01:59
Carlus
62.6K

Franziskus aus Buenos Aires - Die Revolution der Gleichheit ~ dieser Film läuft nun in Italien

Franziskus aus Buenos Aires - Die Revolution der Gleichheit ~ dieser Film läuft nun in Italien Einen besseren Titel haben sich die Italiener nicht einfallen lassen. Im Christentum gibt es keine …More
Franziskus aus Buenos Aires - Die Revolution der Gleichheit ~ dieser Film läuft nun in Italien
Einen besseren Titel haben sich die Italiener nicht einfallen lassen. Im Christentum gibt es keine Gleichheit, weder zwischen Mann und Frau, den Menschen untereinander, ebenso nicht von Gott zu Mensch.
Im Christentum muß sich sich alles auf die Wahrheit hin ordnen. Den ihr Haupt ist die als Mensch geborene ewige Wahrheit, die sich als Wort Gottes geoffenbart und als den irdischen Menschen Jesus gezeigt hat, der in Christus selbst Gott ist.
Natürlich zeigt der Titel auf eine Wahrheit hin, bereits im Jahre 1958 wurden die Weichen zur Kirchen internen Revolution gestellt, diese wurde vollständige erst im Jahre 2013 ausgerufen.
Quelle und übernommen von;
www.youtube.com/watch
Tradition und Kontinuität
Mit seiner Kritik an den katastrophalen Folgen der Globalisierung der Weltwirtschaft liegt Papst Franziskus goldrichtig. Wo er recht hat, hat er recht. Persönlich wäre er mir als UNO-Generalsekretär lieber denn als Papst. Es ist allemal gut, die wirtschaftliche Ausbeutung ins Rampenlicht zu stellen und damit vielleicht unser Konsum-Verhalten zu ändern. Was allerdings den Menschen in den …More
Mit seiner Kritik an den katastrophalen Folgen der Globalisierung der Weltwirtschaft liegt Papst Franziskus goldrichtig. Wo er recht hat, hat er recht. Persönlich wäre er mir als UNO-Generalsekretär lieber denn als Papst. Es ist allemal gut, die wirtschaftliche Ausbeutung ins Rampenlicht zu stellen und damit vielleicht unser Konsum-Verhalten zu ändern. Was allerdings den Menschen in den wirtschaftlich benachteiligten Ländern auch wiederum nicht hilft. Es bedarf einer Sensibilisierung auf allen Ebenen, und einer Entwicklungshilfe die lokale Strukturen unterstützt. Gerade auf dem Gebiet leisten christliche wie auch konfessionslose NGOs wertvolle Arbeit. Es ist unsere Pflicht, diese nach besten Kräften zu unterstützen.
Tradition und Kontinuität
Wer sich über die "Erbaulichkeiten" des ach so netten Papstes aus Argentinien informieren will, kann dies tun in "The Pope Francis Little Book of Insults":
thatthebonesyouhavecrushedmaythrill.blogspot.de/…/the-pope-franci…
Laie
Der Heilige Vater steht eben auf der Seite der Armen und der benachteiligten Menschen weltweit. Er spricht das ganz klar an. Die sogenannte "Globalisierung" der Weltwirtschaft bringt vielen Menschen vor allem in den Entwicklungsländern nur Ausbeutung und Leid. Denken wir nur an die Bekleidungs-, Schuh- und Spielzeugfabriken in Indien, Bangladesch, Pakistan, China, Vietnam etc. Wie viele Männer, …More
Der Heilige Vater steht eben auf der Seite der Armen und der benachteiligten Menschen weltweit. Er spricht das ganz klar an. Die sogenannte "Globalisierung" der Weltwirtschaft bringt vielen Menschen vor allem in den Entwicklungsländern nur Ausbeutung und Leid. Denken wir nur an die Bekleidungs-, Schuh- und Spielzeugfabriken in Indien, Bangladesch, Pakistan, China, Vietnam etc. Wie viele Männer, Frauen und auch Kinder werden dort für Hungerlöhne beschäftigt.

Oder denken wir auch an die extreme Schere zwischen Arm und Reich hierzulande. Und diese Schere geht immer noch und sogar immer schneller weiter auseinander. Eine ganz kleine Schicht von Superreichen steht der großen Masse von arbeitenden Menschen gegenüber, die sich nur gerade noch irgendwie die Miete und das nötigste zum Leben leisten können.

Diese Dinge werden von Papst Franziskus Gott sei Dank angesprochen, wenn er z.B. sagt: "Diese Wirtschaft tötet". Sie tötet im Extremfall sogar im wahrsten Sinne des Wortes, wenn wir an die Brände in Textilfabriken oder den Einsturz eines solchen Gebäudes vor einem Jahr denken. Das hat nur passieren können, weil die Gebäude auf die billigste Weise errichtet worden sind, um wiederum möglichst billig produzieren zu können .... Wie viele unschuldige Menschen sind dabei zu Tode gekommen! Also so eine Wirtschaft tötet im wahrsten Sinne des Wortes.

Daher sage ich Bravo Papst Franziskus für seine guten Worte. 👏

@Carlus: Natürlich kann es keine Gleichheit zwischen Gott und den Menschen geben, das ist klar. Aber Gleichheit zwischen den Menschen untereinander ist meiner Meinung nach sehr wohl von Gott gewollt und dafür sollten wir Christen auch mit aller Kraft eintreten. Vergleichen Sie dazu Mt 25, 33-46 (.... "Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan. ...).
Ottov.Freising
Égalité? Revolution? Kenne ich irgendwo her...
😲