SvataHora likes this.
Es ist auch daran zu erinnern, dass die Kirche definitiv niemanden verurteilt hat, sondern dass es dem Gericht Gottes obliegt, darüber zu entscheiden, welches ewige Geschick den einzelnen Menschen zukommt.
Univ.-Prof. Jan-Heiner Tück
Das ist wahr.
Aber über den falschen Propheten ist das Urteil ja schon gesprochen - siehe Bibel.
Pie Jesus and 2 more users like this.
Pie Jesus likes this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
CollarUri
@charlemagne Die Kirche hat zwar niemand Bestimmten verurteilt, jedoch definiert, dass derjenige, der mit unbereuten schweren Sünden stirbt, verloren ist.
charlemagne likes this.
Maria Katharina likes this.
Wo hat Papst Franziskus behauptet, dass die Hölle leer ist?
@charlemagne Gute Frage. Die Behauptung ist u. a. beim Jesuitentheologen Hans Urs von Balthasar zu lesen. Für Bergoglio sind aber alles liebe Kinder ausser die Katholiken. Es kann also sein, dass er die in der Hölle glaubt.
Pie Jesus likes this.
Er hat gesagt, dass es keine gibt. Ist ja auch nicht besser, gell??
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Gestas likes this.
@CollarUri
Eine konkrete Aussage des Papstes dazu, wäre vorteilhaft.
@Maria Katharina
Da müsste er den Katechismus ändern.
Da muss er gar nichts ändern. Er hat es ja laut rausposaunt.
Und sicher werden es Viele glauben.
CollarUri and 2 more users like this.
CollarUri likes this.
Pie Jesus likes this.
Gestas likes this.
@charlemagne Eine konkrete Aussage des Jesuiten gibt es bestenfalls zusammen mit einer gegenteiligen. Eine konkrete Aussage von Papst Benedikt XVI. ist längst erfolgt.
"Das Wahre ist einfach zu verstehen und leicht zu befolgen, und doch hört es keiner und befolgt es niemand! "
Lao-tse
CollarUri likes this.
Pretorius and one more user like this.
Pretorius likes this.
Graham likes this.
Eigentlich ist es schon komisch. Wenn solche Schmierblätter wie Charlie Hebdo und Co. sich Cartoons bedienen, die weit unter die Gürtellinie gehen, gibt es zwar Protest, aber auch eine Mehrheit unter den Katholiken findet nichts dabei. Doch wenn Gloria TV einen beinahe harmlosen Cartoon zeigt/ veröffentlicht , ist man entsetzt ! Verzeiht, aber irgendwie verstehe ich solch Verhalten, nicht wirkl…More
Eigentlich ist es schon komisch. Wenn solche Schmierblätter wie Charlie Hebdo und Co. sich Cartoons bedienen, die weit unter die Gürtellinie gehen, gibt es zwar Protest, aber auch eine Mehrheit unter den Katholiken findet nichts dabei. Doch wenn Gloria TV einen beinahe harmlosen Cartoon zeigt/ veröffentlicht , ist man entsetzt ! Verzeiht, aber irgendwie verstehe ich solch Verhalten, nicht wirklich.
Denn wenn wir in unser Unterweisung wirklich aufgepasst haben, wissen wir, dass es eben außer dem Himmel und die ewige Seligkeit, auch das Gegenstück gibt. Nämlich die Hölle und alles, was sich dort befindet; auch wenn man es heute wegen der Gutmenschlichkeit leugnet. Denn ist es nicht vielleicht auch so, wer das eine leugnet, dem ist der Ernst und die nötige Anstrengung, das andere zu erreichen eigentlich nicht mehr bewusst ?
Amazing grace and 2 more users like this.
Amazing grace likes this.
CollarUri likes this.
a.t.m likes this.
Von Leuten, die sich katholisch wähnen, erwarte ich halt mehr, als von bekennenden Atheisten.
Ich denke, das ist nachvollziehbar!
Die von Ihnen erwähnte Mehrheit dürfte sich übrigens auch nicht katholisch nennen.
Und: hier geht's nicht einfach nur "unter die Gürtellinie", sondern hier geht's um Höllisches!
