03:24

Gloria Global am 19. November 2018

Die Leugnung der Ursachen geht weiter Erzbischof Salvatore Cordileone von San Francisco sprach am 13. November bei der Herbstversammlung der amerikanischen Bischöfe über den Zusammenhang …More
Die Leugnung der Ursachen geht weiter
Erzbischof Salvatore Cordileone von San Francisco sprach am 13. November bei der Herbstversammlung der amerikanischen Bischöfe über den Zusammenhang zwischen den klerikalen Missbräuchen und der Homosexualität. Einige Bischöfe wollten aber davon nichts wissen. Cordileone bemerkte bei den Bischöfen zwei Lager. Einige sehen die Ursache der Missbräuche bei der Homosexualität. Andere orten das Problem bei einer Männerdominanz im Klerus und benützen die homosexuellen Missbräuche, um die Frauenordination zu fordern.
Studie belegt Zusammenhang von Homosexualität und Missbrauch
Cordileone stützte sich auf eine Studie des Priesters, Konvertiten und Soziologen Paul Sullins für das amerikanische „Ruth Institute“. Demnach gibt es eine fast 100prozentige Übereinstimmung zwischen der Zunahme der klerikalen Homosexualität und Missbrauchsfällen. Laut der Studie war in den 1950er Jahren der Anteil an Homosexuellen im Klerus doppelt so hoch wie in der …More
Vered Lavan
Es ist immer wieder erstaunlich, was für linksbiberal gehirngewaschene und von der 68er-Falschideologie verseuchte Strohköpfe es gibt.
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
Maria Katharina likes this.
Maria Katharina
@Nehmt euren Aluhut ab!
Gehen Sie wieder zur "gwup". Das sind Sie gut aufgehoben.
alfredus
Einen weiteren herzlichen Dank an @Tina 13 für ihre herrlichen gläubigen und somit katholischen Bildern und den passenden Kommentaren. Das es heute noch diese schönen Bilder gibt, ist wirklich ein Wunder. Gleiches gilt für das @geringstes Rädchen mit ihren Bildern und aufrüttelnden Worten und Botschaften. Wohl denen die sich nicht daran stoßen und die eine oder andere Lehre annehmen ! More
Einen weiteren herzlichen Dank an @Tina 13 für ihre herrlichen gläubigen und somit katholischen Bildern und den passenden Kommentaren. Das es heute noch diese schönen Bilder gibt, ist wirklich ein Wunder. Gleiches gilt für das @geringstes Rädchen mit ihren Bildern und aufrüttelnden Worten und Botschaften. Wohl denen die sich nicht daran stoßen und die eine oder andere Lehre annehmen !
Tina 13 and 3 more users like this.
Tina 13 likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Vered Lavan likes this.
Maria Katharina likes this.
Tina 13
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
diana 1 likes this.
Vered Lavan
Tina 13 likes this.
Tina 13 and 3 more users like this.
Tina 13 likes this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Maria Katharina
@alfredus
Genau dies meinte der HERR mit SEINEN Worten.
Glauben und vertrauen, wie ein Kind.
Sich ganz am HERRN orientieren und sich von IHM führen lassen.
Ohne, dass ich alles ständig anzweifle, hinterfrage, erörtere...
Sorge DU!
Damit ist blindes Vertrauen in SEINE Führung gemeint.
Mein eigenes Ich vollkommen hinten anstellen und IHN schalten und walten lassen in blindem Vertrauen.
Das könne…More
@alfredus
Genau dies meinte der HERR mit SEINEN Worten.
Glauben und vertrauen, wie ein Kind.
Sich ganz am HERRN orientieren und sich von IHM führen lassen.
Ohne, dass ich alles ständig anzweifle, hinterfrage, erörtere...
Sorge DU!
Damit ist blindes Vertrauen in SEINE Führung gemeint.
Mein eigenes Ich vollkommen hinten anstellen und IHN schalten und walten lassen in blindem Vertrauen.
