Wer überzeugte Boris Johnson, alle englischen Kirchen zu schließen?

Der britische Premierminister Boris Johnson widerrief am 23. März eine frühere Anordnung, dass "Gotteshäuser während der Coronavirus-Krise für das private Gebet offen bleiben sollten". Jetzt schreibt…
Goldfisch
Liebe Bischöfe der Konferenz, viel Spaß, wenn ihr eure nächste Konferenz vor verschlossenem Himmelstor abhaltet. Was werdet ihr wohl da sagen????
Boni
Bischof Williamson, dem hiermit nachträglich zum 80. Geburtstag gratuliert sei, sagt ganz recht: "Zu meinem 90. (Er deutet hier eine Bewegung mit Rollator an) treffen wir uns dann in den Katakomben".
Anno
Natürlich kann man zuhause beten, ist ja bei vielen von uns gängige Praxis, das Gebet vor dem ALLERHEILIGSTEN ist aber durch nichts zu ersetzen. Wir Katholiken betreten ein Gotteshaus und die Protestanten einen Versammlungsraum. Wie ich schon öfter anmerkte, ist unsere Kirche ziemlich verluthert, zumindest dort wo es eine starke Nähe zum Protestantismus gibt.
B-A-S
"Wehe" den Kardinälen und Bischöfen der Vatikan II-Kirche.
In diesem Zusammenhang verweise ich auf das wertvolle Büchlein von Albert Drexel "Der Gaube ist mehr als Gehorsam", das in den vergangenen Beiträgen wiederholt erwähnt worden war.
Klaus Elmar Müller
Wehe solchen Bischöfen!
michael7
Kardinal Vincent Nichols von Westminster erwähnt in einer Botschaft vom 24. März, dass die Bischofskonferenz am nachdrücklichsten darauf bestanden habe, "dass die Kirchen geschlossen werden und geschlossen bleiben müssen". 🤪

Und das, obwohl - oder weil? - selbst in der Krise praktisch keine Beter in der Kirche mehr zu finden sind? Die Geistlichen selbst vermittlen den Eindruck, dass Gott …More
Kardinal Vincent Nichols von Westminster erwähnt in einer Botschaft vom 24. März, dass die Bischofskonferenz am nachdrücklichsten darauf bestanden habe, "dass die Kirchen geschlossen werden und geschlossen bleiben müssen". 🤪

Und das, obwohl - oder weil? - selbst in der Krise praktisch keine Beter in der Kirche mehr zu finden sind? Die Geistlichen selbst vermittlen den Eindruck, dass Gott eigentlich nur "Einbildung" ist und Beten deshalb eine eher sinnlose Angelegenheit.
Goldfisch
Ist traurig, aber genau so kommt es rüber!