02:23

Gloria Global am 23. Januar

Kardinal Schönborn kann nicht länger zuschauen De facto Scheidungen Eine Sache für den Staatsanwalt Lämmersegnung Sollen die Katholiken protestantisch werden?More
Kardinal Schönborn kann nicht länger zuschauen
De facto Scheidungen
Eine Sache für den Staatsanwalt
Lämmersegnung
Sollen die Katholiken protestantisch werden?
Iacobus
cantate
Kann man den ORF-Beitrag irgendwo nachsehen?
Iacobus
@AlexBKaiser:
Ja. Der ORF-Beitrag war billig und nach Propaganda-Schema F.
Aber man muß auch gestehen, daß man dem ORF die Latte gelegt hat. Das war und ist nicht notwendig.
a.t.m
Latina: Danke für die Antwort, ich hoffe ich darf diese etwas umformulieren "Stetes Gebet heilt jede Seele!" , daher beten wir dafür das die Kirche wieder erstarkt und wieder zu der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche wird.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen.
Latina
lieber a.t.m.: steter tropfen höhlt auch den stein,also sind wir mal guter dinge...
AlexBKaiser
@lingualpfeife

Hast du den ORF Beitrag gestern gesehen im Report. Wenn dass der Maßstab für Sachlichkeit ist, dann muss Gloria bei +net in die Schule gehen.
a.t.m
Sie fragen was "Berufsbischöfe" sind? Ist die Steigerungsform eines "Berufskatholiken" hier die Definition eines solchen, laut seiner Heiligkeit Papst Benedikt XVI, (Licht der Welt):

" Dass es sozusagen Berufskatholiken gibt, die von ihrer katholischen Konfession leben, aber in denen die Quelle des Glaubens offenbar nur noch ganz leise, in einzelnen Tropfen wirksam wird."

Gott zum Gruße
lingualpfeife
Es ist ganz einfach: Man kann aus jedem geschriebenen und gesprochenen Text die Anteile der Informationswiedergebung und die Anteile der Wertung Wort für Wort zuordnen.

Das ist selbst am einfachen Gymnasium eine beliebte Aufgabe für Schüler, die dahingehend sogar z.T. in Klausuren geprüft werden.

Sobald allerdings private Wertungen in Nachrichtensendungen auftauchen, fangen sie an, ihr Objektiv…More
Es ist ganz einfach: Man kann aus jedem geschriebenen und gesprochenen Text die Anteile der Informationswiedergebung und die Anteile der Wertung Wort für Wort zuordnen.

Das ist selbst am einfachen Gymnasium eine beliebte Aufgabe für Schüler, die dahingehend sogar z.T. in Klausuren geprüft werden.

Sobald allerdings private Wertungen in Nachrichtensendungen auftauchen, fangen sie an, ihr Objektivität zu verlieren. Und an diesem Punkt wird's 1. unglaubwürdig und 2. peinlich weil es 3. unprofessionell und 4. zu auffällig ist.
wiener
es gibt keine feststellung. nur eine (in einer überschrift versteckte) behauptung bzw. unterstellung.

und: was sind "berufsbischöfe"?
a.t.m
Wiener: Und haben die "Berufsbischöfe" Österreichs samt ihren Vorsitzenden, schon öffentlich erkennbar etwas gegen die häretisch- schismatischen Priester der Pfarrerinitiaitve unternommen? Daher ist die Feststellung das seine Eminenz nur zuschaut richtig! Und so gilt auch hier "Wer schweigt duldet"

Gott zum Gruße
wiener
manipulation á la g.tv (die klassische bild-text-schere):

eine meldung über die "pfarrer-initiative" wird verlesen, in der kardinal schönborn nicht erwähnt wird.
dennoch wird sein bild eingeblendet.
im vorschau-text wird der kardinal erwähnt mit "kardinal schönborn kann nicht länger zuschauen"

der subtext ist:
- der kardinal "schaut (bisher) zu (und soll dies "nicht länger")"
- da die pfarrer-…More
manipulation á la g.tv (die klassische bild-text-schere):

eine meldung über die "pfarrer-initiative" wird verlesen, in der kardinal schönborn nicht erwähnt wird.
dennoch wird sein bild eingeblendet.
im vorschau-text wird der kardinal erwähnt mit "kardinal schönborn kann nicht länger zuschauen"

der subtext ist:
- der kardinal "schaut (bisher) zu (und soll dies "nicht länger")"
- da die pfarrer-initiative "protestantisiert", tut dies auch der kardinal (wenn er nicht macht, was g.tv von ihm will)

so manipuliert und polemisiert g.tv., ohne die eigene absicht zu erwähnen. eigentlich feig.
lingualpfeife, bitte nimm einzelne Wortmeldungen nicht so ernst...manch schießen hier immer über das Ziel hinaus, man istt aber lernfähig.
Kirchenfreaky & Evt im Dialog:

