Impfgegner - Tödliche Dummheit

Erstmals seit Jahren nehmen die Maserninfektionen weltweit wieder zu. Noch immer tötet die Krankheit mehr als 100.000 Menschen pro Jahr, obwohl wir sie ausrotten könnten. Mitschuldig: Google und …
Impfen wird leider ideologisch angegangen ...
Antiquas likes this.
www.spiegel.de/…/tetanus-behandl…

Das arme Kind konnte zum Glück gerettet werden. Wie sehr hat es unter der Dummheit seiner Eltern leiden müssen?
Whitby likes this.
GOKL015
Impfen oder nicht ist nicht die richtige Überlegung.
Die Frage die sich hierzu stellt ist, ob der Himmel den Menschen hierzu Warnungen gibt. Wenn ja dann muss darüber nachgedacht werden.
Ich kann nur eines mit einer gewissen Bestimmtheit sagen, das es Impfungen gab, gibt, die nicht Ihren spezifischen Zweck erfüllten, ja die "geimpften" sogar schädigten. Dies geschah in einigen Fällen wissentlich!…More
Impfen oder nicht ist nicht die richtige Überlegung.
Die Frage die sich hierzu stellt ist, ob der Himmel den Menschen hierzu Warnungen gibt. Wenn ja dann muss darüber nachgedacht werden.
Ich kann nur eines mit einer gewissen Bestimmtheit sagen, das es Impfungen gab, gibt, die nicht Ihren spezifischen Zweck erfüllten, ja die "geimpften" sogar schädigten. Dies geschah in einigen Fällen wissentlich! Also heist es sehr wohl achtzugeben! Wenn jemand möchte kann er Privaten Botschaften glauben, er kann sie aber auch verwerfen. Jedem sein gutes Recht.
Vorsicht mit Impfungen ist geboten, man kann nicht in das Serum sehen ! Ich jedenfalls nicht.
Waagerl and 2 more users like this.
Waagerl likes this.
Maria Katharina likes this.
gennen likes this.
Was das Impfen gegen Tetanus angeht.

Ich kenne jemanden, der sich nicht dagegen impfen lässt und ganz viel in der Natur arbeitet, bzw. sich darin bewegt und auch öfter leicht verletzt.
Ich sehe ihn in dauernder Gefahr ,sich eines Tages für immer diese unheilbare, fürchterliche
Infektion zuzuziehen.

Wenn es geschehen sollte, ist es zu spät für Reue.
CrimsonKing likes this.
@Hermias
" Aber leider gibt es diese krankmachenden Viren nicht. Der deutsche Biologe wartet immer noch auf den Beweis."
------------------------------
Was ist es denn dann, was manche Krankheiten hervorruft z.Bp. Ebola?

Kann der "deutsche Biologe" dies beantworten?
CrimsonKing likes this.
Hermias
Warum wurde noch nie bei einem AIDS-Kranken im Blut ein sog. AIDS-Virus nachgewiesen und fotografiert. Ein deutscher Biologe zahlt 100'000 Euro jedem, der den Beweis vorlegt, dass es auch nur ein einziges krankmachendes Virus gibt. Bis heute musste er diese 100'000 Euro nicht auszahlen.
Warum konnte bis heute noch kein Wissenschafter auf der ganzen Welt den Durchmesser des sog. Masern-Virus …More
Warum wurde noch nie bei einem AIDS-Kranken im Blut ein sog. AIDS-Virus nachgewiesen und fotografiert. Ein deutscher Biologe zahlt 100'000 Euro jedem, der den Beweis vorlegt, dass es auch nur ein einziges krankmachendes Virus gibt. Bis heute musste er diese 100'000 Euro nicht auszahlen.
Warum konnte bis heute noch kein Wissenschafter auf der ganzen Welt den Durchmesser des sog. Masern-Virus angeben? Unter einem Elektronen-Mikroskop wäre es das einfachste, den Durchmesser zu messen. Ein Student braucht an der Uni 4 Stunden Ausbildung, um mit einem Elektronen-Mikroskop den Durchmesser von einem sog. Virus zu messen. Aber leider gibt es diese krankmachenden Viren nicht. Der deutsche Biologe wartet immer noch auf den Beweis.
Genauso wie es zahlreiche Verwirrte gibt, die fest daran glauben, dass die Erde eine Scheibe ist (Und dafür angeblich sogar "Beweise" haben), gibt es eben auch Spinner, die davon überzeugt sind, es gäbe keine krankmachenden Viren. Millionen von AIDS Toten können sich freuen, sie sind offenbar noch am Leben, da ein nicht existentes Virus sie unmöglich töten konnte.die juckenden roten Punkte bei …More
Genauso wie es zahlreiche Verwirrte gibt, die fest daran glauben, dass die Erde eine Scheibe ist (Und dafür angeblich sogar "Beweise" haben), gibt es eben auch Spinner, die davon überzeugt sind, es gäbe keine krankmachenden Viren. Millionen von AIDS Toten können sich freuen, sie sind offenbar noch am Leben, da ein nicht existentes Virus sie unmöglich töten konnte.die juckenden roten Punkte bei Masern und Windpocken sind ebenfalls wohl pure Einbildung, genauso wie jeder Schnupfen.
Zu der Auslobung der 100.000 EUR habe ich nun wiederholt Stellung genommen. Jeder kann irgendwas ausloben, damit begründet man aber keinen verbindlichen Vertrag. Einfach mal das betreffende Urteil lesen könnte helfen.
Hier kann man gerne noch alles zum BGH Urteil lesen:
www.mimikama.at/…/falschmeldung-m…
Ein "Bild" im Sinne eines Lichtbilds werden Sie weder vom HIV-Virus noch sonst einem Virus erhalten, Viren sind zu klein für klassische Mikroskopie. Elektronenmikroskopische Aufnahmen gibt es zuhauf, aber die müssen präpariert werden. Einen Tropfen Blut da hineingeben geht aus technischen Gründen nicht. Wenn Sie ein Bild des Virus haben möchten:

HIV-Viren werden regelmäßig im Blut und anderen …More
Ein "Bild" im Sinne eines Lichtbilds werden Sie weder vom HIV-Virus noch sonst einem Virus erhalten, Viren sind zu klein für klassische Mikroskopie. Elektronenmikroskopische Aufnahmen gibt es zuhauf, aber die müssen präpariert werden. Einen Tropfen Blut da hineingeben geht aus technischen Gründen nicht. Wenn Sie ein Bild des Virus haben möchten:

