02:50

Gloria Global am 28. Juni 2018

Eichstätter Bischof will Frieden statt Wahrheit Bei der Veröffentlichung der deutschen Handreichung zur Interkommunion gehe es nach Angaben des Eichstätter Bischofs Hanke darum, die Ökumene …More
Eichstätter Bischof will Frieden statt Wahrheit
Bei der Veröffentlichung der deutschen Handreichung zur Interkommunion gehe es nach Angaben des Eichstätter Bischofs Hanke darum, die Ökumene voranzubringen. Hanke ist einer der angeblichen Kritiker des umstrittenen Dokumentes. Vor KNA erklärte er, dass – Zitat: „wir als Bischöfe uns jetzt nicht zanken und streiten“. Man wolle gemeinsam um einen Weg ringen, „auf dem wir sicherlich nicht alle im Gleichklang sind".
Nutzloser Hilfeschrei an den Vatikan
Bischof Rudolf Voderholzer von Regensburg sieht nach der Veröffentlichung der Handreichung theologischen Klärungsbedarf. Voderholzer ist ein weiterer angeblicher Kritiker des Dokuments. Er hofft vor der „Tagespost“ auf eine „vertiefte Untersuchung“ durch die Glaubenskongregation. Sie soll klären, was die im Kirchenrecht erwähnte „schwere Notlage“ bedeutet, in der Nicht-Katholiken die Kommunion empfangen können. Diese Fragen sind in Wahrheit schon lange geklärt.
Deutscher Sonderweg innerhalb …More
Vered Lavan
EILMELDUNG !!!! SEEHOFER schmeißt komplett hin !! Wir haben jetzt eine Regierungskrise!!!!!!!: Beben in der Union: Seehofer will Parteivorsitz und Ministeramt abgeben
Gestas
Feierliche Seminarprimiz von Victor Pasichnik aus Moskau
www.youtube.com/watch
❤ Eingebung — vom 22. Juni 2018, 9:58 Uhr
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
alfredus
.. nochmal : .. das Konzil ist gescheitert .. ! Warum ? Weil es nicht den Glauben gestärkt hat, sondern eine neue Religion hervorgebracht hat : die übertriebene Ökumene mit ihrer Religionsfreiheit. Viele werden sagen, die Ökumene ist eine gute Sache und das stimmt nur zum Teil, denn es hat den Nebeneffekt gebracht, die Protestantisierung in weiten Teilen der Kirche. Die Täter sind immer die …More
.. nochmal : .. das Konzil ist gescheitert .. ! Warum ? Weil es nicht den Glauben gestärkt hat, sondern eine neue Religion hervorgebracht hat : die übertriebene Ökumene mit ihrer Religionsfreiheit. Viele werden sagen, die Ökumene ist eine gute Sache und das stimmt nur zum Teil, denn es hat den Nebeneffekt gebracht, die Protestantisierung in weiten Teilen der Kirche. Die Täter sind immer die gleichen, damals wie heute. Nicht nur das mit der Tradition gebrochen wurde, sondern namhafte Kirchenmänner gebärden sich wie toll, sie bringen ihren Unglauben an die Öffentlichkeit und nennen das auch noch " Neuerungen " und Zeitgemäß " ! Kommunion für alle, Homo- und Zweitehe, Laienpriester und vieles mehr, sind die faulen und falschen Früchte eines Konzils der Vielfalt. Der Ausverkauf hat schon lange begonnen und setzt sich rasant fort.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto
Heute beginnt der Monat Juli, der dem Kostbaren Blut Jesu geweiht ist. das Hochfest zum Kostbaren Blut wird zwar durch den Sonntag äuuserlich nicht in Erscheinung treten. Es ist jedoch von grosser Bedeutung, dass wir daran denken und das Kostbare Blut Jesu als den Lösepreis für unsere Sünden verehren und lieben.
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Vered Lavan likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Gestas likes this.
alfredus
.. Das Konzil ist gescheitert .. ! Man will und darf es nicht wahrhaben, denn eine alte und ewige Wahrheit sagt, ein Konzil wird vom Hl.Geist geleitet. Was ist nun mit dem II.Vatikanum ? Durch verderbliche Umtriebe und Kräfte wurde ein Konzil konstruiert und Papst Johannes XXIII. sagte : .. Wir gehen in eine neue Zeit ! Während die Konzilsväter unbedacht und arglos waren, sind die Progressisten …More
.. Das Konzil ist gescheitert .. ! Man will und darf es nicht wahrhaben, denn eine alte und ewige Wahrheit sagt, ein Konzil wird vom Hl.Geist geleitet. Was ist nun mit dem II.Vatikanum ? Durch verderbliche Umtriebe und Kräfte wurde ein Konzil konstruiert und Papst Johannes XXIII. sagte : .. Wir gehen in eine neue Zeit ! Während die Konzilsväter unbedacht und arglos waren, sind die Progressisten um so stärker an der Arbeit gewesen und haben ihre Vorstellungen, die Hl. Kirche zu schwächen, durchgesetzt. Jetzt nach einem halben Jahrhundert, haben viele diesen Irrweg und Bruch mit der Tradition erkannt ! Was kann man machen ? NICHTS ! Es gibt nur ein ZURÜCK und das kann nur Gott bewirken.
Vered Lavan
Die Priesterweihe der FSSPX in Zaitzkofen am 30.06.2018. - Wunderschön! Beten wir für die neugeweihten Priester der Tradition.
alfredus likes this.
Heilwasser
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
cristine
www.youtube.com/watch