EvT: ... liberal kann man schon sein, aber man soll einfach den Blick auf
› das Kreuz nie vergessen, das relativiert vieles. Ich hab das
› auch hier gelernt, im Laufe der Zeit. Das heißt nit, dass oan
› olles am Oarsch vorbei …More
lingualpfeife, bitte nimm einzelne Wortmeldungen nicht so ernst...manch schießen hier immer über das Ziel hinaus, man istt aber lernfähig.
Kirchenfreaky & Evt im Dialog:

EvT: ... liberal kann man schon sein, aber man soll einfach den Blick auf
› das Kreuz nie vergessen, das relativiert vieles. Ich hab das
› auch hier gelernt, im Laufe der Zeit. Das heißt nit, dass oan
› olles am Oarsch vorbei geht...aber wie gesagt...Kreuz ist immer
› gut

Freaky: Jo du sogsch es!
Mir geht nix am Oarsch vorbei, außer RTL und sein Dschungelcamp!
Du soll ich de Kaberett-Serie mochn, "Daheim bei Schüllers" oder den "Monatsaufreger auf GTV"???
lingualpfeife
Leute, Leute, ich bin fassungslos ob mancher Taktlosigkeit. Mahnende Worte an die Reaktion als "Dümmlichkeit" zu bezeichnen halte ich fast für fahrlässig.

Von meiner Seite kommen diese Worte deswegen, weil ich das Potential der politischen Einmischung von Gloria.TV eben NICHT unterschätze und nicht als Provinzkommentar am Rande abtun möchte.

GERADE DESWEGEN ist es mehr denn je von Nöten, die …More
Leute, Leute, ich bin fassungslos ob mancher Taktlosigkeit. Mahnende Worte an die Reaktion als "Dümmlichkeit" zu bezeichnen halte ich fast für fahrlässig.

Von meiner Seite kommen diese Worte deswegen, weil ich das Potential der politischen Einmischung von Gloria.TV eben NICHT unterschätze und nicht als Provinzkommentar am Rande abtun möchte.

GERADE DESWEGEN ist es mehr denn je von Nöten, die Spielregeln des offiziellen Parketts bis zur Perfektion zu erlernen und einzusetzen, um EFFEKTIVER/EFFIZIENTER zu werden.

Doch derartige redaktionelle taktlosigkeit zieht die Sache von außen ins Lächerliche, hebelt sie aus und macht sie damit völlig überflüssig. Schade. Damit wird gutes Potential vergraben.

Außerhalb der eingeschworenen "Insider" wird nämlich damit GloriaTV kein Mensch ernst nehmen - kontraproduktiv bis zum Umfallen!!!!! (und für die Insider muss man die Dinge gar nicht dramatisieren, weil die in der Regel wissen was abgeht)
Iacobus
@lingualpfeife:
Es ist verständlich und nachvollziehbar worauf Sie hinaus wollen.

Das Problem ist aber, daß Schüllers Position in der Tat eine "protestantisierende" ist, da die Umsetzung seiner Forderungen die Kirche in Richtung Protestantismus hin verwandeln würde.
- Die Wahl des Wortes "protestantisierend" ist also leider durchaus zutreffend.
a.t.m
Lingualpfeife: Ja nur nicht die Wahrheit aussprechen die könnte ja Ärger verursachen, sagen wir stattdessen zum Massenmord an ungeborenen nicht mehr Tötung oder Mord, sondern entfernen eines größer werdenden Zellhaufen, zur Unzucht der aktiven Homosexualität und des Ehebruches, nicht mehr Sünde sondern sich den menschlichen sexuellen Bedürfniissen fügen. Und zu all den anderen Protestkatholischen…More
Lingualpfeife: Ja nur nicht die Wahrheit aussprechen die könnte ja Ärger verursachen, sagen wir stattdessen zum Massenmord an ungeborenen nicht mehr Tötung oder Mord, sondern entfernen eines größer werdenden Zellhaufen, zur Unzucht der aktiven Homosexualität und des Ehebruches, nicht mehr Sünde sondern sich den menschlichen sexuellen Bedürfniissen fügen. Und zu all den anderen Protestkatholischen Forderungen diverser häretisch, schismatischer und teilwiese Apostatischen Vereinen wie WiSiKi, POA, ZdK, Laien- Pfarrerinitiative usw. nur mehr Mündige Bürger die sich vom Willen Gottes unseres Herrn im Sinne der "Neuheidnischen Spass und Wegwerfgesellschaft" befreiten. Oder tarnen sie hier mit ihrer verweigerung die Wahrheit auszusprechen nur ihre Lauheit??
Und Häresie bleibt Häresie egal wie schön man diese auch immer in schnöde Wörter verpackt!!

