02:40

Gloria Global am 19. August 2014

Ovaler Volksaltar in der Barockkirche Deutschland. Am Samstag weihte Bischof Wolfgang Ipolt von Görlitz einen Volksaltar in der Stifts- und Wallfahrtskirche Neuzelle. Es handelt sich um ein barockes …More
Ovaler Volksaltar in der Barockkirche
Deutschland. Am Samstag weihte Bischof Wolfgang Ipolt von Görlitz einen Volksaltar in der Stifts- und Wallfahrtskirche Neuzelle. Es handelt sich um ein barockes Gotteshaus. Der Volksaltar ist ein aus Indien stammender Steinblock, der in Dresden zu einem ovalen Klotz gefertigt wurde. Er passt in die Kirche wie die Faust aufs Auge.
Das kalte Weiss als warme Freundlichkeit
Deutschland. Die Wiedereröffnung des Hildesheimer Doms bereitet Bischof Norbert Trelle große Freude. Zitat: „Es wärmt mir Herz und Sinne, wenn ich nach viereinhalbjähriger Bauzeit endlich wieder die Liturgie in unserem altehrwürdigen Dom feiern kann“ – meinte er vor der Katholischen Nachrichtenagentur. Für Trelle vermittelt der weiße und leere Dom – Zitat: „Weite“, „Helligkeit“ und „freundliches Entgegenkommen“.
„Ich habe meine Diözese an den Islam verloren“
Irak. „Ich habe meine Diözese verloren.“ Das schreibt der exilierte chaldäische Erzbischof Amel Nona von Mosul im Corriere …More
at
Nicht, was Sie fühlen, zählt, aber was Gott will. Er will ein Altar, kein Tisch.
An diesem Tisch steht der Priester mit dem Rücken zu Gott. Gott, der König der Könige!
Iacobus
Der Antichrist kommt.
Bibiana
Den aus Indien stammenden Stein, verarbeitet zu einen Altartisch, finde ich wunderschön.
Daran kann ich nichts Verwerfliches finden.
Im übrigen sind in früheren Zeiten, romanische wie gotische Kirchen, auch barockisiert worden, also stilistisch munter verändert worden.
leo333 likes this.
k_joha02
Die Verschleierung im Islam ist ein religiös - politisches Herrschaftszeichen, genau wie der lange Bart bei den Männern. Es geht darum im öffentlichen Raum seine Sicht der Dinge durchzusetzten.
Katholische Frauen legen nur in der Kirche einen Schleier zum Gebet um. Das ist ein rein religiöses Zeichen der Andacht und Ehrfuhrcht und wird auch nur von den Betern in der Kirche wahr genommen. Ich …More
Die Verschleierung im Islam ist ein religiös - politisches Herrschaftszeichen, genau wie der lange Bart bei den Männern. Es geht darum im öffentlichen Raum seine Sicht der Dinge durchzusetzten.
Katholische Frauen legen nur in der Kirche einen Schleier zum Gebet um. Das ist ein rein religiöses Zeichen der Andacht und Ehrfuhrcht und wird auch nur von den Betern in der Kirche wahr genommen. Ich habe auch noch nie davon gehört, dass Katholikinnen gezwungen wurden in der Kirche mit Schleier zu beten. Im übrigen finde ich diesen Gebetsschleier der Katholikinnen auch ästhetisch! Was man bei dieser ganzkörperumwickelung im Islam nicht sagen kann.
Santiago74 likes this.
Carlus likes this.
TOMAC
Görlitz: der Steinblock passt wirklich wie "die Faust aufs Auge". Einfach nur schrecklich ! Hildesheim: Angesichts der modernistischen Gestaltung des Hildesheimer Domes von "es wärmt mir Herz und Sinnen" zu sprechen, grenzt schon an Verirrung. Mit der Weite und Helligkeit sind auch Sterilität und Kälte eingezogen. Die Bischöfe haben selber keine Gelegenheit oder wollen es nicht , an einer alten …More
Görlitz: der Steinblock passt wirklich wie "die Faust aufs Auge". Einfach nur schrecklich ! Hildesheim: Angesichts der modernistischen Gestaltung des Hildesheimer Domes von "es wärmt mir Herz und Sinnen" zu sprechen, grenzt schon an Verirrung. Mit der Weite und Helligkeit sind auch Sterilität und Kälte eingezogen. Die Bischöfe haben selber keine Gelegenheit oder wollen es nicht , an einer alten Messe teilzunehmen. Dort könnten sie die Würde und Erhabenheit erkennen, die einem Hochaltar zukommt. Aber der NOM vergiftet die Mentalität und das ästhetische Empfinden von Katholiken, wenn jemand nur diesem Ritus ausgesetzt ist. Es ist nur eine Frage der Zeit ...
hiti
Liebe Freunde!

