Nicolaus
Ohne jeden Zweifel ist Bergoglio der furchtbarste "Papst" der gesamten Kirchengeschichte, die Fleisch gewordene Abrissbirne des katholischen Glaubens, die Kirche wird ihn nur mit Hilfe des Hl. Geistes überleben, der bei seiner Wahl nicht anwesend gewesen sein kann!
Maria Katharina likes this.
MiRitter72 likes this.
SvataHora
"Franziskus" ist noch weit schlimmer als Luther! Der zerstörte von außen - der Bergoglio"Papst" von innen!
Nicolaus and one more user like this.
Nicolaus likes this.
Maria Katharina likes this.
@Heilwasser
Wenn alle Verdammten in ein Feuermeer kämen, wäre die Strafe für alle gleich, sozusagen für alle die nicht steigerbaren Höchstqualen. Das aber widerspricht der kirchlichen Lehre. Es handelt sich hier, da sind sich praktisch alle Theologen einig, um ein Bild, allerdings, und das darf nicht vergessen werden, um ein Bild, das reale seelische Qualen ausdrücken soll. Auch körperliche …More
@Heilwasser
Wenn alle Verdammten in ein Feuermeer kämen, wäre die Strafe für alle gleich, sozusagen für alle die nicht steigerbaren Höchstqualen. Das aber widerspricht der kirchlichen Lehre. Es handelt sich hier, da sind sich praktisch alle Theologen einig, um ein Bild, allerdings, und das darf nicht vergessen werden, um ein Bild, das reale seelische Qualen ausdrücken soll. Auch körperliche Qualen sind möglicherweise nicht auszuschließen. Aber davon wissen wir nichts, genauso wie wir nichts von den Leiden der Armen Seelen im Fegefeuer wissen. Am besten, wir orientieren unser Leben an den Geboten Jesu. Dann wird es am Ende auch keine böse Überraschung geben.
Maria Katharina
@Tradition und Kontinuität
.....Das aber widerspricht der kirchlichen Lehre. Es handelt sich hier, da sind sich praktisch alle Theologen einig,
________________
Dies zeigt uns leider nur auf, dass auch die Theologen rein uns menschlichem
Verstand heraus urteilen und zu einem rein menschlichen Ergebnis kommen.
Sowie über die Qualen des Fegefeuers, als auch über die Höllenqualen gibt es genug …More
@Tradition und Kontinuität
.....Das aber widerspricht der kirchlichen Lehre. Es handelt sich hier, da sind sich praktisch alle Theologen einig,
________________
Dies zeigt uns leider nur auf, dass auch die Theologen rein uns menschlichem
Verstand heraus urteilen und zu einem rein menschlichen Ergebnis kommen.
Sowie über die Qualen des Fegefeuers, als auch über die Höllenqualen gibt es genug Zeugnisse begnadeter Seelen.
Aber der Mensch beliebt halt - wie überall - das anzunehmen, was für ihn angenehmer ist.
Gestas likes this.
Heilwasser
@Tradition und Kontinuität
Feuermeer ist genauso wenig "ein Bild für die unerfüllte
Sehnsucht nach Gott" wie es das Meer der Schmerzen der Passion Jesu ist.

Also genau andersrum: Genauso wie die Passionsleiden Jesu schlimmste
Pein waren - in Realität - gibt es die Höllenpein - in Realität.

Nur das ist logisch und gerecht und v.a. real.
Da darf man sich nichts vormachen !
alfredus likes this.
Maria Katharina
@Tradition und Kontinuität

Das Bild eines Gottes, der seine Kreaturen auf ewig unerträgliche Schmerzen erleiden lässt, sollten wir doch ein für alle Mal ad acta gelegt haben.
_________
Es ist aber nicht Gott der diese Leiden und Qualen in der Hölle den Gefallenen zukommen lässt, sondern der Satan mit seinen Dämonen.
Gott will uns alle bei sich im Himmel wissen. Die Hölle mit seinen Dämonen war …More
@Tradition und Kontinuität

