Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
FOCUS: "Nora war von ihrem Vergewaltiger schwanger. Das Kind trieb sie ab, doch darunter leidet die Frau noch heute. „Ich habe das Gefühl, ich habe mein eigenes Kind getötet."
focus.de
HerzMariae
17

„Welt zusammengebrochen“: Vergewaltigte Soldatin von Bundeswehr im Stich gelassen

Eigentlich wollte Nora an diesem Abend im Februar 2016 nur mit zwei Kameraden etwas trinken gehen. Später zeigen Überwachungskameras, wie sie aus …
SvataHora
Die doppelte Strafe: erst die Vergewaltigung, dann das Horrorgewissen nach einer Abtreibung. Doch auch Frauen, die solch ein Kind austragen, kommen samt ihrer Familie nicht zur Ruhe. Solch ein Kuckucksei im Nest zu haben ist auch tagtäglich eine Tortur für den Ehemann. Schon so manche Ehe ist daran zerbrochen. Problematisch wird es auch, wenn die Erbanlagen des aus der Vergewaltigung hervorgegang…More
Die doppelte Strafe: erst die Vergewaltigung, dann das Horrorgewissen nach einer Abtreibung. Doch auch Frauen, die solch ein Kind austragen, kommen samt ihrer Familie nicht zur Ruhe. Solch ein Kuckucksei im Nest zu haben ist auch tagtäglich eine Tortur für den Ehemann. Schon so manche Ehe ist daran zerbrochen. Problematisch wird es auch, wenn die Erbanlagen des aus der Vergewaltigung hervorgegangenen Kindes durchkommen. Fazit: einfach tragisch und uermesslich leidvoll! Und dann gibt es noch eine*n weitere*n Bestrafte*n: das Kind, das überhaupt nichts dafür kann! So manches dieser Kinder wünschte wohl nie geboren worden zu sein.
@SvataHora Gerade durch das Kind, das mit Liebe zu Gott angenommen wir,d kann die Wunde der Vergewaltigung geheilt werden. Aber nie durch einen Kindermord!!!
@Severin wo habe ich bitte schön von "werdenden Kindern" geprochen??? Haben Sie da etwas verwechselt?
2 more comments from Pro-Life-Aktivistin
@SvataHora "Wenn ein Kind aus einer Vergewaltigung hervorgeht, und man dann sagt, das neue Leben sei Gottes Wille, dann wird damit auch das Verbrechen gerechtfertigt!" --- Sie sind krank.
@SvataHora Abtreibung ist immer Mord!!! Egal wie das Kind gezeugt wurde. Das Kind kann nichts dazu!!! Wollen Sie ein Verbrechen durch ein viel schlimmeres Verbrechen ausgleichen? Alle frauen die abgetrieben haben bekommen früher oder später enorme psychische probleme, die sie ein Leben lang begleiten, denn das Gewissen läßt sich nicht auf Dauer ausblenden. Wer einmal gemordet hat, wird dies …More
@SvataHora Abtreibung ist immer Mord!!! Egal wie das Kind gezeugt wurde. Das Kind kann nichts dazu!!! Wollen Sie ein Verbrechen durch ein viel schlimmeres Verbrechen ausgleichen? Alle frauen die abgetrieben haben bekommen früher oder später enorme psychische probleme, die sie ein Leben lang begleiten, denn das Gewissen läßt sich nicht auf Dauer ausblenden. Wer einmal gemordet hat, wird dies nie vergessen können.
Zu @SvataHora: "Skandal, eine Vergewaltigte zweimal zu strafen", schreiben Sie. Durch eine Abtreibung fügt sich das unschuldige Opfer eine schwere zusätzliche seelische Wunde zu. Sie muss nun ihre Vergewaltigung verarbeiten und, dass sie dadurch zur Täterin wurde. Dies wird so von einer jungen Frau geschildert, die als Vergewaltigte abgetrieben hat: DVD von UMBREIT-Film (D-71720 Oberstenfeld),…More
Zu @SvataHora: "Skandal, eine Vergewaltigte zweimal zu strafen", schreiben Sie. Durch eine Abtreibung fügt sich das unschuldige Opfer eine schwere zusätzliche seelische Wunde zu. Sie muss nun ihre Vergewaltigung verarbeiten und, dass sie dadurch zur Täterin wurde. Dies wird so von einer jungen Frau geschildert, die als Vergewaltigte abgetrieben hat: DVD von UMBREIT-Film (D-71720 Oberstenfeld), "Ich habe abgetrieben - wie Frauen damit fertig werden". - Ihre Andeutung, @SvataHora, über das mutmaßliche Empfinden der @Pro-Life-Aktivistin in hypothetischer Situation ist unanständig. Der von Ihnen zitierte "volle Mund" ist der von @SvataHora selber, aus dem Ekliges herausquillt.