@HedwigvonS...
"Ja Hiti, dann möchte ich sehen wie es um deine vielbeschworene Nächstenliebe steht, wenn du vor der Möglichkeit stehst entweder zum Islam zu konvertieren oder dein Leben zu verlieren..."

Jesus sagt uns:
"Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, die Seele aber nicht töten können, sondern fürchtet euch vor dem, der Seele und Leib ins Verderben der Hölle …More
Liebe Freunde!

@HedwigvonS...
"Ja Hiti, dann möchte ich sehen wie es um deine vielbeschworene Nächstenliebe steht, wenn du vor der Möglichkeit stehst entweder zum Islam zu konvertieren oder dein Leben zu verlieren..."

Jesus sagt uns:
"Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, die Seele aber nicht töten können, sondern fürchtet euch vor dem, der Seele und Leib ins Verderben der Hölle stürzen kann."

Ich sage dazu nur:
Betet für diese Menschen, für Verfolger und Verfolgte und gebt dem evt. aufkommenden Hass in euch keine Chance, dann bleibt ihr in der Liebe und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott!

lg
Hiti (www.gottliebtuns.com)
johanneseudes
Die Warnungen des Erzbischofs von Mossul sind sehr wichtig! Es wäre schön, wenn man die Geistlichen vor Ort in der aktuellen Politik ernst nähme! Wie viele Jugendliche in Deutschland und in Europa lassen sich bereits im Internet oder durch Straßenprediger für gewalttätige islamistische Dienste in den Kriegsgebieten anwerben! Es sollte wenigstens Einreisestopps auf beiden Seiten geben und …More
Die Warnungen des Erzbischofs von Mossul sind sehr wichtig! Es wäre schön, wenn man die Geistlichen vor Ort in der aktuellen Politik ernst nähme! Wie viele Jugendliche in Deutschland und in Europa lassen sich bereits im Internet oder durch Straßenprediger für gewalttätige islamistische Dienste in den Kriegsgebieten anwerben! Es sollte wenigstens Einreisestopps auf beiden Seiten geben und Aufklärungsarbeit, was uns da blühen könnte, wenn wir nicht gegenhalten! Doch wie kann man die aggressive Form des Islams stoppen? Soll Deutschland Waffen liefern und darf oder muss ein Christ zur Waffe greifen? Ist die Verteidigung des eigenen Volkes Mord oder Notwehr und wer garantiert, was mit den Waffen weiterhin geschieht? Was meint ihr?
johanneseudes
Der Altartisch von Neuzelle passt besser als es scheint. Die graue Marmorierung in Teilen des Hintergrunds wurde ästhetisch aufgegriffen. Hinfahren und live anschaun! Der neue Altartisch im Dom zu Hildesheim ist tatsächlich ein absoluter Albtraum und passt wie die Faust aufs Auge.
HedwigvonSchlesien
Ich habe gerade einen 40-minütigen Film über die von den IS-Terroristen besetzen Bereich in Syrien und Irak gesehen. In Syrien haben die Christen immer gut gelebt und die Menschen dort sind offen und aufgeschlossen. Nun, in diesem jetzigen Kalifat sieht man eigentlich nur noch Männer auf den Straßen, die einigen wenigen Frauen waren von Kopf bis Fuß schwarz verhüllt. Diese Menschen, die den …More
Ich habe gerade einen 40-minütigen Film über die von den IS-Terroristen besetzen Bereich in Syrien und Irak gesehen. In Syrien haben die Christen immer gut gelebt und die Menschen dort sind offen und aufgeschlossen. Nun, in diesem jetzigen Kalifat sieht man eigentlich nur noch Männer auf den Straßen, die einigen wenigen Frauen waren von Kopf bis Fuß schwarz verhüllt. Diese Menschen, die den islamischen Staat wollen, sind keine Verrückten, sondern haben sich an eine konsequente Umsetzung der islamischen religiösen Vorschriften gemacht. Sie haben eine regelrechte Herrenmenschenmentalität und sehen sich als von Gott auserwählte Gotteskrieger. Gnade uns Gott, wenn das hier auch losgeht - genug Salafisten gibt es hier schon. Ja Hiti, dann möchte ich sehen wie es um deine vielbeschworene Nächstenliebe steht, wenn du vor der Möglichkeit stehst entweder zum Islam zu konvertieren oder dein Leben zu verlieren, wenn du nicht in der Lage bist, die "Schutz"steuer zu bezahlen.
Bibiana
"Ich habe meine Diözese verloren". So der exilierte Erzbischof von Mossul.
Gibt es etwas Traurigeres für einen Seelenhirten?
(Es klingt so traurig wie das Wort in der Heiligen Schrift: Er kam in sein Eigentum, doch die Seinigen nahmen ihn nicht auf.)