HIV-Viren werden regelmäßig im Blut und anderen Proben von HIV-Erkrankten nachgewiesen, das ist beim heutigen Stand der Wissenschaft nicht allzu schwierig. Es gibt dafür standartisierte Antikörpertests.
CrimsonKing likes this.
Waagerl likes this.
Nun bin ich aber doch überrascht.
Es soll keine Viren geben?
Was ist es denn dann, was manche virale Erkrankungen auslöst....Bakterien sind es ja nicht.?
Nun denn, dann halte ich es doch lieber mit der Bekämpfung von Viren, die es nicht gibt, als Viren ihren freien Lauf zu lassen, falls es sie doch gibt.
@Iustitia Germaniae
Ich als Kind habe viele Impfungen bekommen und vor 2 Jahre Ich hatte die Impfung Erneuerung von FSME. Trotz all dem ich bin kein Autist.
______
Sehr schön!!
Früher war früher. Heute ist heute.
Als Kind hatte ich auch Impfungen.
Seit meiner Grundschulzeit aber keine einzige mehr.
Und das bleibt auch so!!!!
Waagerl and 2 more users like this.
Waagerl likes this.
Peter987 likes this.
Mk 16,16 likes this.
chrom
Absolute Gesundheit kann vom System nicht erwünscht sein da eine Bevölkerung in Kraft und Saft gefährlich und pharma-ökonomisch nachteilig ist. (Genauso wie eben auch eine Bevölkerung die sich der Wirklichkeit Gottes und der geistig-immateriellen Welt bewusst ist brandgefährlich ist.) Eine ganz kranke Bevölkrung ist auch unerwünscht da diese nimmer schuften kann. Optimal ist ein Schwebezustand - …More
Absolute Gesundheit kann vom System nicht erwünscht sein da eine Bevölkerung in Kraft und Saft gefährlich und pharma-ökonomisch nachteilig ist. (Genauso wie eben auch eine Bevölkerung die sich der Wirklichkeit Gottes und der geistig-immateriellen Welt bewusst ist brandgefährlich ist.) Eine ganz kranke Bevölkrung ist auch unerwünscht da diese nimmer schuften kann. Optimal ist ein Schwebezustand - nicht ganz krank, aber auch nie richtig gesund wie der chronisch Kranke. Dieser kann schuften, hat aber keine Energie mehr nachzudenken wenn er vom Hamsterrad heimkommt. Man erinnere sich auch an die Debatte um die "Schädlichkeit der Muttermilch" in den 70ern wo man eine gesellschaftliche Bakterienpsychose hatte und Kinder zwang die Brust zu meiden (offizielle "wissenschaftliche" Position) was wiederum viele Allergiker produzierte. Heute greift man sich aufs Hirn und fragt sich welcher Teufel diese damals geritten hat.
Und wieder neue lustige Verschwörungstheorien. Das heißt, es wäre lustig, wenn es nicht so traurig wäre.
chrom
Hallo King. Ich weiß nicht ob es stimmt oder ob es nicht stimmt ,aber was ich schon weiß ist, dass ich es mir rein subjektiv gut vorstellen kann dass es stimmen könnte, weil ich nicht sehe inwiefwern eine "pumperlgsunde" Bevölkerung wirtschaftlich vorteilhaft wäre. Darum ist diese meine Verschwörungstheorie des "bewussten light-Krankmachens" zumindest eine Überlegung die zwar alle herkömmlichen …More
Hallo King. Ich weiß nicht ob es stimmt oder ob es nicht stimmt ,aber was ich schon weiß ist, dass ich es mir rein subjektiv gut vorstellen kann dass es stimmen könnte, weil ich nicht sehe inwiefwern eine "pumperlgsunde" Bevölkerung wirtschaftlich vorteilhaft wäre. Darum ist diese meine Verschwörungstheorie des "bewussten light-Krankmachens" zumindest eine Überlegung die zwar alle herkömmlichen Denkmuster ad absurdum führt aber zumindest für micht nicht einfach weggewischt werden kann. Wenn man beim nachdenken den rein rechnerischen Kosten-Nutzen Faktor primär voranstellt und die moralischen Kategorien beiseite lässt stösst man in ganz andere Dimensionen, deren Analyse zumindest legitim ist, mögen sie nun zurtreffen oder nicht
Waagerl likes this.
Ich hatte vor zwei Jahren eine Verletzung an der Nase durch einen Unfall. Der Hausarzt wollte meine Tetanus-Impfung auffrischen lassen in drei Schritten. Nach der ersten Impfung war ich zwei Wochen lang lahmgelegt durch Übelkeit und Schwindel. Daraufhin habe ich auf die beiden anderen Impfungen verzichtet, alles ist gut und schnell verheilt und ich habe keine Probleme mehr wegen der Wunde gehabt.…More
Ich hatte vor zwei Jahren eine Verletzung an der Nase durch einen Unfall. Der Hausarzt wollte meine Tetanus-Impfung auffrischen lassen in drei Schritten. Nach der ersten Impfung war ich zwei Wochen lang lahmgelegt durch Übelkeit und Schwindel. Daraufhin habe ich auf die beiden anderen Impfungen verzichtet, alles ist gut und schnell verheilt und ich habe keine Probleme mehr wegen der Wunde gehabt. Das Problem ist wohl, daß es sinnvolle Impfungen gibt und unsinnige Impfungen. Für den Laien unmöglich den Durchblick zu behalten. Auf jeden Fall war die ganze Panikmache mit der Schweinegrippe ein Milliardengeschäft für die Pharmaindustrie. Genau wie die Lügen über den Zika-Virus.
Maria Katharina likes this.
Die Tetanus Impfung ist eine sehr wichtige, mit deren Verarbeitung der Körper aber häufiger Probleme hat. Wundstarrkrampf endet tödlich. Die Impfung schützt dagegen. Dass Sie jetzt durch den Verzicht auf die Folgeimpfung keine weiteren Probleme hatten, liegt wohl einfach daran, dass Sie zum Glück diese gefährliche Infektion nicht bekommen haben. Aber wie heißt es so schön, das Glück ist oft mit …More
Die Tetanus Impfung ist eine sehr wichtige, mit deren Verarbeitung der Körper aber häufiger Probleme hat. Wundstarrkrampf endet tödlich. Die Impfung schützt dagegen. Dass Sie jetzt durch den Verzicht auf die Folgeimpfung keine weiteren Probleme hatten, liegt wohl einfach daran, dass Sie zum Glück diese gefährliche Infektion nicht bekommen haben. Aber wie heißt es so schön, das Glück ist oft mit den Dummen. Nur eben nicht immer.
Vielleicht liegt es aber auch an seinem Glauben.
Der HERR steht über jedem Arzt.
In der heutigen korrupten Zeit muss man da schon zweimal hinschauen.
Völlig plem-plem sind die jährlichen Grippeimpfungen.
Da lassen sich die Leute wie die doofen Schafe zur Schlachtbank führen, erzählen dann, sie hätten keine Grippe seither mehr gehabt (oder aber auch schon - gibt nämlich genug, die sie trotzdem …More
Vielleicht liegt es aber auch an seinem Glauben.
Der HERR steht über jedem Arzt.
In der heutigen korrupten Zeit muss man da schon zweimal hinschauen.
Völlig plem-plem sind die jährlichen Grippeimpfungen.
Da lassen sich die Leute wie die doofen Schafe zur Schlachtbank führen, erzählen dann, sie hätten keine Grippe seither mehr gehabt (oder aber auch schon - gibt nämlich genug, die sie trotzdem bekommen - schmunzel!!!), haben aber -zig andere Krankheiten....
Tja, von nichts kommt halt auch nichts.
Ich sterbe jedenfalls lieber gesund!!
Waagerl and 3 more users like this.
Waagerl likes this.
Peter987 likes this.
Gestas likes this.
Mk 16,16 likes this.
Maria Katharina
Auch wenn ich mich für Mk16,16 freue, dass er so davon gekommen ist. Möchte ich Ihnen doch zu bedenken geben, dass selbst Maria Treben in ihrem Buch " Gesundheit aus der Apotheke Gottes" darauf verwiesen hat, dass wenn diese Form der Heilung ohne Erfolg bleibt, sofort ein Arzt aufgesucht werden soll!
Ferner, auch wenn es nicht um Impfungen geht, was sollen bitte alle insulinp…More
Maria Katharina
Auch wenn ich mich für Mk16,16 freue, dass er so davon gekommen ist. Möchte ich Ihnen doch zu bedenken geben, dass selbst Maria Treben in ihrem Buch " Gesundheit aus der Apotheke Gottes" darauf verwiesen hat, dass wenn diese Form der Heilung ohne Erfolg bleibt, sofort ein Arzt aufgesucht werden soll!
Ferner, auch wenn es nicht um Impfungen geht, was sollen bitte alle insulinpflichtigen Diabetiker machen ? Ihr Insulin entsorgen ? Und dann die empfohlene Behandlung von Maria Treben beginnen ? Verzeihen Sie, aber dies klappt möglicherweise bei latenten Diabetikern und einer kleinen Anzahl von Diabetikern Typ 1, aber für Diabetiker Typ 2 wäre es im Grunde ihr Todesurteil. Denn bei ihnen produzieren die Langerhans Zellen in der Pankreas nun einmal kein Insulin mehr und dieser Prozess ist leider nicht umkehrbar.
Denn Menschen, wie möglicherweise auch Mk16,16 , mit einer Überempfindlichkeit bei Impfungen , hervor zu heben und dann, weil es keine weiteren Folgen gab als Gegengrund darzustellen, ist, dies mögen Sie mir verzeihen, nun auch nicht der richtige Weg. Denn bei einen anderen, genauso gläubigen Katholiken, kann es sehr wohl zum Wundstarrkrampf kommen . Und wollen Sie dann die Behauptung aufstellen, dass er nicht so glaubt hat und der Herr den Ausbruch der Tetanus deshalb zu gelassen hat ? Verzeihen Sie, aber möglicherweise so zu denken ist nicht katholisch, sondern protestantisch ! Denn die Protestanten denken, wenn einer Leid und Krankheit erfährt, liebt der Herr ihn nicht ! Als Katholiken sehen wir aber in Leid und Krankheit auch die Möglichkeit Sühne leisten zu dürfen. für uns und /oder für die armen Seelen. Oder ist dem nicht mehr so ?
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Mk 16,16 likes this.
Elista
@Melchiades
Sie haben Typ 1 und Typ 2 Diabetes verwechselt.
Bei Typ 1 produziert die Bauchspeicheldrüse kein Insulin mehr!
@Maria Katherina@Melchiades Herzlichen Dank! Wir alle wissen, daß der Glaube immer entscheidend ist. Übrigens, ich bin nicht überempfindlich gegen Impfungen. Die Sache mit der Nase war recht dramatisch, eine große Wunde - ein Stück der Nase war herausgestanzt bis auf den Knochen. Ich bin erst nach drei Tagen zum Arzt gegangen, weil es mir dann doch unheimlich wurde...ich hatte Angst vor einer …More
@Maria Katherina@Melchiades Herzlichen Dank! Wir alle wissen, daß der Glaube immer entscheidend ist. Übrigens, ich bin nicht überempfindlich gegen Impfungen. Die Sache mit der Nase war recht dramatisch, eine große Wunde - ein Stück der Nase war herausgestanzt bis auf den Knochen. Ich bin erst nach drei Tagen zum Arzt gegangen, weil es mir dann doch unheimlich wurde...ich hatte Angst vor einer Blutvergiftung. Der Hausarzt hat sich so erschrocken, daß er mich gleich noch zum plastischen Chirurgen geschickt hat - der hat aber nichts unternommen und gemeint, das heilt von alleine wieder. So war es dann auch. Alles ganz verheilt ohne Narben. Zum Thema Glauben: Ich hatte ebenfalls vor drei - vier Jahren 35 kg Übergewicht. Dann habe ich versucht mit allen möglichen Diäten abzunehmen. Zum Schluß habe ich die Diät von Prof.Adam konsequent versucht. Hat aber auch nicht funktioniert. Dann habe ich die gleiche Diät noch einmal versucht - dieses Mal aber habe ich zusätzlich gebetet! Das war der Trick der geholfen hat. Ich habe 35 kg abgenommen und mich wie neugeboren gefühlt. Es liegt alles am Glauben! Wer Übergewicht hat dem rate ich zum Gebet. Soweit es geht mache ich um Ärzte einen großen Bogen, Medikamente nehme ich seit Jahrzehnten keine. Zuletzt hatte ich vor vier Jahren eine Grippe, da habe ich mich erst eine Woche herumgequält und als es nicht besser wurde, habe ich Medikamente genommen. Bin bald 63.
Maria Katharina likes this.
@Melchiades Nicht alle, die Diabetes haben kommen davon frei durch Gewichtsabnahme. Aber bei manchen hilft die Reduzierung auf das Idealgewicht Wunder und sie brauchen keine Medikamente mehr! In jedem Fall ist Übergewicht schädlich und die Ursache für viele Krankheiten.
Maria Katharina likes this.
Elista
Stimmt, Sie haben Recht ! Und Danke für Ihre Korrektur !
Mk 16,16 likes this.
@Melchiades
"....auch, wenn es nicht um Impfungen geht...."
_________
Geht es aber!
Außerdem ist es wichtig, den Glauben in erster Linie in die Allmacht des HERRN zu schulen.
Wird über kurz oder lang so wichtig werden, wie nie zuvor.
Wenn erstmal der Chip flächendeckend eingeführt wird, wird ebenfalls wahr, was in der Bibel steht: "....auf dass keiner kaufen oder verkaufen kann, der nicht das …More
@Melchiades
"....auch, wenn es nicht um Impfungen geht...."
_________
Geht es aber!
Außerdem ist es wichtig, den Glauben in erster Linie in die Allmacht des HERRN zu schulen.
Wird über kurz oder lang so wichtig werden, wie nie zuvor.
Wenn erstmal der Chip flächendeckend eingeführt wird, wird ebenfalls wahr, was in der Bibel steht: "....auf dass keiner kaufen oder verkaufen kann, der nicht das Malzeichen des Tieres trägt".
Wie wollen Sie dann beispielsweise Essen oder Trinken kaufen, ohne dieses Zeichen. Unmöglich! Von ärztlicher Versorgung ganz zu schweigen. Da wird es ohne dieses Malzeichen keine geben!!!
Also: Was ist nun wichtiger? Auf Gott oder auf die Welt zu vertrauen?
Waagerl and 2 more users like this.
Waagerl likes this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina
Was bitte hat dies Alles mit den Chippen zu tun? Es geht ums Impfen und andere Bereiche der Schulmedizin und nicht darum , dass der Staat, Banken und Co die vollständige Überwachung des Volkes nur zu gerne via Medien vorantreiben will.
Verzeihung, aber dies sind tatsächlich zwei Paar Schuhe und eben nicht nur ein Paar.
Rosalia
Historisch gesehen, ist die Impfung einer der größten Irrtümer der heutigen Schulmedizin. Umfangreiche Literatur und zahlreiche Studien aus der ganzen Welt, liefern einen zweifelsfreien Beweis für diese Behauptung.
Obschon seit über 200 Jahren geimpft wird, ist uns die Medizin bis heute den Nachweis der Wirksamkeit der Impfung schuldig geblieben. Zum Beispiel haben viele Eltern und Mütter in …More
Historisch gesehen, ist die Impfung einer der größten Irrtümer der heutigen Schulmedizin. Umfangreiche Literatur und zahlreiche Studien aus der ganzen Welt, liefern einen zweifelsfreien Beweis für diese Behauptung.
Obschon seit über 200 Jahren geimpft wird, ist uns die Medizin bis heute den Nachweis der Wirksamkeit der Impfung schuldig geblieben. Zum Beispiel haben viele Eltern und Mütter in Salzburg und Oberösterreich die Behörden aufgefordert, ihnen doch einen wissenschaftlichen Beweis dafür zu liefern. Ein solcher wurde leider niemanden zugesandt, weil es eben auch keinen gibt. Es hört sich zwar unglaublich und unbegreiflich an, aber es stimmt.