Gutemine likes this.
matermisericordia likes this.
Bethlehem 2014
Und: hier geht's nicht einfach nur "unter die Gürtellinie", sondern hier geht's um Höllisches!

Nur ist nicht gerade dies, jener Punkt , wo uns weiß gemacht und gesagt wird " das gibt es ja gar nicht und wir kommen alle in den Himmel ?

Die von Ihnen erwähnte Mehrheit dürfte sich übrigens auch nicht katholisch nennen.

Sie tun es aber und sind als " Gläubige" mit in der ersten …More
Bethlehem 2014
Und: hier geht's nicht einfach nur "unter die Gürtellinie", sondern hier geht's um Höllisches!

Nur ist nicht gerade dies, jener Punkt , wo uns weiß gemacht und gesagt wird " das gibt es ja gar nicht und wir kommen alle in den Himmel ?

Die von Ihnen erwähnte Mehrheit dürfte sich übrigens auch nicht katholisch nennen.

Sie tun es aber und sind als " Gläubige" mit in der ersten Reihe, wenn es darum geht aus der Kirche ein reines weltliches Ding zu machen.
Sollten wir tatsächlich nicht zwischen einen eher ironisch gedachten Cartoon und einen wirklich bösartigen, widerlichen Cartoon unterscheiden können ?
Denn nicht der Zeichner dieses Cartoons behauptet , dass es diesen Ort nicht gibt, sondern bringt in seiner Zeichnung nur die Überraschung jener zum Ausdruck, die dies denken und sich bei einen, der vielen, die diesen Ort leugnen beschweren.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
Tut mir leid: ich kann (und ich will) Ihnen da nicht folgen!
GOTT richtet über Menschen, und KEIN Cartoonist dieser Welt darf sich dieses göttliche (!) Recht anmaßen.
Ist übrigens auch ne katholische Wahrheit - die zu verschweigen ich nicht gewillt bin!
Jeder, der etwas anderes behauptet, ist "auch" nicht katholisch!
agafangel and one more user like this.
agafangel likes this.
Eine Leserin likes this.
Bethlehem 2014
Danach müssten für Sie die Darstellung aus dem Hortus Deliciarum der Abtissin Herrad von Landsberg, die wie Sie hier ( www.alamy.de/stockfoto-hortu…) sehen können, ja auch unkatholisch sein, wie auch jede weitere Darstellung des Mittelalter über die Hölle, wo auch Kleriker und gar Päpste zu finden sind . Nur, dass zu ihrer Zeit, obwohl viele nicht lesen könnten, der Glaube eine …More
Bethlehem 2014
Danach müssten für Sie die Darstellung aus dem Hortus Deliciarum der Abtissin Herrad von Landsberg, die wie Sie hier ( www.alamy.de/stockfoto-hortu…) sehen können, ja auch unkatholisch sein, wie auch jede weitere Darstellung des Mittelalter über die Hölle, wo auch Kleriker und gar Päpste zu finden sind . Nur, dass zu ihrer Zeit, obwohl viele nicht lesen könnten, der Glaube eine wesentlichere Rolle im täglichen Leben darstellt als heute.
Denn auch im Hortus Deliciarum sind hochrangige Kleriker in einem, der höllischen ,Kessel abgebildet. Und nun ? Müssten auch alle mittelalterlichen Zeichner / innen, da sie sich göttliches Recht angemaßt haben und in ihren Darstellungen der Hölle auch hochrangige Kleriker und Päpste, als dort ingehörig gezeichnet haben, verdammt werden ?
CollarUri likes this.
@Melchiades
Sie haben noch Alighieri vergessen, der den Heiligen (!) Coelestin V. in die Hölle verdammt hat (hab ich nicht kontrolliert, aber mir sagen lassen), da ein Papst, der nicht mehr Papst sein will - wozu GOTT ihn doch berufen hat - nirgendwo anders hingehört, als eben in die Hölle - seiner Meinung nach...
