. Aber wenn der Herr das Herz ganz ausfüllt, und einem Menschen …More
Also, Verliebtheit kommt nicht einfach so. Es gehört eine bestimmte Herzensgestimmtheit dazu. Ein frischverliebter Mensch, oder ein Mensch der seine ganz große Liebe gefunden hat, verliebt sich nämlich nicht plötzlich und unerwarteterweise in einen anderen Menschen.
Nur wenn im Herzen Platz zum Verlieben ist, dann verliebt man sich. Aber wenn der Herr das Herz ganz ausfüllt, und einem Menschen sein Wort, sein Gelübte heilig ist - dann bricht er es nicht.
Santiago74 likes this.
adonai3
ihre antwort mit dem beichtstuhl ist wirklich gut!sie haben sinn für humo!

Hat er sein Gelübte gebrochen? Bitte um ein "Ja" oder "Nein".
Es dürfte dann klar sein, auf welcher Seite im Beichtstuhl er dann sitzen sollte und sich wieder bekehren sollte. Das würde man von einem Ehebrecher doch auch verlangen! Wie viel dann mehr, wenn es um Gott und einen Priester geht! Haben Sie jegliches …More
ihre antwort mit dem beichtstuhl ist wirklich gut!sie haben sinn für humo!

Hat er sein Gelübte gebrochen? Bitte um ein "Ja" oder "Nein".
Es dürfte dann klar sein, auf welcher Seite im Beichtstuhl er dann sitzen sollte und sich wieder bekehren sollte. Das würde man von einem Ehebrecher doch auch verlangen! Wie viel dann mehr, wenn es um Gott und einen Priester geht! Haben Sie jegliches Verständnis für den Stand des Priesters verloren?

aber ich wage es nicht zu beurteilen ob er seinen glauben verloren hat.wenn sie das können ist das schön für sie-wobei wenn ich an die Mahnung jesu denke doch nicht.

Ich hatte nicht gesagt, dass er seinen Glauben verloren hat, sondern gescheitert ist! Jeder von uns scheitert in seinem Glauben, wenn er sich durch die Sünde von Gott trennt! Jeder Ehebrecher scheitert! Ich habe aber nicht gesagt, dass er den Glauben verloren hat! Der Ehebrecher kann sich doch auch besinnen und nicht mehr Ehe brechen! Da haben Sie mich leider falsch verstanden! Und ich hatte gesagt, dass wir ihn da nicht verurteilen können, da wir uns dann auch gleich selbst verurteilen könnten! Doch ich kann doch sagen, dass, wenn ich die Ehe breche, dieses nicht richtig ist! So viel Verstand darf man einem Christen doch wohl noch zumuten! Daher ist es mindestens auch so und noch mehr richtig, wenn man sagt, dass es falsch ist, wenn ein Priester sein Gelübte bricht. Ich kann da doch keinen Respekt zeigen, wie Sie diesen gezeigt haben.

aber gut das leute wie sie nur hier im Internet ihr unwesen treiben und Deo gratias nicht zum geweihten amt berufen sind.

Wehe euch, wenn ihr gutes böse und böses gut nennt....!

wie hätte er ihrer Meinung nach handeln sollen?

Er hätte sich besser überlegen sollen, ob er zöllibater leben kann! So etwas kann man doch sehr schnell feststellen!

sonntags am altar stehen und danach mit der frau spaß haben?wenn er den Zölibat nicht leben kann/will und sich für die liebe zu dieser frau entscheidet was ist daran schlimm?

Was ist daran schlimm, wenn ein Mann eine Frau geheiratet hat und sich später in eine andere verliebt und mit der anderen Spaß haben will, weil er in einer Ehe nicht leben kann/will und sich in die zweite verliebt? Geben Sie mir darauf bitte mal eine Antwort!

wir können uns nicht in seine lage hineinversetzen.