Offenbarung 3,15-16:
Sendschreiben an Laodizea

Und dem Engel der Gemeinde zu Laodizea schreibe: Das sagt, der Amen heißt, der treue und wahrhaftige Zeuge, der Anfang der Kreatur Gottes. Ich weiß deine Werke, daß du weder kalt noch warm bist. Ach, daß du kalt oder warm wärest! Weil du aber lau bist und weder kalt noch warm, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.

Gott zum Gruße
cyprian
Also, die "Glaubwürdigkeit der Redaktion von gloria.tv" wird in der gespenstisch-verworrenen, chaotischen innerkirchlichen Gesamtsituation wohl dass allerkleinste Problem sein. - "Vokabeln wie protestantisierend oder De facto Protestant und Ähnliches" nennen nur das Kind beim Namen und treffen den Nagel auf den Kopf. - Und dass Cardinal Schönborn "nicht länger zuschauen kann" (während geistige …More
Also, die "Glaubwürdigkeit der Redaktion von gloria.tv" wird in der gespenstisch-verworrenen, chaotischen innerkirchlichen Gesamtsituation wohl dass allerkleinste Problem sein. - "Vokabeln wie protestantisierend oder De facto Protestant und Ähnliches" nennen nur das Kind beim Namen und treffen den Nagel auf den Kopf. - Und dass Cardinal Schönborn "nicht länger zuschauen kann" (während geistige Brandstifter an allen Ecken und Enden Feuer legen und noch stolz darauf sind) ist nicht eine unprofessionelle Formulierung von gloria.tv sondern eine Feststellung dessen, was jeder Katholik, der noch wert darauf legt, einer zu sein, tief im Herzen empfindet. UNPROFESSIONELL und feige ist, was Cardinal Schönborn tut: nämlich gar nichts! Verdeutlicht das rote Cardinalspurpur nicht, dass der Würdenträger bereit sein soll/muss, gegebenenfalls für die Erhaltung des reinen Glaubens sogar sein Leben hinzugeben?! Aber stattdessen gibt man für die Erhaltung des Lebens den Glauben hin! - Wer die news von gloria.tv nicht verkraften kann, der sollte sich andere katholische news ansehen/anhören, die vorher durch die Schönfärberei gezogen worden sind.
lingualpfeife
Ich wäre GloriaTV wirklich sehr verbunden, wenn man endlich aufhören würde, Vokabeln wie "Protestantisierend" oder "De facto Protestant" und Ähnliches in Beiträgen zu verwenden, die als Nachrichtensendung einen objektiven Charakter wahren sollen. (Gleiches zählt auch für den eingeblendeten Kardinal + Untertitel "kann nicht länger zuschauen" --> das ist zu unprofessionell/zu auffällig, wenn man …More
Ich wäre GloriaTV wirklich sehr verbunden, wenn man endlich aufhören würde, Vokabeln wie "Protestantisierend" oder "De facto Protestant" und Ähnliches in Beiträgen zu verwenden, die als Nachrichtensendung einen objektiven Charakter wahren sollen. (Gleiches zählt auch für den eingeblendeten Kardinal + Untertitel "kann nicht länger zuschauen" --> das ist zu unprofessionell/zu auffällig, wenn man seriösen Charakter wahren will)

Es bleibt schlicht unnötige Polemik die nichts und niemandem dient, aber ein Haufen Unmut und Ärger nach sich ziehen kann. Ich finde, Katholiken haben es nicht nötig, auf diesem Niveau zu agieren.

Unabhängig davon möchte ich hier aber nochmal unterstreichen, dass ich die Dramatik der Situation z.B. bzgl. der Pfarrerinitiative weder leugnen, noch klein- bzw. schönreden möchte.
Ich sehe allerdings das Problem, dass sich die Gegenseite angespornt fühlt, in solchen Situationen das "WIE" anzuprangern und zu überstilisieren um vom "WAS" abzulenken.