Das Bild eines Gottes, der seine Kreaturen auf ewig unerträgliche Schmerzen erleiden lässt, sollten wir doch ein für alle Mal ad acta gelegt haben.
_________
Es ist aber nicht Gott der diese Leiden und Qualen in der Hölle den Gefallenen zukommen lässt, sondern der Satan mit seinen Dämonen.
Gott will uns alle bei sich im Himmel wissen. Die Hölle mit seinen Dämonen war nur für den Satan samt Anhängerschaft bestimmt.
Der Mensch allein verdammt sich für die Hölle selber, wenn er weder durch Gottes Barmherzigkeit noch durch SEINE Gerechtigkeit wieder zu IHM kommen möchte....
Nicolaus and one more user like this.
Nicolaus likes this.
alfredus likes this.
@Heilwasser
Feuermeer muss man wörtlich nehmen
Nein, eben nicht! Das ist ein Bild für die unerfüllte Sehnsucht nach Gott, und die durch die hoffnungslose Gottesferne verursachten Qualen. Das sehen auch namhafte ernst zu nehmende (also nicht dem Modernismus verfallene) Theologen so. Das Bild eines Gottes, der seine Kreaturen auf ewig unerträgliche Schmerzen erleiden lässt, sollten wir doch …More
@Heilwasser
Feuermeer muss man wörtlich nehmen
Nein, eben nicht! Das ist ein Bild für die unerfüllte Sehnsucht nach Gott, und die durch die hoffnungslose Gottesferne verursachten Qualen. Das sehen auch namhafte ernst zu nehmende (also nicht dem Modernismus verfallene) Theologen so. Das Bild eines Gottes, der seine Kreaturen auf ewig unerträgliche Schmerzen erleiden lässt, sollten wir doch ein für alle Mal ad acta gelegt haben.
Heilwasser
@Tradition und Kontinuität
Ja, das ist Wunschdenken und nicht Realität.
Feuermeer muss man wörtlich nehmen. Es
ist so. Man kann es am Kreuz ablesen: Christus
hat für uns ein Meer von Schmerzen ertragen.
Bedenken wir doch nur, dass er "mehrere Dutzend
male 40 weniger 1 Geißelhiebe" erhalten hat.
Das ist wie gefühlte Ewigkeit, wenn man im Leid
drinnen ist - Unfassbar.

Nun hat aber Jesus all …More
@Tradition und Kontinuität
Ja, das ist Wunschdenken und nicht Realität.
Feuermeer muss man wörtlich nehmen. Es
ist so. Man kann es am Kreuz ablesen: Christus
hat für uns ein Meer von Schmerzen ertragen.
Bedenken wir doch nur, dass er "mehrere Dutzend
male 40 weniger 1 Geißelhiebe" erhalten hat.
Das ist wie gefühlte Ewigkeit, wenn man im Leid
drinnen ist - Unfassbar.

Nun hat aber Jesus all das für uns erlitten. Wer es
nicht annimmt und gegen IHN ist, erhält das Feuermeer.
Es ist so, weil es gerecht ist. Weil nur Er gerecht ist,
bestimmt Er die Strafen.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
@Heilwasser
Bei Ihnen hab ich den Eindruck, Sie stimmen der Existenz
der Hölle zu

Ja, muss ich wohl oder übel, die Bibel lässt da kaum Zweifel zu, auch wenn man die Bilder (Feuermeer, usw) nicht wortwörtlich nehmen sollte. Allerdings sehe ich den Sinn einer Hölle nicht ein. Das bleibt für mich ein großes Geheimnis, das ich eben so und als solches annehmen muss. Persönlich gefällt mir die …More
@Heilwasser
Bei Ihnen hab ich den Eindruck, Sie stimmen der Existenz
der Hölle zu

Ja, muss ich wohl oder übel, die Bibel lässt da kaum Zweifel zu, auch wenn man die Bilder (Feuermeer, usw) nicht wortwörtlich nehmen sollte. Allerdings sehe ich den Sinn einer Hölle nicht ein. Das bleibt für mich ein großes Geheimnis, das ich eben so und als solches annehmen muss. Persönlich gefällt mir die Auffassung der Zeugen Jehovas besser, die glauben, dass die Gerechten ins Paradies eingehen, die Bösen aber, nach Verbüßung ihrer Strafe, ins Nichts zurückfallen. Das bleibt aber leider wohl Wunschdenken.
Heilwasser
@Tradition und Kontinuität
Na gut, Ehrlichkeit kann ich gut akzeptieren. Aber vergessen wir
nicht, woran Jesus das Schicksal der Ewigkeit gebunden hat:
an den Glauben ! Er hält es also selbst für völlig ausreichend,
Zeichen zu geben, an die man glauben kann. Glaubenszeugnisse
werden erkannt durch die Gnade des Glaubens, die ständig erbeten
werden muss .... der in uns den Glauben vermehre.