Hab ich nie behauptet und werde ich auch (hoffentlich) nie behaupten: daß die …More
@Melchiades
Sie haben noch Alighieri vergessen, der den Heiligen (!) Coelestin V. in die Hölle verdammt hat (hab ich nicht kontrolliert, aber mir sagen lassen), da ein Papst, der nicht mehr Papst sein will - wozu GOTT ihn doch berufen hat - nirgendwo anders hingehört, als eben in die Hölle - seiner Meinung nach...
Hab ich nie behauptet und werde ich auch (hoffentlich) nie behaupten: daß die alle verdammt werden müßten, die ihre Mitmenschen in die Hölle transportiert haben - dann widerspräche ich mir ja auch selbst!
Es hat im christlichen Alterrtum auch Jungfrauen gegeben, die den Selbstmord einer Entjungferung vorgezogen haben. Ist - objektiv - auch eine Todsünde. Dennoch hat die Kirche einige von ihnen sogar heiliggesprochen: error invincibilis!
Das ändert aber doch nichts am Sachverhalt!
@Bethlehem 2014 "Wenn jemand schwul ist, wer bin ich, um zu urteilen?" Unterschreiben Sie dies? Oder hören Sie eher auf: "Wem ihr die Sünden vergebt, dem sind sie vergeben; wem ihr die Vergebung verweigert, dem ist sie verweigert." --> Das heisst, dass wir t e i l h a b e n am Urteil Gottes, Der selber die Sünden vergibt, wem Er will.
Maria Katharina likes this.
@CollarUri Sind Sie Priester? Dann haben Sie natürlich teil am Urteil Gottes - bei aller Hinfälligkeit, die auch bei einem menschlichen Beichtvater bleibt!
Aber das betrifft nur die Priester (in Abhängigkeit vom Bischof, der vom Papst eingesetzt ist &c. p. p.), nicht alle Getauften.
-
Sie beginnen mit einem Zitat. Es ist das (entstellte?) Zitat des Papstes.
Ich kann es unterschreiben, weil es …More
@CollarUri Sind Sie Priester? Dann haben Sie natürlich teil am Urteil Gottes - bei aller Hinfälligkeit, die auch bei einem menschlichen Beichtvater bleibt!
Aber das betrifft nur die Priester (in Abhängigkeit vom Bischof, der vom Papst eingesetzt ist &c. p. p.), nicht alle Getauften.
-
Sie beginnen mit einem Zitat. Es ist das (entstellte?) Zitat des Papstes.
Ich kann es unterschreiben, weil es interpretationsbedürftig ist:
Wenn einer schwul ist, werde ich ihn nicht verurteilen. Wenn einer homosexuelle Akte ausübt, werde ich diese verurteilen, da Gott dies vorgegeben hat, ich ihn also quasi nur zitiere. Nie aber werde ich den Sünder verurteilen und schon gar nicht in die Hölle verbannen wollen, sondern für ihn beten. - Okay?
@Bethlehem 2014 Okay. (Ich glaub, es ist ein Originalzitat vom Jesuiten aus den Anfangstagen, lasse mich aber gerne belehren wenn nötig.) Aber dem Sünder müssen Sie und ich doch sagen, dass ihm die Hölle droht.
Manchmal bleibt die Frage, ob man den Sünder nicht besser "bona fide" lassen sollte.
Sonst hab ich ja - wenn er die Sünde (aus welchen Gründen auch immer) nicht meiden "kann" - Anteil an seinen Sünden... Aber das ist ein seeehr schwieriges Thema, über das ich mich mit Ihnen hier sicherlich nicht streiten will, weil ich Sie und Ihr Urteil ja "eigentlich" sehr schätze! -
Tatsächlich wird heute More
Manchmal bleibt die Frage, ob man den Sünder nicht besser "bona fide" lassen sollte.
Sonst hab ich ja - wenn er die Sünde (aus welchen Gründen auch immer) nicht meiden "kann" - Anteil an seinen Sünden... Aber das ist ein seeehr schwieriges Thema, über das ich mich mit Ihnen hier sicherlich nicht streiten will, weil ich Sie und Ihr Urteil ja "eigentlich" sehr schätze! -
Tatsächlich wird heute viel zu wenig über die Hölle gesprochen - vielleicht aber auch deshalb, weil man "früher" zu viel mit ihr gedroht hat?!?