Das ist kontraproduktiv und schadet dem zurecht angemahnten Anliegen und der Glaubwürdigkeit der Redaktion :-(
Ja, das ist meine Freiheit hier, dass ich nicht immer "ernst-zu-nehmen"-schreibe... ...

Nachtrag zur Segnung der Agneslämmer

Weils gar so nett ist, hier noch der Hinweis auf ein ganz kurzes Video der diesjährigen Segnung der Lämmer am Fest der hl. Agnes. Da dieses im Originalton ist (jedenfalls ohne Kommentar), kommen neben dem Heiligen Vater auch die Lämmer zu Wort. Ebenfalls …More
Ja, das ist meine Freiheit hier, dass ich nicht immer "ernst-zu-nehmen"-schreibe... ...

Nachtrag zur Segnung der Agneslämmer

Weils gar so nett ist, hier noch der Hinweis auf ein ganz kurzes Video der diesjährigen Segnung der Lämmer am Fest der hl. Agnes. Da dieses im Originalton ist (jedenfalls ohne Kommentar), kommen neben dem Heiligen Vater auch die Lämmer zu Wort. Ebenfalls im Bild: die Buchstaben S A M, mit denen das rotbekränzte Lamm geschmückt ist – Sancta Agnes martyr.
hans03
@Elisabeth: es ist doch ganz menschlich von sich auf andere zu schließen. Was mich angeht, hab ich kein Interesse, Thema im östereichischen Fernsehen zu sein. Wenn die mich aber gerne interviewen wollen, hab ich kein Problem, Rede und Antwort zu stehen. Aufkeinen Fall werde ich mich über einen Bericht beschweren, bevor er überhaupt gesendet wurde.
Abgesehen davon: Ich nehme an, dass auch Du nich…More
@Elisabeth: es ist doch ganz menschlich von sich auf andere zu schließen. Was mich angeht, hab ich kein Interesse, Thema im östereichischen Fernsehen zu sein. Wenn die mich aber gerne interviewen wollen, hab ich kein Problem, Rede und Antwort zu stehen. Aufkeinen Fall werde ich mich über einen Bericht beschweren, bevor er überhaupt gesendet wurde.
Abgesehen davon: Ich nehme an, dass auch Du nicht wirklich erwartest, dass man Deine Postings immer ganz ernst nimmt
Klaus
Liebe Mituserinnen und Mituser,

wir haben ja mitbekommen, dass nun eine gewisse mediale Öffentlichkeit sich mit Gloria TV und dem Team beschäftigen möchte. Darum möchte ich Euch alle einladen bei einer Novene für das Gloria TV Team mitzubeten und so eine geistige Unterstützung zu schenken.

Bitte macht mit bei der Novene. Danke und Vergelts Gott. Heute also dann:
Hier noch der Link:


gloria.tv

More
Liebe Mituserinnen und Mituser,

wir haben ja mitbekommen, dass nun eine gewisse mediale Öffentlichkeit sich mit Gloria TV und dem Team beschäftigen möchte. Darum möchte ich Euch alle einladen bei einer Novene für das Gloria TV Team mitzubeten und so eine geistige Unterstützung zu schenken.

Bitte macht mit bei der Novene. Danke und Vergelts Gott. Heute also dann:
Hier noch der Link:


gloria.tv

2. Tag zum Heiligen Geist

Die Pfingstsequenz

Komm, oh Geist der Heiligkeit, aus des Himmels Herrlichkeit. Sende Deines Lichtes Strahl.
Vater aller Armen Du, aller Herzen Licht und Ruh, komm mit Deiner Gaben Zahl.

Tröster in Verlassenheit, Labsal voll der Lieblichkeit, komm, Du süßer Seelenfreund.
In Ermüdung schenke Ruh, in der Glut hauch Kühlung zu; tröste den, der trostlos weint.

Oh Du Licht der Seligkeit, mach Dir unser Herz bereit, dring in unsere Seelen ein.
Ohne Dein lebendig Weh’n, nichts im Menschen kann bestehen, nichts ohn’ Fehl und Makel sein.

Wasche, was beflecket ist, heile, was verwundet ist, tränke, was da dürre steht.
Beuge, was verhärtet ist, wärme, was erkaltet ist, lenke, was da irre geht.