Weshalb? Sind Sie kein Sünder?
Wenn Sie einer sind, können Sie sich doch auch in seine Lage versetzen!
UNITATE!
@a3

ihre antwort mit dem beichtstuhl ist wirklich gut!sie haben sinn für humo!

aber ich wage es nicht zu beurteilen ob er seinen glauben verloren hat.wenn sie das können ist das schön für sie-wobei wenn ich an die Mahnung jesu denke doch nicht.

aber gut das leute wie sie nur hier im Internet ihr unwesen treiben und Deo gratias nicht zum geweihten amt berufen sind.

wie hätte er ihrer Meinung …More
@a3

ihre antwort mit dem beichtstuhl ist wirklich gut!sie haben sinn für humo!

aber ich wage es nicht zu beurteilen ob er seinen glauben verloren hat.wenn sie das können ist das schön für sie-wobei wenn ich an die Mahnung jesu denke doch nicht.

aber gut das leute wie sie nur hier im Internet ihr unwesen treiben und Deo gratias nicht zum geweihten amt berufen sind.

wie hätte er ihrer Meinung nach handeln sollen?sonntags am altar stehen und danach mit der frau spaß haben?wenn er den Zölibat nicht leben kann/will und sich für die liebe zu dieser frau entscheidet was ist daran schlimm?

wir können uns nicht in seine lage hineinversetzen.
adonai3
schade das wieder ein Priester am Zölibat scheitert!

Am Zölibat ist er wohl nicht gescheitert, eher an seinem Glauben. Alles andere ist dann nur die Folge davon!

aber Respekt für den Mut denn ich denke es fiel ihm nicht leicht das Priestertum aufzugeben.

Respekt?
Dann können Sie auch einem Ehebrecher gratulieren!
Bei diesen Aussagen muss man davon ausgehen, dass Sie das Priestertum nicht …More
schade das wieder ein Priester am Zölibat scheitert!

Am Zölibat ist er wohl nicht gescheitert, eher an seinem Glauben. Alles andere ist dann nur die Folge davon!

aber Respekt für den Mut denn ich denke es fiel ihm nicht leicht das Priestertum aufzugeben.

Respekt?
Dann können Sie auch einem Ehebrecher gratulieren!
Bei diesen Aussagen muss man davon ausgehen, dass Sie das Priestertum nicht verstanden haben.

er hat sich das sicherlich sehr gut überlegt mit allen Konsequenzen.

Das denke ich eher weniger.
Wie gut überlegt sich ein Ehebrecher den Ehebruch mit allen Konsequenzen?
Doch eher überhaupt nicht!

es steht keinem von uns zu über ihn zu urteilen auch wenn es mir persönlich schwer fällt so eine Entscheidung nachzuvollziehen-aber da steckt man nicht drinnen!

Man kann über diesen Schritt sehr wohl urteilen!
Sie können doch auch in einem Fall von Ehebruch urteilen, dass dieser nicht im Sinne Gottes sein kann! Was wir aber nicht können, ist ihn dafür zu verurteilen.

was hier wichtig ist dass er sich für Offenheit und Ehrlichkeit entschieden hat.

Wenn einer sich öffentlich für den Ehebruch entscheidet, hat er sich dann für Ehrlichkeit entschieden? Sicher nicht! Er hat sich nur entschieden, seine Unehrlichkeit offen zuzugeben.

Denn allzu viele Priester führen ein Doppelleben und das haben weder die gemeinden noch die Partner verdient.

Zu allererst hat Gott es nicht verdient [betrogen zu werden]!
Wie auch immer - wenn ein Priester gefallen ist, ist es in jeder Beziehung schlecht, da dieses für niemanden ehrlich ist!
Wie kann die Frau erwarten, dass der Mann ihr treu sein wird, wenn er Gott nicht treu war? Aber gut, eine Frau, die einen Priester nimmt, kann eh nicht nachdenken...

hoffentlich kann man für ihn einen platz in der Kirche finden.

Der beste Platz wäre im Beichtstuhl...

Vielleicht wäre es auch sinnvoll das Diakonat zu verlängern vor der Priesterweihe aber das ist natürlich keine Sicherheit dafür dass man sich verliebt.

