Meine kleine Kunststofftüte

Ein kleiner Beitrag zur Entlastung der Weltmeere. Ich packe meinen Salat nicht mehr in die angebotenen Kunststoffverpackungstüten ein, ich lege ihn ohne alles in den Warenkorb. Es ist nur eine kleine…
Pelekna
@Elista

Habe heute im Netto , beim Gemüse und auch beim Brot, Verpackungsnetze (über die wir gesprochen haben) gefunden. Scheinbar tut sich doch etwas. Für 1.99 Euro.Bis später, muss noch mal weg.

@all

Ich kann aus Zeitgründen nicht alle neuen Beiträge lesen, bedanke mich aber für die rege Teilnahme .
Bis später
Waagerl
Wer als ein Kind von Eltern aufwuchs, welche den 2ten Weltkrieg durchgemacht haben, spart automatisch und ist auch umweltbewußter, deshalb versteh ich den Sinn dieses Threads nicht.

Ich habe mal in einem Forum geschrieben, da ging es auch um den Umwelthype, aber diese Leute die sich so für Umweltschutz einsetzten, vermenschlichten Tiere, hatte aber kein Herz für Menschenbabys. Wollten nicht …
More
Wer als ein Kind von Eltern aufwuchs, welche den 2ten Weltkrieg durchgemacht haben, spart automatisch und ist auch umweltbewußter, deshalb versteh ich den Sinn dieses Threads nicht.

