04:36

Die Angst vor dem Aus im Kloster Bernried? - BR Fernsehen

BR am 29. März 2017. Noch Kloster, aber das Ende hat vielleicht schon begonnen. Am Beispiel des Klosters Bernried: draußen strömenTouristen vorbei, drinnen: ein kleiner Kreis von …More
BR am 29. März 2017. Noch Kloster, aber das Ende hat vielleicht schon begonnen. Am Beispiel des Klosters Bernried: draußen strömenTouristen vorbei, drinnen: ein kleiner Kreis von Schwestern mit eigenem Areal und einem Tagungshaus mit Wochenendkursen, Yoga und Zen.
Maria Franziska
Traurig, wenn Klöster es nötig haben, fernöstliche Techniken anzubieten, worin Gott nicht vorkommt - höchstens als "Enegie" usw. -. Dabei wäre unsere katholische Religion selber so reich an Spiritualität, z.B. Herzensgebet, Jesusgebet, Andachtsformen ...
parangutirimicuaro likes this.
Tina 13 likes this.
Tina 13
"ein kleiner Kreis von Schwestern mit eigenem Areal und einem Tagungshaus mit Wochenendkursen, Yoga und Zen"

Wie krank ist das denn?!



Yoga ist satanisch ! Pfuiiiii teufel !!!

Yoga in Philosophie und Praxis unvereinbar mit dem Christentum
parangutirimicuaro and one more user like this.
parangutirimicuaro likes this.
Gestas likes this.
Josephus
Es ist sehr schwierig. Ein Kampf gegen Windmühlen. Die Schwestern können nichts dafür. Schuld am Niedergang ist wohl vor allem der Geburtenrückgang in Deutschland und anderen westlichen Ländern, denen es gut geht. Der Geburtenrückgang ist darauf zurückzuführen, dass junge Familien nicht mehr gefördert werden. Alles und jedes kaputte Paarverhältnis ist dem Staat aus falsch verstandener politischer…More
Es ist sehr schwierig. Ein Kampf gegen Windmühlen. Die Schwestern können nichts dafür. Schuld am Niedergang ist wohl vor allem der Geburtenrückgang in Deutschland und anderen westlichen Ländern, denen es gut geht. Der Geburtenrückgang ist darauf zurückzuführen, dass junge Familien nicht mehr gefördert werden. Alles und jedes kaputte Paarverhältnis ist dem Staat aus falsch verstandener politischer Korrektheit neuerdings wichtiger als eine normale gesunde Familie mit Mutter und Vater. Junge Menschen finden keine nachhaltige finanzielle Basis für eine Familiengründung mehr vor.
parangutirimicuaro likes this.
Theresia Katharina
Tai-Chi sind nun mal asiatische Körperübungen und stützt sich auf asiatisches spirituelles Gedankengut, das bei den Christen und vor allem in einem Kloster nichts zu suchen hat.
parangutirimicuaro and 2 more users like this.
parangutirimicuaro likes this.
Santiago74 likes this.
Vered Lavan likes this.
Sancta
Was soll dieser Unsinn, was sind das für Nonnen? Modernismus in Reinkultur. Ja, so ein Kloster ist besser schließen
parangutirimicuaro and one more user like this.
parangutirimicuaro likes this.
Santiago74 likes this.
Bibiana
Die lieben Gäste wollen sich vor allem wohl das gute Essen im Kloster schmecken lassen, ist ja auch verständlich. Aber Nachwuchs fürs Kloster liegt wohl noch in den Sternen, aber er wird kommen, nur halt heute nicht.
parangutirimicuaro and one more user like this.
parangutirimicuaro likes this.
Gestas likes this.
Abramo
Diese (zweifellos gutmeinenden) Schwestern sind Teil einer Kirche, die den Kontakt mit der Realität verloren hat und somit auch nicht in der Lage ist, die Fehler zu diagnostizieren und zu korrigieren.
Elisabetta and 4 more users like this.
Elisabetta likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Santiago74 likes this.
parangutirimicuaro likes this.
Beim täglichen Mistradeln erfuhr sich jede ganzheitlich...früher, als noch überall Landwirtschaft zur Selbstversorgung gegeben war. Da brauchte es kein Taitschi...
Santiago74 and one more user like this.
Santiago74 likes this.
parangutirimicuaro likes this.
studiosus
Aus unserer beliebten Serie: "Weshalb wir Kloester schliessen (muessen)"

mal ganz ehrlich: welche junge Frau die im Vollbesitz ihrer geistigen Kraefte ist wuerde ernsthaft in solch ein Kloster eintreten???

Wer sein Kloster heute langfristig erhalten will der muss:
a) eine schoene lateinische Liturgie (im alten Ritus) pflegen und zum Zentrum seines Klosters machen
b) auch architektonisch ein …More
Aus unserer beliebten Serie: "Weshalb wir Kloester schliessen (muessen)"

mal ganz ehrlich: welche junge Frau die im Vollbesitz ihrer geistigen Kraefte ist wuerde ernsthaft in solch ein Kloster eintreten???

Wer sein Kloster heute langfristig erhalten will der muss:
a) eine schoene lateinische Liturgie (im alten Ritus) pflegen und zum Zentrum seines Klosters machen
b) auch architektonisch ein sakrales Ambiente bieten und eine Schwesterntracht, welche eine sakrale Identitaet foerdert und zum Ausdruck bringt
c) den Schwestern eine sinnvolle Taetigkeit bieten, z.B. im Schul- und Erziehungswesen, Herstellung von Kirchenbedarf, etc.
kurz: wieder eine der alten Klostertraditionen annhemen.

Dann (und nur dann) kommen auch wieder Eintritte und das Kloster wird weiterbestehen. Sonst macht bald die juengste Schwester mit 87 Jahren das Licht aus.
Santiago74 and 5 more users like this.
Santiago74 likes this.
Maria Franziska likes this.
parangutirimicuaro likes this.
Abramo likes this.
Elisabetta likes this.
Grignion von Montfort likes this.
Abramo likes this.