Und ebenso der Diebstahl von religiösen Kustwerken und Reliquien in Kremsmünster, und anderswo. Möge St. Antonius helfen, sie alle …More
"Ich habe meine Diözese verloren". So der exilierte Erzbischof von Mossul.
Gibt es etwas Traurigeres für einen Seelenhirten?
(Es klingt so traurig wie das Wort in der Heiligen Schrift: Er kam in sein Eigentum, doch die Seinigen nahmen ihn nicht auf.)



Und ebenso der Diebstahl von religiösen Kustwerken und Reliquien in Kremsmünster, und anderswo. Möge St. Antonius helfen, sie alle wiederzufinden!
Ach Gott ja...womit man heutzutage überall Geld verdienen will....

Reliquiendiebstahl in Kremsmünster
Aus einer Kapelle im Subiaco-Exerzitienhaus in Kremsmünster (Oberösterreich) sind fast 80 religiöse Kunstwerke gestohlen worden. Die Reliquien wurden in zwei Etappen Anfang August und gestern aus der nicht öffentlich zugänglichen Kapelle entwendet.
Mehr dazu in oesterreich.ORF.at
Hyla
@hiti
Zwerchfelllach! Sehr einfach gestrickt, Verzeihung! Wie alt sind Sie?
Oder vielleicht noch nicht lange katholisch? Was Sie uns raten, haben wir mit der Muttermilch getrunken!
hiti
Liebe Freunde!

Wenn beim Anblick verschleierter Frauen Agressionen hochkommen, dann stimmt etwas bei sich selbst nicht.

Denn wer seinen Nächsten gemäß dem Worte Jesu zu lieben versucht WIE SICH SELBST der wird solche aufkommenden Agressionen schnell unterbinden...

lg
Hiti (www.gottliebtuns.com)
VeronikaMaria
Richtig deshalb unterscheiden wir ja auch zwischen liebe den Sünder und hasse die Sünde. Die Nächstenliebetotschlagkeule funktioniert da nicht-:) Und die Koransuren die ja jeder Nächstenliebe widersprechen sind ja bekannt, wurden erst hier veröffentlicht als sie den Islam verteidigten HITI oder soll ich es nochmals einstellen?
Es gibt durchaus einen gerechten von Gott gesegneten Kampf, gerade …More
Richtig deshalb unterscheiden wir ja auch zwischen liebe den Sünder und hasse die Sünde. Die Nächstenliebetotschlagkeule funktioniert da nicht-:) Und die Koransuren die ja jeder Nächstenliebe widersprechen sind ja bekannt, wurden erst hier veröffentlicht als sie den Islam verteidigten HITI oder soll ich es nochmals einstellen?
Es gibt durchaus einen gerechten von Gott gesegneten Kampf, gerade wenn es um die Wahrheit geht und die Verteidigung der Menschenrechte!
Bibiana
Ach lieber hiti...,

im und durch den Islam wird vor allem das weibliche Geschlecht gedemütigt und nicht das männliche.
Blieben Sie denn auch sanftmütig, wenn sich Männer Kapuzen über den Kopf ziehen müssten mit nur winzigen Sehschlitzen versehen? Das glaube ich nun wieder nicht.
Hyla
Nun, so weit ist es noch nicht mit mir, daß ich nicht wüßte, was betend zu tun wäre.
Die Aggression richtet sich vermutlich gegen den Islam als solchen - und der kommt nicht vom Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist.
hiti
Liebe Freunde!

@Hyla:
Verschleierte Frauen:

Warum konnte ich diese Aggression nicht unterdrücken?