Ich habe mal in einem Forum geschrieben, da ging es auch um den Umwelthype, aber diese Leute die sich so für Umweltschutz einsetzten, vermenschlichten Tiere, hatte aber kein Herz für Menschenbabys. Wollten nicht wahrhaben, das Impfen schädlich ist und wollten auch nicht wahr haben das Fluorid in der Zahnpaste oder im Salz gesundheitsgefährdend ist! Im Prinzip konnte man in den sämtlichen Berichten heraus lesen, der Umwelthype war nur Eigennutz! Geiz ist geil!
Brazos likes this.
Waagerl
Die meißten meiner Tupperdosen benutze ich nur zum einfrieren oder als Ordnungsbehälter. Einige davon sind älter als 10 Jahre! Ansonsten benutze ich zum konservieren Gläser und Flaschen und verwende diese teilweise wieder, weil ich vieles selber herstelle. Schneide Knöpfe von nicht mehr gebrauchsfähiger Wäsche ab zum basteln, und versuche so viel wie möglich selber herzustellen. Schon allein der …More
Die meißten meiner Tupperdosen benutze ich nur zum einfrieren oder als Ordnungsbehälter. Einige davon sind älter als 10 Jahre! Ansonsten benutze ich zum konservieren Gläser und Flaschen und verwende diese teilweise wieder, weil ich vieles selber herstelle. Schneide Knöpfe von nicht mehr gebrauchsfähiger Wäsche ab zum basteln, und versuche so viel wie möglich selber herzustellen. Schon allein der Gesundheit wegen! Außerdem sind Großpackungen meißt billiger als viele Kleine! Stofftaschen benutze ich immer wieder und wasche sie, wie auch Scheuertücher. Ich mache außerdem noch soviel mehr! Also wer hier so moralisiert, sollte mal schauen, ob er das von sich auch behaupten kann, so umweltbewusst zu leben!
Brazos likes this.
Elista
Ich mache das alles auch, aber ich merke immer wieder, dass so ein Verhalten nicht so sehr weit verbreitet ist.
Brazos and one more user like this.
Brazos likes this.
Waagerl likes this.
Waagerl
Ach ja und wenn ich überlege, wieviel giftige Putzmittel/Reinigungsmittel/Pflegemittel tagtäglich in die Kanalistion fließen wie auch andere giftige Stoffe, dann frage ich mich ernsthaft ob die Leute, welche sich über Pastiktütchen aufregen, das auch in Erwägung ziehen! Wenn ich in der Kaufhalle im Jahr wenns hochkommt 20 kleine Plastiktütchen kaufe, weil man diese sogar an der Waage benutzen …More
Ach ja und wenn ich überlege, wieviel giftige Putzmittel/Reinigungsmittel/Pflegemittel tagtäglich in die Kanalistion fließen wie auch andere giftige Stoffe, dann frage ich mich ernsthaft ob die Leute, welche sich über Pastiktütchen aufregen, das auch in Erwägung ziehen! Wenn ich in der Kaufhalle im Jahr wenns hochkommt 20 kleine Plastiktütchen kaufe, weil man diese sogar an der Waage benutzen muss um die Etiketten daran zu kleben, dann weil das da eben ordnungshalber auch so erwartet wird!
Elista
Hier eine Idee zwecks Reinigungsmittel Orangen-Allzweckreiniger selber machen
Brazos
@Waagerl
Man muss das eine tun, ohne das andere zu lassen. Müll sparen, Reinigungsmittel sparen, Pflegemittel sparen usw.
Und was auch noch wichtig ist, immer mehr müssen mitmachen.
Elista
Im Album 99 - Zurück zu einer natürlicheren Lebensweise habe ich verschiedene Beiträge gesammelt zu einer natürlichen Lebensweise
Waagerl
Die Idee mit dem Orangereiniger ist gut. Ich verwende aber 100% ätherisches Orangen- oder Zitronenöl welches ich mir in 1 Liter Flaschen kaufe. Denn man hat ja nicht dauernd Orangen oder Zitronen im Haus! Orangenschalen/ Zironenschalen verwende ich für Tee oder Glühwein, und man kann sie sogar in den Geschirrspüler tun. Spart Spülmittel. Ansonsten verwende ich wie gesagt ätherische Öle, auch als …More
Die Idee mit dem Orangereiniger ist gut. Ich verwende aber 100% ätherisches Orangen- oder Zitronenöl welches ich mir in 1 Liter Flaschen kaufe. Denn man hat ja nicht dauernd Orangen oder Zitronen im Haus! Orangenschalen/ Zironenschalen verwende ich für Tee oder Glühwein, und man kann sie sogar in den Geschirrspüler tun. Spart Spülmittel. Ansonsten verwende ich wie gesagt ätherische Öle, auch als Weichspüler für die Wäsche! Einpaar Spritzer rein ins Spülfach und ab geht die Post! Aber Essig tuts auch, sollte man aber nicht so oft machen, verätzt die Gummidichtungen!
Elista likes this.
Weißt Du vielleicht auch was zu Mirabellen? So ein Bäumchen ist uns wohl vor Jahren zugelaufen, ich habe es ignoriert, aber jetzt ist es voller Früchte. Irgendwas muß ich dieses Wochenende damit machen, denn sie wirken sehr reif und wenig haltbar. @Elista
gennen
@nujaasNachschlag sie können davon Marmelade kochen, oder einen Blechkuchen damit belegen.
Elista likes this.
Elista
nujaasNachschlag
Du kannst:
Marmelade kochen
In Gläsern einkochen
Kuchen backen
Du kannst sie auch entsteinen und mixen und dann einfrieren und dann später im Jahr Marmelade kochen
Das ist immer so, wenn die Früchte reif sind, kommt man mit der Arbeit nicht nach. Trotzdem viel Spaß und gutes Gelingen!
Waagerl
Mirabellengelee, -saft, -kompott, Mischmarmelade oder Konfütüre zusammen mit anderen Früchten. Oder Obst durch den Mixer pürieren mit anderen Früchten als Smoothie, oder als Auflage auf Joghurt und Quarkspeise. Mache ich immer so, das schmeckt besser als Kaufhallen Joghurt oder Quark, weil da meißtens zu viele Zuckerstoffe und Konservierungsstoffe drin sind! Habe auch mal Pflaumen in Rotweinessig…More
Mirabellengelee, -saft, -kompott, Mischmarmelade oder Konfütüre zusammen mit anderen Früchten. Oder Obst durch den Mixer pürieren mit anderen Früchten als Smoothie, oder als Auflage auf Joghurt und Quarkspeise. Mache ich immer so, das schmeckt besser als Kaufhallen Joghurt oder Quark, weil da meißtens zu viele Zuckerstoffe und Konservierungsstoffe drin sind! Habe auch mal Pflaumen in Rotweinessig püriert und eingekocht. Schmeckt gut zu Fleischspeisen. So ne Art Salsa!
Elista likes this.
Fürs Backen suche ich noch im Internet Rezepte, Obst, das ich kaum kenne, macht mich beim Backen unsicher.
Püriert einfrieren ist vielleicht die Sache, denn das sieht mir nach gut drei Eimern Mirabellen aus.
Eigentlich mag ich es ja, wenn Erntezeit ist, gerade auch, wenn es viel ist. Auf Brombeeren und Zwetschen in einer Woche freue ich mich sogar. Aber mit denen kenne ich mich auch aus
gennen
Dieses Jahr habe ich keine Mirabellen, fast gar kein Obst. Schade!
Elista
@nujaasNachschlag
Du musst nur berücksichtigen, dass Mirabellen süßer sind als andere Früchte, somit ist es gut, den anderen Zucker zu reduzieren - egal ob Kuchen oder Marmelade oder sonst etwas.
Brazos
Ich bin mir eigentlich sicher, das Gott viele Umweltsünden nicht nur hier auf Erden bestraft, sondern auch später ;)
Pelekna
@Brazos