Protestanten und ihre tausenden Sekten und Divisionen. Verrücktes Haus.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
cristine
Horror!
Gestas likes this.
Gebet am Freitag
Es sind Finsternisse entstanden, als die Juden den Herrn Jesus gekreuzigt hatten. Und um die neunte Stunde rief der Herr Jesus mit lauter Stimme: „Mein Gott! Mein Gott! Warum hast Du mich verlassen?“ Und mit geneigtem Haupte gab Er Seinen Geist auf.
Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und preisen Dich;
denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst.
gennen likes this.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
jmjilers
Auflösungsprozess?
"Kirche im Auflösungsprozess" gibt es nicht; wenn, dann "sogenannte Kirche".
Die Kirche als heilige Braut Christi kann sich nicht auflösen; drum kann die "sogenannte Kirche" nicht Kirche sein und bezeichnet werden.
Tabitha1956
PaulK
Hanke ist eben ein Dummschwätzer und die anderen dürften keine Bischöfe sein.... und sie sind es wohl auch nicht!
alfredus likes this.
alfredus
Deutschland ist nun mal das Land der Reformation und dieser Geist hängt in vielen Köpfen unserer Kirchen-LEERER ! Ob Kardinal Lehmann, Erzbischof Zollitsch oder Kardinal Marx, als Vorsitzende der Bischofskonferenz haben sie eine Geistverbindung zu Luther und seiner Lehre. Auch durch den vielen Umgang mit den protestantischen Repräsentanten, die weltlich in großen Freuden leben, lässt so manchen …More
Deutschland ist nun mal das Land der Reformation und dieser Geist hängt in vielen Köpfen unserer Kirchen-LEERER ! Ob Kardinal Lehmann, Erzbischof Zollitsch oder Kardinal Marx, als Vorsitzende der Bischofskonferenz haben sie eine Geistverbindung zu Luther und seiner Lehre. Auch durch den vielen Umgang mit den protestantischen Repräsentanten, die weltlich in großen Freuden leben, lässt so manchen Kirchenmann auf den Gedanken kommen, das könnte bei uns auch so sein, zumal doch alle in den Himmel kommen. Und die Christen-Schäfchen ? Die lassen sich doch leicht manipulieren, da kaum noch Glaubenswissen vorhanden ist. Aber die so denken, haben ihre Rechnung ohne den Wirt ( GOTT )gemacht und ihr Lohn liegt schon bereit.
Gestas likes this.
Sieglinde
Also alles Einzelfälle, wie viele müssen es den eigentlich sein, bis es mehrere Fälle sind ?
Il Calmo and one more user like this.
Il Calmo likes this.
Gestas likes this.
Tertius gaudens
Frau Merkel ist ein durch und durch guter Mensch - Sie hat sich das Ziel gesetzt, fern von jeder Vernunft, unlimitiert die ganze scheinbar notleidende Welt bei uns aufzunehmen - natürlich auf Kosten der Allgemeinheit.
alfredus likes this.
Glaubenstreu
Tradition und Kontinuität: Wie können sie Frau Merkel unterstützen in der Flüchtlingspolitik. Frau Merkel und alle die "Gutmenschen", die die Flüchtlinge bevorzugen vor der eigenen Bevölkerung. Diese befolgen in keiner Weise das Gebot der Nächstenliebe das so lautet: "Du sollst den Herrn deinen Gott lieben aus ganzem Herzen, aus ganzer Seele und den Nächsten lieben wie dich selbst." Also zuerst …More
Tradition und Kontinuität: Wie können sie Frau Merkel unterstützen in der Flüchtlingspolitik. Frau Merkel und alle die "Gutmenschen", die die Flüchtlinge bevorzugen vor der eigenen Bevölkerung. Diese befolgen in keiner Weise das Gebot der Nächstenliebe das so lautet: "Du sollst den Herrn deinen Gott lieben aus ganzem Herzen, aus ganzer Seele und den Nächsten lieben wie dich selbst." Also zuerst muss jeder Mensch seinen Nächsten lieben und erst nachher die Fremden die weit weg sind und besonders nicht jene Menschen die nur zu uns kommen, um uns aussaugen und uns zur Last zu fallen, weil sie zu faul sind selber Hand anzulegen. Und noch der Nachsatz: "wie dich selbst". Da hat Jesus noch einen entscheidenden Zusatz verordnet, der jetzt beweist, dass Merkel sich nicht liebt, demzufolge kann sie auch nicht ihre nächsten Menschen lieben, darum bevorzugt sie die fremden Menschen (Flüchtlinge), in der Hoffnung, mit diesen Fremden aus anderen Kulturen und Religionen, das ganze deutsche Volk zu durchmischen, um so das eigene Volk in die Knie zu zwingen und ihr zu huldigen! Ist das die Nächstenliebe, die Jesus von Frau Merkel und von uns verlangt? Nein nie und nimmer. Jesus hat verschiedentlich die Heimatliebe, die Familienliebe (siehe 4. Gebot) hervorgehoben usw.