Heiliger Geist, wir bitten Dich, gib uns allen gnädiglich, Deiner Gaben Siebenzahl.
Spende uns der Tugend Lohn, lass uns steh’n an Deinem Thron, uns erfreu’n im Himmelssaal. Amen

V: Sende aus Deinen Geist und alles wird neu geschaffen
A: Und Du wirst das Antlitz der Erde erneuern.

V: Lasset uns beten:
Gott, Du hast die Herzen Deiner Gläubigen durch die Erleuchtung des Heiligen Geistes gelehrt. Gib, dass wir in diesem Geist erkennen, was recht ist, und allezeit Seinen Trost und Seine Hilfe erfahren. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. Amen
hans03...warum schließt Du immer von Dir auf andere?

Außerdem ...cantates Morgenmatschkerei ist nicht so ernst zu nehmen; er wird nicht so gut auferstanden sein.
Das mit den Lämmchen ist doch wunderschön, ein Ritus, den nur die röm. kath. Kirche kennt; und dass die Lämmer ein wenig ruhig gestellt wurden, ist ja nicht schlimm...das wird vom Tierarzt gemacht, man gießt ihnen ja nicht einen Liter …More
hans03...warum schließt Du immer von Dir auf andere?

Außerdem ...cantates Morgenmatschkerei ist nicht so ernst zu nehmen; er wird nicht so gut auferstanden sein.
Das mit den Lämmchen ist doch wunderschön, ein Ritus, den nur die röm. kath. Kirche kennt; und dass die Lämmer ein wenig ruhig gestellt wurden, ist ja nicht schlimm...das wird vom Tierarzt gemacht, man gießt ihnen ja nicht einen Liter Schnaps ein...
Naja, vielleicht erlebt Cantate ja noch die Zeit, wo die Päpstin einen Korb voll Seidenraupen bespricht, aus denen dann die Krawatten und Schals der KlerikerInnen fabriziert werden.
hans03
@cantate: Den Verdacht hab ich schon lange. Gloria.tv möchte gern Thema im ORF sein. Auch wenn es noch so extrem ist. Auch Negativ-Werbung kann eine hervorragende Wirkung haben. Gerade deshalb nutzen Weltkonzerne gerne aufrüttelnde, provozierende Werbung, um mehr Aufmerksamkeit zu erregen. Der Qualität wegen schaue ich mir die Nachrichtenvideos bei Gloria.tv eh nicht mehr an. Es gibt zum Glück …More
@cantate: Den Verdacht hab ich schon lange. Gloria.tv möchte gern Thema im ORF sein. Auch wenn es noch so extrem ist. Auch Negativ-Werbung kann eine hervorragende Wirkung haben. Gerade deshalb nutzen Weltkonzerne gerne aufrüttelnde, provozierende Werbung, um mehr Aufmerksamkeit zu erregen. Der Qualität wegen schaue ich mir die Nachrichtenvideos bei Gloria.tv eh nicht mehr an. Es gibt zum Glück ja viel interessantere Videos, Katechesen und Gebetsinitiativen, die einen Besuch bei gloria.tv lohnen lassen.
cyprian
Stimmt schon: von der Weltkirche her gibt es wenig Erfreuliches zu berichten. Das gäbe es höchstens von kleinen traditionellen Gemeinschaften und Gemeinden. Damit könnte man jeden Tag den news clip füllen. Aber wie schnell wäre da wieder von "Einseitigkeit" die Rede. Und fair wäre es eh nicht, da es nicht repräsentativ ist; denn im Grossen gibt es leider nicht viel Gutes zu berichten. Wer sehnt …More
Stimmt schon: von der Weltkirche her gibt es wenig Erfreuliches zu berichten. Das gäbe es höchstens von kleinen traditionellen Gemeinschaften und Gemeinden. Damit könnte man jeden Tag den news clip füllen. Aber wie schnell wäre da wieder von "Einseitigkeit" die Rede. Und fair wäre es eh nicht, da es nicht repräsentativ ist; denn im Grossen gibt es leider nicht viel Gutes zu berichten. Wer sehnt sich nicht nach guten Nachrichten, lieber kirchenfreak!
Oft ist es doch so, dass man vor dem news clip am liebsten einen kippen würde und anschliessend gleich nochmal einen. (Keine Angst, ich persönlich bin Anti-Alc!) Aber ich muss eingestehen, dass ich oft vor den news bete, um stimmungsmässig in kein Loch zu fallen. Und anschliessend dann gleich nochmals Gebet - aber mit dem fahden Beigeschmack, dass die Kirche selbst alles schleifen lässt. Manchmal fühle ich mich in dem Vehikel, das uns auf diesem Pilgerweg Erde transportieren sollte, nämlich die römisch-katholische Kirche, wie in einem Geisterzug...!
Iacobus
Da Schönborn offensichtlich gescheitert ist, besser gesagt nichts unternommen hat, diese zunächst noch österreichische Angelegenheit zu klären, muß nun, da Schüller in die globale Ebene hochsteigt, Rom der Sache Herr werden...
@Freaky

Wo bleibt den das eigenständige Gloria Tv?
Dass einmal so voller elan war?