Nun ja, es könnte sein, dass ER uns auch dazu befragen wird, was wir aus Seiner Schöpfung gemacht haben.

Die Umweltsünden sind ja solange keine Sünden, als bis sie als solche erkannt werden, spätestens dann sind wir rechenschaftspflichtig.
Brazos
@Pelekna
Das glaub ich nicht, wir können ja auch sündigen, ohne es zu wissen.
Aber dann gibt es bestimmt mildernde Umstände ;)
Pelekna likes this.
Pelekna
@Brazos

Ganz bestimmt
Brazos likes this.
Brazos
Hallo lieber @Pazzo
sehe ich ähnlich, aber ein wenig mildernde Umstände wollen wir denen doch zugestehen, wir wissen ja noch nicht, wie viel mildernde Umstände wir noch brauchen werden, von unseren Sünden, von denen wir noch nichts wissen.
Waagerl
Naja, was ich jedenfalls im Laufe der Zeit festgestellt haben, das es User gibt, welche andere auf die kleinen Dinge des Alltags hinweisen und moralisieren, selber aber ein unmoralisches Leben führen! Sieht ja hier im Forum keiner. Nicht wahr? Deshalb kann ich nur sagen. Glaubt nicht jedem Geist! Alles Ablenkungsmanöver um nicht über das eigene Leben nachzudenken!
Pazzo
@Brazos "Sünden, von denen wir noch nichts wissen..." Da gibt es Beichtspiegel noch und nöcher. Fangen wir mal an beim 1. Gebot: Gott an erster Stelle! Na, wie schmeckt das?
Brazos
Mhm, lass mich mal überlegen
mir fällt im Moment kein anderer ein, ich glaub du hast recht

Sind sie sicher, dass sie keine Sünden haben, von denen sie nichts wissen?
Elista
Es gibt sicher Sünden, die einem nicht immer bewusst sind. Deshalb ist ja die Gewissenserforschung wichtig.
Brazos
Schwere Sünden sind einen eigentlich immer bewusst, kleinere sündhafte Herzensneigungen nicht immer. Darum darf Gewissensforschung auch nicht immer, bzw. ein aufzählen von Sünden sein, man muss auch sehen wo das Herz, bzw. unser Wesen uns von Gott wegführt.
Pelekna
@Gestas

Es geht in diesem Thread ja nicht um Vorschriften, diese würde ich mir auch nicht machen lassen. Es geht darum, im Kleinen das zu tun , wozu die "Großen" nicht imstande sind.
Natürlich freiwillig.

Aus Trotz, jetzt gerade erst recht, sich zuzumüllen, ist keine gute Lösung.

Aber wie gesagt, jeder kann machen, wie er es für gut befindet und das ist sehr unterschiedlich.

Gott hat die …More
@Gestas

Es geht in diesem Thread ja nicht um Vorschriften, diese würde ich mir auch nicht machen lassen. Es geht darum, im Kleinen das zu tun , wozu die "Großen" nicht imstande sind.
Natürlich freiwillig.

