tutor
@ prFridolin

Machen sie doch eine eigene web-site auf, Fridolin, wenn es ihnen hier nicht mehr
gefällt !
Oder wechseln sie zu kath.net oder wohin auch immer !!!!
tutor
Wir können keine Kultur dulden, in der Menschen unterdrückt werden .
Wir können auch keine Kultur dulden, in der Frauen geknechtet werden .

Das Tragen eines Kopftuches ist für Bedienstete im Staatsdienst ist in Deutschland untersagt ! Punkt, Aus, Schluß .

Einer verbeamteten Lehrerin, einer Deutschen ,die zum Islam konvertiert war, wurde das
Tragen des Kopftuches im Unterricht untersagt wegen …More
Wir können keine Kultur dulden, in der Menschen unterdrückt werden .
Wir können auch keine Kultur dulden, in der Frauen geknechtet werden .

Das Tragen eines Kopftuches ist für Bedienstete im Staatsdienst ist in Deutschland untersagt ! Punkt, Aus, Schluß .

Einer verbeamteten Lehrerin, einer Deutschen ,die zum Islam konvertiert war, wurde das
Tragen des Kopftuches im Unterricht untersagt wegen religiöser Bekundung.
Da sie sich weigerte, wurde sie auf Beschluß der Gerichte 2007 aus dem Schuldienst
entfernt, ihr Beamtenstatus ging flöten . Gut so !!!!!!

Fordern sie in diesem Fall auch Toleranz , gregorius ??

Die Amerikaner, die ja wohl auch für sie ein Vorbild sind, gregorius, haben im
2. Golfkrieg (90/91) und im 3. Golfkrieg (2003 ) gezeigt, das es zur Not auch mit Feuer und Schwert gehen muß .

Fordern sie hier auch Toleranz ??

Wir müssen Unrecht bekämpfen und Unfreiheit ausmerzen , wo immer sie auch auftauchen .

Wir haben die DDR platt gemacht, weil es ein Unrechtsstaat war, in dem Unfreiheit
herrschte !!!!
Gregorius
@tutor
Sie sind sehr intolerant. Wenn die Mullahs einen Gottesstaat wollen, müssen wir das akzeptieren! Oder wollen sie mit Gewalt unsere Kultur verbreiten? Mit Feuer und Schwert die Freiheit bringen? Beten nach ihrer Meinung nicht Moslems und Christen zum gleichen Gott, warum achten sie dann nicht die Gebräuche in den islamischen Staaten?
tutor
In diesen Gottes-Staaten bestimmen die Mullahs was abgeht .
Sie zwingen die Frauen z.b. in einem seltenen Anflug von Blödheit, das sie sich
nur verhüllt, sprich verschleiert in der Öffentlichkeit zeigen dürfen.
Das ist finsteres Mittelalter !
Ich habe den Eindruck, sie würden hier in BRD gern wieder eine Art Gottesstaat
einführen, gell Galahad !
Frauen zurück in die Küche und gut ist!
tutor
Wir sind kein Gottesstaat, wie sie ihn gerne hätten, gallahad.
Wenn sie den wollen, gehen sie in den Iran oder Irak.
Da bestimmt die Religion auch was politisch passiert oder nicht !
Bei uns, in der Bundesrepublik Deutschland, kurz BRD ist das zum Glück anders !
Aber das werden sie wohl nie verstehen !!!!
One more comment from tutor
tutor
Das ist ihr großer Grund-Irrtum, galahad !

Das Gesetz steht über der Bibel !!!
johann5
Finnische Außenminister erkki tuomioja (Linke) kommentiert seine Amtskollege Räsäsens aussprache mit einen Eklat und "vergleichsetzt Bibel, Koran und mein kampf" !!!!!
Unglaublich ist, daß seine rede bekommt nur kleinere öffentlichkeit und nur
innerhalb Finnland !!

Wie krank ist das Welt wirklich wo wir leben ?
Galahad
Vollkommen richtig!

Die Bibel steht über dem Gesetz:

Und klar. Sie hat vollkommen Recht. Die gleichen Menschen die sonst Krötentunnel bauen, setzen sich hingegen oft genauso für die Ermordung der Ungeborenen Kindern ein.
Zet.
So ähnlich, wie wir Christen uns in Europa zunehmend fühlen, müssen sich deutsche Christen in den 30er Jahren gefühlt haben, als die National-Sozialisten anfingen, gegen Regimekritiker und andere Missliebige vorzugehen.
Neu:
Die gotthassende und gottverhasste EU-Führung dringt in Griechenland darauf, den Sonntag zu entheiligen und die Geschäfte geöffnet zu halten. Metropolit Seraphim von Piräus …More
So ähnlich, wie wir Christen uns in Europa zunehmend fühlen, müssen sich deutsche Christen in den 30er Jahren gefühlt haben, als die National-Sozialisten anfingen, gegen Regimekritiker und andere Missliebige vorzugehen.
Neu:
Die gotthassende und gottverhasste EU-Führung dringt in Griechenland darauf, den Sonntag zu entheiligen und die Geschäfte geöffnet zu halten. Metropolit Seraphim von Piräus hat angekündigt, diejenigen Abgeordneten, die für das gottlose Gesetz stimmen, aus seinen Kirchen zu jagen und nicht mehr zum Gottesdienst zuzulassen.
Außerdem wird Druck auf die Regierung gemacht, den Priestern keine Gehälter mehr zu zahlen.
In Griechenland ist das orthodoxe Christentum Staatsreligion. Ähnlich wie in Deutschland, zahlt in Griechenland der Staat Priestergehälter auf vertraglicher Grundlage als Ausgleich für die Übereignung großer Flächen kirchlichen Grundbesitzes an den Staat im 19. Jahrhundert.
Überall in der Welt funktioniert es nach dem gleichen Muster: Man lockt und korrumpiert Regierungen mit Krediten, die niemals mehr abbezahlt werden könnten, auch wenn das Volk Tag und Nacht arbeiten würde. Die überschuldeten Staaten geraten immer fester in den Würgegriff der von niemandem kontrollierten, superreichen und supermächtigen internationalen Finanzmafia (ähääm - darunter seit Jahrhunderten berühmte Namen, die ich aus politischer Korrektheit nicht nenne...), die sich die wirschaftlichen und natürlichen Ressourcen der überschuldeten Staaten aneignen (Tausch von wertlosem Papier gegen reale Werte) und sie politisch erpressen (Gesetze für Babymord und sexuelle Perversion und Zerstörung des Christentums und der natürlichen Moral der Völker).
Dahinter steckt ein langfristiger, teuflisch genialer Plan zur Verderbung und Versklavung der Menschheit.
Roger Michael likes this.
Plaisch
Das Gesicht des "Erzbischofs" spricht Bücher.
sieghild
O gäbe es doch viel mehr solcher Politiker, wie der christlichen Innenministerin
Man muß Gott mehr gehorchen als den Menschen
Die Bibel steht über dem Gesetz
gennen likes this.