02:05

Gloria Global am 7. Juli 2016

Keine Einheit ohne Klarheit Deutschland. Bischof Bernard Fellay erklärt in einem Exklusiv-Interview für Gloria.tv, dass die Piusbruderschaft nicht bereit ist, den Glauben für eine Anerkennung durch …More
Keine Einheit ohne Klarheit
Deutschland. Bischof Bernard Fellay erklärt in einem Exklusiv-Interview für Gloria.tv, dass die Piusbruderschaft nicht bereit ist, den Glauben für eine Anerkennung durch den Vatikan aufs Spiel zu setzen. Es werde keine kirchenrechtliche Lösung ohne Einheit im Glauben geben. Bischof Fellay hofft auf eine solche Lösung. Diese müsse aber klar sein.
Unmoralische Plakate
Deutschland. Seit Mai hängen in Deutschland tausende pornographische Plakate der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Für den Pädagoge Albert Wunsch sind sie „nicht hinnehmbar“. Es gehe in ihnen nicht wie vorgegeben um Aids-Verhütung, sondern um eine frivole Einführung in eine Ideologie der ‘Sexualität der Beliebigkeit’, – ‚Sex als locker-lustiger Spaß‘. Wunsch fordert, dass die rot-grüne Bundeszentrale aufgelöst oder komplett neu besetzt wird.
Indien anerkennt katholische Annullierungen nicht
Indien. Am Montag entschied das Oberste Gericht in Neu Delhi, dass katholische Annullierungs…More
Hier ein Gebet (Lied), das wir früher oft mit Jugendlichen gebetet haben (oder gesungen auf die Melodie von Maria wir rufen zu Dir):
Zur Muttergottes

Dir jauchzen die himmlischen Heere
Dich grüßen der Heiligen Scharen
Die einstens auf Erden auch waren
Es loben der Seligen Kreise
Dich reine Jungfrau um Preise
Dich grüßen die Strahlen der Sonne
Du bist ja die Mutter der Wonne
Dich grüßen am …More
Hier ein Gebet (Lied), das wir früher oft mit Jugendlichen gebetet haben (oder gesungen auf die Melodie von Maria wir rufen zu Dir):
Zur Muttergottes

Dir jauchzen die himmlischen Heere
Dich grüßen der Heiligen Scharen
Die einstens auf Erden auch waren
Es loben der Seligen Kreise
Dich reine Jungfrau um Preise
Dich grüßen die Strahlen der Sonne
Du bist ja die Mutter der Wonne
Dich grüßen am Himmel die Sterne
O segne uns all aus der Ferne

Es glänzet der Tu dir zum Preise
Es singen die Quellen dir leise
Es kündet der Bach deine Ehre
Dich preisen die Flüsse und Meere
Dir singen die Vögel im Walde
Dich lobet die blumige Halde
Dich grüßen die Felder und Auen
Auf deine Hilf' wir vertrauen.