Bethlehem 2014
Das, aber dies, wie auch die Darstellungen des Mittelalters keine tatsächliche Verurteilung ist bzw. war, sondern eine Mahnung, wenn sich der Mensch geweiht oder nicht , über den Willen Gottes erhebt, dies zur folge hat, scheint Ihnen entgangen zu sein. Mal so am Rande geschrieben.
Denn, und dies ohne jegliche Beurteilung, dass der amtierende Papst sowohl in die eine, wie auch in …More
Bethlehem 2014
Das, aber dies, wie auch die Darstellungen des Mittelalters keine tatsächliche Verurteilung ist bzw. war, sondern eine Mahnung, wenn sich der Mensch geweiht oder nicht , über den Willen Gottes erhebt, dies zur folge hat, scheint Ihnen entgangen zu sein. Mal so am Rande geschrieben.
Denn, und dies ohne jegliche Beurteilung, dass der amtierende Papst sowohl in die eine, wie auch in die andere Richtung spricht, denkt, meint und handelt, sollte doch selbst Ihnen schon aufgefallen sein. Ein nettes Beispiel : Er kann nicht knien in der heiligen Messe, aber vor Nichtkatholiken und Politikern hat er auf einmal kein Problem . Also und dies ist eine ernsthafte Frage : Dass der amtierende Papst vor dem ,uns, Heiligsten im Tabernakel verborgen oder bei der Wandlung keine Kniebeuge macht ,ist in Ordnung ,dass der amtierende Papst aber nicht nur eine Kniebeuge, sondern vor allem, was weltlich ist, so gar kniet, ist bestens ?
Nein, es geht nicht um Verurteilung, sondern einfach nur um Tatsachen, die via Internet vielfach zu sehen sind und auch heute noch bei manchen Katholiken mehr als Verwunderung hervorrufen. Denn selbst der amtierende Papst ist unter anderem zu erst dem Herrn gegenüber zur Ehrerbietung verpflichtet und nicht der Welt. Und wenn ein Papst, dies nun bewusst und möglicherweise absichtlich andersherum hält oder so gar bewusst und absichtlich die göttliche geoffenbarte Wahrheit / Glaubenswahrheit um den Menschen zu gefallen verdreht, sie versucht der menschlichen selbst erdachten Wahrheit anzupassen usw. , können Sie sogar als einfacher Katholik / einfache Katholikin in der heiligen Schrift (Allioli-Bibel, Band III ) nachlesen, um zu erfahren, was einen solchen Menschen droht, ohne sich göttliches Recht anzumassen.
a.t.m
Vermutlich will man nur versuchen uns einzureden, das der Himmel die Hölle die Hölle der Himmel ist, ebenso wie man seit dem unseligen VK II versucht uns weis zu machen das "Gut = Böse und Böse = Gut" sei. Den ein Himmel in dem Menschen wie Judas Ischkariot, Luther, Mao, Stalin, Hitler, Mengele . usw zu finden sind, der wäre ja in meinen Augen die reinste Hölle.

Gottes und Mariens Segen auf alle…More
Vermutlich will man nur versuchen uns einzureden, das der Himmel die Hölle die Hölle der Himmel ist, ebenso wie man seit dem unseligen VK II versucht uns weis zu machen das "Gut = Böse und Böse = Gut" sei. Den ein Himmel in dem Menschen wie Judas Ischkariot, Luther, Mao, Stalin, Hitler, Mengele . usw zu finden sind, der wäre ja in meinen Augen die reinste Hölle.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
a.t.m
- Die Seelen derer, die im Zustand der persönlichen schweren Sünde sterben, gehen in die Hölle ein.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
matermisericordia and one more user like this.
matermisericordia likes this.
CollarUri likes this.
Maria Katharina likes this.
Gotteslästerung - mit Verlaub - betreibt FP und nicht @a.t.m.
Melchiades and 2 more users like this.