Bedenken Sie, dass niemand den Nutzen einer Impfung wissenschaftlich beweisen kann. Jede Impfung ist ein massiver Eingriff in das Immunsystem. Die Impfung erzeugt, vor allem bei unseren Babys, einen immunologischen Schock. Dieser führt zu Infektanfälligkeit, Allergien, Entwicklungsstörungen, Autoimmunerkrankungen, Gehirnschädigungen und vielem mehr. Es ist sehr bezeichnend, dass Krankheiten, bei denen unser Immunsystem beeinträchtigt wird, mit den vermehrten Impfungen immer weiter zunehmen.

Bei uns sollten die Alarmglocken läuten, wenn wir begriffen haben, welche Behandlungsmethoden an uns und unseren Kindern angewandt werden. Gentechnische Impfstoffe gefährden zukünftige Generationen.
Seit neuestem werden Impfstoffe aus gentechnisch veränderten Organismen hergestellt und propagiert. Begeben wir uns damit nicht in Teufels Küche? Mikrobiologe de.wikipedia.org/wiki/Stefan_Lanka meint dazu: "So genannte gentechnisch hergestellte Impfungen und Organismen werden vorgeblich mittels aktivierter Erbsubstanz, die in der Natur so nie vorkommt, hergestellt.

Die sogenannte aktivierte de.wikipedia.org/wiki/Desoxyribonukle… wird über die Haut - durch Impfungen - oder mit gentechnisch manipulierter Nahrung in den Körper transportiert und erreicht den Zellkern, wo sie aufgenommen und eingelagert wird. Das führt in Folge zum Bruch der Chromosomen.
Die große Tragik liegt nun darin, dass die aktivierte Erbsubstanz nicht nur die Körperzellen erreicht, sondern auch in den Ei- und Samenzellen eingelagert wird und in der Nachkommenschaft starke Missbildungen induziert, wie wir sie nach starker radioaktiver Bestrahlung sehen können. Gentechnische Impfstoffe führen zu einer irreversiblen Verseuchung der eigenen Erbsubstanz, das der Keimbahn, d.h. der Eizellen und Samenfäden, damit das der Kinder und aller daraus hervorgehender zukünftiger Generationen.

In den Beipackzetteln, welche Eltern aber praktisch nie zu Gesicht bekommen und deren Inhalt meistens nur der Arzt kennt, stehen viele der derzeit bekannten Nebenwirkungen. Aluminium-Verbindungen, wie z.B. de.wikipedia.org/wiki/Aluminiumhydroxid, Antibiotika, abgeschwächte und tote Erreger, artfremde Eiweiße und Gifte wie de.wikipedia.org/wiki/Formaldehyd sind in Impfstoffen zu finden.

Den Möbelherstellern ist es verboten, Formaldehyd zu verwenden, da man seine krebserregende Wirkung kennt. Unseren Kindern aber darf man es direkt in die Blutbahn spritzen. Ebenso ist in fast allen Impfstoffen de.wikipedia.org/wiki/Thiomersal enthalten. Dies ist eine Quecksilberverbindung, die nur sehr schwer wieder aus dem Körper ausgeschieden werden kann.

Auszug aus: www.zentrum-der-gesundheit.de
Feanor and one more user like this.
Feanor likes this.
Fischl likes this.
Alles was Sie hier schreiben, ist kompletter Unsinn. Wie bei allen Pseudowissenschaftlern und ihren Jüngern aber garniert mit zahlreichen Halbwahrheiten und aus dem Zusammenhang gerissenen Tatsachen.

Stefan Lankas absurde Thesen sind allesamt widerlegt. Der Mann leugnet die Existenz von Viren. Masern oder AIDS leugnet er einfach. Die Existenz von Viren ist eine wissenschaftlich belegte Tatsache.…More
Alles was Sie hier schreiben, ist kompletter Unsinn. Wie bei allen Pseudowissenschaftlern und ihren Jüngern aber garniert mit zahlreichen Halbwahrheiten und aus dem Zusammenhang gerissenen Tatsachen.

Stefan Lankas absurde Thesen sind allesamt widerlegt. Der Mann leugnet die Existenz von Viren. Masern oder AIDS leugnet er einfach. Die Existenz von Viren ist eine wissenschaftlich belegte Tatsache. Die Wirksamkeit von Impfungen ist ebenso wissenschaftlich klipp und klar nachgewiesen.
Zentrum der Gesundheit ist keine Wissenschaftliche Quelle, sondern eine Plattform, über die Quacksalber und Scharlatane ihre esoterischen und pseudowissenschaftlichen Produkte an den Mann bringen.
RellümKath likes this.
One more comment from CrimsonKing
Es ist allgemein bezeichnend, dass Sie zahlreiche Verlinkungen angeben, die dort zu findenden Infos aber komplett verschweigen. Etwa, dass Thiomersal schon seit langer Zeit nicht mehr für Impfungen von kleinen Kindern verwendet werden darf und ohnehin in den meisten Präparaten auch für Erwachsene keine Verwendung mehr findet, alle Studien aber mittlerweile auch die befürchteten Nebenwirkungen …More
Es ist allgemein bezeichnend, dass Sie zahlreiche Verlinkungen angeben, die dort zu findenden Infos aber komplett verschweigen. Etwa, dass Thiomersal schon seit langer Zeit nicht mehr für Impfungen von kleinen Kindern verwendet werden darf und ohnehin in den meisten Präparaten auch für Erwachsene keine Verwendung mehr findet, alle Studien aber mittlerweile auch die befürchteten Nebenwirkungen widerlegt haben. Man verwendet es dennoch meist schon aus ökologischen Gründen nicht. Ein typisches Verhalten für Pseudowissenschaftler und Verschwörungstheoretiker. Man pickt sich aus den Quellen die Rosinen raus, die einem passen, alles andere wird bewusst verschwiegen. Ich nenne das bewusstes Täuschen bzw. Betrug.
Waagerl and one more user like this.
Waagerl likes this.
Maria Katharina likes this.
Wer dies glaubt hat nach wie vor nichts verstanden. Lest hierzu die Offenbarung, Math. Evang., sowie Buch Daniel, es gibt erstaunliches zu entdecken. Eigentlich müsse der Titel heissen: Tödliche Dummheit durch Impfung
Es wäre mir neu, dass die Bibel das Thema Impfung behandelt hätte.
rose3 and one more user like this.
rose3 likes this.
Lutrina likes this.
Genau darum geht es.

