Eingebrannter Daumen in Hall

Zu Hall in Tirol erschien ein Oberkaplan mehrere Jahre nach seinem Tod dem Nachfolger und bat ihn um Hilfe, da er wegen Eitelkeit im Predigen schmerzlich im Fegfeuer leiden müsse. Zum Beweis welches …More
Zu Hall in Tirol erschien ein Oberkaplan mehrere Jahre nach seinem Tod dem Nachfolger und bat ihn um Hilfe, da er wegen Eitelkeit im Predigen schmerzlich im Fegfeuer leiden müsse. Zum Beweis welches Feuer ihn quäle, drückte er seinen Daumen einem Buch mit schweren Deckel aus Holz und Schweinsleder auf.
Pazzo
Weitere verbrannte Finger unter

kath-zdw.ch/maria/gesta.html
Carlus likes this.
Nicolaus
Kann mir jemand erklären, was bitte ein "OBERkaplan" ist, Kaplan mit Zweitberuf Ober?
Lutrina likes this.
alfredus
Das ist eine schwere Kost für unsere so aufgeklärte Welt ! Da kommt eine Seele aus dem Jenseits und hinterlässt seinen Daumenabdruck ? Da ist doch Betrug im Spiel ?! sagen viele. Aber wenn es auch nicht geglaubt wird, so rüttelt es doch an den Gedanken der Menschen und der eine und andere macht sich vielleicht Gedanken und denkt an seinen verlorenen Glauben !
Sieglinde
An Lutrina Eitelkeit, entsteht aus Stolz und dies ist eine schwere Sünde. Wenn man bedenkt, wie diese Heutzutage in allen Sparten der Gesellschaft eingedrungen ist. Na dann Prost. Ausserdem war dieser Kaplan ein geweihter Priester da wiegt es noch schwerer, da er seine Berufung und Beruf , ja studiert haben muss. Die Mutter GOTTES spricht immer wieder von der Demut. Eine Botschaft von JESUS …More
An Lutrina Eitelkeit, entsteht aus Stolz und dies ist eine schwere Sünde. Wenn man bedenkt, wie diese Heutzutage in allen Sparten der Gesellschaft eingedrungen ist. Na dann Prost. Ausserdem war dieser Kaplan ein geweihter Priester da wiegt es noch schwerer, da er seine Berufung und Beruf , ja studiert haben muss. Die Mutter GOTTES spricht immer wieder von der Demut. Eine Botschaft von JESUS lautete auch. Es gibt viele Jungfrauen in der Hölle, aber keine Demütige Seele.
Pazzo
Oder anders: "Es gibt viele Tugenden in der Hölle, aber nicht die der Demut!"
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Joannes Baptista likes this.
Eremitin likes this.
Tina 13
Wer hören kann, der höre und nutze die Zeit !
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Joannes Baptista likes this.
diana 1 likes this.
Gerontius likes this.
Tina 13
Joannes Baptista and one more user like this.
Joannes Baptista likes this.
diana 1 likes this.
Moselanus
Wo in Hall befindet sich dieses Buch jetzt?
Nicolaus
Fort Knox.
Lutrina
Wenn dieser Kaplan schon Jahre wegen solch einer einzigen Lapalie im Fegefeuer leiden müsste, dann hätte es für gewöhnliche Laien überhaupt keinen Sinn auch nur zu versuchen in den Himmel zu kommen...

Man könnte fast meinen manch einem könnte Gott gar nicht rachsüchtig genug sein
Andererseits liest man dann wieder von Dingen wie dem Skalulier, oder irgendwelchen Anlässen, die einem …More
Wenn dieser Kaplan schon Jahre wegen solch einer einzigen Lapalie im Fegefeuer leiden müsste, dann hätte es für gewöhnliche Laien überhaupt keinen Sinn auch nur zu versuchen in den Himmel zu kommen...

Man könnte fast meinen manch einem könnte Gott gar nicht rachsüchtig genug sein
Andererseits liest man dann wieder von Dingen wie dem Skalulier, oder irgendwelchen Anlässen, die einem den Himmel sozusagen vertraglich zusichern. Gott als kleinkarierter Jurist?
Caruso likes this.
Nein, Gott ist kein kleinkarierter Jurist, aber die wirklich unbefleckt Empfangene, die Jungfrau und Gottesmutter M a r i a, gekrönt zur Königin der Engel, weil sie eben ganz heilig ist und auch bei den zahlreichen Verleumdungen ihres Sohnes und beim Kreuzesleiden Jesu niemals rebellierte, sondern alles dem Vater im Himnel aufopferte, ist d i e H i m m e l s l e i t e r schlechthin.
Der Dreieine …More
Nein, Gott ist kein kleinkarierter Jurist, aber die wirklich unbefleckt Empfangene, die Jungfrau und Gottesmutter M a r i a, gekrönt zur Königin der Engel, weil sie eben ganz heilig ist und auch bei den zahlreichen Verleumdungen ihres Sohnes und beim Kreuzesleiden Jesu niemals rebellierte, sondern alles dem Vater im Himnel aufopferte, ist d i e H i m m e l s l e i t e r schlechthin.
Der Dreieine Gott ist so heilig, dass nichts Unreines in Seine Nähe will. Man lese die ersten Kapitel des Buches Ezechiel.
Selbst wenn dieser Kaplan sehr leidet, so will er von sich aus noch nicht zu Gott, solange nicht alle Sündenschuld getilgt ist im kostbaren Blute Jesu, das wir bewusst oder unbewusst im Gebet für die Armen Seelen anrufen. Zu groß ist die Reue der Armen Seelen, doch sie wollen unsere Hilfe, da sie sich keine Verdienste mehr erwerben können im Fegefeuer. Das können nur die Lebenden.
Wie wichtig ist es daher, dass die Priester die hl. Messe in der allerbesten und würdigsten Form der Missa Tridentina nach dem hl. Lepanto-Papst Pius V. aufopfern, weil jede andere promulgierte Form (1962 und 1969) der Heiligkeit Gottes nicht annähernd gerecht wird.
Daher: Wer die sechs Leidensmessen in der Vollform nach Pius V. lesen lassen will, wende sich an: corjesu.info/wordpress/.
matermisericordia and 2 more users like this.
matermisericordia likes this.
Nicolaus likes this.
Liberanosamalo likes this.
Nicolaus likes this.
Pazzo
@Lutrina Zugesichert ist auch diesem "Oberkaplan" der Himmel, sonst wäre er nicht im Fegefeuer. Es stellt sich nur die Frage, WANN er einziehen darf. Skapulier o.ä. können helfen, die Hölle abzuwenden bzw. das Fegefeuer zu verkürzen. Hier von Kleinkariertheit Gottes zu schreiben, ist schon arg! Aber vielleicht sind Sie noch wenig unterrichtet, wie auch manch anderen Ihrer Kommentare zu ersehen.
Faustine 15 likes this.
Susi 47
Erst gestern sah ich den film
Pater pio und die armen Seelen in der Mediathek
Bei kathtv.org
Mal wieder an
Und das sollte man öfters tun-
Eine sehr schöne Filmreihe über Pater Pio wo eben auch dieser Beitrag dabei ist: Pater Pio und die armen Seelen
Adelita likes this.
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Salzburger likes this.