Aus Trotz, jetzt gerade erst recht, sich zuzumüllen, ist keine gute Lösung.

Aber wie gesagt, jeder kann machen, wie er es für gut befindet und das ist sehr unterschiedlich.

Gott hat die Erde nicht geschaffen, damit wir sie bewusst zumüllen.
Elista and one more user like this.
Elista likes this.
Brazos likes this.
Nicky41
Aber wieso benutzt man Plastiktaschen gerne? Man kann doch eine Beutel nehmen.
Gestas
@Pelekna
Ich denke nicht daran, Viandonta mir vorschreiben zu lassen, wo ich meine gekaufte Ware reinmache. Ja, ich benutze auch gerne Plastiktaschen, auch wenn ich dafür etwas zahlen muß.
Wir sollten uns der Klima und Umwelt-Diktatur nicht unterwerfen.
Elista
So unterschiedlich sind die Menschen. Ich will keine Plastiktüte, auch wenn ich sie geschenkt bekomme. Ich nehme gerne Körbe oder Taschen.
Antiquas likes this.
Gestas
Troll @Hecht
Bitte verlassen sie das Forum
Überall wo ich einkaufe, bestehe ich auf der Verwendung bzw. den Kauf von Plastiktüten. Wenn es keine geben sollte, äüssere ich gegenüber den Mitarbeiterinnen u. dem Filialleiter klar meinen Wunsch u. die Forderung als Kunde, dieses Produkt jederzeit günstig zu erhalten. Im Alltag hat aber der Türck um die Ecke immer Plastiktüten, es stinkt nicht nach widerlichem Schweinefleisch; dazu bekleiden …More
Überall wo ich einkaufe, bestehe ich auf der Verwendung bzw. den Kauf von Plastiktüten. Wenn es keine geben sollte, äüssere ich gegenüber den Mitarbeiterinnen u. dem Filialleiter klar meinen Wunsch u. die Forderung als Kunde, dieses Produkt jederzeit günstig zu erhalten. Im Alltag hat aber der Türck um die Ecke immer Plastiktüten, es stinkt nicht nach widerlichem Schweinefleisch; dazu bekleiden sich seine Frau u. Töchter sittlich - schamhaft, so dass meine eigenen Kinder auch gefahrlos mit zum Einkaufen kommen können.
Elista
Elista
Ich habe mich mit dem Thema Plastik schon intensiv beschäftigt und viele Beiträge dazu im Album 86 - Plastik - Gefahr für Gesundheit und Natur gesammelt.
Es ist ja nicht nur ein Umweltproblem, es gibt nun mal keine "gesunden" Plastikverpackungen. Es ist bekannt, dass Plastik Stoffe abgibt, die dann z.B. im Wasser aus den Plastikflaschen enthalten ist und das wir trinken (wohl bekomm´s ). Wir …More
Ich habe mich mit dem Thema Plastik schon intensiv beschäftigt und viele Beiträge dazu im Album 86 - Plastik - Gefahr für Gesundheit und Natur gesammelt.
Es ist ja nicht nur ein Umweltproblem, es gibt nun mal keine "gesunden" Plastikverpackungen. Es ist bekannt, dass Plastik Stoffe abgibt, die dann z.B. im Wasser aus den Plastikflaschen enthalten ist und das wir trinken (wohl bekomm´s ). Wir können den Kunststoffen nicht ganz ausweichen, weil sie allgegenwärtig sind, aber es liegt an jedem von uns, sie zu reduzieren! Ich tue es wegen mir, aus eigener Intension, nicht weil es grad Mode ist oder weil es "verordnet" wird.
Pelekna likes this.
Pelekna
Es ist aber für mich sehr überraschend, wie sich hier teilweise eine Verweigerungshaltung herauskristallisiert, bei nur einer kleinen Tüte.
Da werden die Freimaurer bemüht, die Klimachaoten und wer weiß was noch alles.