Melchiades likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
Eigentlich kommt es gar noch schlimmer ! Denn was hatte die allerseligste und allzeit reine Jungfrau und Gottesmutter Maria damals noch den drei Seherkindern in Fatima gezeigt ? Genau die Hölle ! Und auch jene Seelen, die dort nicht sein müssten, wenn diese zum Einen an die Existenz der Hölle geglaubt hätten und zum Anderen, wenn andere Katholiken für sie gebetet und Opfer dargebracht hätten. …More
Eigentlich kommt es gar noch schlimmer ! Denn was hatte die allerseligste und allzeit reine Jungfrau und Gottesmutter Maria damals noch den drei Seherkindern in Fatima gezeigt ? Genau die Hölle ! Und auch jene Seelen, die dort nicht sein müssten, wenn diese zum Einen an die Existenz der Hölle geglaubt hätten und zum Anderen, wenn andere Katholiken für sie gebetet und Opfer dargebracht hätten. Doch es scheint so, wie es Sunamis 46 in ihren Kommentar fragte: Warum sagen die Kinder in Fatima die Hölle dann? Vielleicht als mögliche Antwort : " Weil heute nicht mehr sein darf, was niemanden gefällt, auch wenn es die Wahrheit ist."
Maria Katharina likes this.
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
onda likes this.
Bis zum Tod gewisser Leute ist sie noch relativ leer. Das ist doch goldrichtig dargestellt.
CollarUri likes this.
Lutrina
Sagt man nicht, zuvörderst kommen jene in die Hölle, die am wenigsten an sie geglaubt haben?
Maria Katharina and 3 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Amazing grace likes this.
a.t.m likes this.
CollarUri likes this.
Eva
Warum warnt der Heiland selbst so häufig vor der Ort, wo das Feuer nicht erlischt und der Wurm nicht stirbt?
Vered Lavan and 3 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Elista likes this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
Darf man heute in der V2-Nachkonzilstheologie nicht darüber reden, weil das politisch unkorrekt und ja "alles gleich" ist, da wir ja "alle, alle in den Himmel kommen" = HÄRESIEN DES 2. VATIKANISCHEN KONZILS & MEHR.!
Liberanosamalo and 3 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
a.t.m likes this.
CollarUri likes this.
Gestas likes this.
Pie Jesus and 7 more users like this.
Pie Jesus likes this.
matermisericordia likes this.
Amazing grace likes this.
Eremitin likes this.
a.t.m likes this.
Bibiana likes this.
CollarUri likes this.
dlawe likes this.
Gestas likes this.
@Bethlehem 2014 Das sehe ich in diesem Fall ganz anders. Es ist wichtig, dass die Hölle und der Teufel wieder mehr in der Welt erwähnt werden. Denn gerade der Teufel will, dass die Hölle totgeschwiegen wird. Um so leichter hat er es Seelen in die Hölle zu führen. Redet mehr über den Teufel und die Hölle.
@Katholische-Legion Da stimme ich mit Ihnen sicherlich überein: aber - "Witz"?
Und dann noch jemand konkret in die Hölle verbannen? Ich dachte immer, das stünde allein dem Ewigen Richter zu - der sich dies auch durchaus vorbehält: "Mein ist die Rache!" ("Rache" ist tatsächlich schlecht übersetzt; "Vergeltung" wäre schon besser; letztlich geht es um absolutes Recht.)
Wer sich das Recht anmaßt, …More
@Katholische-Legion Da stimme ich mit Ihnen sicherlich überein: aber - "Witz"?
Und dann noch jemand konkret in die Hölle verbannen? Ich dachte immer, das stünde allein dem Ewigen Richter zu - der sich dies auch durchaus vorbehält: "Mein ist die Rache!" ("Rache" ist tatsächlich schlecht übersetzt; "Vergeltung" wäre schon besser; letztlich geht es um absolutes Recht.)
Wer sich das Recht anmaßt, jemand definfitiv zu verwerfen, vergreift sich also an göttlichem Recht! Dazu sollte sich niemand aufschingen - am wenigsten ein Cartoonist.
Sonst läuft er Gefahr, daß...
-
Übrigens: ich habe den Eindruck, daß Papst Franziskus mehr über den Teufel redet, als die letzten fünf seiner Vorgänger zusammengenommen!
charlemagne and 2 more users like this.
charlemagne likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
nujaasNachschlag likes this.
