Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
05:27

Nach Veräppelungsrede gegen die AfD: Hauer (CDU) bricht im Bundestag zusammen! | Bargeld-Debatte

www.youtube.com/watch Ein Beispiel dafür, dass der Himmel nun vermehrt eingreift. Merkel hat auch schon das Zittern und auch einen andern CDU-ler hat es kürzlich erwischt. Das kommt …More
www.youtube.com/watch
Ein Beispiel dafür, dass der Himmel nun vermehrt
eingreift. Merkel hat auch schon das Zittern und auch
einen andern CDU-ler hat es kürzlich erwischt. Das kommt
alles nicht von ungefähr. Er hat sich vorher über die AfD
lächerlich gemacht, obwohl diese Partei alles versucht,
um unser Vaterland zu retten. So geht es nicht! ABER:
Wir wünschen diesem CDU-Mann selbstverständlich gute Besserung, sowohl leiblich wie auch geistig, denn das ist alles nicht lustig. Möge er wieder zu Kräften kommen und dann der Wahrheit dienen. Der Barm- herzige Gott möge ihn heilen. Wenn ich das richtig gesehen habe, ist ihm auch ein Arzt (?) aus den Reihen der AfD zu Hilfe gekommen. Aber zum Thema: Selbstverständlich wollen die Altpar- teien das Bargeld abschaffen, weil die alles durchwinken, was von der EU kommt und die haben es im Plan. Es stand schon längst in der Zeitung, dass man die 500er- Scheine abschaffen möchte. Hier-->2019 abgeschafft: www.deutsche-handwer…More
Sehr wichtig, bitte beachten, die Häuser verbrannt und die Autos aber die Bäume blieben stehen!

Waldbrände in Australien und Kalifornien 2019,Gebäude und Autos zerstört - Bäume hingegen unberührt?
Gestas likes this.
Gestas likes this.
Wenn man die ganzen Hintergründe betrachtet, dann kann man wirklich nur von einem göttlichen Eingriff reden, weil die Abschaffung des Bargeldes ein deutlicher Schritt in die Versklavung der Bevölkerung bedeutet.
Heilwasser likes this.
Genau. Die Altparteien tun so, wie wenn sie nichts wüssten, während im Hintergrund alles auf den Chip hinausläuft, den man nicht annehmen darf, weil er das Siegel der Verdammnis ist.
Joannes Baptista and 2 more users like this.
Joannes Baptista likes this.
Gestas likes this.
Zweihundert likes this.
@Zweihundert Am selben Abend des Vorfalls von Herrn Hauer hat's auch noch eine Linkenpolitikerin erwischt. Das ist also jetzt schon ganz auffallend. Neulich Altmaier schon.
Joannes Baptista and one more user like this.
Joannes Baptista likes this.
Zweihundert likes this.
Wer will denn das Bargeld abschaffen? Gibt es dazu eine Gesetzesvorlage?
nujaas Nachschlag likes this.
Gestas likes this.
www.bundesbank.de/…/thiele-forderun…
Bisher noch nicht, aber die EU hat Pläne, Bargeld-Obergrenzen einzuführen.
@CrimsonKing
Die Anzeichen mehren sich aber, dass auf lange Sicht die Bargeldabschaffung wahrscheinlich kommen wird. Zu mächtig sind die Interessengruppen, die Bargeld abschaffen wollen, zu einschneidend sind die technologischen Entwicklungen, die nicht mehr aufzuhalten sind, …More
www.bundesbank.de/…/thiele-forderun…
Bisher noch nicht, aber die EU hat Pläne, Bargeld-Obergrenzen einzuführen.
@CrimsonKing
Die Anzeichen mehren sich aber, dass auf lange Sicht die Bargeldabschaffung wahrscheinlich kommen wird. Zu mächtig sind die Interessengruppen, die Bargeld abschaffen wollen, zu einschneidend sind die technologischen Entwicklungen, die nicht mehr aufzuhalten sind, Stichwort online Shopping, vernetzte Welt, oder Kryptowährungen. Schon jetzt ist zu sehen, dass Obergrenzen für Bargeld Bezahlung immer enger geschnürt werden.
www.gold.de/bargeldabschaffung/
auch hier:

Wer will überhaupt die Bargeldabschaffung?