Ich denke, GTV war nie "so voller Elan"...wie es jetzt (leider) sein muss oder müsste. Du hast ja Themen aufgezeigt, die uns nun leider beschäftigen (müssen).
Nur mit dem ständigen Ruf: "Rom muss her" ist es nicht getan.
Gefordert sind wir..."Kehrt um und glaubt an das Evangelium", oder der Ruf aus der gestrigen…More
@Freaky

Wo bleibt den das eigenständige Gloria Tv?
Dass einmal so voller elan war?


Ich denke, GTV war nie "so voller Elan"...wie es jetzt (leider) sein muss oder müsste. Du hast ja Themen aufgezeigt, die uns nun leider beschäftigen (müssen).
Nur mit dem ständigen Ruf: "Rom muss her" ist es nicht getan.
Gefordert sind wir..."Kehrt um und glaubt an das Evangelium", oder der Ruf aus der gestrigen Predigt von Dr. Kreier..FOLGT MIR NACH!
Das zu leben und zu bezeugen, dazu wären wir aufgerufen. Nur...wo sollen wir denn dies umsetzen, wenn nicht hier im Internet?
Hast Du die Möglichkeit bei Dir in OÖ dies vor Ort irgendwo zu tun?
Solange der Generalvikar bei Firmungen über Lady Gaga schwafelt, betende Priester vertrieben werden, wirst es auch Du verdammt schwer haben, "voller Elan" Zeugnis zu geben und "Tagesthemen" auszuklammern!
a.t.m
Also ich persönlich finde es sogar sehr gut, wenn hier seine Eminenz Christoph Kardinal Schönborn, Erzbischof von Wien, Vorsitzender der ÖBK, Mitglied folgender Kongregationen, für die Glaubenslehre, für die orientalischen Kirchen, des katholischen Bildungswesen. Mitglied in den päptlichen Räten, katholische Güter, zur Förderung der Neuevangelisierung, Rat für die Kultur.
Hier versteckt aber …More
Also ich persönlich finde es sogar sehr gut, wenn hier seine Eminenz Christoph Kardinal Schönborn, Erzbischof von Wien, Vorsitzender der ÖBK, Mitglied folgender Kongregationen, für die Glaubenslehre, für die orientalischen Kirchen, des katholischen Bildungswesen. Mitglied in den päptlichen Räten, katholische Güter, zur Förderung der Neuevangelisierung, Rat für die Kultur.
Hier versteckt aber unmissverständlich dazu aufgefordert wird, endlich etwas gegen die häretisch- schismatischen "Pfarrerinitiative" die sich vor mehr als 7 Monaten mit ihren "Aufruf zum Ungehorsam" von der HRKK abgespalten haben, zu unternehmen.

Und wenn nicht, so ist dieser "Berufskatholik" der in vielen seinen Äußerungen, Werken und FRÜCHTEN eher einen geldgierigen politischen Wendehals darstellt, Rücktrittsreif.

Gott zum Gruße
Carolus_Austriae
@Krichenfreaky: Wenn Du lieber nur erfreuliches hören willst - in Zeiten wo es wenig erfreuliches gibt - dann such dir halt irgendwelche Vogel-Strauß-Langeweile-und-Hurah-Seiten. Den Katholiken sollte Realitätssinn und Sachlichkeit auszeichnen, egal ob gut oder schlecht ist. Wer das nicht hat, wird immer ein Problem mit den Katholiken haben, die den Teufel beim Namen nennen. Jesus war schließlich…More
@Krichenfreaky: Wenn Du lieber nur erfreuliches hören willst - in Zeiten wo es wenig erfreuliches gibt - dann such dir halt irgendwelche Vogel-Strauß-Langeweile-und-Hurah-Seiten. Den Katholiken sollte Realitätssinn und Sachlichkeit auszeichnen, egal ob gut oder schlecht ist. Wer das nicht hat, wird immer ein Problem mit den Katholiken haben, die den Teufel beim Namen nennen. Jesus war schließlich auch kein Softi, sondern hat die Übel beim Namen genannt. Dixi.
Der Schüller wird's schon richten...