Man soll endlich wieder für die Familien, für das eigene Volk und für das eigene Land sich einsetzen, dann erträgt ein Land und ein starkes Volk, ganz wenige % fremde Menschen, die gewillt sind sich anzupassen und mit Dankbarkeit die Hilfe anzunehmen, ohne Forderungen zu stellen!
alfredus and 4 more users like this.
alfredus likes this.
Stelzer likes this.
Eremitin likes this.
Die Bärin likes this.
Gestas likes this.
Stelzer
Genau wie die Mönche in Heiligenkreuz. Ist das die Religion die Christus gegründet hat, der durch seine unfriedlichen Angriffe auf die Hohenpriester seinen Tod wissentlich mit verursacht hat. Wäre er gewesen wie die heutigen Bischöfe müssten wir Buddhisten werden nur Frieden und dann nichts
Plaisch likes this.
Ich weiß, dass ich mir mit dieser Meinung bei Gtv keine Freunde mache, aber ich unterstütze Frau Merkel in der Flüchtlingsfrage voll und ganz. Die Frau handelt aus ihrem christlichen Selbstverständnis heraus.
Wilgefortis likes this.
Die Kirche lebt und bewegt sich durch gute und schwierige Zeiten und mit guten und weniger guten Führern, die meistens (hoffentlich) selber im guten Glauben handeln.
Diese Aktionen der Hierarchie kann man kritisieren und auch verschiedene Meinungen haben, aber die Pforten der Hölle sind weit abseits und das Böse (oder der Teufel) kann der Kirche nichts anhaben, weil sie als Kirche Christi und …More
Die Kirche lebt und bewegt sich durch gute und schwierige Zeiten und mit guten und weniger guten Führern, die meistens (hoffentlich) selber im guten Glauben handeln.
Diese Aktionen der Hierarchie kann man kritisieren und auch verschiedene Meinungen haben, aber die Pforten der Hölle sind weit abseits und das Böse (oder der Teufel) kann der Kirche nichts anhaben, weil sie als Kirche Christi und als Reich Gottes immer bestehen wird.
Josephus likes this.
CollarUri
Deutsche Ketzer in violett sind nur die Spitze des Eisbergs, der Jesuit und die Kardinäle hängen hinten dran. Ziel: das Ende der Kirche. Was die Pforten der Hölle nicht direkt vermochten, soll jetzt durch deren Kinder im Geiste geschehen.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Die Bärin likes this.
Gestas likes this.
@Michl
Immer dieses Gemeckere über die Nachrichten. "Himmelschreiend" und "unverschämt" ist manches, was derzeit in unserer Kirche vor sich geht. Das sollten wie beanstanden, immer und immer wieder, statt uns über Peanuts in der Nachrichtenformulierung zu ereifern. Aber das ist bekannte Taktik der Papst-Jubler, um vom Thema abzulenken. Bitte, liebe Redaktion, lasst euch nicht beeindrucken und …More
@Michl
Immer dieses Gemeckere über die Nachrichten. "Himmelschreiend" und "unverschämt" ist manches, was derzeit in unserer Kirche vor sich geht. Das sollten wie beanstanden, immer und immer wieder, statt uns über Peanuts in der Nachrichtenformulierung zu ereifern. Aber das ist bekannte Taktik der Papst-Jubler, um vom Thema abzulenken. Bitte, liebe Redaktion, lasst euch nicht beeindrucken und fahrt auf dem eingeschlagenen Weg weiter! Die meisten Gtvl-User sind euch dankbar dafür!
alfredus likes this.
alfredus
.. Ökumene, Ökumene über alles .. ! Das Konzil hat es möglich gemacht. Religionsfreiheit und Ökumene wurden eine neue Stoßrichtung. Schon in den ersten Jahren nach dem Konzil, man muss es immer wieder deutlich in Erinnerung bringen, haben weltweit tausende Priester und Ordensleute ihre Berufung aufgegeben und sich in den Laienstand versetzen lassen. Danach begann durch die Erhebung der Laien zu …More
.. Ökumene, Ökumene über alles .. ! Das Konzil hat es möglich gemacht. Religionsfreiheit und Ökumene wurden eine neue Stoßrichtung. Schon in den ersten Jahren nach dem Konzil, man muss es immer wieder deutlich in Erinnerung bringen, haben weltweit tausende Priester und Ordensleute ihre Berufung aufgegeben und sich in den Laienstand versetzen lassen. Danach begann durch die Erhebung der Laien zu mündige Christen, ein falsches Glaubensverständnis, dass durch die Laiengremien bis heute, forciert und verantwortungslos ausgenutzt wird. In dieser seichten Glaubenswelt, die sich immer mehr von der Sakralität und Anbetung entfernte, konnten sich Kräfte entwickeln denen nichts mehr heilig war und so auch Sakrilegien begingen und begehen. In dieser Atmosphäre des Zeitgeistes und einer protestantischen Mentalität, konnte es nicht ausbleiben, dass Bischöfe und Kardinäle nicht immun blieben, sondern mit Freuden ihren Glauben nicht mehr ausübten und als Pseudo-Hirten ein ruhiges und laues Leben führten und immer noch führen. Und weil dem so ist, stochern sie jetzt an den Sakramenten herum und fühlen sich dabei auch noch in ihrem Sinne sehr " barmherzig ". Wohl den wenigen Bischöfen die im Stillen dagegen sind, aber zu mutlos, um sich öffentlich zu wehren.
Gestas likes this.
CollarUri likes this.
Plaisch
@Michl
Die Formulierungen kommen natürlich nicht von der Sprecherin, aber Sie haben recht, dass objektive Nachrichten anders wären.