Man[n] sollte sich vor der Weihe Gedanken machen, ob seine Liebe zu Gott ausreicht oder größer ist, als es die zu einer Frau jemals sein könnte!
Es ist nicht jeder Mann zu dieser Heiligkeit berufen....
HedwigvonSchlesien likes this.
UNITATE!
schade das wieder ein Priester am Zölibat scheitert!

aber Respekt für den Mut denn ich denke es fiel ihm nicht leicht das Priestertum aufzugeben.er hat sich das sicherlich sehr gut überlegt mit allen Konsequenzen.es steht keinem von uns zu über ihn zu urteilen auch wenn es mir persönlich schwer fällt so eine Entscheidung nachzuvollziehen-aber da steckt man nicht drinnen!

was hier wichtig ist …More
schade das wieder ein Priester am Zölibat scheitert!

aber Respekt für den Mut denn ich denke es fiel ihm nicht leicht das Priestertum aufzugeben.er hat sich das sicherlich sehr gut überlegt mit allen Konsequenzen.es steht keinem von uns zu über ihn zu urteilen auch wenn es mir persönlich schwer fällt so eine Entscheidung nachzuvollziehen-aber da steckt man nicht drinnen!

was hier wichtig ist dass er sich für Offenheit und Ehrlichkeit entschieden hat. Denn allzu viele Priester führen ein Doppelleben und das haben weder die gemeinden noch die Partner verdient.

hoffentlich kann man für ihn einen platz in der Kirche finden. Vielleicht wäre es auch sinnvoll das Diakonat zu verlängern vor der Priesterweihe aber das ist natürlich keine Sicherheit dafür dass man sich verliebt.
Mexiko: Rekordzahl an Exorzismen

Die Nachfrage nach Exorzisten in Mexiko ist derzeit so hoch wie nie zuvor. Verantwortlich dafür sind ein ‚Kult des heiligen Todes’, die Drogenkartelle und die Einführung der Abtreibung, sagen Exorzisten.

Mexiko-Stadt (kath.net/jg) Mexiko verzeichnet eine steigende Zahl an Exorzismen. Ein satanistischer Kult, de...[mehr]
Iacobus
@EdithTheresia:
Wo ist die Wüste? Wohin sollen wir zum Bauen hinziehen?
Zwei Priester im Osten Mexikos getötet
Im Osten Mexikos sind zwei katholische Priester getötet worden. Die Leichen der Männer seien gestern im Pfarramt der Ortschaft Ixhuatlan de Madero im Bundesstaat Veracruz entdeckt worden, teilte die Diözese Tuxpan mit. Vier Verdächtige seien festgenommen worden, berichtete die Zeitung „El Universal“ unter Berufung auf die örtliche Staatsanwaltschaft. Das …More
Zwei Priester im Osten Mexikos getötet
Im Osten Mexikos sind zwei katholische Priester getötet worden. Die Leichen der Männer seien gestern im Pfarramt der Ortschaft Ixhuatlan de Madero im Bundesstaat Veracruz entdeckt worden, teilte die Diözese Tuxpan mit. Vier Verdächtige seien festgenommen worden, berichtete die Zeitung „El Universal“ unter Berufung auf die örtliche Staatsanwaltschaft. Das Motiv für die Tat war zunächst unklar.
EdithTheresia

Vatikan zog deutschsprachige Version des Apostolischen Schreibens zurück und veröffentliche im Vatikan eine Neuversion.Heißt es.
JETZT WILL MAN GERADE BIEGEN, WAS MAN LETZTENDLICH NICHT GERADE BIEGEN KANN. DIE,DIE SICH FÜR KONSERVATIV HALTEN, DENKEN IMMER NOCH DIESE KIRCHE (Kirche?) RETTEN ZU KÖNNEN INDEM SIE DIESES SCHREIBEN ZURÜCKZIEHEN UND AM SCHRIEB HAND …
More

