Nahles: „Ich muss nicht ständig in die Kirche rennen, um Gott nah zu sein. Manchmal lasse ich auch eine Sonntagsmesse einfach sausen, weil es der einzige Tag ist, an dem ich mit Ella in Ruhe …More
Nahles: „Ich muss nicht ständig in die Kirche rennen, um Gott nah zu sein. Manchmal lasse ich auch eine Sonntagsmesse einfach sausen, weil es der einzige Tag ist, an dem ich mit Ella in Ruhe frühstücken kann.“ Das Zusammensein mit ihrem Kind sei auch Gottesdienst, meint Nahles.
pro-medienmagazin.de
De Profundis
27

Nahles: „Mit meiner Tochter macht Beten besonders viel Spaß“

Die SPD-Parteivorsitzende Andrea Nahles lebt ihren Glauben auch gemeinsam mit ihrer Tochter. Die Katholikin betet mit der Siebenjährigen und liest …
Magee
Tja, und als kirchenferne Katholikin mit selbstgebastelter Gottesnähe gibt man dann dem politischen Gegnern auch gern mal eins auf die Fresse, nicht wahr!? Soviel dazu!
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Gestas likes this.
welli
Eine wirklich gläubige Katholikin würde die Sonntagsmesse nicht versäumen, um mit der Tochter gemütlich zu frühstücken.
CollarUri likes this.
SvataHora
Erinnert mich übrigens an den alten Slogan: "Mit Maggi macht das Kochen Spaß" - vielleicht sogar auch das Beten
byzantiner
Die christliche Nahles und der christliche Kauder ist Teil der Pro Abtreibung Lobby beim §219 s Link unten Zitat daraus:
"Doch nun steht Kauder arg in der Kritik. Der Grund: Er soll mit SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles abgesprochen haben, dass die Sozialdemokraten einen Antrag zur Abschaffung des Paragrafen 219a (Werbeverbot für Abtreibungen) gemeinsam mit der Opposition beschließen dürften."
More
Die christliche Nahles und der christliche Kauder ist Teil der Pro Abtreibung Lobby beim §219 s Link unten Zitat daraus:
"Doch nun steht Kauder arg in der Kritik. Der Grund: Er soll mit SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles abgesprochen haben, dass die Sozialdemokraten einen Antrag zur Abschaffung des Paragrafen 219a (Werbeverbot für Abtreibungen) gemeinsam mit der Opposition beschließen dürften."
www.merkur.de/politik/stuerzt-merkels…
CollarUri and 2 more users like this.
CollarUri likes this.
Kosovar likes this.
a.t.m likes this.
Stelzer
Sie ist wie viele heute eine Katholikin light. Und natürlich vertritt sie die Position der SPD als Vorsitzende zu 100% . Als Politikerin hat sie sich auch nicht mit Ruhm bekleckert
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
Theresia Katharina likes this.
Kosovar
Hahahaa Nahles... wenn die Christin wäre, dann würde Sie Nächstenliebe kennen und der, der sein Volk verrät und verkauft, der liebt seinen Nächsten nicht