Beschütz uns im Kampfe hienieden
Und schenk uns den himmlischen Frieden
Dich grüßet der strahlende Morgen
Wir bringen zu dir unsre Sorgen
Du bit ja die Mutter der Schmerzen
Lass nimmer verzagen die Herzen
Wir sind noch so fern deiner Tugend
Bewahre das Herz deiner Jugend.
Zur Abwechslung könnte man ja mal einen Bericht über die WJT in Polen einsetzen
Ich kann da leider nicht, weil bei mir seit der Umgestaltung von Gtv das Hochladen nicht mehr klappt, bzw. die hochgeladenen Artikel irgendwo im Niemandsland verloren gehen. Werde mich mal bei Gestas erkundigen müssen, wie das heute funktioniert.
Schreibt Eure Meinungen doch unter den eigenen Threads...da kann niemand löschen; jaaaa...aaaber....ich weiß: das ist langweilig, da reagiert niemand drauf! Also...doch lieber sperren und löschen lassen...und jammern & klagen...huch....
null
Liebe @Vered Lavan mit dem Sperrungen müssen Sie sich gewöhnen...auch ich bin von vielen gesperrt worden und weiß nicht warum???Ich selbst finde diese Sperrungen nicht gut..und ich will mich gar nicht wiederholen was ich davon halte!
Vered Lavan
An @-David- : Ich hatte einen wohlmeinenden Kommentar in Ihren Beitrag eingestellt, um Sie zu unterstützen. Aus welchem Grund wurde er gelöscht und wieso hatten Sie mich gesperrt? Sie sind nicht einmal eineinhalb Monate hier und haben kaum etwas gepostet, und kennen mich doch gar nicht. Oder doch? Oder war dies ein technischer Fehler? Ich wünsche Ihnen Gottes & Mariens Segen. Mit freundlichen …More
An @-David- : Ich hatte einen wohlmeinenden Kommentar in Ihren Beitrag eingestellt, um Sie zu unterstützen. Aus welchem Grund wurde er gelöscht und wieso hatten Sie mich gesperrt? Sie sind nicht einmal eineinhalb Monate hier und haben kaum etwas gepostet, und kennen mich doch gar nicht. Oder doch? Oder war dies ein technischer Fehler? Ich wünsche Ihnen Gottes & Mariens Segen. Mit freundlichen Grüßen, VL.
augustinus 4
Sie nennen mich "böse", Tina 13,
weil ich Sie darauf hingewiesen hab,
dass Joh. Paul II. nicht der in der
Papstweissagung genannte Papst
sein kann ?
Nochmal: Die Aussage über Joh. Paul II. ist eine
schwere Verleumdung. Es ist meine Pflicht,
Sie darauf hinzuweisen, weil es die Leute
verwirrt. Mir wurde der Artikel von jemand
zugeschickt und die Leute haben dann Fragen.
Dies nur mal zum Nachden…More
Sie nennen mich "böse", Tina 13,
weil ich Sie darauf hingewiesen hab,
dass Joh. Paul II. nicht der in der
Papstweissagung genannte Papst
sein kann ?
Nochmal: Die Aussage über Joh. Paul II. ist eine
schwere Verleumdung. Es ist meine Pflicht,
Sie darauf hinzuweisen, weil es die Leute
verwirrt. Mir wurde der Artikel von jemand
zugeschickt und die Leute haben dann Fragen.
Dies nur mal zum Nachdenken ! Der Herr segne
Sie besonders heute !
augustinus 4
An Tina 13:
In diesem Artikel: Papstweissagung des hl. Franziskus
würde ich dringend die Aussagen gegen Papst Joh. Paul II.
löschen. Das kann man so nicht stehen lassen.
Die Papstweissagung bezieht sich eindeutig
auf einen ungültig gewählten Papst !
Danke !
Tradition und Kontinuität likes this.
null
Liebe @susi27 ich bitte Dich um eins ...erzähle Deinen Kindern nicht vom dritten Weltkrieg...sonst können sie in der Nacht nicht mehr schlafen ...haben Alpträume ..und große Angst alles Liebe !
null
@NAViCULUM Glück gehabt!
4 more comments from null
null
@susi27 ich habe auch bei meinen Schwiegereltern gelebt...würde ich auch nicht mehr machen ...Alt und Jung passen nicht zusammen...
null
@susi27 es werden im dritten Weltkrieg nicht alle sterben ....Ich hoffe du auch nicht...die Kinder brauchen Dich...
null
@susi27 Oma ...Schwiegermutter???
null
Wenn wir uns nicht endlich zur wehr setzen wegen diesen pornographischen Plakaten ...werden immer schlimmere dazukommen ...Lieber @NAViCULUM du hast recht recht wegen Internet und Handy hier gibt es noch schlimmeres...da wären die Elter gefordert Kinder und Jugendliche zu schützen...
Tradition und Kontinuität likes this.
Elisabetta
Erst gestern konnte man in den OÖ-Nachrichten lesen, dass bereits 14% der 3- bis 5-Jährigen ein eigenes Handy haben und 40% der 6 - 10-Jahrigen. Wohin das führt und was in den Köpfen dieser Kinder herum schwirrt, will man sich gar nicht ausdenken.
@NAViCULUM
Ja, da sprechen Sie ein reales Problem an. Da braucht es sehr viel Einfühlungsvermögen seitens der Eltern und Erzieher. Von unseren kirchlichen Autoritäten sind diese aber, wie so oft, völlig im Stich gelassen. Die Plakate mögen relativ harmlos sein. Dennoch halte ich sie für gefährlich. Weil sie banalisieren und das Abrufen von Pornos im Netz auf diese Weise als normal hinstellen (…More