----

Auf der anderen Seite sind tatsächlich die pseudokonservativen Bischöfe nicht viel tiefblickender, sie halten einfach am Buchstaben fest, ohne das Problem dahinter zu sehen: die Kirche baut in der Argumentatio auf den Grundlagen der Welt - worin der …More
@Michl
Die Formulierungen kommen natürlich nicht von der Sprecherin, aber Sie haben recht, dass objektive Nachrichten anders wären.

----

Auf der anderen Seite sind tatsächlich die pseudokonservativen Bischöfe nicht viel tiefblickender, sie halten einfach am Buchstaben fest, ohne das Problem dahinter zu sehen: die Kirche baut in der Argumentatio auf den Grundlagen der Welt - worin der eigentliche Ehebruch besteht: man nimmt anstelle der göttlichen Liebe die menschliche Vernunft zur Hilfe, um eine grössere Freude zu haben in der Welt.

Erzbischof Burger zeigt das exemplarisch im Wappenspruch: Christus in cordibus. Es fehlt "vestris", sein Wappenspruch ist nichtssagend. Genauso nichtssagend sind die Worte auf der Kanzel.

Zum Glück gibt es die Sakramente, welche Gnade geben unabhängig von den Priestern - wenn man die Gnade denn sucht, weil man sie verstanden hätte....
Plaisch
Schönes Bild mit der Kirche des heiligen Georg in Schlans, im Hintergrund.

Die Krise besteht darin, den heiligen Geist auszusperren und Vater und Sohn gegeneinander aufzuhetzen.

Es ist unsinnig, kirchenrechtlich zu erlauben, was im Glauben keinen Bestand hat.
CollarUri likes this.
Eremitin
Der Ausverkauf des Altarsakramentes begann schon viel früher. Gutgemeint von Pius X., die hl. Kommunion öfter zu empfangen, wurde nach dem 2. VK die weitere Verflachung des Kostbarsten, was die Kirche besitzt, vorangetrieben: in jeder Messe zur Kommunion gehen, ohne Kommunionbänke, Handkommunion , in Kliniken und Heimen wurde "die Hostie" dann an alle ausgeteilt, lange vor dem jetzigen Streit, …More
Der Ausverkauf des Altarsakramentes begann schon viel früher. Gutgemeint von Pius X., die hl. Kommunion öfter zu empfangen, wurde nach dem 2. VK die weitere Verflachung des Kostbarsten, was die Kirche besitzt, vorangetrieben: in jeder Messe zur Kommunion gehen, ohne Kommunionbänke, Handkommunion , in Kliniken und Heimen wurde "die Hostie" dann an alle ausgeteilt, lange vor dem jetzigen Streit, Kindern wurde die Mär vom"Heiligen Brot" erzählt und dadurch sie und ihre Eltern aus der Kirche getrieben, denn wegen eines Stückes Brot kann man auch Sonntag ausschlafen, ist doch eh alles langweilig! Anbetungsstunden fallen fast überall flach, kaum gibt es noch den sakramentalen Segen, den viele ja gar nicht kennen oder