Die Bärin likes this.
Immaculata90
Was haben Frauen auch beim Militär verloren? Wer unter lauter geschlechtsreifen jungen Männern herumkokketiert, braucht sich unter den heutigen Moralvorstellungen nicht wundern, wenn so etwas passiert. Frei nach Bergoglio: "Gott hat mich geil gemacht, und das ist gut so." - Mein Vater erzählte immer von den russischen Flintenweibern, die die schlimmsten und entmenschlichsten Bestien waren. …More
Was haben Frauen auch beim Militär verloren? Wer unter lauter geschlechtsreifen jungen Männern herumkokketiert, braucht sich unter den heutigen Moralvorstellungen nicht wundern, wenn so etwas passiert. Frei nach Bergoglio: "Gott hat mich geil gemacht, und das ist gut so." - Mein Vater erzählte immer von den russischen Flintenweibern, die die schlimmsten und entmenschlichsten Bestien waren. Berufung der Frau ist es, Leben zu geben und nicht zu nehmen. Die Abtreibungsmörderin hat letzteres gewählt. Da hilft keine Entschädigung von der Bundeswehr, sondern nur eine reumütige heilige Beicht und ein Leben in Buße und Umkehr. Armes Geschöpf, von der Konzilssekte wird sie sich keine Hilfe erwarten können!
Pro-Life-Aktivistin likes this.
Severin
ro-Life-Aktivistin Ja, bei der Abtreibung tötet man immer ein werdendes Kind.
Nein, es wird kein werdendes Kind getötet, sondern ein real existierendes Kind.
Ab der Befruchtung ist es ein Mensch, siehe Prof. Blechschmitt. Der Mensch entwickelt sich seit diesem Zeitpunkt zum Mensch, das heißt sein Erscheinungsbild ändert sich vorgeburtlich und natürlich auch nachgeburtlich.
Nur Zeit und Nahrung …More
ro-Life-Aktivistin Ja, bei der Abtreibung tötet man immer ein werdendes Kind.
Nein, es wird kein werdendes Kind getötet, sondern ein real existierendes Kind.
Ab der Befruchtung ist es ein Mensch, siehe Prof. Blechschmitt. Der Mensch entwickelt sich seit diesem Zeitpunkt zum Mensch, das heißt sein Erscheinungsbild ändert sich vorgeburtlich und natürlich auch nachgeburtlich.
Nur Zeit und Nahrung kommt hinzu.
Klaus Elmar Müller likes this.
Sieglinde
SvataHora, ja es ist schwer zu begreifen, wenn aus einer Vergewaltigung ein Leben entsteht. Aber die Frauen sind noch mehr bestraft, wenn sie nach einem vermeintlich gelungenen Abbruch denken, alles gut. Denn die Folgen eines Abbruchs werden sie nie wieder loslassen. Wenn also ein Mann seine Frau wirklich liebt, wird er sie nicht einer solchen Last aussetzen und auch ein solches Kind akzeptieren.…More
SvataHora, ja es ist schwer zu begreifen, wenn aus einer Vergewaltigung ein Leben entsteht. Aber die Frauen sind noch mehr bestraft, wenn sie nach einem vermeintlich gelungenen Abbruch denken, alles gut. Denn die Folgen eines Abbruchs werden sie nie wieder loslassen. Wenn also ein Mann seine Frau wirklich liebt, wird er sie nicht einer solchen Last aussetzen und auch ein solches Kind akzeptieren. Es gibt genug Familien die sich Kinder wünschen, aber keine bekommen und horrende Summen bezahlen um diesen Wunsch zu erfüllen. Wie wäre es dann mit Adoption ?? Leider wird es oft vom Staat auch ziemlich erschwert, anstatt dass man für solche Kinder gleich eine intakte Familie sucht, werden sie oft im Heime gesteckt.