Seltsam
Nicky41
Das finde ich auch sehr überraschend.. Manche kaufen dann lieber noch aus Protest gegen den aufgezwungenen "Verzicht" die in Plastik eingeschweißten Schlangengurken. Mit Logik ist manchmal einfach nichts zu machen.
Pelekna likes this.
Elista
Bis vor Kurzem wurden die Biogurken noch in Folie eingeschweißt angeboten .
Jetzt liegen sie lose da und haben nur einen Aufdruck auf der Schale.
Pelekna
@Elista

Das war mir immer schon ein Rätsel, warum Schlangengurken eingeschweißt wurden. Die Schale ist doch hier die allerbeste Verpackung.
Nicky41 and one more user like this.
Nicky41 likes this.
Elista likes this.
Pelekna
Es ist ja Ferienzeit und da verbringe ich viel Zeit im Garten und auf der Wiese.

Da stellte ich mir vor, wie es hier aussehen würde, wenn alle kleinen Tüten, in denen ich einen Kopfsalat unnötig eingetütet habe, jetzt aus den Wolken regnen würden und alle in meinem Garten landen würden.

So entstehen Ideen für einen Müllvermeidungs-Thread
One more comment from Pelekna
Pelekna
@Lutrina
was hat denn jetzt meine kleine Kunststofftüte mit den Freimaurern zu tun?

Da bin ich jetzt wirklich verblüfft, welche Verbindungen Sie in einer ganz einfachen Müllvermeidung sehen.

Na ja, ich gehe gleich meinen Kopfsalat kaufen
Waagerl
Oh man, die kleine Kunststofftüte, verwende ich 1 oder 2 mal weiter, bis sie reißt! Man sollte lieber auf die schauen, welche sich mehrere Kunststofftüten mitnehmen, um ihren ganzen Einkauf da zu verstauen, weil die an der Kasse keine große Einkaufstasche kaufen wollen.

Wenn ich meinen wöchtlichen Einkauf betrachte, dann kommt doch der meißte Müll von den Tetrapacks, bzw. Vakuumverpackungen …
More
Oh man, die kleine Kunststofftüte, verwende ich 1 oder 2 mal weiter, bis sie reißt! Man sollte lieber auf die schauen, welche sich mehrere Kunststofftüten mitnehmen, um ihren ganzen Einkauf da zu verstauen, weil die an der Kasse keine große Einkaufstasche kaufen wollen.

Wenn ich meinen wöchtlichen Einkauf betrachte, dann kommt doch der meißte Müll von den Tetrapacks, bzw. Vakuumverpackungen und Papierumverpackungen. Hier sollte besser die Industrie sparen, aber nein man hat ja absichtlich die vielen kleinen Einzelhändler kaputt gemacht!
Pelekna
@Waagerl
..."Man sollte lieber auf die schauen, welche sich mehrere Kunststofftüten mitnehmen,..."

Das nützt aber nichts und bringt keinen Erfolg.
Jeder muss auf sich selbst schauen und reagieren....wenn er will.

Nur so funktioniert es, zumindest ein wenig und ein wenig, ist mehr als gar nichts.
Waagerl
Nee ich werde nicht in dieses Klimahype Gedöns einsteigen und zu deren Unterstützer werden, denn ich lebe schon sehr umweltbewusst auf meine Art und Weise!
Pelekna
@Waagerl

Das können Sie ja machen wie sie es für gut halten.

Mit dem Klima habe ich da nichts am Hut, nur mit unnötigem Müll, denn der wird uns irgenwann über den Kopf wachsen.
Elista and one more user like this.
Elista likes this.
Nicky41 likes this.
Waagerl
Das ist doch alles eine große Lüge. Über den Kopf wachsen tut uns die Industrie welche den größten Müll produziert und die Gewässer verunreinigt!

Dazu kommen noch die Migranten, welche die Umwelt verschmutzen, weil sie alles aus den Händen fallen lassen, wie es kommt!

Dieser ganze Plastikmüllvermeidungshype ist doch der größte Schwindel. Habe mir sagen lassen das bei Amazon sogar volle Containe…
More
Das ist doch alles eine große Lüge. Über den Kopf wachsen tut uns die Industrie welche den größten Müll produziert und die Gewässer verunreinigt!

Dazu kommen noch die Migranten, welche die Umwelt verschmutzen, weil sie alles aus den Händen fallen lassen, wie es kommt!

