Ross und Reiter des vatikanischen Finanzskandals: "Man kann weitergehen zu der unsanften Entlassung des vatikanischen Wirtschaftsprüfers Libero Milone im Jahr 2017, die der damalige Substitut im …More
Ross und Reiter des vatikanischen Finanzskandals: "Man kann weitergehen zu der unsanften Entlassung des vatikanischen Wirtschaftsprüfers Libero Milone im Jahr 2017, die der damalige Substitut im Staatssekretariat, der heutige Kardinal Angelo Becciu, betrieben hat. "
die-tagespost.de
Eva
3

Rauchende Colts im Vatikan

Dass im Vatikan alles, was mit Finanzen zu tun hat, ein vermintes Gelände ist, weiß man schon lange. Foto: adobe.stock.com Seit dem Rückflug von Paps…
Nicolaus
Also ich persönlich habe gar keine Ahnung von Bankgeschäften, aber wir haben hier wohl so etliche Finanzexperten...
Das ist alles nur Schall und Rauch, die Korruption in der Vatikanbank wird weitergehen, da sie von PF gedeckt wird.
Bei Amtsantritt vor fast 7 Jahren (!!!!!) hat PF herumposaunt, er würde persönlich den Sumpf trockenlegen und hat als perfekter Oberheuchler im selben Atemzug den deutschen Banker Ernst von Freyberg entlassen, der noch von P.Benedikt XVI als Saubermacher der Vatikanbank einge…More
Das ist alles nur Schall und Rauch, die Korruption in der Vatikanbank wird weitergehen, da sie von PF gedeckt wird.
Bei Amtsantritt vor fast 7 Jahren (!!!!!) hat PF herumposaunt, er würde persönlich den Sumpf trockenlegen und hat als perfekter Oberheuchler im selben Atemzug den deutschen Banker Ernst von Freyberg entlassen, der noch von P.Benedikt XVI als Saubermacher der Vatikanbank eingesetzt worden war. Ernst von Freyberg musste gehen, weil er wirklich den Sumpf beseitigen wollte und das auch geschafft hätte!! Tja, er musste erst mal feststellen lassen, zu welchem Namen welches Konto überhaupt gehörte!

Und Papst Benedikt VXI wurde auch wegen der beauftragten Sumpftrockelegung weggemobbt vom Papstamt!
Das gab mit den Aussschlag zusammen mit seinem Vorhaben, vom neuen liturgischen Kalender der VAT II Kirche wieder zum alten liturgischen vetus-ordo Kalender weitgehend zurückzukehren.
Die Protagonisten wussten, dass der deutsche Papst Benedikt XVI und der deutsche Banker Ernst von Freyberg, ein fähiger Banker, der schon woanders seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt hatte, die Sumpftrockenlegung der Vatikanbank geschafft hätten. Das war nicht erwünscht, daher wurden beide weggemobbt!!
@Ratzi
Um die Vatikanbank geht es hier gar nicht, bei der haben Papst Benedikts Reformbemühungen und der massive Druck der internationalen Finanzaufsicht gewirkt. Noch bevor Papst Franziskus gewählt wurde, war die clean, jedenfalls wieder handlungsfähig im internationalem Handel. Jetzt geht es um die Güter- und Vermögensverwaltung des Vatikans, der APSA, des Staatssekretariats oder der mit Immobilien …More
Um die Vatikanbank geht es hier gar nicht, bei der haben Papst Benedikts Reformbemühungen und der massive Druck der internationalen Finanzaufsicht gewirkt. Noch bevor Papst Franziskus gewählt wurde, war die clean, jedenfalls wieder handlungsfähig im internationalem Handel. Jetzt geht es um die Güter- und Vermögensverwaltung des Vatikans, der APSA, des Staatssekretariats oder der mit Immobilien reich gesegneten Kongregationen wie der „Propaganda Fide“ . Darüber kann man von außen kaum was wissen.