@NAViCULUM
Ja, da sprechen Sie ein reales Problem an. Da braucht es sehr viel Einfühlungsvermögen seitens der Eltern und Erzieher. Von unseren kirchlichen Autoritäten sind diese aber, wie so oft, völlig im Stich gelassen. Die Plakate mögen relativ harmlos sein. Dennoch halte ich sie für gefährlich. Weil sie banalisieren und das Abrufen von Pornos im Netz auf diese Weise als normal hinstellen ("wenn so was öffentlich seinen Platz hat, dann kann das doch im privaten nicht schlecht sein, nein, es gehört dazu und wenn ich nicht mitmache, schließe ich mich aus aus der Gemeinschaft"). Diese Plakate fördern die Pornografisierung und damit letzten Endes eine Form von Versklavung..
null likes this.
Wegen technischer Probleme ist die Seite derzeit
Das klingt nicht nach Auflösung. Aber wir müssen die Sache im Auge behalten. Ein weiteres kreuz.net-Drama dürfen wir nicht zulassen. katholisches.info ist eine der besten katholischen Seiten, und sicher vielen ein Dorn im Auge. Sollte man dort wirklich einmal nicht mehr senden können, sollten Betreiber und User ihre Beiträge auf Gtv einstellen.…More
Wegen technischer Probleme ist die Seite derzeit
Das klingt nicht nach Auflösung. Aber wir müssen die Sache im Auge behalten. Ein weiteres kreuz.net-Drama dürfen wir nicht zulassen. katholisches.info ist eine der besten katholischen Seiten, und sicher vielen ein Dorn im Auge. Sollte man dort wirklich einmal nicht mehr senden können, sollten Betreiber und User ihre Beiträge auf Gtv einstellen. Sie wären sehr sehr willkommen. Trotzdem hoffe ich natürlich, dass es dazu nicht kommen muss. Beste christliche Grüße an unsere Freunde von katholisches.info.
Eugenia-pia and one more user like this.
Eugenia-pia likes this.
Vered Lavan likes this.
One more comment from Tradition und Kontinuität
@NAViCULUM
Ich möchte diese Plakate keinesfalls verharmlosen
Das tun Sie aber, wenn auch nicht im gleichen Maße wie die politischen Verantwortlichen. Wenn wir uns der öffentlichen Pornografisierung nicht widersetzen, dann werden andere es tun. Es kommt nichts von nichts. Aber das sind alles die Früchte der unseligen Achtundsechziger Revolution.
null and one more user like this.
null likes this.
Vered Lavan likes this.
Vered Lavan
@susi27 -- Sie (=katholisches.info) schreiben: "Wegen technischer Probleme ist die Seite derzeit nicht erreichbar." --- Kann auch sein, dass sie gehackt wurden !!
Melchiades
Werte null ,
das haben schon Anfang der 80iger Süditaliener über deutsche Frauen und Männer gedacht, weil dort deutsche Ehepaare sich einheimische Liebhaber bzw. Geliebte gesucht haben und mit ihnen losgezogen sind. Tja, und wenn man so hübsch häßlich weitere 30 Jahre an seinen schlechten Ruf bastelt, kommt halt so etwas dabei heraus. Oder anders gesagt. Wenn man halt nicht zur moralischen …More
Werte null ,
das haben schon Anfang der 80iger Süditaliener über deutsche Frauen und Männer gedacht, weil dort deutsche Ehepaare sich einheimische Liebhaber bzw. Geliebte gesucht haben und mit ihnen losgezogen sind. Tja, und wenn man so hübsch häßlich weitere 30 Jahre an seinen schlechten Ruf bastelt, kommt halt so etwas dabei heraus. Oder anders gesagt. Wenn man halt nicht zur moralischen Elite gehören kann, dann dreht man halt den Spieß um und schon ist man an der Spitze ! Na ja, meine es halt mal so, weil niemand gerne das Schlußlicht sein mag.
null likes this.
null
Mit dem Plakaten kann ich nur sagen "Was uns zugemutet wird ist einfach nur grausig." Geschweige unsere Kinder werden nicht geschützt von solchen Schweinereien .....Für die Asylanten wird es wohl ein Kulturschock sein und meinen bestimmt wir wären alle Verhurt ...wir haben eine Zeit ärger wie Sodom und Gomorra... wenn wird der Liebe Gott eingreifen ...ich glaube es wird nicht mehr lange dauern...…More
Mit dem Plakaten kann ich nur sagen "Was uns zugemutet wird ist einfach nur grausig." Geschweige unsere Kinder werden nicht geschützt von solchen Schweinereien .....Für die Asylanten wird es wohl ein Kulturschock sein und meinen bestimmt wir wären alle Verhurt ...wir haben eine Zeit ärger wie Sodom und Gomorra... wenn wird der Liebe Gott eingreifen ...ich glaube es wird nicht mehr lange dauern....
Josephus and one more user like this.
Josephus likes this.
Elisabetta likes this.
Melchiades
@Samariterin
Diese Plakate der Bundeszentrale sind doch Pornographie pur! Steht es nicht irgondwo in unserem "klugen" Grundgesetz, dass Kinder vor Pornographie geschützt werden müssen?