Dieser ganze Plastikmüllvermeidungshype ist doch der größte Schwindel. Habe mir sagen lassen das bei Amazon sogar volle Container Neuware entsorgt werden, statt das man sie billiger an Mitarbeiter oder Bedürftige verkauft!
Pelekna
@Waagerl

Das kann ja so sein, sollte aber doch nicht dazu führen, dass wir uns selbst jetzt auch weiter vermüllen.

An denen ihrem Verhalten können wir nichts ändern, an unserem aber schon, wenn wir wollen.

Was ist daran denn jetzt zu bemäkeln ?

Wie gesagt, das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Was Amazon Co. machen, darauf habe ich keinen Einfluss.
Elista likes this.
Waagerl
Sie verstehen nicht. Ich bin es leid, ständig aufgefordert zu werden, noch mehr einzusparen, noch mehr zu verzichten, während das meinen Nachbarn nicht juckt und der weiterhin überall seinen Dreck hinterlässt! Wenn ich eine Tüte für Tomaten brauche, nehme ich diese. Punkt! Ich bezahle hohe Betriebskosten in meiner Miete, also auch für die MÜLLENTSORGUNG, meines Tütchens!
Pelekna
@Waagerl

Ist ja gut, regen Sie sich jetzt nicht auf, wegen Tomaten und Salat.
Waagerl
Oh man, mein Nachbar scheert sich einen Dreck darum, wenn man sich aufregt, das berotzte Taschentücher und Bonbonpapier, Umverpackungen u. diverses im Haus und ums Haus liegen, wird man bedroht und der Dreck landet im eigenen Briefkasten, sowie Katzenscheiße, Chips usw. am eigenen Balkon.

Die Öffentlichkeit ändere ich nicht. Nein das habe ich mir abgeschminkt! Solange sich die Politik nichts …
More
Oh man, mein Nachbar scheert sich einen Dreck darum, wenn man sich aufregt, das berotzte Taschentücher und Bonbonpapier, Umverpackungen u. diverses im Haus und ums Haus liegen, wird man bedroht und der Dreck landet im eigenen Briefkasten, sowie Katzenscheiße, Chips usw. am eigenen Balkon.

Die Öffentlichkeit ändere ich nicht. Nein das habe ich mir abgeschminkt! Solange sich die Politik nichts ändert, ist da nichts zu erwarten!

Die Leute werden immer assozialer!
Brazos
Es ist zwar nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber sehr viele Tropfen ergeben ein Meer.
Antiquas and 2 more users like this.
Antiquas likes this.
Elista likes this.
Pelekna likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Lutrina
Plastik in den Meeren stammt zu weit über 90% aus Asien und Afrika.
In Europa verwendete Plastiktüten landen im Müll und werden anschließend energetisch verwertet.

Das Plastiktüten-Verbot ist lediglich eine weitere Maßnahme, um die Deutschen an die Unfreiheit zu gewöhnen, die mit der Errichtung der NWO einhergeht.

Machen Sie hier also bitte keine Werbung für die Freimaurer @Pelekna
Nicky41
Dass es viel Plastikmüll gibt ist ja nun einmal Tatsache.Wenn man Müll vermeiden kann, dann sollte man es auch tun. Werbung für Freimaurer, schon klar .
Elista and 2 more users like this.
Elista likes this.
Brazos likes this.
Pelekna likes this.
Gutemine and 2 more users like this.
Gutemine likes this.
Waagerl likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
@Lutrina: Zustimmung! Das Volk an Unfreiheit gewöhnen und in Nichtigkeiten moralisieren! "Ich will meine Rente nicht zwischen Bergen von Plastikmüll verbringen", stöhnte eine Verkäuferin über das Plastikbeutelchen, das eine Einkaufstasche vor ausgequetschtem Obst schützen sollte. Je nichtiger die neuen moralischen Inhalte sind, desto aggressiver werden sie verteidigt. Das ist gar nicht mehr zum …More
@Lutrina: Zustimmung! Das Volk an Unfreiheit gewöhnen und in Nichtigkeiten moralisieren! "Ich will meine Rente nicht zwischen Bergen von Plastikmüll verbringen", stöhnte eine Verkäuferin über das Plastikbeutelchen, das eine Einkaufstasche vor ausgequetschtem Obst schützen sollte. Je nichtiger die neuen moralischen Inhalte sind, desto aggressiver werden sie verteidigt. Das ist gar nicht mehr zum Lachen, sondern Zeichen der Verblödung und Verblendung unseres Volkes.
Lutrina likes this.
Elista
@Lutrina
"Plastik in den Meeren stammt zu weit über 90% aus Asien und Afrika.
In Europa verwendete Plastiktüten landen im Müll und werden anschließend energetisch verwertet."
*****************************************