Vatikan zog deutschsprachige Version des Apostolischen Schreibens zurück und veröffentliche im Vatikan eine Neuversion.Heißt es.
JETZT WILL MAN GERADE BIEGEN, WAS MAN LETZTENDLICH NICHT GERADE BIEGEN KANN. DIE,DIE SICH FÜR KONSERVATIV HALTEN, DENKEN IMMER NOCH DIESE KIRCHE (Kirche?) RETTEN ZU KÖNNEN INDEM SIE DIESES SCHREIBEN ZURÜCKZIEHEN UND AM SCHRIEB HAND ANLEGEN&DIE STELLEN DIE ZU MISSVERSTÄNDNISSE FÜHREN KÖNNEN,ZU BESEITIGEN... Nein,nix was der Papst sagt oder schreibt führt zu Missverständnissen.sondern zeigt klar u.deutlich was in der Konzilskirche los ist. Wozu weiterhin verstecken was Realität ist? Das, das Haupt protestantisch ist u.die Kirche auszieht,und ihr nicht nur die Krone vom Haupt genommen hat? Wozu verstecken,dass das Konklave nach Betrug stinkt und man Angelo Scola weg gedrängt hat Papst zu werden? Lest die Journalistin PIQUE und Freundin\Bekannte von Franziskus,die in ihr Buch:Franziskus,Leben,Revolution! über den Chaos in der Papstwahl berichtet. Eine Wahl wurde fur ungültig erklärt,in einer anderen Runde gabs ein Stimmzettel zu viel. Es riecht nach Wahl-Mafia. Und da will man noch was gerade schieben und durch die Korrektur der Übersetzung des apostolischen Schreiben, die Welt retten und alles wieder in Ordnung bringen? Ihr arbeitet gegen die Windmühlen. Helft lieber beim Aufbau der wahren Kirche Gottes mit.Katharina Emmerich hat doch selber von Aufbau der wahren Kirche in der Wüste erzählt! Während die andere bis auf das letzte Stein demoliert und zerstört wird, wird wo anders die wahre Kirche wieder aufgebaut...... Lest ihre Visionen. Sie ist eine richtige Prophetin.
adonai3
mphcev, ich kann Ihnen da nur zustimmen!

Das ist keine Heilige Messe, sondern nur einige Nachrichten.
TuK...
Amen! So sei es...
Bleibe bei uns, Herr; denn es will Abend werden, und der Tag hat sich geneigt. — Bleibe bei uns und bei deiner ganzen Kirche. — Bleibe bei uns am Abend des Tages, am Abend des Lebens, am Abend der Welt. — Bleibe bei uns mit deiner Gnade und Güte, mit deinem heiligen Wort und Sakrament, mit deinem Trost und Segen. — Bleibe bei uns, wenn über uns kommt die Nacht der Trübsal und Angst, die Nacht …More
Bleibe bei uns, Herr; denn es will Abend werden, und der Tag hat sich geneigt. — Bleibe bei uns und bei deiner ganzen Kirche. — Bleibe bei uns am Abend des Tages, am Abend des Lebens, am Abend der Welt. — Bleibe bei uns mit deiner Gnade und Güte, mit deinem heiligen Wort und Sakrament, mit deinem Trost und Segen. — Bleibe bei uns, wenn über uns kommt die Nacht der Trübsal und Angst, die Nacht des Zweifels und der Anfechtung, die Nacht des bittern Todes. — Bleibe bei uns und bei allen deinen Gläubigen in Zeit und Ewigkeit
Verfasser (mir) unbekannt
Ich kann mich mphcev und Plaisch (heute morgen) in dieser Frage nur anschließen. Die Kirche ist am Zerbrechen, und wir diskutieren über den Ort, von wo die (exzellenten) Nachrichten gesendet werden.
mphcev
...Nachrichten nicht aus einem Nachrichten-Studio oder dergleichen, wie mans von der Tagesschau gewohnt ist, ...na und? "Ein nicht GTV-gebührender Hintergrund", wer setzt schon die Norm der Gebühr? Zahlt überhaupt jemand GTV-Gebühr? A ja, dafür gibt man ja kostenlos seinen Senf dazu.
Ich finde, Luzia macht es einfach bloss super.
Danke.
Vergelts Gott.
Iacobus
@Jessi:
Priester werden ist wie heiraten. Es ist eine Bindung die bindet.

Wenn ich verheiratet bin, kann ich auch nicht sagen: ich habe mich nun in diese andere Frau dort verliebt, ich werde meine Ehefrau verlassen und jene dort heiraten.