Die soll mit PF zusammen Propaganda machen
Passen perfekt
CollarUri likes this.
Wilgefortis
Ich habe mich sehr geärgert, nicht Ministrantin sein zu dürfen - so durfte ich auch nicht als Sternsinger gehn.
Bibiana likes this.
SvataHora
@NAViCULUM - Den Müller würde ich nicht schlagen - wenn dann schon lieber Marx oder gleich Bergoglio. Hahaha ) Aber ich habe schon verstanden, was Sie meinen. Und jetzt wieder CIAO !
SvataHora
@Franzl - Sie ist bestimmt nicht dafür, Föten abzumurksen wie die Ratten. Sie fördert keine Abtreibungen sondern hat klaren Menschenverstand: wo Abortionen verboten werden, treten Pfuscher in Aktion, die gegen gutes Geld das Leben von Frauen gefährden. Die Mutter, die 5 Kindern hat und kein 6. mehr will, stirbt dann womöglich samt ihrem Embryo - und die 5 Kinder haben keine Mutter mehr. - …More
@Franzl - Sie ist bestimmt nicht dafür, Föten abzumurksen wie die Ratten. Sie fördert keine Abtreibungen sondern hat klaren Menschenverstand: wo Abortionen verboten werden, treten Pfuscher in Aktion, die gegen gutes Geld das Leben von Frauen gefährden. Die Mutter, die 5 Kindern hat und kein 6. mehr will, stirbt dann womöglich samt ihrem Embryo - und die 5 Kinder haben keine Mutter mehr. - Selbst in gutkatholischen Gegenden gab es früher die "Engelmacherinnen". Das heißt: auch wenn Abtreibung verboten war: es wurde abgetrieben auf Teufel komm raus! Die Kirche predigte die heilige Reinheit. Aber viele hielten sich nicht daran. Man kann eben die Menschen auch nicht mit Gewalt gegen ihren Willen zum Guten zwingen!
Saarländerin likes this.
Theresia Katharina
@Bibiana Leider ist das so, dass die Ministrantinnen die Ministranten verdrängt haben, es gibt viel mehr weibliche als männliche. Warum das so ist, weiß auch keiner, die Buben kommen nur noch zahlreicher, wenn genügend andere Buben da sind. Fehlen die, bleiben sie weg. Ich denke, dass die alte Lösung glücklicher war, zumal da aus den Ministranten wieder Priesterberufungen wachsen sollten…More
@Bibiana Leider ist das so, dass die Ministrantinnen die Ministranten verdrängt haben, es gibt viel mehr weibliche als männliche. Warum das so ist, weiß auch keiner, die Buben kommen nur noch zahlreicher, wenn genügend andere Buben da sind. Fehlen die, bleiben sie weg. Ich denke, dass die alte Lösung glücklicher war, zumal da aus den Ministranten wieder Priesterberufungen wachsen sollten.
In meiner Jugend gab es gar keine weiblichen Ministranten und niemand hat was vermisst. Dieses Bedürfnis ist nach dem VAT II Konzil erst künstlich geweckt worden- im Rahmen der Progressivität.
Wenn es nach mir ginge, gäbe es auch wieder Schulen, wo Jungen und Mädchen getrennt sind, das erleichtert das Lernen und wirkt gegen zu frühe Sexualität. Die FSSPX Schulen sind danach aufgebaut und das ist richtig!!!!!