Die …More
@Tradition und Kontinuität
Na gut, Ehrlichkeit kann ich gut akzeptieren. Aber vergessen wir
nicht, woran Jesus das Schicksal der Ewigkeit gebunden hat:
an den Glauben ! Er hält es also selbst für völlig ausreichend,
Zeichen zu geben, an die man glauben kann. Glaubenszeugnisse
werden erkannt durch die Gnade des Glaubens, die ständig erbeten
werden muss .... der in uns den Glauben vermehre.

Die Höllenvision von Fatima ist grundlegend, kann nicht übertrieben sein.
Die Hölle ist nunmal grauenvollste Pein. Das ist nicht "übertrieben", sondern
sollte zur Abschreckung dienen und zur Auffassung, alles tun zu wollen,
um dort nicht hinzukommen. Da viele die Furcht vor der Hölle verloren
haben, tun sie Dinge, mit denen sie in die Hölle kommen. Warum tun diese
das ? Weil sie nicht geglaubt haben, dass die Hölle wirklich so schlimm ist.
Es wurde aber sooooooooooo oft vom Himmel mitgeteilt, dass niemand
eine Ausrede haben kann. Das ist der springende Punkt. Selbiges gilt
für die Handkommunion. Auch das wurde schon unzählige male kundgetan.
Jetzt muss man sich entscheiden, wo man hinwill.
Santiago74 likes this.
@Heilwasser
Ich halte in der Tat, die meisten der sogenannten mystischen Schauungen für nicht echt, sondern für ein Produkt menschlicher Urängste. Sie betrachten das als "Wahrheit", ich in da mehr als skeptisch. Es gibt aber mit Sicherheit Ausnahmen, also Visionen, die der Himmel ausgewählten Seelen zukommen lässt. Eine Maria Simma jedoch zählt in meinen Augen nicht dazu. Ich möchte auch …More
@Heilwasser
Ich halte in der Tat, die meisten der sogenannten mystischen Schauungen für nicht echt, sondern für ein Produkt menschlicher Urängste. Sie betrachten das als "Wahrheit", ich in da mehr als skeptisch. Es gibt aber mit Sicherheit Ausnahmen, also Visionen, die der Himmel ausgewählten Seelen zukommen lässt. Eine Maria Simma jedoch zählt in meinen Augen nicht dazu. Ich möchte auch betonen, dass ich Ihren Glauben (und den ähnlich denkender User) an mystische Erlebnisse respektiere (die Wahrheit in diesem Bereich kennen wir letztendlich alle nicht, auch ich kann da irren) und keineswegs ins Lächerliche ziehen möchte. Sollte das so rübergekommen sein, so bitte ich um Verzeihung. Ironisch werde ich nur bei grotesken Darstellungen, wie der glühende Luther in Ketten, der Priestern vorgeführt wird, oder skeptisch bei übertriebenen Vorstellungen, wie der sogenannten Höllenvision von Fatima oder der Aussage, Handkommunion sei Teufelswerk. Alles was übertrieben wirkt, ist letztendlich nur schwer zu glauben.
Heilwasser
@Tradition und Kontinuität
Naja, wenn Sie die Wahrheit für lächerlich halten ....
Bei Ihnen hab ich den Eindruck, Sie stimmen der Existenz
der Hölle zu, aber wenn ein Beweis kommt, halten sie ihn
für falsch. Ich kann Ihnen dazu nur sagen, dass ein "Beweis"
aus der Hölle immer außergewöhnlich sein muss, d.h. auf
Ebene der Mystik. Die menschliche Wissenschaft findet das
nicht beweiskräftig, aber …More
@Tradition und Kontinuität
Naja, wenn Sie die Wahrheit für lächerlich halten ....
Bei Ihnen hab ich den Eindruck, Sie stimmen der Existenz
der Hölle zu, aber wenn ein Beweis kommt, halten sie ihn
für falsch. Ich kann Ihnen dazu nur sagen, dass ein "Beweis"
aus der Hölle immer außergewöhnlich sein muss, d.h. auf
Ebene der Mystik. Die menschliche Wissenschaft findet das
nicht beweiskräftig, aber es gibt nur diese mystischen Beweise,
weil die Hölle nunmal nicht sichtbar ist. Da geht es also um
Glauben. Dass man diese Dinge für glaubwürdig halten sollte,
liegt schon daran, dass es zu gewissen Themen, z.B. Luther,
einfach zuuuuuu viele mystische Aussagen und Begebenheiten
gibt. Man kann nicht immer sagen, die andern hätten unrecht.
Das geht nicht. Da ist ein Mangel an Verständnis und Respekt
gegenüber anderen vorhanden. Bedenken Sie bitte mal, dass
uns der Herr aus dem Übernatürlichen Bereich nur übernatür-
liche Beweise geben kann. Der Herr verlangt von uns auch
nicht, alles zu wissen, sondern zu glauben. Das ist etwas
anderes.