Woher denken wir kommen diese Krankheiten in der heutigen Gesellschaft? Vor allem in unserer reichen Gesellschaft welche steril geworden ist gegen Gott, Apostasie. Welche Krankheiten werden künstlich erzeugt und dies aus einem bestimmten Grund?

Glauben wir im ernst dass unsere Sünden welche wir tagtäglich begehen - einer der aktuell schlimmsten ist das Morden von noch …More
Genau darum geht es.

Woher denken wir kommen diese Krankheiten in der heutigen Gesellschaft? Vor allem in unserer reichen Gesellschaft welche steril geworden ist gegen Gott, Apostasie. Welche Krankheiten werden künstlich erzeugt und dies aus einem bestimmten Grund?

Glauben wir im ernst dass unsere Sünden welche wir tagtäglich begehen - einer der aktuell schlimmsten ist das Morden von noch ungeborenem Leben sowie das unzüchtige Verhalten, wie auch Blasphemie und Gotteslästerung jeglicher Art; kurz alles gegen die 10 Gebote - ja glauben wir den ernsthaft und nach wie vor, dies lässt Gott ungestraft geschehen?

Wenn die Menschheit noch einen Funken Gottesfurcht hat, so wird diese erkennen dass hierfür keine Impfung hilft sondern Umkehr zu Gott und Abkehr der Sünde! Erinnern wir uns bitte an Geschichten aus der Bibel, z.Bsp. Moses......Auch Ninive und Sodom und Gomorra sind geeignete Beispiele des Erkennens wo wir heute stehen

Wer diese Tatsache nicht begreifen will, hat das Wesentliche nicht verstanden
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Maria Katharina likes this.
Hat alles rein gar nichts mit Impfen zu tun.
Maria Katharina likes this.
Doch hat es. Der Glaube ist das A und O. Nicht die Wissenschaft (wobei hier natürlich unterschieden werden muss: Auch hier gilt: Das Gute kommt von oben, das Schlechte von unten). Wieviele gute Wissenschaftler oder Ärzte (Priester) etc., die der HERR auf die Erde senden wollte, um der Menschheit zu helfen, wurden abgetrieben!
Satanisches Wirken im Detail!!
Waagerl and 2 more users like this.
Waagerl likes this.
Gestas likes this.
Mk 16,16 likes this.
@CrimsonKing im AT werden den Juden viele Hygienevorschriften gemacht. Das hat dazu geführt, daß im Mittelalter die Juden wegen ihrer Hygiene sehr selten von der Pest befallen wurden. Hygiene schützt demnach vor der Pest! Das Glück ist immer mit den Gläubigen vergessen Sie das nicht.
Maria Katharina likes this.
@CrimsonKing Doch hat es ob Sie und andere es wahr haben wollen oder nicht und ich pflichte @Maria Katharina bei. Wir werden in der Zukunft vermutlich immer mehr erkennen - hoffentlich nicht allzu schmerzhaft - Was und Wem wir uns mit solchem aussetzen, Wem wir mit solchem in Wahrheit vertrauen
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Maria Katharina likes this.
Peter987 likes this.
Das Allerweltsthema GESUNDHEIT: viel Gemüse, wenig Alkohol, Impfungen beim Onkel Doktor! Klimaleugner und Impfgegner, Raucher und Rechtspopulisten, Schnitzelesser und Geschwindigkeitsübertreter, Gendertoilettenbespötter und Sexualkundegegner- das sind die Bösewichter unserer Zeit und die Apostaten unseres Glaubens!
rose3 likes this.
Wenn wieder die Pest ,oder Lepra, oder ähnlich schlimme Seuchen ,vor der Tür stehen würden und nur eine Impfung würde davor schützen, dann kämen manche Impfgegner wohl zur Besinnung.

Ansonsten denke ich, dass manche Impfungen mehr nützen als schaden und manche ganz unnütz sind.

Man kann es sich ja noch aussuchen.

Vielleicht sind manche Impfungen ja auch Gottes Gaben , die wir nich…More
Wenn wieder die Pest ,oder Lepra, oder ähnlich schlimme Seuchen ,vor der Tür stehen würden und nur eine Impfung würde davor schützen, dann kämen manche Impfgegner wohl zur Besinnung.

Ansonsten denke ich, dass manche Impfungen mehr nützen als schaden und manche ganz unnütz sind.

Man kann es sich ja noch aussuchen.

Vielleicht sind manche Impfungen ja auch Gottes Gaben , die wir nicht verwerfen sollten.

Andere Impfungen wiederum sind Geschäftemacherei der Pharmaindustrie.

Mögen wir auch hier die Unterscheidung der "Geister" beherzigen, d.h. nachdenken, bevor man etwas hilfreiches verwirft und nachdenken ,bevor man sich arglos vergiften lässt.