Die gezielten Christenmorde in Nigeria

“…Der Westen sollte etwas ganz anderes tun: Er sollte einmal die Lage mutiger und vernünftiger analysieren als bei früheren Konflikten gleicher Art, vor allem ohne Political Correctness. Und er sollte daraus endlich die richtigen Schlüsse ziehen. Diese müssten sich vor allem auf eine neue Einschätzung des …More
Der Schüller wird's schon richten...

Die gezielten Christenmorde in Nigeria

“…Der Westen sollte etwas ganz anderes tun: Er sollte einmal die Lage mutiger und vernünftiger analysieren als bei früheren Konflikten gleicher Art, vor allem ohne Political Correctness. Und er sollte daraus endlich die richtigen Schlüsse ziehen. Diese müssten sich vor allem auf eine neue Einschätzung des Islams und des Selbstbestimmungsrechts beziehen.….” (Andreas Unterberger)
Der Westen sollte vor allem auch einmal aus seinem rosa Dornröschenschlaf erwachen. Die Opferzahlen des letzten Anschlages wurden nunmehr schon auf 200 Menschenleben “hochredigiert” und man kann sicher sein, daß diese mörderischen Anschläge kein Ende nehmen werden.
Was tun wir in Europa? Von uns kennt jeder mindestens einen Moslem, “der nicht so ist”. Wir haben “muslimische Freunde”, die derlei “Vorgehensweisen” strikt ablehnen. Wir stürzen uns auf Aussagen irgendeines unbedeutenden Imams, der die “Tötung Unschuldiger” ablehnt und zähneknirschend als “nicht Koran-konform” deutet.
Wie reagieren unsere “muslimischen Freunde, die ganz anders sind”, um beispielsweise gegen Pierre Vogel&Co. vorzugehen? Treten sie bei dessen Veranstaltungen als Gegendemonstranten auf? Schreiben Sie Briefe an die politische Führung in Nigeria, daß das gezielte Morden im Namen Allahs gestoppt werden soll?
Wer kann von sich also behaupten, daß er einen muslimischen Freund hat, der nicht so ist, der aber auch aktiv etwas unternimmt, jene beträchtliche Zahl seiner Glaubensbrüder, die so sind, eines Besseren zu belehren?
Cantate

Machen Sie sich keine Sorgen, ich glaube nicht, dass die gloria.tv Redaktion Ihre Postings so wichtig nimmt und mit einer "jetzt erst recht" Haltung reagiert.
Ich glaube eher, dass Sie einfach nicht verstehen wollen.
Aber vielleicht hilft Ihnen das auf die Sprünge:
Wenn z. B. in der Mainzer Ranzengarde der Musikcorps sich einbildte Weihnachtsmusik zu Fastnachtszeit spielen zu müssen, …More
Cantate

Machen Sie sich keine Sorgen, ich glaube nicht, dass die gloria.tv Redaktion Ihre Postings so wichtig nimmt und mit einer "jetzt erst recht" Haltung reagiert.
Ich glaube eher, dass Sie einfach nicht verstehen wollen.
Aber vielleicht hilft Ihnen das auf die Sprünge:
Wenn z. B. in der Mainzer Ranzengarde der Musikcorps sich einbildte Weihnachtsmusik zu Fastnachtszeit spielen zu müssen, dann wäre die Schlagzeile in der Mainzer-Rhein-Zeitung:

Lothar Both kann nicht länger zuschauen!

auf jeden Fall passend. Denn es ist nicht nur eine Frechheit was sich der Musikcorps erlaubt, sondern auch das nicht eingreifen des 1. Vorsitzenden, zumal wenn das Treiben schon länger bekannt ist.
a.t.m
Es haben schon genug Bischöfe, Priester und Laien, bewiesen das sie genau das Gegenteil erkannt haben, was seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI mit seinen Worten wünschte.
Siehe deren Ungehorsam gegenüber seiner Schrieben: Actus formalis, Summorum Pontificum, die Aufhebung der Exkommunikation der 4 Bischöfe der Priesterbruderschaft St. PIUS X, und die Entweltlichung der Kirche, usw.

