03:42

Gloria Global am 24. Juni 2019

Einer der besten Pfarrer in Österreich soll jetzt abgeschossen werden Der Grazer Bischof Wilhelm Krautwaschl hat aufgrund fadenscheiniger Vorwürfe vom erfolgreichen und profilierten Pfarrer Roger …More
Einer der besten Pfarrer in Österreich soll jetzt abgeschossen werden
Der Grazer Bischof Wilhelm Krautwaschl hat aufgrund fadenscheiniger Vorwürfe vom erfolgreichen und profilierten Pfarrer Roger Ibounigg einen Amtsverzicht gefordert. Krautwaschl drohte sogar mit Amtsenthebung. Ibounigg ist seit 2007 Pfarrer von Pöllau und Pöllauberg. Er organisiert jährlich ein Jugend- und ein Familientreffen mit hunderten Teilnehmern. Seit viereinhalb Jahren ermöglicht er in einer Kapelle die ewige Anbetung und zelebriert die Neue Messe auch auf Latein am Hochaltar. Der Priester ist bei den Gläubigen überaus beliebt.
Die fadenscheinigen Vorwürfe gegen Ibounigg reichen zum Teil Jahre zurück. So wurde ihm vorgeworfen, auf Latein und mit dem Rücken zum Volk predigt. Das hat er allerdings noch nie getan. Ibounigg betont, dass ihm und seiner Gemeinde dazu ausreichende lateinische Sprachkenntnisse fehlen würden.
2015 gab es gegen Pfarrer Ibounigg eine Beschwerde, weil er an Ostern völlig legitim ein latei…More
Offenbar merken bestimmte Personen nicht einmal mehr, wie verstiegen und lächerlich ihre selbst fabrizierten Vorwürfe für objektive Beobachter sind. Aus dem überlieferten Ritus nahm man wahllos die Gebetsrichtung des Priesters zum Altar und die lateinische Kultsprache, um den - schlicht hahnebüchenden - „Vorwurf“ zu konstruieren, der Pfarrer predige auf Latein, vom Volk abgewandt. Wer würde, so …More
Offenbar merken bestimmte Personen nicht einmal mehr, wie verstiegen und lächerlich ihre selbst fabrizierten Vorwürfe für objektive Beobachter sind. Aus dem überlieferten Ritus nahm man wahllos die Gebetsrichtung des Priesters zum Altar und die lateinische Kultsprache, um den - schlicht hahnebüchenden - „Vorwurf“ zu konstruieren, der Pfarrer predige auf Latein, vom Volk abgewandt. Wer würde, so er noch einigermaßen bei Trost wäre, denn vom Volk abgewandt predigen? Er könnte die Reaktionen der Zuhörer nicht abschätzen und diese würden ihn zudem nicht oder nur schlecht verstehen können. Welchen Sinn sollte dies machen? Und dann noch auf Latein - um sicher zu gehen, dass wirklich niemand (außer versierten Kennern) irgendetwas von der Predigt versteht?
Klingt ja fast danach, als hätte man Schul-Praktikanten daran gesetzt, mal Vorwürfe zu konstruieren, etwas werde schon hängen bleiben...
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
DJP likes this.
alfredus
Lächerlich .. ! Lateinisch predigen, sich vom Volk abwenden .. ? Wer hier Kritik üben will, sollte sich zuerst über den Sachverhalt informieren, sonst läuft er Gefahr als " bezahlter Kritiker " der " Heiligen Messe aller Zeiten " zu sein.
Gestas likes this.
SvataHora
Höllenbande! Möglich geworden sind solche absurden Zustände erst durch das vielgespriesene 2. Vatikanum! Selbst sich auf dieses zu berufen rettet nicht vor Abstrafung und Liquidierung!
alfredus likes this.
alfredus likes this.
alfredus
Alles wiederholt sich im Leben ! Wie zur Zeit des ägyptischen Pharao der Moses trotzen wollte und zunächst den sieben Plagen Gottes nicht nach kam, so ist es auch heute. Die Menschen schreien : .. Umweltschutz, das schaffen wir .. ? ! Damit hat Gott nichts zu tun, und wir haben ja viele Techniken, damit werden wie die Umwelt retten ? ! Daher wird Gott noch mehr seine Macht zeigen müssen, bis …More
Alles wiederholt sich im Leben ! Wie zur Zeit des ägyptischen Pharao der Moses trotzen wollte und zunächst den sieben Plagen Gottes nicht nach kam, so ist es auch heute. Die Menschen schreien : .. Umweltschutz, das schaffen wir .. ? ! Damit hat Gott nichts zu tun, und wir haben ja viele Techniken, damit werden wie die Umwelt retten ? ! Daher wird Gott noch mehr seine Macht zeigen müssen, bis die Menschen das als Gottes Werk und Eingreifen erkennen und zu Gott umkehren .. !
bert
Ein Bericht des ORF über die Bruderschaft St. Pius X. Noch 6 Tage abrufbar.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
bert
alfredus likes this.