@Pie:
Wie meinen Sie das, Zwillingspärchen?
Jessi
Es ist besser,der Priester gibt ehrlich zu,dass er aus Liebe zu einer Frau,seine Priesterberufung nicht mehr ausüben möchte,als dass er ein heimliches Verhältnis unterhält oder wie mancher Borgiapapst uneheliche Kinder zeugt.
Papst Franziskus kann nichts dafür,dass dieser Priester sich verliebt hat.
Iacobus
@pio molaioni:
Vielleicht hat ihre Schwester kein Bett?
Löwi...exakt. Das reizende Mädchen kommt hier rüber wie das Märchen vorlesende Großmütterchen im Lehnstuhl...
Aus einem Newsletter...

<<Es ist erst wenige Tage her, da wurde ein aufsehenerregendes Interview des Heiligen Vaters beinahe kommentarlos von der Internetseite des Vatikans genommen, nachdem es wochenlang für Verwirrung unter den Gläubigen gesorgt hatte. Die Menschen sind alarmiert – vielleicht auch deshalb, weil gerade die Feierlichkeiten zum Konzilsjubiläum zumindest eines …More
Aus einem Newsletter...

<<Es ist erst wenige Tage her, da wurde ein aufsehenerregendes Interview des Heiligen Vaters beinahe kommentarlos von der Internetseite des Vatikans genommen, nachdem es wochenlang für Verwirrung unter den Gläubigen gesorgt hatte. Die Menschen sind alarmiert – vielleicht auch deshalb, weil gerade die Feierlichkeiten zum Konzilsjubiläum zumindest eines deutlich werden ließen: Ungenaue oder missverständliche Formulierungen des höchsten Lehramtes können zu Fehlentwicklungen führen, die später – selbst unter Hinweis auf die eigentliche Aussageabsicht – kaum noch zu korrigieren sind. So streiten sich die Gelehrten auch noch 50 Jahre nach Konzilseröffnung über die Interpretation einzelner Konzilsdokumente – was bei allem Respekt doch auch die Frage aufwirft, ob es nicht möglich gewesen wäre, die strittigen Passagen präziser zu formulieren. Wäre es nicht klüger, aus solchen Fehlentwicklungen die richtigen Schlüsse zu ziehen?
Die hier in aller Vorsicht niedergelegten Beobachtungen erinnern in fataler Weise an das, was Jesus für die letzten Zeiten vor seiner Wiederkunft vorhersagt (vgl. Mt 24). Vergessen wir jedoch nicht die Verheißung unseres Herrn: „Wer jedoch bis zum Ende standhaft bleibt, der wird gerettet.“ (Mt 24, 13).
One more comment from elisabethvonthüringen
Wie schön, dass auch "Höchste Stellen" Fehler eingestehen...
unsere a.t.m. 's wird's freuen!!

Vatikan zieht deutschsprachige Version von Evangelii gaudium zurück

Es gab zu viele Fehler in der Übersetzung. Jetzt soll eine neue Version veröffentlicht werden

Vatikan (kath.net) Der Vatikan hat heute die deutschsprachige Übersetzung des Apostolischen Schreibens Evangelii Gaudium überras…More
Wie schön, dass auch "Höchste Stellen" Fehler eingestehen...
unsere a.t.m. 's wird's freuen!!

Vatikan zieht deutschsprachige Version von Evangelii gaudium zurück

Es gab zu viele Fehler in der Übersetzung. Jetzt soll eine neue Version veröffentlicht werden