Wer also nur auf menschl. Wissenschaft beharrt, lebt nicht aus
dem Glauben heraus. So jemand hat den Sprung ins Übernatürliche
noch nicht gewagt. Seien Sie sich dessen bewusst. Man kommt nur
in den Himmel hinein, wenn man daran glaubt. Man wird mit
menschl. Wissenschaft nie beweisen können, wie der Himmel
aussieht und doch ist der Glaube die Bedingung, dass man
hineinkommt. Sie könnten ja mal drüber nachdenken, woran
das liegen könnte.

Sie halten manches für lächerlich, ich halte spötteln für traurig.
alfredus likes this.
Sascha2801
@Katholische-Legion "Luther war ein Teufel" Richtig! Jetzt raten Sie mal aus wessen Geist viele Ideen welche in der neuen Messe umgesetzt wurden direkt oder indirekt kommen? Richtig von Luther! Sie sagen: "Wer Luther anbetet, betet den Teufel an" Wie verhält sich das, wenn man die neue Messe besucht?
Bede735 likes this.
Vered Lavan
@Tradition und Kontinuität - Und wenn's so wäre, dann würde ich die Klima-Anlage im gleichen Raum mal auf 40°Celsius stellen!
Glücklicherweise steht der Schokolade-Luther nicht im Imhoff-Museum in Köln!
Melchiades
Verzeiht, aber habt Ihr zum Teil schon die Vortragsreihe von Laurentius von Brindisi vergessen ?
Vor getragen von Hochwürden Pater Wildfeuer ? Luther hat sich mit den Teufel mehrfach auf einen Disput eingelassen und ständig verloren bzw. war so gar der Ansicht " der hätte gar nicht so unrecht ", weil Luther so viel Ahnung von der Bibel hatte, wie eine Kuh vom Fliegen .
alfredus likes this.
Melchiades
@Vered Lavan

Es war noch irgendwo . Ob in den damaligen Nachrichten oder bei der Reihe von Laurentius von Brindisi kann ich ehrlich nicht mehr genau sagen, ob haben sich einige User darüber lustig gemacht, dass dieser Luther aus Schokolade ist.
Dass es Parallelen zwischen Bergoglio und Luther gibt lässt sich nur schwer leugnen!
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
HalinkaRo likes this.
Katholische-Legion
Luther war ein Teufel. Luthers Weg führt die Menschen in die Hölle, aber niemals in den Himmel!!! Wer Luther anbetet, betet den Teufel an.
alfredus likes this.
Vered Lavan
@Melchiades - Ja - es wird in dem von Ihnen verlinkten Thread jedoch nur von dem User Antimodernist in einem Kommentar geschrieben.
@Heilwasser
Luther wurde mal von 2 Dämonen in das Zimmer
eines Priesters geführt