Marie M.
Solche Priester, wie Pfarrer Ibounigg, sind doch Hoffnungszeichen in einer immer mehr der Welt und dem Zeitgeist huldigenden Kirche.
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
alfredus likes this.
Marie M. likes this.
alfredus likes this.
alfredus likes this.
alfredus
Es gibt keine Zufälle, denn alles geschieht durch Gottes ewigem und unergründlichen Ratschluss. Der Tag ist voller Wunder, nur wir erkennen sie nicht ! Deshalb müssen wir jeden Tag dem lieben Gott danken, denn er macht alles gut !
geringstes Rädchen and one more user like this.
geringstes Rädchen likes this.
Sinai 47 likes this.
alfredus likes this.
alfredus
Diese High Tech-Waffen sind auf einer Stufe, dass man sich fürchten und wünschen muss, nicht zur Zielscheibe zu werden. Vor und in der Zeit, als Benedikt XVI. zurücktrat, wurde auch spekuliert, ob sein plötzlicher und auffälliger Gesundheitszustand und Altern, von Außen mit Strahlen und anderer High-Technik verursacht wurde. Diese Möglichkeiten sind nicht weiter publik gemacht und sehr schnell …More
Diese High Tech-Waffen sind auf einer Stufe, dass man sich fürchten und wünschen muss, nicht zur Zielscheibe zu werden. Vor und in der Zeit, als Benedikt XVI. zurücktrat, wurde auch spekuliert, ob sein plötzlicher und auffälliger Gesundheitszustand und Altern, von Außen mit Strahlen und anderer High-Technik verursacht wurde. Diese Möglichkeiten sind nicht weiter publik gemacht und sehr schnell unterdrückt worden. Dadurch wurde das Thema nicht weiter verfolgt.
In der Tat, das ist mir neu.........
rose3 and one more user like this.
rose3 likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Tina 13
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Gutemine
Da soll sich einer auskennen. Auf der einen Seite wird gegen die Charismatiker gewettert, auf der anderen Seite bekommen sie den Titel "einer der besten Priester in Österreich".
Walpurga50 and one more user like this.
Walpurga50 likes this.
a.t.m likes this.
Oh mein Gott wieder ein Pfarrer der zu katholisch ist.
rose3 and 4 more users like this.
rose3 likes this.
alfredus likes this.
Walpurga50 likes this.
a.t.m likes this.
Sinai 47 likes this.
Carlus
Priester welche nicht in Besetzter Raum und somit in die neue Weltreligion passen werden verjagt. Die Christenverfolgung wie bereits in China hat begonnen. Besetzter Raum ist die Schwester der chinesischen Staatskirche katholischer Prägung.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Sinai 47 likes this.
Gestas likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
alfredus
Dieses schmucklose Brustkreuz des Bischofs lässt erahnen, dass er in den vielen Kategorien des Konzils gefangen und deshalb freudlos ist. Diese lateinische, weltverbindende Sprache ist vielen der kollegialen und synodalen Bischöfe ein Dorn im Auge. Als ein Bischof der Ortskirchen und somit selbständigen, mit Macht ausgestatteten Diözesen, sieht Bischof Krautwaschl mit Argusaugen, wie sich …More
Dieses schmucklose Brustkreuz des Bischofs lässt erahnen, dass er in den vielen Kategorien des Konzils gefangen und deshalb freudlos ist. Diese lateinische, weltverbindende Sprache ist vielen der kollegialen und synodalen Bischöfe ein Dorn im Auge. Als ein Bischof der Ortskirchen und somit selbständigen, mit Macht ausgestatteten Diözesen, sieht Bischof Krautwaschl mit Argusaugen, wie sich lateinische Messen immer mehr einer Beliebtheit erfreuen. Das darf nicht sein und deshalb sieht er in Pfarrer Ibounigg den Übeltäter, den er unbedingt bestrafen muss und sei es durch eine Amtsenthebung .. !
Eugenia-Sarto and 4 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
a.t.m likes this.
Sinai 47 likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
alfredus likes this.
M.RAPHAEL
Das Brustkreuz von Bischof Krautwaschl muss genau vermessen werden. Ist es ein umgedrehtes Kreuz? Aber er ist nach allen Seiten gesprächsbereit. Da braucht man keine Angst haben, oder?
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
alfredus likes this.
bert likes this.