Vatikan (kath.net) Der Vatikan hat heute die deutschsprachige Übersetzung des Apostolischen Schreibens Evangelii Gaudium überraschend zurückgezogen. Auf der Vatikanhomepage ist seit heute auf der Website www.va...[mehr]
Santiago74
Danke für die Nachrichten...!
Romania likes this.
Plaisch
@hedwig und Pio, auch Jessi
Könnt Ihr Euch nicht vorstellen, dass Luzia nicht 365 Tage im Jahr im Studiu sitzen kann, nur um die Nachrichten zu sprechen?
Ich finde das eine gute Gabe der Improvisation, auf einer langen Reise diesen Dienst dennoch zu tun; wer würde es sonst?
Andere Erfahrungen hatten wir ja auch schon, mit wenig schmeichelhaften Kommentaren; so dass sich gtv wohl entschlossen …More
@hedwig und Pio, auch Jessi
Könnt Ihr Euch nicht vorstellen, dass Luzia nicht 365 Tage im Jahr im Studiu sitzen kann, nur um die Nachrichten zu sprechen?
Ich finde das eine gute Gabe der Improvisation, auf einer langen Reise diesen Dienst dennoch zu tun; wer würde es sonst?
Andere Erfahrungen hatten wir ja auch schon, mit wenig schmeichelhaften Kommentaren; so dass sich gtv wohl entschlossen hat, Luzia auch anderswo sprechen zu lassen.
Es ist demnächst zu Ende.
Es gibt Jubiläen, die sollte man nicht feiern. Wie etwa den 40.Jahrestag der Einführung der Fristenregelung.

Bischof Küng: 40 Jahre Fristenregelung, aber 'keine Lösung'

St. Pöltner Bischof in "Presse"-Kommentar: "Es gibt Jubiläen, die sollte man nicht feiern" - Warum Wartezeit bei Schönheitsoperationen, aber nicht bei ungleich existenziellerem Thema?
[mehr]
Ministerium gegen Änderung
Das Thema Schwangerschaftsabbruch erhitzt in Österreich weiterhin die Gemüter. Anlässlich des 40. Jahrestages der Fristenlösung am Freitag fordert eine Abtreibungsklinik in einer Petition, den Abbruch aus dem Strafgesetzbuch zu entfernen. Politiker von Grünen, NEOS und SPÖ stellen sich hinter die Klinik. Die FPÖ kritisiert die Petition und weiß die katholische Kirche …More
Ministerium gegen Änderung
Das Thema Schwangerschaftsabbruch erhitzt in Österreich weiterhin die Gemüter. Anlässlich des 40. Jahrestages der Fristenlösung am Freitag fordert eine Abtreibungsklinik in einer Petition, den Abbruch aus dem Strafgesetzbuch zu entfernen. Politiker von Grünen, NEOS und SPÖ stellen sich hinter die Klinik. Die FPÖ kritisiert die Petition und weiß die katholische Kirche hinter sich. Auch das Justizministerium argumentiert gegen die Streichung auch dem Strafgesetzbuch.
Lesen Sie mehr …
HedwigvonSchlesien
was ich noch sagen wollte,...ich kann mich an diese Schlafzimmeratmosphäre auch nicht so recht gewöhnen. Da wird man ja morgens gleich wieder müde.
HedwigvonSchlesien
ich bin auch davon überzeugt, daß einem Priester etwas Wesentliches in seinem Glaubensleben gefehlt hat, wenn er sich verliebt. Das ist in etwa das Gleiche, als wenn ein frisch gebackener Ehemann sich in eine andere Frau verliebt. Zum Sich-Verlieben gehört eine gewisse Bereitschaft, eine Grunddisposition. Der Mangel an Sakralität innerhalb der modernistischen Gemeinden tut ein Übriges dazu.
Santiago74 likes this.
Plaisch
Fehlende Liturgie und verliebte Priester.

Von Anbetung reden ist schon gut, Eure Heilikeit Franziskus, aber geben Sie uns bitte die Möglichkeit dazu. Dann fallen auch weniger Priester ab.

Das Verliebtwerden ist fast notwendig, wenn man in der Kirche nur das Fleisch vor sich hat und nicht den Christus auf Golgotha über dem Altar und in Herrlichkeit auf der Patene. Anbetung fängt in der Messe an,…More
Fehlende Liturgie und verliebte Priester.

Von Anbetung reden ist schon gut, Eure Heilikeit Franziskus, aber geben Sie uns bitte die Möglichkeit dazu. Dann fallen auch weniger Priester ab.

Das Verliebtwerden ist fast notwendig, wenn man in der Kirche nur das Fleisch vor sich hat und nicht den Christus auf Golgotha über dem Altar und in Herrlichkeit auf der Patene. Anbetung fängt in der Messe an, z.B. wenn man systematisch Kniebeugen macht.
Elista and one more user like this.
Elista likes this.
Santiago74 likes this.