Plastikabfälle aus Deutschland werden nicht nur innerhalb der Bundesgrenzen entsorgt und verwertet. Ein beträchtlicher Teil wird exportiert. Insbesondere Exporte nach Südostasi…More
@Lutrina
"Plastik in den Meeren stammt zu weit über 90% aus Asien und Afrika.
In Europa verwendete Plastiktüten landen im Müll und werden anschließend energetisch verwertet."
*****************************************


Plastikabfälle aus Deutschland werden nicht nur innerhalb der Bundesgrenzen entsorgt und verwertet. Ein beträchtlicher Teil wird exportiert. Insbesondere Exporte nach Südostasien sind problematisch und müssen dringend reguliert werden.
Wenn Verpackungsmüll aus Deutschland exportiert wird, gilt dieser offiziell als recycelt und kann sogar in die Berechnung der deutschen Recyclingquoten integriert werden. In der Realität verfügen die Zielländer meist jedoch weder über eine ausreichend große Recyclinginfrastruktur noch über umfassende Kontrollsysteme durch die örtlichen Behörden. Nur ein Teil der Abfälle wird daher tatsächlich recycelt. Der Rest wird unter niedrigen Umweltstandards verbrannt oder deponiert. Dies hat ökologische Folgen in Form von Emissionen durch die Verbrennung und Einträgen von Plastik und Schadstoffen in die Natur, Gewässer und letztlich ins Meer. Darüber hinaus leidet die lokale Bevölkerung unter diesen Belastungen, wenn Luft, Böden und Gewässer vor Ort verschmutzt werden.


www.nabu.de/…/26205.html
Brazos and one more user like this.
Brazos likes this.
Pelekna likes this.
Pelekna
@Elista
Ja, Dies ist ein offenes Geheimnis, mich wundert nur, dass dies hier von einigen nicht gesehen wird ,oder werden will.
Elista
Ich boykotiere zusätzliche Verpackungen wo es geht! Obst und Gemüse kann man lose kaufen und z.B. in die Netze füllen (oft ist das lose Obst und Gemüse zwar etwas teuerer, aber bei den abgepackten und nochmals mit Plastik umhüllten Früchten ist meistens die Qualität schlechter, oft muss man da eine Frucht wegwerfen, weil sie schlecht ist, so dass man mit den losen Früchten, die man sich selber …More
Ich boykotiere zusätzliche Verpackungen wo es geht! Obst und Gemüse kann man lose kaufen und z.B. in die Netze füllen (oft ist das lose Obst und Gemüse zwar etwas teuerer, aber bei den abgepackten und nochmals mit Plastik umhüllten Früchten ist meistens die Qualität schlechter, oft muss man da eine Frucht wegwerfen, weil sie schlecht ist, so dass man mit den losen Früchten, die man sich selber aussucht, trotzdem besser weg kommt).
Essig, Öl... kaufe ich nur in Glasflaschen (Glasrecycling klappt ganz gut).
Das Angebot an weniger verpackten Sachen steigt gerade, weil die Nachfrage da ist. Ich muss nicht immer drauf warten, dass andere etwas tun. Es ist mir zu einfach zu sagen, die Anbieter sind schuld und ich brauch mich nicht drum zu kümmern. Ich bestimme, was in meinem Einkaufswagen landet!
Nicky41 and one more user like this.
Nicky41 likes this.
Pelekna likes this.
Waagerl
Warum wollen manche Leute lieber die verpackte Gurke und das Obst? Weil bei der Selbstbedienung jeder mit seinen Händen da rum griffeln kann und niemand weiß wo der oder die ihre Hände vorher hatten. Und man könnte auch noch andere Kriterien anführen, Niesen, Krankheiten usw. . Ich kaufe am liebsten beim Händler auf dem Wochenmarkt. Da weiß ich wenigstens, das dieses Obst und Gemüse aus dem …More
Warum wollen manche Leute lieber die verpackte Gurke und das Obst? Weil bei der Selbstbedienung jeder mit seinen Händen da rum griffeln kann und niemand weiß wo der oder die ihre Hände vorher hatten. Und man könnte auch noch andere Kriterien anführen, Niesen, Krankheiten usw. . Ich kaufe am liebsten beim Händler auf dem Wochenmarkt. Da weiß ich wenigstens, das dieses Obst und Gemüse aus dem eigenen Anbau stammt!
Klaus Elmar Müller likes this.
Gestas likes this.
Elista
Ich habe schon seit längerer Zeit kleine Netze, die ich zum Einkaufen mitnehme (die extra für diesen Zweck im Bioladen zu kaufen gab). Dahinein kommt dann das lose Obst oder Gemüse.
Anfangs fiel ich damit sehr auf, inzwischen haben das Viele.
Elista
Pelekna likes this.
Nicky41 likes this.
Pelekna
@Elista

