katholisch.de
De Profundis
122

Wenn die Oma von Frau Müller beerdigt wird

Eine Pfarrei mit 70.000 Gläubigen? Frauen, die statt Priestern Gemeinden leiten? Noch vor wenigen Jahren unvorstellbar - doch nun gehen die deutschen…
Ein sogenannter Vorbeter, buchbar bei den Beerdigungsunternehmen, erzählte, dass er immer öfter angewiesen wird, Texte wie "Schmerzhafter Rosenkranz", Gebete, wo "arme Seelen" vorkommen, oder gaaanz schlimm: Hölle, Verdammnis...zu unterlassen hätte; die Leute wollen einen stimmungsvollen Abschied ohne großes Nach-Denken...im wahrsten Sinn des Wortes!
Die Bitte an Jesus, um die Verzeihung der Sünd…More
Ein sogenannter Vorbeter, buchbar bei den Beerdigungsunternehmen, erzählte, dass er immer öfter angewiesen wird, Texte wie "Schmerzhafter Rosenkranz", Gebete, wo "arme Seelen" vorkommen, oder gaaanz schlimm: Hölle, Verdammnis...zu unterlassen hätte; die Leute wollen einen stimmungsvollen Abschied ohne großes Nach-Denken...im wahrsten Sinn des Wortes!
Die Bitte an Jesus, um die Verzeihung der Sünden, sei überhaupt fast "verboten"!
CollarUri likes this.
KurtSchmidt
So habe ich das noch gar nicht gesehen, Herr @Hl.Rupert Ein wichtiger Aspekt, den Sie nennen.
Hl.Rupert likes this.
Hl.Rupert
Wenn wir diesen "Faden einmal weiter spinnen" da stellt sich mir die Frage: wohin führt das? meine Antwort lautet: damit schafft man eine "Zweiklassenkirche"! d.h. ein "no-name" Gläubiger, wird von einem Laien beerdigt, und was Rang und Namen hat, wird von einem Priester beerdigt! Nur, was für mich noch nicht schlüssig ist, das wäre, ob dann ein "no-name-Gläubiger" kein Requiem mehr bekommt? und …More
Wenn wir diesen "Faden einmal weiter spinnen" da stellt sich mir die Frage: wohin führt das? meine Antwort lautet: damit schafft man eine "Zweiklassenkirche"! d.h. ein "no-name" Gläubiger, wird von einem Laien beerdigt, und was Rang und Namen hat, wird von einem Priester beerdigt! Nur, was für mich noch nicht schlüssig ist, das wäre, ob dann ein "no-name-Gläubiger" kein Requiem mehr bekommt? und ein "name-Gläubiger" bekommt ein Requiem? Die ganze Sache wird immer dubioser!
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
KurtSchmidt likes this.
Carlus likes this.
KurtSchmidt
Wozu ist man (noch) katholisch?
Die Versehung ist nicht mehr gewährleistet.
Jesus wird in jeder NOM-menschenzentrierten hl. Messe beleidigt.
Dem Feinde des Christentums (Islam, Freimaurertum u. v. m.) wird gehuldigt. Irrlehren werden verkündet wie: Die Religionen sind alle irgendwie gleich.... Der Klerus verkommt zu politischen Predigern.

Wozu ist man katholisch?
Um Jesu im Sakrament willen, …More
Wozu ist man (noch) katholisch?
Die Versehung ist nicht mehr gewährleistet.
Jesus wird in jeder NOM-menschenzentrierten hl. Messe beleidigt.
Dem Feinde des Christentums (Islam, Freimaurertum u. v. m.) wird gehuldigt. Irrlehren werden verkündet wie: Die Religionen sind alle irgendwie gleich.... Der Klerus verkommt zu politischen Predigern.

Wozu ist man katholisch?
Um Jesu im Sakrament willen, dessen Leib auf diese weise geschunden wird und quasi erneut gekreuzigt.
Wie damals, wo auch Sein Volk Ihn, bzw. die Repräsentanten Seines Volkes Ihn ans Kreuz brachten.
CollarUri likes this.
Tina 13 likes this.
Tina 13
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan likes this.
Tina 13
Ohooooo
Vered Lavan likes this.
Sandorn
Das Abhalten von Beerdigungen durch Frauen ist längst Realität, habe das selbst vor etwa einem Jahr in Wien erlebt. Ich war schockstarr, weil mich das unerwartet traf. Ich wusste nicht, wie "weit entwickelt die Erzdiözese Wien" bereits war.... Ein Vaterunser - mehr Gebet war da nicht. Nur hohle Schönrederei....
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto
Das wird ja grossartig, wenn Diakone/ ninnen oder Pastoralreferenten/innen dann auch psychologische Beichtgespräche durchführen.
Theresia Katharina and 4 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan likes this.
Tina 13 likes this.
Sunamis 46 likes this.
Gestas likes this.
Papst würdigt Ständige Diakone: Keine ‚halben Priester’

Franziskus bei Begegnung mit Priestern, Diakonen und Ordensleuten im Mailänder Dom: Dienst am Wort Gottes, am Altar und an den Armen [mehr]
Dass Gläubige Beerdigungen (beg-) leiten, ist nicht schlimm; gruselig wird's, wenn das Ungläubige tun...
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Tina 13 likes this.
CollarUri likes this.
studiosus
... wenn man das Gift als Medizin verkauft...
genau DAS sind die Gruende, weshalb sie Seminare sich weiter leeren. Wer heute Priester werden will, will ziemlich sicher kein Pfarrer in solchen Kolchosen werden. Wuerde man wieder traditionelle Orte schaffen und den Priestern wie frueher wieder mehr selber offenlassen in welchen Bereichen sie besonders intensiv wirken wollen (etwa in der Schule, in …More
... wenn man das Gift als Medizin verkauft...
genau DAS sind die Gruende, weshalb sie Seminare sich weiter leeren. Wer heute Priester werden will, will ziemlich sicher kein Pfarrer in solchen Kolchosen werden. Wuerde man wieder traditionelle Orte schaffen und den Priestern wie frueher wieder mehr selber offenlassen in welchen Bereichen sie besonders intensiv wirken wollen (etwa in der Schule, in der Forschung, in der Pfarre, etc.), wuerden auch die Eintritte wieder mehr werden.
Aber mit solchen Modellen killt sich jedes Bistum selbst.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Sunamis 46 likes this.
CollarUri likes this.
CollarUri
Ein Wörtchen kann nicht stimmen. "Notgedrungen" - ita non est, verstanden? Oder, falls nicht verstanden, mal "Heuchler" googeln.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Tina 13 likes this.
Sunamis 46 likes this.