05:01

Martina Wagner-Egelhaaf: Konversion in der Literatur

Wenn Menschen ihren Glauben oder ihre Weltsicht ändern, schlägt sich die Bekehrung oft in literarischen Texten nieder. Die Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Martina Wagner-Egelhaaf hat viele …More
Wenn Menschen ihren Glauben oder ihre Weltsicht ändern, schlägt sich die Bekehrung oft in literarischen Texten nieder. Die Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Martina Wagner-Egelhaaf hat viele solcher Konversionserzählungen untersucht. Sie finden sich oft in autobiographischen Texten – aus unterschiedlichsten Jahrhunderten. Auch die Literatur der Moderne beschreibt Bekehrungen. Dabei stellte die Forscherin – trotz zunehmender Säkularisierung – eine neue Hinwendung zu religiösen Themen in der deutschen Gegenwartsliteratur fest, wie sie in dieser Folge der Videoreihe Forschungsprojekte im Fokus berichtet. Der Film gibt einen Einblick in ihr Forschungsprojekt „Konversion in der Literatur“ am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Uni Münster.
Eremitin likes this.
Das 7. Buch der Confessiones beschreibt die Bekehrung des Augustinus, ausgelöst durch die Lektüre der neuplatonischen Bücher im Jahre 386... Hl. Augustinus - ‚Confessiones' (Buch VII)
Eugenia-Sarto and 4 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Mk 16,16 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.