Gott zum …More
Es haben schon genug Bischöfe, Priester und Laien, bewiesen das sie genau das Gegenteil erkannt haben, was seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI mit seinen Worten wünschte.
Siehe deren Ungehorsam gegenüber seiner Schrieben: Actus formalis, Summorum Pontificum, die Aufhebung der Exkommunikation der 4 Bischöfe der Priesterbruderschaft St. PIUS X, und die Entweltlichung der Kirche, usw.

Gott zum Gruße
cantate
@cyprianus

"Und hoffentlich denken nicht zu viele, zu wissen, was er damit gemeint haben könnte."

Man soll den Papst nicht verstehen?
cyprian
"Christen sollten aus dem Gewohnten ausbrechen!", so der Papst bezüglich Ökumene. Wie meint er das?
Und hoffentlich denken nicht zu viele, zu wissen, was er damit gemeint haben könnte.
a.t.m
Cantate: Die Steilvorlage für den ORF und andere Kirchenfeindlichen Medien, liefern solche Gottes- Kirchenfeinde wie die Wölfe der Laieninitative, POA, WiSiKi, Laieninitiative, KFB usw. und ebenso solche "Berufsmietlinge" wie das Foto eines solchen im ersten Beitrag, denn diese heulen ja teilweise mit diesen mit. Und immer offensichtlicher treten die abscheulichen Früchte des VK II zu Tage.

29 …More
Cantate: Die Steilvorlage für den ORF und andere Kirchenfeindlichen Medien, liefern solche Gottes- Kirchenfeinde wie die Wölfe der Laieninitative, POA, WiSiKi, Laieninitiative, KFB usw. und ebenso solche "Berufsmietlinge" wie das Foto eines solchen im ersten Beitrag, denn diese heulen ja teilweise mit diesen mit. Und immer offensichtlicher treten die abscheulichen Früchte des VK II zu Tage.

29 Juni 1972, Papst Paul VI:
„Wir haben das Gefühl, dass durch irgendeinen Spalt der Rauch Satans in dem Tempel Gottes eingedrungen ist“

11 Mai 2010 Papst Benedikt XI in Fatima:
„Die größte Verfolgung der Kirche kommt nicht von den äußeren Feinden, sondern erwächst aus der Sünde in der Kirche“

Und was geschieht wenn man diese Sünde nicht bekämpft sondern auch noch aktiv fördert ist ja in Österreich deutlich zu erkennen, eine Gottes- Glaubenslosigkeit ungeheuren Ausmaßes.

Gebet zum Heiligen Erzengel Michael
„Heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampfe; gegen die Bosheit und die Nachstellungen des Teufels, sei unser Schutz. ‘Gott gebiete ihm‘, so bitten wir flehentlich; du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen, stoße den Satan und die anderen bösen Geister, die in der Welt umherschleichen, um die Seelen zu verderben, durch die Kraft Gottes in die Hölle. Amen.“
„Sancte Michael Archangele,defende nos in proelio contra nequitiam et insidias diaboli esto praesidium. ‘Imperet illi Deus‘, supplices deprecamur: tuque, Princeps militiae coelestis, Satanam aliosque spiritus malignos, qui ad perditionem animarum pervagantur in mundo, divina virtute, in infernum detrude. Amen.“
cantate
Ich zitiere mich selbst von letztem Freitag:
"Ein Titel, der nicht den Inhalt der Meldung zusammenfasst, sondern die Asoziationen der Redaktion wiedergibt - das kennt man bisher vor allem von den hakenkreuz.net-Nachrichten ... Wo ist das G-TV-Niveau?"

Und jetzt erst recht, oder wie?

Nach dem abgelesenen Interview vom Freitag und jetzt diesem "Nachrichten"-Format habe ich langsam den Eindruck, …More
Ich zitiere mich selbst von letztem Freitag:
"Ein Titel, der nicht den Inhalt der Meldung zusammenfasst, sondern die Asoziationen der Redaktion wiedergibt - das kennt man bisher vor allem von den hakenkreuz.net-Nachrichten ... Wo ist das G-TV-Niveau?"

Und jetzt erst recht, oder wie?

Nach dem abgelesenen Interview vom Freitag und jetzt diesem "Nachrichten"-Format habe ich langsam den Eindruck, man möchte dem ORF bei seiner Recherche eine Steilvorlage nach der anderen geben ...

Tierschützer-Nachtrag:
Gleich zwei Dinge in den Meldungen, bei denen der Vatikan auch mal "aus dem Gewohnten ausbrechen" könnte: Die Hermelinpelze an den Kragen der Richter und die fast tot-betäubten Lämmer bei der Lämmer-Segnung ...