Also, ich habe gestern mal nachgefragt und erfahren, dass dieser Schutz vor pornographischen Bilder / Pornographie ,so wir denken, eigentlich schon seit den 60igern indirekt nicht mehr besteht. Irgend so ein …
More
@Samariterin
Diese Plakate der Bundeszentrale sind doch Pornographie pur! Steht es nicht irgondwo in unserem "klugen" Grundgesetz, dass Kinder vor Pornographie geschützt werden müssen?

Also, ich habe gestern mal nachgefragt und erfahren, dass dieser Schutz vor pornographischen Bilder / Pornographie ,so wir denken, eigentlich schon seit den 60igern indirekt nicht mehr besteht. Irgend so ein Witzbold oder mehrere dieser Art haben das Gesetz "zur Verbreitung von Pornographie" beinahe systematisch ausgehöhlt, somit ist es eher eine reine Ermessensache "ob es oder ob es nicht "eine pornographische Darstellung ist. Und nun ,wo die Gesellschaft seit Jahrzehnten per Werbung und vielen Sendungen um die Mittagszeit bis 15 Uhr regelmäßig damit bestrahlt wurden, ist es zur Normalität geworden und somit sollen dies eigentlich keine anstößigen pornographischen Bilder im eigentlichen Sinne sein. Soweit, was und wie man es mir erklärt hat. Früher war es eigentlich nur noch die sittliche und moralische Ansicht der Gesellschaft, die einer solchen Verbreitung im Weg stand, aber da es hier eine Veränderung gab, ist nun fast alles möglich, wie es scheint. Falls Ihnen nun die Gesichtszüge entgleiten, kein Problem ! Mir ging es gestern so, weil auch ich mir nicht wirklich vorstellen konnte, dass wir schon so auf den Hund gekommen sind !
Elisabetta likes this.
Anno
Es geht auf Mitternacht zu und es wird Zeit fürs Bett!

Allen eine Gute Nacht und GOTTES Segen
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
null likes this.
Vered Lavan likes this.
Anno
Von Homilius findet sich auch einiges auf youtube
Gestas likes this.
Eugenia-pia
Ja wirklich, er macht das gekonnt.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Anno likes this.
Anno
Eugenia-pia
Auf Loriots Art kann man ordentlich ablachen und kann als Lehrmeister für Diskussionen dienen
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Eugenia-pia
Mal wieder etwas zum Lachen: Loriot www.youtube.com/watch
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Anno likes this.
Elisabetta
Hat sich einer von den Verantwortlichen für diese widerlichen Plakate schon einmal Gedanken gemacht, wie diese auf die Asylanten wirken? Ich denke, dass sie zu sexuellen Übergriffen animieren.
Josephus and 8 more users like this.
Josephus likes this.
null likes this.
Vered Lavan likes this.
Anno likes this.
Elista likes this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
a.t.m likes this.
Josephus
Ad 2
Diese Plakate sind wirklich widerlich und eine Zumutung für jeden Menschen, der an ihnen vorbei gehen muss. Ganz zu schweigen von ihrer verderblichen Wirkung für junge Menschen, die ihr Beurteilungsvermögen, ihren Anstand und ihren guten Geschmack noch einüben müssen.
Eugenia-pia and 6 more users like this.
Eugenia-pia likes this.
Elista likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Delphina likes this.
Gestas likes this.
Elisabetta likes this.
null likes this.
Anno
a.t.m

Ich habe die Streitigkeiten in der Vergangenheit nicht so genau verfolgt.