Dann wären wir auf dem richtigen Weg.
rose3 and one more user like this.
rose3 likes this.
Melchiades likes this.
Da gebe ich Ihnen völlig Recht !!
Denn, und dies war die eigentliche Intervention der Eltern, die damit begonnen ihre Kinder nicht mehr impfen zu lassen, war, dass die verwendeten Impfstoffe auch moralisch und ethisch vertretbar sein sollten. Also kein Impfserum auf Basis von abgetriebenen Kindern hergestellt wurde bzw. wird. Doch bei vielen, was anfänglich aus einen guten, wenn nicht so gar …More
Da gebe ich Ihnen völlig Recht !!
Denn, und dies war die eigentliche Intervention der Eltern, die damit begonnen ihre Kinder nicht mehr impfen zu lassen, war, dass die verwendeten Impfstoffe auch moralisch und ethisch vertretbar sein sollten. Also kein Impfserum auf Basis von abgetriebenen Kindern hergestellt wurde bzw. wird. Doch bei vielen, was anfänglich aus einen guten, wenn nicht so gar lobenswerten, Bemühen hervorging, wird, wenn es eine Modeerscheinung oder als Ausrede benutzt wird, etwas weniger Gutes.
Mk 16,16 and 2 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
GOKL015 likes this.
viatorem likes this.
Whitby and one more user like this.
Whitby likes this.
Mk 16,16 likes this.
GOKL015
...stelle also fest, das hier undifferenzierte Behauptungen gemacht wurden/werden. Eine sehr bescheidene Diskussion für ein so wichtiges Thema.
rose3 likes this.
Freue mich auf Ihre differenzierten Behauptungen zum Thema Impfen oder nicht.
Der Teufel findet immer Wege, den Kindern GOTTES zu schaden, da ist ihm jedes Mittel recht, auch wenn es uns noch so absurd vor kommt. Wir sind meistens selber Schuld, wenn wir uns auf seine fiesen Fallstricke einlassen. Leider haben wir uns so weit von GOTTES Willen entfernt, dass wir oft kaum mehr in der Lage sind uns nach IHM auszurichten.
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Theresia Katharina likes this.
rose3
Die gegenseitigen Beleidigungen hier auf dieser Seite glaube ich sind größere Sünden,als sich Impfen zu lassen
Feanor and 2 more users like this.
Feanor likes this.
Melchiades likes this.
GOKL015 likes this.
Lutrina
Ich glaube manch einem ist vor lauter Frömmigkeit ihr Heiligenschein etwas zu eng geworden.
Warum sollten die Freimaurer uns mit Impfungen (denen man sich entziehen kann) vergiften wollen? Chemtrails sind da viel effektiver!!!!1Elf!!
Roland Wolf and one more user like this.
Roland Wolf likes this.
CrimsonKing likes this.
Hermias
Erklären Sie hier bitte, warum sich die Geimpften sich so wahnsinnig aufregen, wenn es Menschen gibt, die sich nicht impfen lassen. Der Geimpfte soll sich doch freuen und ruhig bleiben, denn ihm kann ja nach seinem Glauben nichts mehr passieren. Ich habe noch nie gehört, dass sich ein Ungeimpfter aufregt, weil es Leute gibt, die sich impfen lassen.
Da stinkt doch etwas gewaltig in Himmel hinauf.
More
Erklären Sie hier bitte, warum sich die Geimpften sich so wahnsinnig aufregen, wenn es Menschen gibt, die sich nicht impfen lassen. Der Geimpfte soll sich doch freuen und ruhig bleiben, denn ihm kann ja nach seinem Glauben nichts mehr passieren. Ich habe noch nie gehört, dass sich ein Ungeimpfter aufregt, weil es Leute gibt, die sich impfen lassen.
Da stinkt doch etwas gewaltig in Himmel hinauf.
Die Frage ist dann noch, wieviele Milliarden pro Jahr verdient die Pharma an den Impfstoffen, in denen Stoffe wie z.B. Quecksilber, Aluminium, Zellen von abgetriebenen Kindern, usw. sind.
Es ist statistisch bewiesen, dass Geimpfte viel häufiger krank sind als Ungeimpfte. Zudem ist ein Geimpfter das Leben lang krank, weil die Impf-Gifte (Schwermetalle, Metalle, usw.) nie mehr aus dem Körper gehen.
Vor kurzem gab es ein Gerichts-Urteil in Deutschland, wo ein Richter bestätigt hat, dass es keine krankmachenden Viren gibt. Es ging um 100'000 Euro bei einer Wette von einem Biologen, der diesen Betrag jedem bar ausbezahlt, der beweisen kann, dass es krankmachende Viren gibt. Keine einzige Studie weltweit konnte gefunden werden, die beweisen würde, dass es auch nur ein einziges krankmachendes Virus gibt.
Krankmachende Viren existieren nur in den Geld-gierigen Köpfen der Kapitalisten der Pharma-Industrie.
Der liebe Gott ist kein Sadist und hat keine krankmachenden Viren erfunden.
Hermias,
haben Sie bei Ihren Kommentar nicht etwas außer acht gelassen ? Denn außer Gott gibt es da noch die Gegenseite, und der wird daran gelegen sein, dass Menschen an Krankheiten sterben, selbst an jenen, die heilbar sind bzw. durch eine Impfung nicht tödlich sein müssten.
Nein, dies bedeutet nicht jeder Impfung nachzulaufen, aber die Langerprobten mit den Unsinnigen in einen Topf zuwerfe…More
Hermias,
haben Sie bei Ihren Kommentar nicht etwas außer acht gelassen ? Denn außer Gott gibt es da noch die Gegenseite, und der wird daran gelegen sein, dass Menschen an Krankheiten sterben, selbst an jenen, die heilbar sind bzw. durch eine Impfung nicht tödlich sein müssten.
Nein, dies bedeutet nicht jeder Impfung nachzulaufen, aber die Langerprobten mit den Unsinnigen in einen Topf zuwerfen, ist im Grunde auch keine Lösung.
Denn wenn es um Schwermetalle geht, dann dürfte auch kein Mensch mehr Fisch essen. Da auch diese, Dank der menschlichen Dummheit, sind mit Blei und anderen genauso häßlichen Dingen belastet . Dennoch gehören ausgerechnet die Japaner, deren Hauptbestandteil aus Fisch und anderen Lebensmittel, die aus dem Meer stammen, zu den gesündesten Menschen weltweit.
Wo ich Ihren Einwand verstehen und auch befürworten kann, ist die oft geschürte Hysterie, letztlich auch von der WHO ! Oder solchen Aktionen, wie es die Gates Foundation via Impfung in Afrika versuchte. Zur Erinnerung : bei der WHO war es die angeblich zu erwartende Pandemie ( ich denke) der Vogelgrippe in Europa, wo es in Deutschland unter der Bevölkerung nur Todesfälle durch das nicht erprobten Impfserum gab und wenn ich mich recht erinnere 1 oder 2 Todesfälle durch die Vogelgrippe europaweit ; das Andere war die Reihenimpfung der Gates Foundation in Afrika, wo dem Impfstoff ein Mittel zur Sterilisation junger Mädchen und Frauen beigefügt worden ist.
Was nun Ihren Vorwurf der Geldgier der Pharmaindustrie angeht, ist es nicht eigentlich so, dass es im Grunde keinen Industriebereich und es auch kaum noch Menschen gibt, denen man diese Gier nicht zu lasten legen kann ?
Vielleicht erkennen Sie, dass das Impfen oder nicht impfen letztendlich auch ein zweischneidiges Schwert zu sein scheint. Auch, und dies gebe ich zu bedenken, gehört auch Tetanusimpfung , also der Schutz gegen Wundstarrkrampf ,zu den Impfungen, der auch heute häufig tödlich verläuft, wenn das Bakterium Clostridium tetani ungehindert in den Körper einbringen kann und der Körper zur Gegenwehr nicht fähig ist. Dies habe ich vor aller Zeit in meiner Ausbildung gelernt und so viel mir bekannt ist, wird es auch heute noch so gelehrt. Denn nicht jeder, der sich durch verdreckte oder rostige Gegenstände eine Hautverletzung zu zieht, kommt dabei auf den Gedanken sich so Wundstarrkrampf ( Tetanus) zu ziehen zu können oder zu gezogen zu haben und somit gehört diese Impfung wohl zu den Sinnvollen oder nicht ?
Mk 16,16 and 3 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
rose3 likes this.
GOKL015 likes this.
Wiktoria likes this.
Maria Katharina likes this.
Neugeborene und Menschen, die z.B. aufgrund von Krankheiten oder hohem Alter ein sehr schwaches Immunsystem haben, können sich nicht impfen lassen. Sie sind darauf angewiesen, dass möglichst viele Menschen in ihrem Umfeld geimpft sind. Je höher die Durchimpfungsquote, desto weniger potenzielle Überträger gibt es und desto geringer ist die Gefahr der Ansteckung. Wer sich impfen lässt, schützt …More
Neugeborene und Menschen, die z.B. aufgrund von Krankheiten oder hohem Alter ein sehr schwaches Immunsystem haben, können sich nicht impfen lassen. Sie sind darauf angewiesen, dass möglichst viele Menschen in ihrem Umfeld geimpft sind. Je höher die Durchimpfungsquote, desto weniger potenzielle Überträger gibt es und desto geringer ist die Gefahr der Ansteckung. Wer sich impfen lässt, schützt nicht nur sich selbst, sondern bewahrt auch Kleinstkinder, Kranke und Schwache vor einer Infektion.
Roland Wolf and one more user like this.
Roland Wolf likes this.
rose3 likes this.
GOKL015 likes this.
Weil es eine Gemeinschaftsaufgabe ist bestimmte Krankheiten zu Verschwinden zu bringen. Bei den Pocken haben wir es geschafft, Polio sieht auch nicht schlecht aus. Leider gibt es Fälle wie Masern bei denen die Impfgegner dafür Sorgen das die Krankheit weiter besteht. Dazu ist das was Crimson King dazu ausführte schlicht richtig, Stichwirt Herdenimmunität.
@Roland Wolf Für die Behauptung, dass die Impfgegner bei Polio, Masern etc. Schuld sein sollen, ist reine Bauhauptung der Pharmaindustrie. Es gibt darüber keine Zahlen - im Gegenteil!
An Polio können keine Impfgegener schuld sein, die mehr oder inder tot, was auch ganz gut so ist. Da geimpfte so gut wie nie an Masern erkranken kann sich die Krankheit nur durch nicht geimpfte verbreiten.

Hierzu gern das Robert-Koch-Institut, das sind die mit Wissen zu dem Thema:

www.rki.de/…/FAQ-Liste_Maser…

Würde die Masernimpfung mit derselben Dringlichkeit wie seinerzeit die Polioschutzi…More
An Polio können keine Impfgegener schuld sein, die mehr oder inder tot, was auch ganz gut so ist. Da geimpfte so gut wie nie an Masern erkranken kann sich die Krankheit nur durch nicht geimpfte verbreiten.

Hierzu gern das Robert-Koch-Institut, das sind die mit Wissen zu dem Thema:

www.rki.de/…/FAQ-Liste_Maser…

Würde die Masernimpfung mit derselben Dringlichkeit wie seinerzeit die Polioschutzimpfung durchgeführt wäre diese Krankheit schon tot und vergessen.
CrimsonKing likes this.
Feanor likes this.
Robert-Koch-Institut...
Kölle Alaaf....
Gestas likes this.
Hermias
@CrimsonKing Nach der Logik der Impf-Befürworter müssten doch gerade die geschwächten und älteren Menschen sich impfen lassen, die hätten es doch am nötigsten. Wer gesund ist, dem kann doch nichts passieren.
Haben Sie die 100'000 Euro angefordert vom deutschen Biologen, der jedem diesen Betrag bar ausgezahlt, wenn er den Beweis erbringen kann, dass es krankmachende Viren gibt?
Sie haben ja offe…More
@CrimsonKing Nach der Logik der Impf-Befürworter müssten doch gerade die geschwächten und älteren Menschen sich impfen lassen, die hätten es doch am nötigsten. Wer gesund ist, dem kann doch nichts passieren.
Haben Sie die 100'000 Euro angefordert vom deutschen Biologen, der jedem diesen Betrag bar ausgezahlt, wenn er den Beweis erbringen kann, dass es krankmachende Viren gibt?
Sie haben ja offenbar die wissenschaftlichen Beweise. Melden Sie sich beim Biologen und geben Sie ihm die Studie, er bezahlt Ihnen sofort den Betrag, wenn Sie den Beweis vorlegen können. Bisher konnte noch niemand von der ganzen Welt diesen Beweis vorlegen, dass es krankmachende Viren gibt. Und dann gibt es noch Leute, die an sog. krankmachende Viren glauben!
@Hermias Es gibt Menschen, für die aus verschiedenen Gründen bestimmte Impfungen nicht in Frage kommen oder gesundheitliche Risiken mit sich bringen. Diese profitieren dann vom so genannten Herdenschutz, wenn möglichst viele in ihrem Umfeld geimpft sind und so das Risiko einer Infektion senken. Denn wer wirksam geimpft ist, steckt auch keinen anderen an. Gesund zu sein, schützt nicht davor, …More
@Hermias Es gibt Menschen, für die aus verschiedenen Gründen bestimmte Impfungen nicht in Frage kommen oder gesundheitliche Risiken mit sich bringen. Diese profitieren dann vom so genannten Herdenschutz, wenn möglichst viele in ihrem Umfeld geimpft sind und so das Risiko einer Infektion senken. Denn wer wirksam geimpft ist, steckt auch keinen anderen an. Gesund zu sein, schützt nicht davor, sich mit Krankheiten anzustecken.
Warum die 100.000 EUR nicht gezahlt werden müssten, habe ich schon zweimal erklärt. Wer etwas auslobt, kann seine eigenen Regeln aufstellen, ob die Bedingungen für den Preis erfüllt sind oder nicht. Die Existenz von Viren ist vollständig und nachprüfbar wissenschaftlich belegt. Wer diese Beweise aus Dummheit nicht anerkennen will, kann dazu aber auch nicht gezwungen werden.
Mk 16,16 likes this.
Feanor
Wo ist denn das Problem? Wer der Pharmaindustrie blind glaubt, mag sich gern durchimpfen lassen - immer und immer wieder, wenn's denn sein muß.