Und ich bin auch gegen die Mischung von Mann und Frau während der hl.Messe, früher saßen Frauen links, Männer rechts, aber das kriegt nicht mal mehr die FSSPX durch. Die Familien würden heute wütend, wenn sie getrennt sitzen müssten, also früher wurde keiner wütend, sondern es hieß, bei der Hl. Messe müsse sich jeder selber um den Herrgott kümmern und die Dauerkluckerei von Mann und Frau tauge nichts.
Das sehe ich heute immer noch so, die Ehen wurden doch dadurch nicht besser, sondern schlechter, wir haben doch heute viel mehr Scheidungen als früher.
Neulich hat doch ein Mann in der NOM-Messe seine Frau neben ihm beim Friedensgruß um die Hüfte gepackt und sie an sich gezogen. Wo sind wir denn ?????????????????????? Meine Güte!!!
@Bibiana @SvataHora Hora @NAViCULUM @Vered Lavan @Gestas @kontiki @a.t.m @Cowgirl @Tina 13 @Sunamis 46 @Carlus
CollarUri and 3 more users like this.
CollarUri likes this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
SvataHora likes this.
SvataHora
@NAViCULUM - Die Wirklichkeit sieht so aus: die Ministrantinnen sind meist keinen Deut frömmer als ihre Altersgenossinnen und haben ab einem gewissem Alter genausogut ihren Freund, dem die "Messdienerin" bei privatem Zusammensein wohl kaum Nachhilfe in Sachen Religion gibt. Ich kann den Anblick dieser verkleideten Fakerinnern einfach nicht ertragen, weil ihnen weder ein liturgisches Gewand …More
@NAViCULUM - Die Wirklichkeit sieht so aus: die Ministrantinnen sind meist keinen Deut frömmer als ihre Altersgenossinnen und haben ab einem gewissem Alter genausogut ihren Freund, dem die "Messdienerin" bei privatem Zusammensein wohl kaum Nachhilfe in Sachen Religion gibt. Ich kann den Anblick dieser verkleideten Fakerinnern einfach nicht ertragen, weil ihnen weder ein liturgisches Gewand noch ein Dienst am Altar kirchenrechtlich zustehen. Die Ministrantinnen wurden nach dem Horrorkonzil von rebellischen Bischöfen (bes. deutsche!!!) erkämpft und erstritten!!!
Aber jetzt verkriech ich mich wieder. Für Zündstoff habe ich mal wieder gesorgt. - Summa summarum: Frau Nahles ist als Politikerin SUPER. Sie hat wirklich was drauf. (Ich beurteile meine Brötchen ja schließlich auch nicht danach, ob der Bäcker CSU-Mitglied ist, sondern ob er was Anständiges aus dem Ofen bringt!)
Bibiana
Mal ganz allgemein gesagt,
generell das weibliche Geschlecht in der Kirche zu bekämpfen, zu bekritteln,
gibt es für mich nicht!
Stimme diesem Chor nicht zu
und tschüß.
Saarländerin likes this.
SvataHora
@NAViCULUM - Nur weil ich hier gegen Hass und Hatz gegen eine bestimmte Menschengruppe bin, bin ich hier verrufen und stehe unter "Generalverdacht". Mittlerweile ist mir das sowas von egal. - Sie haben Recht: die Ministrantinnen selbst können nichts dafür. Sie wurden an den (Volks)Altar geholt ...
SvataHora
@NAViCULUM - Ihre Meinung über mich geht mir AAV. Wegen euch neurotischen homophoben Menschenhassern habe ich mich hier wochenlang (außer Fotos) ausgeklinkt und werde das nach dem heutigen Intermezzo wieder tun. Viel Spaß beim Hetzen und Hassen!
2 more comments from SvataHora
SvataHora
@Bibiana - Ich lenke nicht ab sondern will nur zeigen, dass man auch in der Kirche physikalische Gesetze nicht umkehren kann. Frauen können soviel Nützliches tun: in der Kirche, um die Kirche, für die Kirche. Die großen Frauen der Kirchengeschichte hätten sich nie erdreistet, hinter die Kommunionschranke gehen zu wollen: ja die Kommunionbank fungierte als Schranke, um das Heilige vom Allerheilig…More
@Bibiana - Ich lenke nicht ab sondern will nur zeigen, dass man auch in der Kirche physikalische Gesetze nicht umkehren kann. Frauen können soviel Nützliches tun: in der Kirche, um die Kirche, für die Kirche. Die großen Frauen der Kirchengeschichte hätten sich nie erdreistet, hinter die Kommunionschranke gehen zu wollen: ja die Kommunionbank fungierte als Schranke, um das Heilige vom Allerheiligsten zu trennen. Die Nachkonzilselefanten walzten alles platt, weil sie alle "an den Altar" holen wollten. Die Kirchen leerten sich.
SvataHora
@NAViCULUM - Nein! Der hätte genausowenig am Altar zu suchen! Was soll diese idiotische Unterstellung schon wieder!
CollarUri likes this.
Bibiana
@SvataHora