Ach nee!? Da hatte mal wieder einer schlecht geträumt. Womit ich aber nicht sagen will, dass Luther gerettet wurde. Er hat der Kirche sicher sehr geschadet. Aber diese albernen "Visionen" haben auf einem seriösen Portal nichts zu suchen. Bitte macht GTV nicht lächerlich!!!
Melchiades
Werte Vered Lavan
Dass der Luther beim amtierenden Papst aus Schokolade ist haben Sie, wenn ich nicht irre, so gar von hier : Martin Luther Statue hat Vorsitz bei Papst-Audienz
Gutes Gedächtnis !
Nicky41
Heilwasser
Luther wurde mal von 2 Dämonen in das Zimmer
eines Priesters geführt (meiner Erinnerung nach).
Konnte mich nicht erinnern, dass es da noch was
zu "argumentieren" gab. Er tut mir sehr sehr sehr
leid, obwohl er die Kirche zerstörte .... aber die Hölle
wünscht man niemandem !
alfredus likes this.
Vered Lavan
Ergänzung: Es muss "Schokolade" heißen. Bin mir aber nicht sicher, ob die Figur im Vatikan aus Schokolade ist. Ich meinte irgendwo so etwas gelesen zu haben.
Gestas likes this.
Vered Lavan
Wenn das der Schokaladen-Luther (Figur im Vatikan) ist dann haltet mal mit 'ner 3000-Watt-Birne drauf !! Rest: Fettfleck.
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
onda likes this.
Die Bärin likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina
Es ist durchaus ersichtlich, wer PF ist.
Der HERR gibt und gab Hinweise durch die Bibel und SEINE Propheten - alte und neue - genug.
Selbst, wenn man daran Zweifel hat, ob er der Falsche Prophet der Bibel ist, ist doch ersichtlich, dass er ein falscher Prophet und Häretiker ist.
Wer es nicht glauben mag, muss es lassen.
Ein jeder hat ja den freien Willen...
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Winfried
"PF ist schlimmer, da er der Falsche Prophet der Bibel, der an den Hebeln der Macht in der Kirche sitzt und diese zur Antikirche/Afterkirche umformen will!"

@Theresia Katharina
Zeigen Sie mir endlich einmal, wo bei A.K. Emmerich geschrieben steht, dass Franziskus der falsche Prophet der Hl. Schrift ist, und dass dieser mit der "Afterkirche" in deren Visionen gleichzusetzen ist. Vom Antichr…More
"PF ist schlimmer, da er der Falsche Prophet der Bibel, der an den Hebeln der Macht in der Kirche sitzt und diese zur Antikirche/Afterkirche umformen will!"

@Theresia Katharina
Zeigen Sie mir endlich einmal, wo bei A.K. Emmerich geschrieben steht, dass Franziskus der falsche Prophet der Hl. Schrift ist, und dass dieser mit der "Afterkirche" in deren Visionen gleichzusetzen ist. Vom Antichristen, den Sie hinter jeder Ecke vermuten, sehe ich in diesem Zusammenhang bei A.K. Emmerich nichts.
Evt. weiß aber auch @Gestas mehr dazu zu sagen, da er Ihren Kommentar ja geliked hat.
alfredus likes this.
cristine
Schade, dass die Menschen nicht der weisen Philosophie des Evangeliums folgen...das wurde sie von Sklaverei befreien!!!
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Heilwasser likes this.
Gestas likes this.
cristine
Ich sah einen Film namens "Der Adler der neuten Legion (2011) mit dem Schauspieler C Chamming Tatum gesehen, der spektakulär war und Widerspiel, was wirklich die Persönlichkeit eines Christen ist. In einer bestimmten Passage dieses Films bestätigt ein Römer, dass "ein Slave immer ein Sklave sein wird"...
Am Ende des Films zeigt sich der christliche Charakter mit Freunden...ohne Sklave zu sein …More
Ich sah einen Film namens "Der Adler der neuten Legion (2011) mit dem Schauspieler C Chamming Tatum gesehen, der spektakulär war und Widerspiel, was wirklich die Persönlichkeit eines Christen ist. In einer bestimmten Passage dieses Films bestätigt ein Römer, dass "ein Slave immer ein Sklave sein wird"...
Am Ende des Films zeigt sich der christliche Charakter mit Freunden...ohne Sklave zu sein und...wie ein christlicher Sklave sich für Menschen opfert, die unter Lebensgefahr stehen.
Es wäre edel für die evangelikalen, mit der brasilianischen Bevölkerung solidarisch zu sein und aufhöhen, Sklaven zu sein!!!
Wenn Menschen geboren werden, um Sklaven zu sein, und von ihren Eltern beigebracht werden, von Einheit an zu verkaufen, bedingt dies das Individuum sein ganzes Leben lang, um sich zu verkaufen und zu versklaven!!!
Gestas likes this.
3 more comments from cristine
cristine
Der Einfluss von USA evangelikalen ist si groß, dass selbst der zukünftige brasilianische Präsident eine Konflikt mit Moslems aufbauen will. Absurd, weil Brasilien keine Konflikte mit den Ländern der Welt hat und Brasilianer normalerweise sich nicht gerne in Konflikte gerät, die von anderen Ländern verursacht wurde.!!!!
Diese Haltung hat sich auch negativ auf den Außenhandel Brasiliens ausgewirkt…More
Der Einfluss von USA evangelikalen ist si groß, dass selbst der zukünftige brasilianische Präsident eine Konflikt mit Moslems aufbauen will. Absurd, weil Brasilien keine Konflikte mit den Ländern der Welt hat und Brasilianer normalerweise sich nicht gerne in Konflikte gerät, die von anderen Ländern verursacht wurde.!!!!
Diese Haltung hat sich auch negativ auf den Außenhandel Brasiliens ausgewirkt, der sein landwirtschaftliches Fleischprodukt mit einem Anteil von 30% der heimischen Produktion in die Länder des Nahen Ostens exportiert. Brasilien hat eine schwere Wirtschaftskrise und diese Haltung wird der Bevölkerung weiter schaden.