Mittlerweile geht es mir aber auf den Sprichwörtlichen, denn die Sache zieht sich ja schon über Monate hin. Irgendwann muss es ja mal gut sein.

Ich vermute aber mal, dass sich alle Beteiligten nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben.

Einfach mal wieder auf Anfang gehen, denn es nervt und ist dazu noch langweilig.

More
a.t.m

Ich habe die Streitigkeiten in der Vergangenheit nicht so genau verfolgt.

Mittlerweile geht es mir aber auf den Sprichwörtlichen, denn die Sache zieht sich ja schon über Monate hin. Irgendwann muss es ja mal gut sein.

Ich vermute aber mal, dass sich alle Beteiligten nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben.

Einfach mal wieder auf Anfang gehen, denn es nervt und ist dazu noch langweilig.

Wenn der Streit wenigstens mit Witz geführt würde, dann hätten wir alle was davon!
a.t.m
@Anno leider gibt es auf Gloria TV nicht die Möglichkeit Kommentare einer Userin so wie die hasserfüllten, hetzerischen Kommentare von Maria lieben völlig auszublenden. Es gibt viele die sich aufgrund eines Taufscheines Christen nennen dürfen, aber es gibt leider nur sehr wenige Katholiken die wahrlich wie Christen leben und wirken.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
DJP and one more user like this.
DJP likes this.
Gestas likes this.
Samariterin
Diese Plakate der Bundeszentrale sind doch Pornographie pur! Steht es nicht irgondwo in unserem "klugen" Grundgesetz, dass Kinder vor Pornographie geschützt werden müssen?
Die Verantwortlichen für diese Aktion in der Bundeszentrale sind sicherlich nicht ganz dicht im Kopf.
Tina 13 and 6 more users like this.
Tina 13 likes this.
Elisabetta likes this.
Josephus likes this.
null likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Gestas likes this.
a.t.m likes this.
Anno
Och Nö!

Hört doch mal auf herumzuzanken!

Fangt doch einfach mal neu an!