Der Mann zeugt mit der Frau die Kinder und die Frau gebiert sie - das bestreitet doch niemand und ist nicht das Thema. Sie lenken ab.
SvataHora
Wie in der natürlichen Familie, so sind auch in der Kirche die Rollen definiert. Jede/r an seinen/ihren Platz. Da kann man auch keine physikalischen Gesetze umwerfen. Die Laiinnen und Laien haben einen festen Platz in der Kirche: die (Knie-)Bank! Nur was von der Kniebank aus geschieht (nachdem man/frau sich von ihr erhoben hat), ist wirklich angebracht, effektiv, angemessen und bibeltreu.
SvataHora
@Bibiana - Ich bin für die herkömmlichen Geschlechterrollen. Der Mann soll zeugen, die Frau gebären. Nicht umgekehrt.
Tertius gaudens
Ein schräges Frauenzimmer - Mentalitätsmäßig passt sie und Kardinal Marx hervorragend zusammen.
SvataHora
@NAViCULUM - Stimmt. Altarflittchen ist nicht widerlich: Sie sind widerlich! - Nur ein Beispiel: Vor einigen Jahren Interview mit "Oberministrantin" einer Nürnberger Gemeinde: 17 Jahre alt, Gymnasiastin. Nach viel Gelaber, die Frage, ob sie schon Freund hat: "Ja." Ob sie mit dem auch schläft: "Natürlich schlafe ich mit ihm", entgegnete das Altarflittchen. Es war ein Gruppenfoto dabei mit "…More
@NAViCULUM - Stimmt. Altarflittchen ist nicht widerlich: Sie sind widerlich! - Nur ein Beispiel: Vor einigen Jahren Interview mit "Oberministrantin" einer Nürnberger Gemeinde: 17 Jahre alt, Gymnasiastin. Nach viel Gelaber, die Frage, ob sie schon Freund hat: "Ja." Ob sie mit dem auch schläft: "Natürlich schlafe ich mit ihm", entgegnete das Altarflittchen. Es war ein Gruppenfoto dabei mit "Priester" und den anderen "Minis". Ob der Priester die junge Dame gleich in den Beichtstuhl zitierte oder ins "Aussprachezimmer", berichtete die Zeitung nicht.
Stjepan V. likes this.
Bibiana
@SvataHora

Sie sind gegen Ministrantinnen und wohl überhaupt gegen Frauen in der Kirche...
Bin da aber in Gänze anderer Meinung.
SvataHora
Frau Nahles soll Ministrantin gewesen sein. Ministrant*innen sind in der neuen "Messe" eh nicht nötig. Was sie aus dieser Zeit aus der Kirche mitgenommen hat, das lebt sie jetzt aus. Der Wert einer heiligen Messe (auch für das Kind!) wurde ihr nie vermittelt. Wie auch? Die neue Messe, in der sie theatralisch mitfungierte, ist eh wertlos. Als Politikerin taugt sie mehr als am (Volks)Altar.
Bibiana
@SvataHora

Also für mich sind Ministrantinnen keine Altarflittchen! Welch ein abfälliges und hässliches Wort.
Und aus Messdienern wie -dienerinnen müssen auch keine Priester oder Nonnen hervorgehen.
Das sind immer Berufungen.
Ministrant1961 likes this.
Theresia Katharina
Immerhin ist die Tochter wohl getauft und wird zumindest etwas religiös erzogen. Allerdings sind die sonstigen Aussagen von Frau Nahles zum katholischen Glauben doch sehr libertär geprägt.
welli and one more user like this.
welli likes this.
schorsch60 likes this.
Bibiana
Beten mit der Tochter macht besonders viel Spaß...
Lasst uns beim Gebet lieber die Seele zur Ruhe bringen, sich versenken in Gott, mit großem Vertrauen auf Ihn, das verspüren auch Kinder.
Und statt der üblichen Kindergeschichten, was fürn Spaß..., besser Geschichten aus einer kindgerechten Bibel mit schönen, aber nicht drolligen Bildern, vorlesen. Auf den Schutzengel verweisen und dann das Kind …More
Beten mit der Tochter macht besonders viel Spaß...
Lasst uns beim Gebet lieber die Seele zur Ruhe bringen, sich versenken in Gott, mit großem Vertrauen auf Ihn, das verspüren auch Kinder.
Und statt der üblichen Kindergeschichten, was fürn Spaß..., besser Geschichten aus einer kindgerechten Bibel mit schönen, aber nicht drolligen Bildern, vorlesen. Auf den Schutzengel verweisen und dann das Kind selig einschlafen lassen. Früh übt sich...
a.t.m
Sie ist auch nur eine der Unzähligen Unheiligen Früchte die das Unselige VK II hervorbrachte.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Stjepan V. likes this.