Und wer nicht daran glaubt, läßt es halt bleiben.

Ansonsten erinnert die Weise, wie sich Impfgläubige mit Andersdenkenden hier auseinandersetzen stark an die Umgangsformen krawalliger Dawkinsjünger. Diese sind mit Beschimpfungen, persönlichen …More
Wo ist denn das Problem? Wer der Pharmaindustrie blind glaubt, mag sich gern durchimpfen lassen - immer und immer wieder, wenn's denn sein muß.

Und wer nicht daran glaubt, läßt es halt bleiben.

Ansonsten erinnert die Weise, wie sich Impfgläubige mit Andersdenkenden hier auseinandersetzen stark an die Umgangsformen krawalliger Dawkinsjünger. Diese sind mit Beschimpfungen, persönlichen Beleidigungen und Diffamierungen sehr leicht und schnell bei der Hand, wenn jemand auf ihre Bekehrungsversuche zögerlich bis distanziert reagiert. Diese wütende Hysterie soll wohl den Mangel an Argumenten wettmachen und die spröden Zuhörer gewinnen ... tatsächlich stößt so ein Gebahren nur ab.

Das sollte jedermann bedenken, der für eine Position werben möchte.

PS. Nachtrag zur Sache: während meiner Ausbildung habe ich mehr als einmal von mehr als einem Arzt/Phramazeuten/Mikrobiologen gehört, daß Impfungen wenig bis gar nichts zum Rückgang der großen Seuchen von einst beigetragen haben und wenig bis kaum etwas bei der aktuellen Seuchenbekämpfung bewirken.

Diese Leute waren alles grundnüchterne, unsentimentale Charaktere, in der Regel materialistische Agnostiker/Atheisten ohne irgendwelche Allüren und wenn schon solche Leute Wasser in den Wein der Pharmaindustrie gießen, dann muß es in Wirklichkeit ziemlich arg um die Validität Maßnahmen wie der wilden Impferei ohne Sinn und Verstand stehen.
Aha, hat er also gehört.
Das schöne an Wissenschaft ist, dass man nicht daran glauben muss. Sie lässt sich belegen und nachweisen und Fehler und Irrtümer lassen sich falsifizieren. Der Ausdruck "impfgläubig" ist somit Humbug, soll suggerieren, dass es sich wie in einigen Glaubensfragen nur um eine Meinung handelt, gleichberechtigt mit der Meinung der Impfgegner. Tatsache ist aber, dass die eine Meinung wissenschaftlich …More
Das schöne an Wissenschaft ist, dass man nicht daran glauben muss. Sie lässt sich belegen und nachweisen und Fehler und Irrtümer lassen sich falsifizieren. Der Ausdruck "impfgläubig" ist somit Humbug, soll suggerieren, dass es sich wie in einigen Glaubensfragen nur um eine Meinung handelt, gleichberechtigt mit der Meinung der Impfgegner. Tatsache ist aber, dass die eine Meinung wissenschaftlich fundiert ist, die andere hingegen nicht.
rose3
Wo liegt das Problem der sich nicht Impfen lassen will kann es sein lassen ,der sich Impfen lassen will ,soll es tun.Ist ja jeder frei. @Maria Katharina was haben die Freimaurer mit dem Impfen zu tun ,das ist jetzt aber weit hergeholt.
Das Problem ist, dass einerseits die Impfgegner andere Unwissende mit ihren absurden Verschwörungstheorien und nachweislichen Falschbehauptungen vom Impfen ab- und somit in Gefahr bringt und andererseits Impfunwillige nicht nur sich selbst, sondern auch andere (die sich nicht impfen lassen können) ernsthaft gefährden.
CrimsonKing
Was Ihnen, je wie alt oder jung Sie sind, vielleicht nicht bekannt ist, ist der Umstand, dass es vor ca. 10 od. 11 Jahre auch" Der Spiegel " war, der gegen das Impfen mobile machte. Tja, so ändern sich die Ansichten ?, und man macht als Verleger so oder so sein Gewinn daraus. Was auch nur eine Form der Geldgier ist. Doch dies nur am Rande.
@Melchiades Ich bezweifle stark, dass der Spiegel generell gegen Impfen gewettert hätte. Sicherlich gibt es einige Impfungen, die auch überflüssig sind, womöglich ging es damals um die Schweinegrippe, das war vor 10 Jahren.
CrimsonKing
Da ich eher aus der Erinnerung schreibe, so zielte " Der Spiegel" damals tatsächlich eher in Richtung allgemeines Impfen, wie schon vor 19 - 20 Jahren in Punkto BSE , wo dann auch in der Berichterstattung des Spiegels eher eine Kehrtwende erfolgte. Genau, wie Anfang der 80er, wo diese Blatt eine aussage des damaligen Bundeskanzlers aufgriff und meinte den Beleg dafür zu haben, dass …More
CrimsonKing
Da ich eher aus der Erinnerung schreibe, so zielte " Der Spiegel" damals tatsächlich eher in Richtung allgemeines Impfen, wie schon vor 19 - 20 Jahren in Punkto BSE , wo dann auch in der Berichterstattung des Spiegels eher eine Kehrtwende erfolgte. Genau, wie Anfang der 80er, wo diese Blatt eine aussage des damaligen Bundeskanzlers aufgriff und meinte den Beleg dafür zu haben, dass Pflegekräfte in Krankenhäusern nichts tun außer Kaffee zu trinken und sich die Patienten selbst überlassen sind ! Und dann oh Merkwürdigkeit, gab es urplötzlich im Spiegel Bericht über den Pflegenotstand. Oder vielleicht sagt noch besser aus, dass sowohl Der Spiegel , wie auch Der Stern ( die echt falschen Hitler Tagebücher) zum gleichen Verlagskonzern gehören. Nämlich zur Bertelmanns Gruppe und so leid es mir tut, so zeigt die Erfahrung, dass man den sogenannten freien Medien dieser Gruppe, wie auch anderen dieser Art nur mit gesunder Skepsis begegnen sollte.
@Melchiades Sie werfen hier kunterbuntbalkes durcheinander. BSE hat nichts mit Impfen zu tun, dagegen gibt es keine Impfung. Zeigen Sie mir den besagten Spiegel-Artikel, dann kann man sich damit auseinandersetzen. Ansonsten ist jede Diskussion sinnlos. Dass es Journalisten gibt, die nicht sauber arbeiten oder die (wie bei den falschen Hitler-Tagebüchern) getäuscht werden, wird sich nie ganz …More
@Melchiades Sie werfen hier kunterbuntbalkes durcheinander. BSE hat nichts mit Impfen zu tun, dagegen gibt es keine Impfung. Zeigen Sie mir den besagten Spiegel-Artikel, dann kann man sich damit auseinandersetzen. Ansonsten ist jede Diskussion sinnlos. Dass es Journalisten gibt, die nicht sauber arbeiten oder die (wie bei den falschen Hitler-Tagebüchern) getäuscht werden, wird sich nie ganz vermeiden lassen. Dann wird der Fehler aber auch zugegeben und aufgearbeitet. Wann haben die so genannten Alternativen Medien, die völlig schmerzbefreit jeden Bockmist verbreiten, ohne Beleg, ohne Recherche, das jemals gemacht, Fehler eingestanden und Gegendarstellungen veröffentlicht?
Der Spiegel gehört übrigens nur zu ca. 25% der Gruner & Jahr Gruppe. Die Mehrheit gehört der Belegschaft des Spiegels, der Rest den Erben von Rudolf Augstein
CrimsonKing
"ca. 25% der Gruner & Jahr" , welche zu 100% eine Tochter Gesellschaft der Bertelsmann Gruppe ist. Im Grunde werfe ich insofern nichts durcheinander, weil ich Ihnen etwas aufzeigen möchte, was man selbst bei allen Eifer nicht außer acht lassen sollte.Denn je nach dem, was politisch oder gesellschaftlich " sein soll", so verändert auch Der Spiegel via Artikel die Meinung bzw. Ansicht …More
CrimsonKing
"ca. 25% der Gruner & Jahr" , welche zu 100% eine Tochter Gesellschaft der Bertelsmann Gruppe ist. Im Grunde werfe ich insofern nichts durcheinander, weil ich Ihnen etwas aufzeigen möchte, was man selbst bei allen Eifer nicht außer acht lassen sollte.Denn je nach dem, was politisch oder gesellschaftlich " sein soll", so verändert auch Der Spiegel via Artikel die Meinung bzw. Ansicht zu einem Thema und man läuft, selbst mit der besten Absicht, Gefahr, wenn man nicht hinterfragt, etwas als Tatsache anzusehen, was möglicherweise nur zu einem Teil den wahren Umständen entspricht. Als ein kleiner Beleg. Ich gehörte in den 80ern zu den Pflegekräften, die angeblich nur Kaffee trinken ! Und ja ich habe, wenn sich die Möglichkeit ergab, auch einen Kaffee getrunken. Nur war ich, wie die meisten Pflegekräfte, meisten froh, wenn er anstatt kalt, noch lauwarm war und kein Patient klingelte oder der AvD uns nicht erneut mit einer Neuaufnahme überraschte. Denn in der Pflege haben sie es mit Menschen zu tun, und da ist es unmöglich im Gegensatz zu vielen anderen Berufen die gesetzlich festgelegten Pausen einzuhalten bzw. überhaupt in Anspruch zu nehmen ! Und heute sieht es noch schlimmer aus.Dies nur als Zwischenruf.