Wir sind doch alle Christen!
null and one more user like this.
null likes this.
Vered Lavan likes this.
alfredus
Kardinal Robert Sarah von der Liturgiekongregation, benennt einen wichtigen Umstand in der Zelebration der Heiligen Messe. Die Priester und besonders die Bischöfe, sollten endlich die gemeinsame Richtung " " zum Herrn hin " forcieren und einnehmen. Die lutherische Art auf die Gemeinde zu schauen, wird dem Opfercharakter der Heiligen Messe in
keiner Weise gerecht. Die Konzilsväter haben die Gebets…More
Kardinal Robert Sarah von der Liturgiekongregation, benennt einen wichtigen Umstand in der Zelebration der Heiligen Messe. Die Priester und besonders die Bischöfe, sollten endlich die gemeinsame Richtung " " zum Herrn hin " forcieren und einnehmen. Die lutherische Art auf die Gemeinde zu schauen, wird dem Opfercharakter der Heiligen Messe in
keiner Weise gerecht. Die Konzilsväter haben die Gebetsrichtung zum Herrn und in Richtung Osten bestätigt. Dabei besteht bis heute die Frage : ..wer hat den Volksaltar angeordnet und weltweit eingeführt ? Es gibt keinerlei schriftliche Bestätigung, keine im Kirchenrecht und erst recht nicht von den Konzilsvätern. Kein Konzilspapst hat dafür die Verantwortung übernommen, aber auch nicht dagegen gehandelt. Da kann man nur noch ahnen wer die Drahtzieher gewesen sein konnten, nämlich die schlauen, listigen Geldgeber, die Freimaurer !
Elisabetta and one more user like this.
Elisabetta likes this.
Gestas likes this.
Eugenia-pia
Gestas likes this.
Eugenia-pia
Gestas likes this.
One more comment from Eugenia-pia
Eugenia-pia
Maria lieben: Sie schreiben im forum vom 1. Juli schon wieder von angeblicher Verleumdung , die Erzbischof Lefebvre gegenüber Papst Paul VI. begangen habe. Bitte bringen Sie endlich Beweise! Ansonsten kommen Sie in den Verdacht, selbst eine Verleumderin zu sein.
Gestas likes this.
Iacobus
"Der Benediktiner Anthony Ruff stellt jetzt die Frage, wann Papst Franziskus in den Morgenmessen in St. Martha seine Zelebrationsrichtung korrigieren wird."
Gute Frage! Bis Advent hat er Zeit umzustellen!
Gestas likes this.
Tilly59 likes this.
cyprian
Danke, liebe @Saarländerin , für Ihren ausführlichen Beitrag unten. - Der Eichstätter Bistumspatron Willibald wird heute gefeiert. Da dürfen am Fest und in einer Oktav im tridentinischen Ritus beim Confiteor "Ich bekenne Gott dem Allmächtigen, der allerseligsten Jungfrau Maria, dem hl. Erzengel Michael, dem hl. Johannes dem Täufer, den heiligen Aposteln Petrus und Paulus, dem heiligen Willibal…More
Danke, liebe @Saarländerin , für Ihren ausführlichen Beitrag unten. - Der Eichstätter Bistumspatron Willibald wird heute gefeiert. Da dürfen am Fest und in einer Oktav im tridentinischen Ritus beim Confiteor "Ich bekenne Gott dem Allmächtigen, der allerseligsten Jungfrau Maria, dem hl. Erzengel Michael, dem hl. Johannes dem Täufer, den heiligen Aposteln Petrus und Paulus, dem heiligen Willibald, der heiligen Walburga und allen Heiligen und dir Vater, dass ich gesündigt habe...." (Ich weiß es zwar nicht, aber wahrscheinlich dürfen in anderen Diözesen an den Festen der Diözesanpatrone auch die Namen derselben im Confiteor verwendet werden.)
* Danke auch für die ausführliche Erwähnung der hll. Slawenapostel Cyrillus und Methodius, deren Gedenktag in der Weltkirche nach dem alten Kalender heute begangen wird. Die katholische Kirche in der Tschechischen Republik hingegen feiert das Fest ihrer Patrone bereits am 5. Juli (auch schon vor der sog. Liturgiereform). Der Tag ist dort sogar ein Nationalfeiertag gefolgt am 6. Juli mit einem weiteren Nationalfeiertag: Jan Hus.
Melchiades
cyprian
Warten wir es doch erst einmal ab. Bis dahin können wir eh nur Tee trinken und abwarten; und weil wir so nette Menschen sind, wird es auch keinen Erz- und Bischof ärgern oder wundern, dass wir per Mail, Brief usw. kurz vor den Beginn des neuen Kirchenjahres mal nachfragen.
cyprian
Genau, Papafranze, vormachen, wenn S.Em. Sarah schon angeblich in Ihrem Auftrag ab 1. Advent eine Änderung der Zelebrationsrichtung vorgeschlagen haben soll. Das hätte aber selbst Benedikt em. nicht geschafft das durchzusetzen und Sie erst recht nicht. Darum: vormachen; dann gibt es bestenfalls ein paar Nachahmer. Aber das wird wohl alles wieder heiße Luft sein, und alles bleibt -- beim Alten.…More
Genau, Papafranze, vormachen, wenn S.Em. Sarah schon angeblich in Ihrem Auftrag ab 1. Advent eine Änderung der Zelebrationsrichtung vorgeschlagen haben soll. Das hätte aber selbst Benedikt em. nicht geschafft das durchzusetzen und Sie erst recht nicht. Darum: vormachen; dann gibt es bestenfalls ein paar Nachahmer. Aber das wird wohl alles wieder heiße Luft sein, und alles bleibt -- beim Alten. *gäääääähn*
PaulK
Unmoralische Plakate

Die Stellungnahme des Pädagogen Dr. Albert Wunsch zu den Plakaten der umstrittenen Bundeszentrale kann man auch im Internet z.B. bei Freiewelt.net nachlesen: Sex-Akrobatik als Lebenshilfe für Kinder und Jugendliche? Eine ergänzende schriftliche Quelle zu solchen Meldungen hinzuzufügen, fände ich sinnvoll. In diesem Fall ist die Stellungnahme zudem auch lesenswert, um …More
Unmoralische Plakate