TOMAC and one more user like this.
TOMAC likes this.
a.t.m likes this.
SvataHora
@Pro-Life-Aktivistin - Na, dann beten Sie zu Gott, dass Ihnen das nicht auch mal passiert. Dann könnten Sie nämlich Ihren vollen Mund unter Beweis stellen! Es ist ein Skandal, eine Vergewaltigte zweimal zu strafen, indem sie dann die "Frucht" dieses Verbrechens tagtäglich anschauen soll. Was das auch für den Ehemann der Geschändeten bedeutet, da machen Sie sich wohl überhaupt keine Gedanken! …More
@Pro-Life-Aktivistin - Na, dann beten Sie zu Gott, dass Ihnen das nicht auch mal passiert. Dann könnten Sie nämlich Ihren vollen Mund unter Beweis stellen! Es ist ein Skandal, eine Vergewaltigte zweimal zu strafen, indem sie dann die "Frucht" dieses Verbrechens tagtäglich anschauen soll. Was das auch für den Ehemann der Geschändeten bedeutet, da machen Sie sich wohl überhaupt keine Gedanken! Wenn ein Kind aus einer Vergewaltigung hervorgeht, und man dann sagt, das neue Leben sei Gottes Wille, dann wird damit auch das Verbrechen gerechtfertigt!
Abtreibung ist immer Kindermord!!! Dies gilt genauso bei einer Vergewaltigung!!! Das Lebensrecht ist das höchste Recht des Menschen, dem ist alles unterzuordnen!!!
Ratzi
Die bekannte Schweizer Sängerin hatte in jungen Jahren abgetrieben: www.schweizer-illustrierte.ch/…/ihr-ex-spricht-… In Interviews und auch auf ihrer eigene Homepage sagte sie, dass "sie glaube, dass der Teufel in ihr stecke": www.nella.ch/2003/2003.htm Sie hat die Abtreibung öffentlich bereut.
Zu @SvataHora: "Außenstehende...leicht reden"? Objektiv, so die hl. Kirche Gottes, ist Abtreibung ein himmelschreiendes Verbrechen. Wenn eine junge Frau anfängt, zu bereuen, und ein unbestimmtes Gefühl äußert, als hätte sie ihr eigenes Kind getötet, ist es nicht richtig, dazu zu schweigen und sie zu beruhigen, ihre Gefühle würden ihr da etwas Übertriebenes vorspielen. Nur durch Wahrhaftigkeit…More
Zu @SvataHora: "Außenstehende...leicht reden"? Objektiv, so die hl. Kirche Gottes, ist Abtreibung ein himmelschreiendes Verbrechen. Wenn eine junge Frau anfängt, zu bereuen, und ein unbestimmtes Gefühl äußert, als hätte sie ihr eigenes Kind getötet, ist es nicht richtig, dazu zu schweigen und sie zu beruhigen, ihre Gefühle würden ihr da etwas Übertriebenes vorspielen. Nur durch Wahrhaftigkeit kann sie zu Umkehr und befreiender hl. Beichte kommen. In ihrem Umfeld hat es wohl zu viele "Außenstehende" gegeben, die sie allein ließen und sich als nicht zuständig wortkarg davonstahlen.
Die Bärin and one more user like this.
Die Bärin likes this.
Pro-Life-Aktivistin likes this.
SvataHora
@Die Bärin - Aus Außenstehende lässt sich immer leicht reden!
Wilgefortis likes this.
Severin
Nach wie vor ist sie Mutter Ihres Kindes, ihres Kindes welche sie töten ließ. Was kann das Kind dafür, wenn der Vater ein Verbrecher ist.
Außerdem was sucht man freiwillig bei der Bundeswehr, wo es doch sowieso mangels rechtsstaatlicher Demokratie ( Abtreibungsgesetze ) nichts mehr zu verteidigen gibt.
Die Bärin
Sie hat definitiv ihr eigenes Kind getötet!
Ratzi