"Dass es Journalisten gibt, die nicht sauber arbeiten .....Dann wird der Fehler aber auch zugegeben und aufgearbeitet"

Es mag für Sie erschreckend sein, aber dies passiert nur dann, wenn es tatsächlich keine andere Möglichkeit gibt, also die wahren Tatsachen über andere Medien ans Tageslicht kommen ; oder aussitzen und totschweigen nicht helfen ! Auch hier muss ich aus der Erinnerung schreiben. Da war eine Person des öffentlichen Lebens, die vom Spiegel über mehrere Ausgaben Taten bezichtigt wurde und so der gesellschaftlichen Vorverurteilung ausgeliefert wurde, dass sich diese Person aus den öffentlichen Leben vollständig zurückziehen musste und sich auch die Staatsanwaltschaft, wegen der Enthüllungen des Spiegels eingeschalten hatte ! Und nun raten Sie mal was heraus kam ? Genau ! Es war nichts weiter als Log und Trug, keine, der vom Spiegel angeprangerten " Tatsachen" entsprach der Wahrheit !! Und ja, es gab einen Widerruf, aber weder mit dem Titelblatt, was während der Treibjagd auf diese Person genutzt wurde und auch keine Doppelseiten mit dick gedruckter Überschrift, sondern nur einen ganz winzigen, gut versteckten; den man erst nach mehrfacher Durchsicht dieser Zeitung, wenn man ihn gezielt suchte, finden konnte, die von den meisten Spiegel Lesern schlichtweg überlesen wurde. Und die Person, die so zu unrecht gejagt worden ist ? Sie konnte sich nie wieder von dieser Spiegel Kampagne des Rufmordes erholen. Wenn dies für Sie Zeichen guten Journalismus sein soll, dann frage ich mich :" Wie definieren Sie schlechten Journalismus ? Nein, ich möchte Sie damit nicht angreifen, sondern Sie nur auf den Umstand aufmerksam machen das Journalismus und Wahrheit nicht nur nicht das Gleiche sind, sondern oft auch nichts miteinander zu tun haben. Denn letztendlich geht es im Journalismus darum Zeitungen zu verkaufen, ohne hohe Verkaufszahlen keinen Arbeitsplatz ; die Wahrheit dagegen hat kein Bedarf daran Geld zu verdienen, sondern ist so gar oft sehr unbeliebt und verhasst.
Elista
@Melchiades
www.youtube.com/watch
Reihard Mey - Was in der Zeitung steht
Melchiades likes this.
Mk 16,16 likes this.
So ist es ! Und bleibt es wohl !
Alles Unfug.
Ich diesen Zeiten würde ich mich nie impfen lassen.
Egal, gegen was!
Dass hier geplant wird, Menschen zu "entsorgen" ist für mich Tatsache. Freimaurer und Eliten lassen grüßen.
Mit genug Glauben in die Allmacht des HERRN ist dies nicht erforderlich.
In viel früheren Zeiten mag das mal gut und richtig gewesen sein. Aber nicht in diesen Endzeiten..!!!!
Hat die Klappse heute wieder Ausgang?
Laach likes this.
RellümKath likes this.
Das weiß ich nicht @CrimsonKing!
Sie sind ja anscheinend ausgebüchst...
Mk 16,16 likes this.
Putzig
Mk 16,16 likes this.
Pokenimpfung funktionierte nur zu knapp 70% und ist eine "Erfindung" der Zarenarmee unter Ivan IV. Wichtiger ist, dass heute kaum jemand mehr mit den großen Nutztieren in einem Raum lebt.
Keine einzige Impfung hat bisher zur totalen Ausrottung einer Krankheit geführt. Es gibt keinen wissenschaftlichen Nachweis der Wirksamkeit irgendeiner Impfung oder eines Impfstoffes.
In Deutschland werden Impf…More
Pokenimpfung funktionierte nur zu knapp 70% und ist eine "Erfindung" der Zarenarmee unter Ivan IV. Wichtiger ist, dass heute kaum jemand mehr mit den großen Nutztieren in einem Raum lebt.
Keine einzige Impfung hat bisher zur totalen Ausrottung einer Krankheit geführt. Es gibt keinen wissenschaftlichen Nachweis der Wirksamkeit irgendeiner Impfung oder eines Impfstoffes.
In Deutschland werden Impfschäden nur im Promillebereich anerkannt. Ich habe selber Kinder mit Impfschäden, die nicht anerkannt werden, weil die Impfungen "unschädlich" sind. Kein Arzt brauch bei Impfungen aufklären, für keine Spritze gibt es eine Produkthaftung.
In der Ukraine werden unsere Medikamente und Impfstoffe , hergestellt aus Zelllinien abgetriebener Kinder - wie das beliebte Twinrix für Hepatitis A/B, schwarz getestet. Warum sollte es da einen Impfschutz geben? In der Ukraine herrscht Krieg im Osten - dort sind auch die besagten Fälle aufgetreten. Übrigens wurde in der Ukraine wie bei uns zu über 90% geimpft. Nur halt womit?

Lasst euch nicht veräppeln! Wenn eine Krankheit auftritt, ist ein mangelnder Impfschutz dran Schuld. Niemand aber fragt danach, wieviele Kranke geimpft waren.

Ich lasse nicht mehr impfen! Das Risiko der Impfschäden ist mittlerweile höher, als das Sterberisiko an einer Krankheit.

Frage: Warum bekommen Babys eine über 200% stärkere Aluminium - Giftdosis als Erwachsene beim Impfen?
Maria Katharina likes this.
Was für ein Riesenhaufen Bullshit, zusammengetragen von vielen lustigen Aluhut-seiten irgendwo im Internet.
Laach likes this.
@CrimsonKing Sie reden jetzt doch wohl von Ihnen?
Maria Katharina likes this.
Nein, natürlich vom Müller Latholiken, der sich seinen Aluhut wohl etwas zu eng geschnürt hat.
@CrimsonKing Wenn Argumente und Wissen fehlen, kann man sich halt nur auf diese Art wehren. Sollten sie vom Impfen überzeugt sein, sind sie ein schlechter Überzeuger der Anderen. Lassens sie einfach sein!
Sie sind derjenige, der keine Ahnung hat und gefährlichen Schwachsinn von durchgeknallten Verschwörungstheoretikern verbreitet. Was Sie hier erzählen, ist völlig indiskutabler Stuss, der mit Tatsachen nichts gemein hat. Die Wirksamkeit von Impfungen ist wissenschaftlich eindeutig erwiesen. Fragen Sie mal einen Arzt. Mir brauchen Sie nicht zu glauben. Achja, einen echten Arzt, wohlgemerkt.
Leute …More
Sie sind derjenige, der keine Ahnung hat und gefährlichen Schwachsinn von durchgeknallten Verschwörungstheoretikern verbreitet. Was Sie hier erzählen, ist völlig indiskutabler Stuss, der mit Tatsachen nichts gemein hat. Die Wirksamkeit von Impfungen ist wissenschaftlich eindeutig erwiesen. Fragen Sie mal einen Arzt. Mir brauchen Sie nicht zu glauben. Achja, einen echten Arzt, wohlgemerkt.
Leute wie Sie sie dafür verantwortlich, dass Menschen sterben. Da sind mir Ihre persönlichen Befindlichkeiten ziemlich egal. Leute wie Sie sind eine Gefahr!
Tri-tra-trulla-la -und die "gwup" ist wieder da....
Klären Sie mich doch bitte mal auf: Wer oder was soll eine gwup sein?
Und natürlich brauchen Sie Ihre Kinder nicht impfen zu lassen. Höchstens die, die sie behalten wollen.
Sehr, sehr lustig!!
Liegt aber alles in Gottes Händen.
Da ist alles BESTENS aufgehoben!!!
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Mk 16,16 likes this.
Man sollte eine Impfung gegen linke, satanische Dummheit einführen. Dies würde vielen Menschen die Seele retten.
Maria Katharina likes this.
Best Kommentar ever!!
ApoCalypso Dancer likes this.
Roland Wolf likes this.
GOKL015
Einmal las ich eine Botschaft aus einer"Privat Offenbarung" ,
in der die Gottesmutter vor großangelegten Impfaktionen warnte !

z.B. "Wieder erinnere Ich euch, Schafe Meiner Herde, Vorsicht mit den Impfungen! Wenn ihr während der Zeit von Kriegskonflikten von weltweiten Impfkampagnen reden hört, passt auf und macht alles ausfindig, denn viele dieser Kampagnen zielen darauf ab die Bevölkerung der …More
Einmal las ich eine Botschaft aus einer"Privat Offenbarung" ,
in der die Gottesmutter vor großangelegten Impfaktionen warnte !

z.B. "Wieder erinnere Ich euch, Schafe Meiner Herde, Vorsicht mit den Impfungen! Wenn ihr während der Zeit von Kriegskonflikten von weltweiten Impfkampagnen reden hört, passt auf und macht alles ausfindig, denn viele dieser Kampagnen zielen darauf ab die Bevölkerung der Kinder und der Alten zu dezimieren und die Männer und Frauen zu sterilisieren, damit es keinen weiteren Bevölkerungszuwachs gibt. Diese Kampagnen werden vor allem in den Ländern der Dritten Welt durchgeführt".