Persönlich habe ich nie einen evangelikale getroffen, der nicht opportunistisch und selbstsüchtig war...aber ich hätte nie gedacht, dass sie so zerstörerisch sind!!!
Gestas likes this.
cristine
Hallo Gestas
In Brasilien sind in einigen Regionen und Kleinstädten die von den USA beeinflussten verrückten Evangelien zur Pest geworden.
Auch ihre Tempel und Millionen lukrativer Geschäfte, die sie kaufen, um bescheidene und naive Menschen in Brasilien zu erkunden...In den Skandalen der Korruption, die das gegenwärtige Brasilien erschüttern, dienen diese Tempel auch dazu, schmutziges Geld zu …More
Hallo Gestas
In Brasilien sind in einigen Regionen und Kleinstädten die von den USA beeinflussten verrückten Evangelien zur Pest geworden.
Auch ihre Tempel und Millionen lukrativer Geschäfte, die sie kaufen, um bescheidene und naive Menschen in Brasilien zu erkunden...In den Skandalen der Korruption, die das gegenwärtige Brasilien erschüttern, dienen diese Tempel auch dazu, schmutziges Geld zu säubern!!!!
Gestas likes this.
cristine
www.youtube.com/watch
Der verrückte Luther und die Millionen evangelikaler Sekten, die Krankenhäuser für Verrückte auf der ganzen Welt ersetzen...
Gestas likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina
PF ist schlimmer, da er der Falsche Prophet der Bibel, der an den Hebeln der Macht in der Kirche sitzt und diese zur Antikirche/Afterkirche umformen will!
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
schorsch60 likes this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Santiago74 likes this.
Radulf likes this.
Carlus
er ist der geistige Sohn von Martin, dem Luder (Luther). Was Martin noch nicht konnte das kann aber Bergoglio. Martin wollte die Kirche zerstören und war zu klein dazu. Bergoglio dagegen verkündet offen vor der ganzen Welt, Gott hat sich als die Allerheiligste Dreifaltigkeit gewaltig getäuscht, bereits in seinen 10 Geboten. In der Stiftung der Kirche, Bergoglio sagt, "er will eine schmutzige …More
er ist der geistige Sohn von Martin, dem Luder (Luther). Was Martin noch nicht konnte das kann aber Bergoglio. Martin wollte die Kirche zerstören und war zu klein dazu. Bergoglio dagegen verkündet offen vor der ganzen Welt, Gott hat sich als die Allerheiligste Dreifaltigkeit gewaltig getäuscht, bereits in seinen 10 Geboten. In der Stiftung der Kirche, Bergoglio sagt, "er will eine schmutzige Kirche, so schmutzig wie die Welt ist!"
Als Anhänger der linken Theologie will er auch eine neue Theologie, d.h. die Befreiungstheologie, welche den armen Menschen von allen Zwängen, den materiellen und den geistigen Zwängen befreit.
Diesem von Zwängen befreiten Menschen gedenkt Besetzter Raum am Sonntag vor dem Christkönigsfest (nach dem Kalender Besetzter Raum).
Dieser Sonntag erhielt von Bergoglio die Bezeichnung "Sonntag der Armen!"
Hoffentlich verschwindet der kirchliche Kalender von Besetzter Raum bald wieder dort hin wo er hin gehört, beim Altpapier!
alfredus and 5 more users like this.
alfredus likes this.
HalinkaRo likes this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Radulf likes this.
DJP and 3 more users like this.
DJP likes this.
Carlus likes this.
CollarUri likes this.
Antiquas likes this.
Heilwasser
alfredus and 6 more users like this.
alfredus likes this.
Die Bärin likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Radulf likes this.
DJP likes this.
CollarUri likes this.