schätzen, auch Priester nicht. Und nun noch die offizielle Protestanten Kommunion, weil deren Ehen mit Katholiken, dann zerbrechen....was für ein SCHADEN da angerichtet wurde und wird....geistige Kommunion???? Wer kennt die denn noch? Nur von wenigen Bischöfen eine Alternative. Mein persönliches Fazit: ich kann wegen meiner Gehbehinderung Gottlob wunderschöne hl. Messen mit geistiger Kommunion mitfeiern und empfange iel seltener als früher das Sakrament durch die Hand eines Priesters und in Mundkommunion. Mir ist das heute so viel lieber ..........alles wird wieder kostbar und wertvoll. Die Übung der geistigen Kommunion ist ein großer Schatz der Kirche. DAS sollten die Bischöfe verkündigen und nicht den Ausverkauf der Eucharistie weiter betreiben. Damit können sie auch zugleich Erstkommunion und Firmung in Zukunft abschaffen, gefolgt von der Krankensalbung.
Eugenia-Sarto and 5 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
alfredus likes this.
RupertvonSalzburg likes this.
onda likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Michl
Wenn ich diese Formulierungen in der Moderation schon höre, bekomme ich Ausschlag: "angeblicher..." - diese Diffamierungen auf der Seite gegen den verbliebenen Rest an katholischen Bischöfen in Deutschland finde ich HIMMELSCHREIEND und UNVERSCHÄMT!
Plaisch likes this.
Carlus
1. wer eine Einheit zwischen Wahrheit und Lüge herstellt, der opfert die Wahrheit und nimmt die Lüge an.
2. wer den katholischen Glauben mit der protestantischen Häresie stärken will, der vernichtet den katholischen Glauben und damit die Heilige Mutter Kirche.
3. wer so handelt und behauptet er sei ein Hirte, d.,h. Bischof der Heiligen Mutter Kirche ist ein Diener des göttlichen Nachäffer der …More
1. wer eine Einheit zwischen Wahrheit und Lüge herstellt, der opfert die Wahrheit und nimmt die Lüge an.
2. wer den katholischen Glauben mit der protestantischen Häresie stärken will, der vernichtet den katholischen Glauben und damit die Heilige Mutter Kirche.
3. wer so handelt und behauptet er sei ein Hirte, d.,h. Bischof der Heiligen Mutter Kirche ist ein Diener des göttlichen Nachäffer der den Namen Lucifer trägt, diesen Namen verwirkt hat und nun den Namen Satan, Vater der Lüge trägt.
Die Bärin and 5 more users like this.
Die Bärin likes this.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
CollarUri likes this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
Hildegard51
Chaosstifter

Die Mächte aus der Unterwelt
wollen Gottes Ordnung stören,
die das All zusammenhält,
und der Menschen Leid vermehren.