Unabhängig davon, wie wir als Bürger bargeldlosen Zahlungsverkehr wollen oder nutzen, lohnt ein Blick auf die Interessensgruppen, denen ein grundsätzliches Interesse an einer Abschaffung des Bargelds unterstellt werden kann:

Zentral-Banken

Aufgrund der Schuldenkrise haben Zentralbanken ein Interesse an niedrigen Zinsen oder gar negativen Zinsen. Denn niedrige Zinsen bedeuten eine niedrige Schuldenlast. Ohne Bargeld wäre dies einfacher durchsetzbar, sozusagen auf Knopfdruck. Da niedrige oder gar negative Zinsen aber auch Geldanlagen betreffen, wie etwa Sparguthaben, besteht hier die Gefahr einer indirekten Enteignung des Bürgers.

Der Staat

Auch wenn er politisch unabhängig sein soll, so gibt es doch Verflechtungen mit Zentralbanken und systemrelevanten Geschäftsbanken, und somit ähnliche Interessenslagen. Eine wie auch immer geartete "Transaktionssteuer" oder "Bargeldsteuer" wäre einfacher durchzusetzen.

Geschäftsbanken

Gibt es kein Bargeld mehr, muss auch kein Bank-Run (=Bank-Ansturm) befürchtet werden. Wenn alles Geld nur noch in digitaler Form auf Konten liegt, wären zudem auch Gebühren einfacher durchzusetzen.

FinTechs

Unternehmen, deren Geschäftsfeld der digitale Zahlungsverkehr im weitesten Sinne ist (FinTech = Finanztechnologie): Kreditkarten-Anbieter, Anbieter elektronischer Zahlungssysteme wie e-Wallets, Bezahl-Apps oder Mobile Payment, dazu neuerdings auch Computer- und Internetgiganten wie etwa Apple Pay, Google Pay oder Facebooks "Libra".

Wirtschaft &
Werbeindustrie


Jede Finanztransaktion wird gespeichert und ist somit grundsätzlich verfügbar. Der gläserne Mensch könnte Realität werden. Zudem kann über Geldentwertung indirekt Konsumzwang ausgeübt werden.

Überwachungs- &
Kontrollbehörden


Durch einfaches "Abdrehen des Geldhahns" böten sich neue (Sanktions-) Möglichkeiten.

Geht es nach dem IWF, könnte Bargeld aus dem Alltag verschwinden
www.welt.de/…/Bargeld-Abschaf…
Joannes Baptista and one more user like this.
Joannes Baptista likes this.
Gestas likes this.
Satanisten und FM brauchen keine Gesetzesvorlage.
Aber ich denke, Sie wissen genau Bescheid, gelle??
Zweihundert and 2 more users like this.
Zweihundert likes this.
Joannes Baptista likes this.
Gestas likes this.
Joannes Baptista likes this.
www.anonymousnews.ru/…/afd-will-schutz…

Sorge vor Überwachung und Enteignung: AfD will Schutz von Bargeld im Grundgesetz
Joannes Baptista and one more user like this.
Joannes Baptista likes this.
Gestas likes this.
Joannes Baptista likes this.
Wie heißt es so schön: "Die kleinen Sünden straft der liebe Gott sofort." Nun ja, kleine Sünden waren die hämischen Lügenworte des Abgeordneten Hauer jedenfalls nicht!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Zweihundert likes this.
www.bundesbank.de/…/thiele-forderun…
Bisher noch nicht, aber die EU hat Pläne, Bargeld-Obergrenzen einzuführen.