Diesen Eindruck habe ich auch. Und wenn er vom Teufel spricht dann ganz unbefangen, nicht als "das personalisierte Böse" sondern unverklausuliert Teufel.
Offensichtlich weiß er, wovon er spricht... Aber Sie haben recht, es ist nicht an uns, zu urteilen. Der Cartoon ist ordentlich daneben gegangen.
Bethlehem 2014 likes this.
@Gutemine
Und über Christus, die Engel und die Heiligen wird gewitzelt, dass es kracht.
Aber wenn etwas von Rechts kommt, blitzt es ringsum vor lauter Distanzierungsreflexen.
Ach käme kreuz.net nur bald zurück und stopfte euch Weichgeklopften das Maul!
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
a.t.m likes this.
Vered Lavan likes this.
Sie überschätzen die Wirkung von Internetdeftigkeiten.
@nujaasNachschlag Stimmt. Also nicht nur kreuz.net, sondern ein paar deftige Predigten und katholische Stimmen dazu.
Die Antwort für diejenigen, die gerne Feuer vom Himmel fallen lassen würden, finden Sie in der Bibel.
Ich finde den Cartoon hingegen spitzenmäßig.
Wäre ja zu schön, wenn es - wie hier gesagt - nur ein "Witz" wäre. Leider ist dieser "Witz" nicht zum Lachen, weil er - leider -die Wahrheit ist.
Und: Natürlich spricht FP ganz unbefangen vom Teufel.
Warum auch nicht? Ist ja sein Herr!
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Gestas likes this.
MiRitter72 likes this.
Das ist mal wieder "unter aller Sau"!
Jemand, der mit der Hölle Witze macht, kann nicht katholisch sein.
Hier wurde vor einiger Zeit diskutiert, ob Gott lachen könne. Der Teufel kann es definitiv nicht!
Das heißt jedoch nicht, daß man mit ihm Witze machen dürfte!
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Eine Leserin likes this.
Wenn der Cartoon jemanden warnt, ist er super.
Der Hl. Franz sagte zu seinem späteren Nachfolger, der Nr. 2 seiner Bewegung:
"Bruder Elias, du wirst aus dem Orden gehen und einst in die Hölle kommen."
D a r a u f h i n wurde das Herz des Elias bekehrt.
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
a.t.m likes this.
Vered Lavan likes this.
Eremitin likes this.
@CollarUri Aber der Zweck heiligt doch nicht die Mittel!!!
@Bethlehem 2014 ? ? ? Das Mittel ist super, anzweifeln könnte man den Zweck "Drohbotschaft" oder so ähnlich. Das Mittel ist obercool und es ist eine Sauerei, dass Sie von Sauerei reden.
@CollarUri Mein Gedankengang war bzw. so hatte ich den Ihrigen verstanden:
Mittel = (schlechter) Cartoon
Zweck = Warnung (vor der Hölle). -
Die Warnung vor der Hölle ist sicherlich an und für sich gut.
Aber wenn dies durch einen schlechten Cartoon erreicht wird, dann nur, weil Gott auch auf krummen Zeilen gerade schreiben kann.
Ich bestätige nochmals meine Grundthese:

Es ist eine SAUEREI einen …More
@CollarUri Mein Gedankengang war bzw. so hatte ich den Ihrigen verstanden:
Mittel = (schlechter) Cartoon
Zweck = Warnung (vor der Hölle). -
Die Warnung vor der Hölle ist sicherlich an und für sich gut.
Aber wenn dies durch einen schlechten Cartoon erreicht wird, dann nur, weil Gott auch auf krummen Zeilen gerade schreiben kann.
Ich bestätige nochmals meine Grundthese:

Es ist eine SAUEREI einen konkreten Menschen in die Hölle verbannen zu wollen!
Das läßt sich mit keinerlei Christentum, egal, welcher couleur, vereinbaren!
Es ist ein guter Cartoon, und bitte lesen Sie meinen gestrigen Kommentar nochmals, es wäre ja unglaublich, wenn Sie den Hl. Franz von Assisi einfach ignorieren wollten.
Gestas likes this.