Natur, Familie, Volk und Staat,
alles wollen sie zersetzen,
sä´n Betrug, Gier, Hass, Verrat
zum Seelenfang in ihren Netzen.

Sie sorgen für ein Durcheinand´,
damit die Menschen recht verzweifeln,
schneiden ab ihr Glaubensband
und lieber Sünd´ auf Sünd´ anhäufeln. …
More
Chaosstifter

Die Mächte aus der Unterwelt
wollen Gottes Ordnung stören,
die das All zusammenhält,
und der Menschen Leid vermehren.

Natur, Familie, Volk und Staat,
alles wollen sie zersetzen,
sä´n Betrug, Gier, Hass, Verrat
zum Seelenfang in ihren Netzen.

Sie sorgen für ein Durcheinand´,
damit die Menschen recht verzweifeln,
schneiden ab ihr Glaubensband
und lieber Sünd´ auf Sünd´ anhäufeln.

Vergessen ist der gute Gott,
der Alle will vom Leid erlösen.
Der Weg zum Heil wär´n die Gebot´,
doch siegt zumeist die Lust am Bösen.

Diese reizen Tag und Nacht
Milliarden von Dämonen,
die mit ihrer List und Macht
keinen Menschen je verschonen.

Höchst intelligent, voll Neid
sie tückisch ihre Ränke schmieden.
Chaos stiften: ihre Freud,
damit auf Erden niemals Frieden.

Das was aufbaut und erhebt,
wird infam zugrund gerichtet,
Mancher, der nach Gutem strebt,
aus dem Hinterhalt vernichtet.

Auch ziehen sie in ihren Bann
staubgeborne Spießgesellen.
So manche Frau und mancher Mann
tauschen gerne ein die Seelen

für Reichtum, Schönheit oder Macht.
Unterjocht von ihren Trieben
bau´n sie mit am Reich der Nacht.
Ach wären Staub sie doch geblieben!

Rasch überschreiten sie die Grenz´,
vor der sie warnet das Gewissen,
vom breiten Strom der Dekadenz
in die Tiefe mitgerissen.

Einer könnt´ sie retten: Christ.
Doch verblendet sind die Massen,
schreien nach dem Antichrist;
er allein wird ihnen passen.

So kommt es wie es kommen muss.
Wie die allerdümmsten Kälber
wählen sie mit Jubelgruß
willig ihren Metzger selber.

Denn er verspricht die Freiheit pur,
Wohlstand, Sicherheit für Alle.
Das Ende ist die Diktatur.
Die Bestie stellt auch dir die Falle.