Die Stellungnahme des Pädagogen Dr. Albert Wunsch zu den Plakaten der umstrittenen Bundeszentrale kann man auch im Internet z.B. bei Freiewelt.net nachlesen: Sex-Akrobatik als Lebenshilfe für Kinder und Jugendliche? Eine ergänzende schriftliche Quelle zu solchen Meldungen hinzuzufügen, fände ich sinnvoll. In diesem Fall ist die Stellungnahme zudem auch lesenswert, um sich ein besseres Bild zu machen. Pax et bonum!
Josephus likes this.
null likes this.
Eugenia-pia
Der gute Kardinal Sarah lässt mich wirklich mal kurz aufatmen, bevor der nächste Schock kommt. Ich schätze, dass weniger als 30 % seinen Weisungen folgen werden.
Franziskus and 5 more users like this.
Franziskus likes this.
Gestas likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
a.t.m likes this.
null likes this.
Vered Lavan likes this.
dass katholische Annullierungsdekrete für den indischen Staat ungültig sind.
Das ist doch in den meisten Staaten so. Eine vom Staat anerkannte Scheidung muss doch auch bei uns von einer zivilen Instanz vollzogen werden. Oder sehe ich da etwas falsch?
cyprian likes this.
a.t.m
1. Seine Exzellenz Bischof Fellay hat völlig Recht den:

Apostelgeschichte 5: 29

Petrus und die Apostel antworteten: Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen
2. Wenn man eine Gesellschaft von Gott dem Herrn wegführen möchte, fängt man eben am besten bei den Kindern an, denn diese werden als Erwachsene das ausleben was ihnen dereinst in einer Art Gehirnwäsche auf indoktriniert wurde : "…More
1. Seine Exzellenz Bischof Fellay hat völlig Recht den:

Apostelgeschichte 5: 29

Petrus und die Apostel antworteten: Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen
2. Wenn man eine Gesellschaft von Gott dem Herrn wegführen möchte, fängt man eben am besten bei den Kindern an, denn diese werden als Erwachsene das ausleben was ihnen dereinst in einer Art Gehirnwäsche auf indoktriniert wurde : "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr"
3. Schön das wenigstens in Indien die "Bergoglische katholische?? Ehescheidung nicht anerkannt wird.
4. Als erstes möchte ich wissen ob die Änderung der Zelebrationsrichtung zu Gott dem Herrn hin, wahrlich auf Wunsch von "Papst Franziskus" geändert werden soll, und auch wenn es dieser schriftlich und wörtlich so verkünden wird, wird dieser dann auch so wie seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI" Wirken der ja seine Eigenen Wörter NICHT in die Tat umsetzte????

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Melchiades
Schau mal an ! Da zeigt das Oberste Gericht Indiens unseren wildgewordenen Weltepiskopat die Rote Karte ! Verzeiht, aber ich kann mir kaum das Lachen verkneifen.
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
cyprian likes this.
Vered Lavan likes this.
DJP likes this.
Melchiades
Ups ! Und ich dachte meine gute Bekannte, die über diese pornographische Plakate der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung erzählt, weil bei Ihnen es gleich neben den Supermarkt angeklebt wurde, hat mich veräppelt. Doch was bitte soll so ein M... !
Reicht es immer noch nicht aus, dass unsere Kinder in Kindergärten, Schulen, Büchern und Fernsehprogrammen damit gejagt werden !! …More
Ups ! Und ich dachte meine gute Bekannte, die über diese pornographische Plakate der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung erzählt, weil bei Ihnen es gleich neben den Supermarkt angeklebt wurde, hat mich veräppelt. Doch was bitte soll so ein M... !
Reicht es immer noch nicht aus, dass unsere Kinder in Kindergärten, Schulen, Büchern und Fernsehprogrammen damit gejagt werden !! Unsere Kinder sind keine Objekte, nur weil Sie werder Anstand und Sitte besitzen, und sie so auf ihre Niveaulosigkeit herunterziehen wollen mit ihrer entmenschlichen Ideologie !
Josephus and 3 more users like this.
Josephus likes this.
Gestas likes this.
null likes this.
Vered Lavan likes this.
Saarländerin
Eine Studie lässt aufhorchen

„Islam für viele Türken wichtiger als Gesetze“ (Obertitel). „Wenn es um die Regeln für ihr Leben geht, fühlt sich aber fast jeder Zweite eher an die Religion gebunden, als an die deutsche Verfassung“ (Untertitel), so steht es in einem Zeitungsartikel der Augsburger Allgemeinen Zeitung (AZ vom 17.6.16).
Das, was in der Überschrift mit „für viele Türken“ angedeutet …More
Eine Studie lässt aufhorchen