Wer seinen Nächsten gemäß dem Worte Jesu zu lieben versucht WIE SICH SELBST der wird solche aufkommenden Agressionen schnell unterbinden...

lg
Hiti (www.gottliebtuns.com)
VeronikaMaria
Hmm, ich denke auch nicht daß ein "Kampf" auf der Straße sinnvoll wäre aber Gebet wie a.t.m sagt und Aufklärung, z. B. in Foren oder Kommentare in Massenmedien die viele per Net konsumieren ist vielleicht ein Weg den einen oder anderen zum nachdenken zu bringen.
@a.t.m ein bisserl heiliger Zorn darf manchmal schon mit dabei sein oder -:)
a.t.m
Hyla: Genau das will der Widersacher Gottes unseres Herrn erreichen, haben sie einfach nur Mitleid und beten sie ein kurzes Stoßgebet zu Gott den Herrn, damit diese dereinst doch noch zu Ihn finden.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Bibiana
Aus den Niederlanden wurde vor einigen Jahren sogar mal berichtet, dass sich dort verschleierte Frauen gegen Geld in der Öffentlichkeit zeigen sollten. Man merkt die Absicht und ist verstimmt.

Auf der anderen Seite weiss ich von Lehrerinnen in Deutschland, bei denen sich muslimische Schülerinnen beklagten, dass sie mit Kopftuch bewappnet in die Schule gehen mussten. (das sie jedoch in der …More
Aus den Niederlanden wurde vor einigen Jahren sogar mal berichtet, dass sich dort verschleierte Frauen gegen Geld in der Öffentlichkeit zeigen sollten. Man merkt die Absicht und ist verstimmt.

Auf der anderen Seite weiss ich von Lehrerinnen in Deutschland, bei denen sich muslimische Schülerinnen beklagten, dass sie mit Kopftuch bewappnet in die Schule gehen mussten. (das sie jedoch in der Schule abnahmen aber dafür dann von ihren 'Brüdern' bei den Eltern verpetzt wurden...) Das Leben für Frauen und Mädchen im Islam können wir uns einfach nicht vorstellen; und tragen heute Musliminnen kein Kopftuch oder Schleier, hat das zumeist auch nichts zu bedeuten, denken sie dennoch islamisch und verachten alles Christliche.
Hyla
Verschleierte Frauen:
Warum konnte ich diese Aggression nicht unterdrücken?
Wohl weil es keine Möglichkeit gibt, seinem Unmut Luft zu machen. Man will einem massiven Streit aus dem Weg geben und verbittert dabei.
Der exilierte chaldäische Erzbischof warnt uns vor der realistischen Zukunft.
VeronikaMaria
Habe mir 2X die Nachrichten angehört. Der Bischof von Mossul warnt vor den westlichen Werten, nicht vor den christlichen. Gehören zu den westlichen gängigen Werten in vielen Ländern daß das christliche Abendland und dessen Werte gering geschätzt werden? Und wenn ich mir anschaue wie erniedrigend die liberale Einstellung eigentlich z. B. im Thema Abtreibung und Pille/Pille danach praktiziert wird …More
Habe mir 2X die Nachrichten angehört. Der Bischof von Mossul warnt vor den westlichen Werten, nicht vor den christlichen. Gehören zu den westlichen gängigen Werten in vielen Ländern daß das christliche Abendland und dessen Werte gering geschätzt werden? Und wenn ich mir anschaue wie erniedrigend die liberale Einstellung eigentlich z. B. im Thema Abtreibung und Pille/Pille danach praktiziert wird wo die Frau danach praktisch allein mit der Verarbeitung gelassen wird stellt das einen westlichen Wert dar der dem Christentum widerspricht. Auch die Wiederverheitareteten Geschiedenen, Homopartnerschaft, Genderismus stellen heute in vielen westlichen Staaten einen Bestandteil der gesetzlichen Befürwortung dar die den Geboten Gottes entgegenstehen.
Ja, und wenn das christliche Abendland nicht endlich aufwacht, dann werden wir in soundsoviel Jahren vielleicht wirklich zwangsweise verschleiert herumlaufen, christliche Symbole abgeben müssen weil wir vermehrt muslimische Politiker an zentralen Schaltstellen, muslimische Richter etc. haben, ganz nach dem Frauenbild des Islam und entgegen dem Frauenbild des Christentums.
-die Christen in Syrien und Irak werden gekreuzigt, lebendig begraben, müssen sich zu Dutzenden in eine vorher ausgehobene Mulde legen bis jemand kommt umd mit der MG darübergeht ohne emotoinale Regung-und wo sind dagegen Proteste von "gemäßigten" Muslimen?
@Hyla: Gott sei Dank kommen da Agressionen auf, alles andere wäre unnormal -:))
Hyla
Verschleierte Frauen:
Unlängst verließen auf der Straße gegenüber 2 Männer und 2 Frauen ihr Auto.

Die Frauen in schwarz von Kopf bis Fuß, für den Gebrauch der Augen zwei Schlitze.