Rainer Lechner, etika.com
PaulK and 6 more users like this.
PaulK likes this.
CollarUri likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
RupertvonSalzburg likes this.
Carlus likes this.
Eremitin likes this.
Hildegard51
Für Autofahrer und alle, die unterwegs sind!
Heiliger Erzengel Raphael, du Schirmherr aller Reisenden, begleite uns mit deinen Legionen von Engeln und errette uns vor den Fallstricken der Mächte der Finsternis. Beschütze uns auf jeder Fahrt! Und alle, die uns begegnen.
Heiliger Erzengel Michael, beschütze uns vor den Mächten der Finsternis, und auf unsere Bitten und unserer Schutzengel Fürbitten …More
Für Autofahrer und alle, die unterwegs sind!
Heiliger Erzengel Raphael, du Schirmherr aller Reisenden, begleite uns mit deinen Legionen von Engeln und errette uns vor den Fallstricken der Mächte der Finsternis. Beschütze uns auf jeder Fahrt! Und alle, die uns begegnen.
Heiliger Erzengel Michael, beschütze uns vor den Mächten der Finsternis, und auf unsere Bitten und unserer Schutzengel Fürbitten stürze sie hinab in den Abgrund der Hölle, dass sie uns und die mit uns fahren, nicht schaden.
Heiliger Erzengel Gabriel, bring dem dreifachgnadenvollen, makellosen Herzen eurer Königin immer den himmlischen Gruß dar mit allen deinen Engeln und unseren Schutzengeln und erbitte uns mit ihnen eine gute Fahrt. Amen.
Gestas and 4 more users like this.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
RupertvonSalzburg likes this.
Eremitin likes this.
Carlus likes this.
Iacobus
Es gibt keinen Frieden ohne Wahrheit.
PaulK and 11 more users like this.
PaulK likes this.
Die Bärin likes this.
Santiago74 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
CollarUri likes this.
alfredus likes this.
Eremitin likes this.
a.t.m likes this.
Carlus likes this.
Cölestine likes this.
Hildegard51 likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
HedwigvonSchlesien
Der Zustand der Kirche zeigt uns den Zustand der Welt.
Virgina and 7 more users like this.
Virgina likes this.
Die Bärin likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
CollarUri likes this.
alfredus likes this.
Carlus likes this.
a.t.m likes this.
Tertius gaudens likes this.
rumi
Die katholische Kirche in Deutschland im Auflösungsprozess. Es grenzt an ein Wunder, dass die katholische Kirche in Deutschland 500 Jahre der Lutheranisierung standgehalten hat. Innerlich ist sie schon längst lutherisch. Es gilt nur noch die äussern Widerstände zu beseitigen um die volle Einheit mit den Lutheranern zu erhalten. Die katholische Kirche lebt und lebt weiter in der Diaspora in der …More
Die katholische Kirche in Deutschland im Auflösungsprozess. Es grenzt an ein Wunder, dass die katholische Kirche in Deutschland 500 Jahre der Lutheranisierung standgehalten hat. Innerlich ist sie schon längst lutherisch. Es gilt nur noch die äussern Widerstände zu beseitigen um die volle Einheit mit den Lutheranern zu erhalten. Die katholische Kirche lebt und lebt weiter in der Diaspora in der Einheit mit der Wetlkirche.
Es ist eine Frechheit des deutschen Episkopats gegenüber der Weltkirche. Es ist etwa so, wie wenn Afrikaner, die mit Deutschen verheiratet sind, verlangen das Grundgesetz ihren afrikanischen Gepflogenheiten anzupassen, ansonsten sie sich durch die Familienbande in einer schweren Notlage befinden.
Il Calmo and 6 more users like this.
Il Calmo likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
CollarUri likes this.
alfredus likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Immaculata90
Hauptsache "Einheit", die Wahrheit kann dafür geopfert werden. Wie sagte Pius XII.: es wird dann wohl alles geeint sein, aber nur zum gemeinsamen Ruin. Den pseudokonservativen Warmduscherbischöfen glaube ich kein Wort mehr. Hanke hat mit seinen in den Sand gesetzten Kirchensteuermillionen soviel Dreck am Stecken, daß er vor Marx und Konsorten artig kuschen muß, will er nicht vom Stuhl des hl. …More
Hauptsache "Einheit", die Wahrheit kann dafür geopfert werden. Wie sagte Pius XII.: es wird dann wohl alles geeint sein, aber nur zum gemeinsamen Ruin. Den pseudokonservativen Warmduscherbischöfen glaube ich kein Wort mehr. Hanke hat mit seinen in den Sand gesetzten Kirchensteuermillionen soviel Dreck am Stecken, daß er vor Marx und Konsorten artig kuschen muß, will er nicht vom Stuhl des hl. Willibald vertrieben werden! Da kann man dann schon das Heilige den Hunden geben, wenn es um die eigene Haut geht. Apropos: werden die Lions-Freimaurer auch heuer wieder in seinem Palaisgarten ihr Sommerfest abfeiern?
Tabitha1956 and 2 more users like this.
Tabitha1956 likes this.
alfredus likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
KREUZKNAPPE-tweets @DERKREUZKNAPPE 3 Std.

Wie "katholisch,de" ausplaudert, gab es eine LAUTSTARKE AUSEINANDERSETZUNG zwischen PAPST FRANZISKUS und KARDINAL MARX wegen der Kommunionfrage. Der Besuch habe "abseits der Öffentlichkeit" stattgefunden., www.katholisch.de/…/krach-schadet-n…
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
bert likes this.