„Islam für viele Türken wichtiger als Gesetze“ (Obertitel). „Wenn es um die Regeln für ihr Leben geht, fühlt sich aber fast jeder Zweite eher an die Religion gebunden, als an die deutsche Verfassung“ (Untertitel), so steht es in einem Zeitungsartikel der Augsburger Allgemeinen Zeitung (AZ vom 17.6.16).
Das, was in der Überschrift mit „für viele Türken“ angedeutet wird, heißt nach einer Studie der Universität Münster, die vom Religionssoziologen Detlef Pollack geleitet wurde „fast jeder zweiter Türkischstämmige in Deutschland“. Der genaue prozentuale Anteil wird im Bericht der AZ leider nicht angegeben. Der Text fährt fort: „Ein Drittel der Zuwanderer und ihrer Nachkommen sprach sich sogar dafür aus, Muslime sollten zur Gesellschaftsordnung aus der Zeit des Propheten Mohammed zurückkehren“.
Was sagen diese Feststellungen der Münsteraner Studie für das Zusammenleben der Menschen in Deutschland aus? Bedeuten solche Aussagen, dass sich eine Parallelgesellschaft entwickelt, in der „fast jeder zweite Türke“ sich nicht an die geltende Verfassung hält, sondern versucht, ein Leben gemäß dem Koran und den Rechtsvorschriften der Scharia mit der Benachteiligung der Frau, der Verheiratung der Kinder etc. zu führen? Moslems können sich nicht auf die Religionsfreiheit bei uns berufen, wenn Vorschriften des Korans fundamentalen Rechten unserer Verfassung widersprechen. Das geht auch dann nicht, wenn der Münsteraner Bericht zum Ausdruck bringt: „Viele Menschen mit türkischen Wurzeln betrachten den Islam als ‚eine angegriffene Religion, die vor Verletzungen, Vorurteilen und Verdächtigungen zu schützen ist‘“. Von einer „angegriffenen Religion“ könnten gelegentlich auch die Katholiken in Deutschland sprechen, wenn sie unter dem Deckmantel von Meinungs- und Kulturfreiheit hinnehmen müssen, wie die Lehre der Kirche, Papst, Bischöfe und auch Laien, die zur Kirche stehen, verhöhnt werden. Der Religionssoziologe Pollack meint, „dass wir dieses Gefühl der Nichtanerkennung (bei Moslems) ernst nehmen müssen“. Aber bitte, auch bei den Christen! In mehrheitlich muslimischen Ländern sind Christen ohnehin nur Bürger zweiter Klasse. Detlef Pollack fordert die Deutschtürken dazu auf, sich selbst kritischer als bisher „mit den fundamentalistischen Tendenzen in den eigenen Reihen auseinanderzusetzen“. Im Bericht der AZ heißt es weiter: „Generell ist der Studie zufolge die zweite und dritte Generation besser integriert…“ „Allerdings pocht die zweite und dritte Generation weit mehr auf kulturelle Selbstbehauptung als die erste“, sagt Pollack“. „So sagten 72% der ersten Generation, Muslime sollten sich an die deutsche Kultur anpassen, jedoch nur 52% der Folgegenerationen“ (AZ, 16.6.16).
Anpassung an die deutsche Kultur ist wenig konkret. Es interessiert nicht so sehr, ob z.B. Türkinnen deutsche Sexillustrierte lesen und den gleichen knappen Bikini wie Deutsche tragen, sondern, ob ihnen die deutsche Rechtskultur wichtiger ist, als die Vorschriften der Scharia. Denn hier hört die „Buntheit“ der kulturellen Vielfalt auf. Wer anderes behauptet, der ist eben nicht verfassungstreu! Wer sich nicht an das Grundgesetz der Bundesrepublik halten will, bringt damit zum Ausdruck, dass er sich nicht integrieren will. Niemand muss das. Die Konsequenz ist, dass er kein Bürger der Bundesrepublik Deutschland werden kann.
Hubert Gindert
cyprian and one more user like this.
cyprian likes this.
Eugenia-pia likes this.