In mir stieg Aggression hoch, nicht aus Bedauern für die Frauen, denn diese traten selbstbewußt ihren Weg an, sondern in der Überzeugung: Das gehört nicht hier her! Macht es dort, wo ihr herkommt!
Warum konnte ich …More
Verschleierte Frauen:
Unlängst verließen auf der Straße gegenüber 2 Männer und 2 Frauen ihr Auto.

Die Frauen in schwarz von Kopf bis Fuß, für den Gebrauch der Augen zwei Schlitze.

In mir stieg Aggression hoch, nicht aus Bedauern für die Frauen, denn diese traten selbstbewußt ihren Weg an, sondern in der Überzeugung: Das gehört nicht hier her! Macht es dort, wo ihr herkommt!
Warum konnte ich diese Aggression nicht unterdrücken?
a.t.m
Bibiana: Sie kritisieren Gloria TV: Gloria zeigt doch heute völlig aus der Luft gegriffen ein total schreckliches Frauenbild aus dem Islam.

Und nun bestätigen sie selbst das eben im Islam dieses total schrecklich Frauenbild doch besteht. Also das können vermutlich nur sie selber verstehen!

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
CollarUri
Es ist ein Verdienst von Internetseiten, dass man sich wieder getraut, das Hässliche hässlich zu nennen. Vorher musste man sich mit einem achselzuckenden "Geschmackssache" begnügen. De Gustibus non est disputandum, aber über die Faust aufs Auge darf man wohl noch etwas sagen.
Bibiana
a.t.m.

Soso, Sie wollen, dass ich in islamische Länder reise..., das werde ich nicht, denn ich weiss, wie es dort den Frauen ergeht. Sie hätten sich Ihre Antwort dergestalt wirklich ersparen können, doch zeigt sie mal wieder, wie gehässig Sie mit all Ihrer Strenggläubigkeit doch in Wahrheit denken.
Bibiana
Bei Zeit und Gelegenheit werde ich mir auch den Hildesheimer Dom anschauen.
Sie zeigen diesen heute wieder in der Art wie schon einmal in Ihren Nachrichten vor ein paar Tagen vor der Eröffnung. Doch sah ich im Fernsehen zur Wiedereröffnung des Doms, leider nur ganz kurz, auch Statuen an den Wänden und das vermittelte einen sehr viel freundlicheren Eindruck. Der Altar-Block wird auch heute …More
Bei Zeit und Gelegenheit werde ich mir auch den Hildesheimer Dom anschauen.
Sie zeigen diesen heute wieder in der Art wie schon einmal in Ihren Nachrichten vor ein paar Tagen vor der Eröffnung. Doch sah ich im Fernsehen zur Wiedereröffnung des Doms, leider nur ganz kurz, auch Statuen an den Wänden und das vermittelte einen sehr viel freundlicheren Eindruck. Der Altar-Block wird auch heute wieder recht ungünstig gezeigt, aber man lese im Internet über die Altargestaltungen durch die Jahrhunderte... Alles schon mal da gewesen und auch dazu - nichts Neues unter der Sonne.
a.t.m
Bibiana: Fahren sie einfach einmal in vom Islam regierten Ländern, aber nicht in die dortigen Fremdenverkehrsregionen die von Einheimischen abgeschottet werden, fahren sie nach Saudi Arabien, Afghanistan, Pakistan dann werden sie am eigenen Leib erkennen wie das Frauenbild im Islam aussieht. Und dann berichten sie uns darüber.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Bibiana
Gloria zeigt doch heute völlig aus der Luft gegriffen ein total schreckliches Frauenbild aus dem Islam.
Wir christlichen Frauen wollen keine Verschleierung und solch ein Anblick ist höchst Ärgernis erregend! Oder gibt es auch strenggläubige Katholiken, die solche Kleidung uns Frauen in der Art klammheimlich doch so ein wenig wünschen...? Sorry, aber diesen Eindruck werde ich einfach nicht los.

Santiago74
Fátima: Graças a Deus!
Fischl
Späte "Selbstverwirklichung". Abgesehen von der durch nichts in den Konzilsdokumenten gerechtfertigten Aufstellung eines Volksaltars ist es doch merkwürdig, daß der dafür ausersehene Steinklotz aus Indien herbeigeschafft werden mußte. Was hat denn der Transport gekostet?
Galahad likes this.
cyprian
Die Kirchenverunstaltungen gehen weiter und weiter. Selbst dem Barockjuwel Neuzelle wurde jetzt noch Gewalt angetan! - Und der Hildesheimer Dom versprüht den Charme eines calvinistischen Predigtsaales! Au backe!!