Wie passt das zusammen ?
Davon ist zu halten, dass diese "Privatoffenbarung" nichts anderes als das durchgeknallte Geschwafel einer selbstverliebten Schwätzerin ist, die sich mit diesem Blödsinn wichtig machen will.
Maria Katharina likes this.
Selige jene, welche die Wahrheit erkennen....
Und dumm sind diejenigen, die die einfachsten Tatsachen nicht anerkennen wollen, weil sie lieber auf Esoteriker und Scharlatane reinfallen.
rose3 likes this.
Nein! Alles in trockenen Tüchern. Keine Sorge.
Der HERR ist mein Hirte.
Man stirbt ja bekanntlich nur einmal.
Und das ist, wenn ER den Zeitpunkt dafür setzt - und nicht irgendwelche Eliten oder Freimaurer...
Schön, dann gehen Sie vermutlich auch nicht zum Zahnarzt, bei Unfällen nicht ins Krankenhazs und nehmen auch keinerlei Medikamente, wenn Sie krank sind. Der Herr wirds schon richten, gell?
Genau so ist es!!
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Sascha2801 likes this.
rose3
Na so was,die haben vergessen das uns der Liebe Gott auch Ärzte und die Medizin geschickt hat.ein Beispiel.. da war eine große Überschwemmung ,und einer hat ein großes vertrauen an Gott und meinte der Liebe Gott wird ihn schon Retten,kommt ein Schiff und wollte ihn retten,nein er war sich sicher das ihn der Liebe Gott rettete dann kam ein Hubschrauber wollte ihn bergen nein wollte er …More
Na so was,die haben vergessen das uns der Liebe Gott auch Ärzte und die Medizin geschickt hat.ein Beispiel.. da war eine große Überschwemmung ,und einer hat ein großes vertrauen an Gott und meinte der Liebe Gott wird ihn schon Retten,kommt ein Schiff und wollte ihn retten,nein er war sich sicher das ihn der Liebe Gott rettete dann kam ein Hubschrauber wollte ihn bergen nein wollte er nicht..All so ist er ertrunken ,beim Lieben Gott angekommen beschwerte er sich das er ihn nicht gerettet hat ,da er ei solches vertrauen an ihn hatte ...Aber der Liebe Gott meinte,er habe ihm das Schiff und den Hubschrauber geschickt. @Maria Katharina @CrimsonKing
viatorem likes this.
Ziemlich betagte Geschichte.
Aber: Es kann sich jede/r blöd impfen lassen.
Meinen Segen dafür habt ihr ja...
PaulK
Ich bin absoluter Gegner der Grippeimpfung!
Da sollten Sie vielleicht nicht auch noch stolz drauf sein. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich mich bisher auch noch nie gegen Grippe hab impfen lassen. Allerdings nicht auf Überzeugung, sondern weil ich es Jahr für Jahr aufs neue verschlafe. Nun hab ich selbst auch noch nie eine Grippe gehabt. Erklärungen natürlich, auch schon mal einen grippalen Infekt (das ist nicht das gleiche wie …More
Da sollten Sie vielleicht nicht auch noch stolz drauf sein. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich mich bisher auch noch nie gegen Grippe hab impfen lassen. Allerdings nicht auf Überzeugung, sondern weil ich es Jahr für Jahr aufs neue verschlafe. Nun hab ich selbst auch noch nie eine Grippe gehabt. Erklärungen natürlich, auch schon mal einen grippalen Infekt (das ist nicht das gleiche wie eine Grippe, sagt mein Arzt). Dabei profitier allerdings auch ich davon, wenn sich in meinem Umfeld möglichst viele impfen lassen. Denn je höher die Durchimpfungsquote, desto weniger potenzielle Keimüberträger gibt es und desto geringer die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung.
rose3 likes this.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Joannes Baptista likes this.
rose3
Ich bin gegen Grippe geimpft und bin froh darüber ,weil vor einem Jahr hatte ich eine schwere Grippe und heuer wurde ich bis jetzt verschont.
PaulK
Ich hatte in meiner Studienzeit eine Grippe, also drei Tage Fieber, Frostgefühl, Schmerzen .... Es war absolut schlimm. Jedoch war das nicht so schlimm, dass ich mich deswegen impfen lassen würde.
Tertius gaudens likes this.
@PaulK Tja, in den meisten Fällen geht es gut aus. In vielen Fällen kommt es aber auch zu schweren Komplikationen wie Lungenentzündung. Jedes Jahr rafft die Grippe viele Leben, besonders bei Alten und Kranken, von denen viele vermeidbar gewesen wären.
Gott ist der beste Schutz gegen was auch immer.
Da kann man sich die Impfung getrost in die Haare schmieren!
Besonders und speziell in diesen Zeiten!!!
Mk 16,16 likes this.
Desinformation kann tödlich sein

In Europa galt auch Polio als ausgerottet, doch 2015 traten erstmals wieder zwei Fälle auf, und zwar in der Ukraine. Dort ist die Impfsituation

katastrophal
. Was nicht zuletzt daran liegt, dass sogar Medizinstudenten dort offenbar häufig an Verschwörungstheorie
n glauben statt an wissenschaftliche Fakten.

Die medizinische Fakultät der Brown University in Rhode…More
Desinformation kann tödlich sein

In Europa galt auch Polio als ausgerottet, doch 2015 traten erstmals wieder zwei Fälle auf, und zwar in der Ukraine. Dort ist die Impfsituation

katastrophal
. Was nicht zuletzt daran liegt, dass sogar Medizinstudenten dort offenbar häufig an Verschwörungstheorie
n glauben statt an wissenschaftliche Fakten.

Die medizinische Fakultät der Brown University in Rhode Island betreibt ein Kooperationsprojekt mit ukrainischen Wissenschaftlern. In dessen Rahmen wurden 2015 Medizinstudentinnen und -studenten einer ukrainischen Universität nach Einstellungen zum Thema Impfung befragt. 60 Prozent der Befragten hingen dem zweifelsfrei widerlegten Irrglauben an, Impfungen verursachten Autismus. Desinformation kann tödlich sein.
Mutti und Vati haben aber ein komisches Gefühl
Die Ukraine ist auch das Land, in dem die Masern sich gerade wieder am schnellsten verbreiten. Unicef warnte am Freitag, in 98 Ländern habe es 2018 einen Anstieg der Infektionen gegeben.
Die vermeintlich harmlose "Kinderkrankheit" tötete 2017 der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zufolge mindestens 110.000 Menschen, die meisten davon unter fünf Jahren. Die WHO schätzt, dass Masernimpfungen aufgrund der dramatischen Rückgänge der Erkrankungen allein zwischen 2000 und 2017 über 21 Millionen Todesfälle verhindert haben. 21 Millionen gerettete Leben! Und wir könnten sie ganz ausrotten, die Masern. Aber Mutti und Vati haben beim Thema Impfungen halt so ein komisches Gefühl.
Dass es hierzulande Leute gibt, die selbst oder deren Eltern oder Großeltern eine Masernerkrankung ohne größere Folgeschäden überstanden haben ist ein unter Impfgegnern beliebtes Argument - aber angesichts dieser Zahlen offenkundig irrelevant. Außerdem sind private Anekdoten in Sachen Epidemiologie, siehe Eingangszitat, schlicht ohne jeden Belang.
gennen
Hier in Belgien wird in den Zeitungen gewarnt, vor einer Masernepidemie. Wir haben Impfpflicht.
Lieber @CrimsonKing und ihm zur Hilfe Eilenden:
Sehr netter Versuch, den Impfwahnsinn schmackhaft zu machen.
Bleibt aber nur ein "Versuch"....
rose3 likes this.
rose3
@gennen Ja viele wollten nicht mehr die Masern-Impfung mehr weil sie die Krankheit nicht mehr kennen, sie war ja fast ausgerottet,und jetzt kommt diese Krankheit wieder zurück.Das mit den Impfungen schon viel Leben gerettet wurde scheinen hier viele vergessen zu haben .
Wer sich nicht helfen lassen will, dem ist nicht zu helfen. Und wer nichts lernen will, bleibt eben dumm.
rose3 likes this.