Die Anzeichen mehren sich aber, dass auf lange Sicht die Bargeldabschaffung wahrscheinlich kommen wird. Zu mächtig sind die Interessengruppen, die Bargeld abschaffen wollen, zu einschneidend sind die technologischen Entwicklungen, die nicht mehr aufzuhalten sind, Stichwort online …More
www.bundesbank.de/…/thiele-forderun…
Bisher noch nicht, aber die EU hat Pläne, Bargeld-Obergrenzen einzuführen.

Die Anzeichen mehren sich aber, dass auf lange Sicht die Bargeldabschaffung wahrscheinlich kommen wird. Zu mächtig sind die Interessengruppen, die Bargeld abschaffen wollen, zu einschneidend sind die technologischen Entwicklungen, die nicht mehr aufzuhalten sind, Stichwort online Shopping, vernetzte Welt, oder Kryptowährungen. Schon jetzt ist zu sehen, dass Obergrenzen für Bargeld Bezahlung immer enger geschnürt werden.
www.gold.de/bargeldabschaffung/
auch hier:

Wer will überhaupt die Bargeldabschaffung?

Unabhängig davon, wie wir als Bürger bargeldlosen Zahlungsverkehr wollen oder nutzen, lohnt ein Blick auf die Interessensgruppen, denen ein grundsätzliches Interesse an einer Abschaffung des Bargelds unterstellt werden kann:

Zentral-Banken

Aufgrund der Schuldenkrise haben Zentralbanken ein Interesse an niedrigen Zinsen oder gar negativen Zinsen. Denn niedrige Zinsen bedeuten eine niedrige Schuldenlast. Ohne Bargeld wäre dies einfacher durchsetzbar, sozusagen auf Knopfdruck. Da niedrige oder gar negative Zinsen aber auch Geldanlagen betreffen, wie etwa Sparguthaben, besteht hier die Gefahr einer indirekten Enteignung des Bürgers.

Der Staat

Auch wenn er politisch unabhängig sein soll, so gibt es doch Verflechtungen mit Zentralbanken und systemrelevanten Geschäftsbanken, und somit ähnliche Interessenslagen. Eine wie auch immer geartete "Transaktionssteuer" oder "Bargeldsteuer" wäre einfacher durchzusetzen.

Geschäftsbanken

Gibt es kein Bargeld mehr, muss auch kein Bank-Run (=Bank-Ansturm) befürchtet werden. Wenn alles Geld nur noch in digitaler Form auf Konten liegt, wären zudem auch Gebühren einfacher durchzusetzen.

FinTechs

Unternehmen, deren Geschäftsfeld der digitale Zahlungsverkehr im weitesten Sinne ist (FinTech = Finanztechnologie): Kreditkarten-Anbieter, Anbieter elektronischer Zahlungssysteme wie e-Wallets, Bezahl-Apps oder Mobile Payment, dazu neuerdings auch Computer- und Internetgiganten wie etwa Apple Pay, Google Pay oder Facebooks "Libra".

Wirtschaft &
Werbeindustrie


Jede Finanztransaktion wird gespeichert und ist somit grundsätzlich verfügbar. Der gläserne Mensch könnte Realität werden. Zudem kann über Geldentwertung indirekt Konsumzwang ausgeübt werden.

Überwachungs- &
Kontrollbehörden


Durch einfaches "Abdrehen des Geldhahns" böten sich neue (Sanktions-) Möglichkeiten.

Geht es nach dem IWF, könnte Bargeld aus dem Alltag verschwinden
www.welt.de/…/Bargeld-Abschaf…
Heilwasser likes this.
Vergelt's Gott. Also, da haben wir's.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Zweihundert likes this.
Joannes Baptista likes this.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Susi 47 likes this.
Joannes Baptista likes this.
Sehr guter Beitrag, der Himmel schweigt nicht mehr!

Lügen haben kurze Beine, tun so als wäre alles nicht ganz wahr und lächerlich, diffarmiert sogar die AfD und dann folgt der Zusammenbruch!
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Joannes Baptista likes this.
Tina 13 likes this.
Heilwasser likes this.
Zweihundert likes this.