41:39
Teleguen
1729

Indien - Bishnoi, Tierliebe bis in den Tod - deutsch

Vor über 500 Jahren gründete ein indischer Guru die Gemeinschaft der Bishnoi, eines Volks, das sich dem Schutz allen Lebens verschrieben hat und in enger Verbindung mit Pflanzen und Tieren lebt. …More
Vor über 500 Jahren gründete ein indischer Guru die Gemeinschaft der Bishnoi, eines Volks, das sich dem Schutz allen Lebens verschrieben hat und in enger Verbindung mit Pflanzen und Tieren lebt. Die Heimat ihrer Nachkommen ist noch immer die Wüste Rajasthans. Dort verteidigen die Bishnoi bis heute ihre Traditionen.
Die Wüste Thar im Nordwesten Indiens. Schon früh am Morgen geht Ramniwas Budhnagar hinaus, um Wasser und Futter für die wilden Tiere bereitzustellen. Ramniswas' Familie gehört zum Volk der Bishnoi. Bishnoi bedeutet "29", abgeleitet von den 29 Geboten, die Guru Jambeshwar vor etwa 500 Jahren für seine Gemeinde aufstellte.
Zu jener Zeit drohte das Land durch Konflikte zwischen Muslimen und Hindus und Rivalitäten innerhalb der verschiedenen Kasten auseinanderzubrechen. Jambeshwar glaubte, dass der einzige Weg aus dieser Situation ein absoluter Respekt gegenüber jedem Leben ist. Dafür stellte er die 29 Regeln auf. Sie betreffen die tägliche Hygiene ebenso wie die Art zu …More
Tricksy shares this.
tweety-007@freenet.de