Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!

Feier des 25. Jubiläums der Weltbevölkerungskonferenz (ICPD25)

Grüß Gott und Guten Tag, sind Sie sich dessen bewusst, dass in wenigen Tagen eine der seit Jahrzehnten einflussreichsten globalen Konferenzen zum Thema Abtreibung stattfinden wird? Auf dieser …
Elista
www.kath.net/news/69781

Bei einer Konferenz des Weltbevölkerungsfonds der UNO lehnte die Sonderbeauftragte der US-Regierung die Abtreibungsagenda der Konferenz ab. Lebensschutzorganisationen durften an der Konferenz nicht teilnehmen.

Nairobi/Washington D.C. (kath.net/LifeNews/jg)
Die US-Regierung lehnt die abtreibungsfreundliche Politik der Vereinten Nationen ab, die bei einem UN-Gipfeltreffe…More
www.kath.net/news/69781

Bei einer Konferenz des Weltbevölkerungsfonds der UNO lehnte die Sonderbeauftragte der US-Regierung die Abtreibungsagenda der Konferenz ab. Lebensschutzorganisationen durften an der Konferenz nicht teilnehmen.

Nairobi/Washington D.C. (kath.net/LifeNews/jg)
Die US-Regierung lehnt die abtreibungsfreundliche Politik der Vereinten Nationen ab, die bei einem UN-Gipfeltreffen zu Bevölkerung und Entwicklung in Nairobi vergangene Woche besprochen worden ist.

Valerie Huber, die Sonderbeauftragte der US-Regierung, betonte die Politik der Regierung Trump, die Menschenrechte aller Frauen und Mädchen zu fördern, „ohne Kompromisse einzugehen beim inhärenten Wert jedes menschlichen Lebens, ob geboren oder ungeboren.“
In Nairobi fand von 12. bis 14. November eine Konferenz zu den Zielen der International Conference of Population and Development (IPCD) statt, die vor 25 Jahren in Kairo abgehalten wurde. Die Konferenz in Kairo hat Programme zur Förderung von Frauen und Mädchen beschlossen. Bei dem vom Weltbevölkerungsfond der Vereinten Nationen veranstalteten Gipfeltreffen in Nairobi spielten Abtreibung und so genannte „reproduktive Rechte“ eine große Rolle.

Mehr als 200 Organisationen aus aller Welt hatten zu „Fortschritten bei sexuellen und reproduktiven Rechten“, einschließlich Information über und Zugang zu Abtreibungen aufgerufen, die nach ihrer Ansicht dringend notwendig seien. Diese Rechte seien „ein Fundament der Geschlechtergleichheit“, stellten die Organisationen laut einem Bericht der Zeitung The Guardian fest.

Huber empfahl den teilnehmenden Staaten und Organisationen, sich auf die Bekämpfung des Menschenhandels, der Genitalverstümmelung und der Kinderehe zu konzentrieren. Sie schlug vor, Frauen Alternativen zur Abtreibung anzubieten. Die USA würden sich zur Familienplanung bekennen, Abtreibung zähle aber nicht zu deren Methoden, stellte sie fest.

Die US-Sonderbeauftragte war eine der wenigen Stimmen, die den Lebensschutz unterstützten. Lebensschutzorganisationen wurden von der UNFPA nicht zur Konferenz zugelassen, berichten die konservative Heritage Foundation und CitizenGO. Pro-Abtreibungsgruppen wie die International Planned Parenthood Federation und Mary Stopes International waren allerdings willkommen.
Tertius gaudens likes this.
Elista
Ich weiß nicht, warum der Link gestern nicht funktioniert hat. Hier nun der aktualisierter Link, der auch wirklich zur Petition führt:
www.citizengo.org/…/174708-die-pro-…
Rita 3 and 2 more users like this.
Rita 3 likes this.
Heilwasser likes this.
Susi 47 likes this.
Rita 3
danke für den Hinweis, erledigt
Tina 13 and 2 more users like this.
Tina 13 likes this.
Elista likes this.
Zweihundert likes this.
Elista
Susi 47 likes this.
Gestern ging es noch bei mir.
Gestas likes this.
Am Besten bei google "Citizen go" eingeben. Auf der Seite funktioniert der Link. Ich habe es grad probiert.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
rose3 and 3 more users like this.
rose3 likes this.
Susi 47 likes this.
Tina 13 likes this.
Joannes Baptista likes this.
Elista
Bitte diese wichtige Petition unterschreiben
rose3 and 3 more users like this.
rose3 likes this.
Susi 47 likes this.
Tina 13 likes this.
Joannes Baptista likes this.
Elista
Die Konferenz zur Feier des 25. Jubiläums der Weltbevölkerungskonferenz (ICPD25) wird vom 12. bis 14. November in Nairobi, Kenia, stattfinden. Dort werden 10.000 Abtreibungsärzte die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen dazu drängen, weltweit Abtreibung zu einem grundlegenden Menschenrecht zu erklären, und kostenfreien Zugang zu Abreibungen als Teil der grundlegenden Gesundheitsversorgung …More
Die Konferenz zur Feier des 25. Jubiläums der Weltbevölkerungskonferenz (ICPD25) wird vom 12. bis 14. November in Nairobi, Kenia, stattfinden. Dort werden 10.000 Abtreibungsärzte die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen dazu drängen, weltweit Abtreibung zu einem grundlegenden Menschenrecht zu erklären, und kostenfreien Zugang zu Abreibungen als Teil der grundlegenden Gesundheitsversorgung anzuerkennen.
Das ist Quasi eine Mörder-Segnungs-Konferenz.
Rita 3 and 2 more users like this.
Rita 3 likes this.
Elista likes this.
Susi 47 likes this.
Susi 47
die begründung für künstliche intellegenz
und massen migration
die menschen sind nur wie die bauern beim schachspiel
und bald alle schachmatt