Das mit dem losen Obst oder Tomaten oder ähnliches ist etwas problematisch, weil das Gewicht nicht kompensiert ist.

Ich habe auch schon Leute gesehen, die haben eine Salatgurke eingetütet oder Kohlrabi mit Stückpreis.

Das mit den Netzen ist gut. Werden die denn an der Kasse angenommen?
Elista
Die Netze werden inzwischen gut angenommen.
EDEKA bietet nun Netze zum Kauf an. Verwendet man die, wird das Gewicht der Netze an der Kassse automatisch abgezogen.
Pelekna likes this.
bert
Ich glaube nur wenige bis fast keine Tütchen aus Deutschland oder Sackerl aus Österreich werden in Meeren landen, aber man kommt sich besser vor beim Verzicht.
Pelekna
@bert

Ja, wobei der Verzicht in diesem Fall ja eigentlich kein Verzicht ist. Warum soll man einen Kopfsalat eintüten?
Eventuell nur dafür, dass das Laufband an der Kasse nicht verschmutzt wird.

Es sind halt manchmal auch die Kleinigkeiten, die die Menge ausmachen.
Darum geht`s wohl: sich moralisch gut vorzukommen. Der Bücherladen verlangt 20 Cent für eine Tüte. Chef und Verkäuferin kommen sich dann unheimlich gut vor, ich komme mir nur ausgebeutet und blöd vor. 20 Cent für moralisches Hochgefühl! Das ist leichter, als die Zehn Gebote zu halten. Mit den 20 Cent habe ich also die Berechtigung erworben, meine Plastiktüte beim nächsten Badeurlaub in die …More
Darum geht`s wohl: sich moralisch gut vorzukommen. Der Bücherladen verlangt 20 Cent für eine Tüte. Chef und Verkäuferin kommen sich dann unheimlich gut vor, ich komme mir nur ausgebeutet und blöd vor. 20 Cent für moralisches Hochgefühl! Das ist leichter, als die Zehn Gebote zu halten. Mit den 20 Cent habe ich also die Berechtigung erworben, meine Plastiktüte beim nächsten Badeurlaub in die Nordsee zu werfen . . . . . @bert, @Pelekna, @Lutrina
Pelekna likes this.
Pelekna
@Klaus Elmar Müller

Das ist aber deren Moral und dessen, der sie annimmt.
Nicky41
... das erinnert mich an meinen Einkauf neulich... Rispentomaten,die ich alle einzeln aufs Band gelegt habe und die mir die Kassiererin freundlicherweise in das kleine Plastiktütchen packte ... mit den Worten "dann kullern ihre Tomaten nicht überall rum".
Pelekna likes this.
Nicky41
Ich habe ihre nette Geste freundlich angenommen, aber ihr gesagt, dass ich das nächste Mal doch lieber auf die Tüte verzichten möchte ...
Pelekna likes this.
Pelekna
Mein kleiner Beitrag, zum Großen Ganzen
Nicky41 likes this.