Das können eben nur die Kinder und jene, die diese Worte des HERRN wahrlich verstanden haben.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
geringstes Rädchen likes this.
alfredus
.. den Klugen und Weisen bleibt es verborgen, den Kleinen wird es offenbar .. ! Der Zeitgeist lehnt diese Zeichen die Gott gibt, ab. Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Selbst mit Fatima hat man Schwierigkeiten und auch mit weinenden Bildern und Statuen. Diese Schwierigkeiten in Glaubensdingen haben ihren Ursprung im flachen Glauben. Nach dem Konzil hat es geheißen: .. wir müssen unseren …More
.. den Klugen und Weisen bleibt es verborgen, den Kleinen wird es offenbar .. ! Der Zeitgeist lehnt diese Zeichen die Gott gibt, ab. Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Selbst mit Fatima hat man Schwierigkeiten und auch mit weinenden Bildern und Statuen. Diese Schwierigkeiten in Glaubensdingen haben ihren Ursprung im flachen Glauben. Nach dem Konzil hat es geheißen: .. wir müssen unseren kindlichen Glauben ablegen .. ? Doch Jesus sagt: .. wenn ihr nicht werdet wie die Kinder, werdet ihr nicht in das Himmelreich eingehen .. ! Jesus meint damit nicht dass wir kindisch werden sollen, sondern wie ein Kind an IHN zu glauben !
geringstes Rädchen and 2 more users like this.
geringstes Rädchen likes this.
Tina 13 likes this.
Maria Katharina likes this.
Tina 13 and 2 more users like this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
alfredus likes this.
Elista
Vered Lavan
Vered Lavan
alfredus
@Tradition und Kontinuität Ich muss mich bei Ihnen entschuldigen .. ! Was ich Ihnen leider unterstellt habe, betrifft ein fast dem Namen gleiches Portal : Tradition und Glauben .. ! Es tut mir leid. Dieses genannte Portal unterstellt durch das Pseudonym DSDZ in der Tat den FSSPX -Priestern, weil sie die Tradition leben und die Hl.Messe aller Zeiten lesen, sich in der Todsünde befinden. Diese …More
@Tradition und Kontinuität Ich muss mich bei Ihnen entschuldigen .. ! Was ich Ihnen leider unterstellt habe, betrifft ein fast dem Namen gleiches Portal : Tradition und Glauben .. ! Es tut mir leid. Dieses genannte Portal unterstellt durch das Pseudonym DSDZ in der Tat den FSSPX -Priestern, weil sie die Tradition leben und die Hl.Messe aller Zeiten lesen, sich in der Todsünde befinden. Diese Portal hat wiederholt Behauptungen aufgestellt, die sich gegen die FSSPX und sogar gegen Benedikt XVI. gerichtet haben. Ich hoffe sehr, dass Sie meine Entschuldigung annehmen und wünsche Ihnen weiterhin : Gottes Segen !
Ministrant1961 likes this.
Tina 13
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Cherubim
@MilAv
Hier, sieht doch schon besser aus
MilAv Adi
Cherubim
@MilAv
Stutzen Sie Ihren Schnauzer etwas links und rechts, so dass nur noch unter der Nase was bleibt, dann erhalten Sie die gewünschte Antwort.
@alfredus
So, so. Sie finden meine Kommentare eher merkwürdig. Nun, das ist wohl Ansichtssache. Ich, und die meisten Mitbewohner unseres Planeten, finden es wohl eher merkwürdig, wenn einer behauptet, Hitler (oder wer auch immer) spräche als Dämon aus einer jungen Frau. Lassen wir das lieber. Wo ich aber energisch protestiere, ist, wenn Sie mir unterstellen ich bezichtigte die Priester der …More
@alfredus
So, so. Sie finden meine Kommentare eher merkwürdig. Nun, das ist wohl Ansichtssache. Ich, und die meisten Mitbewohner unseres Planeten, finden es wohl eher merkwürdig, wenn einer behauptet, Hitler (oder wer auch immer) spräche als Dämon aus einer jungen Frau. Lassen wir das lieber. Wo ich aber energisch protestiere, ist, wenn Sie mir unterstellen ich bezichtigte die Priester der Tradition der "Todsünde", nur weil sie sich ausschließlich an die traditionelle, vorkonziliare Lehre hielten. Sorry, aber das grenzt an Verleumdung. Ich respektiere die Priester der Tradition zutiefst. Und ich bin der Meinung, dass es für Priester, und Gläubige, allgemein, viele Wege zu Gott gibt. Auch in der vorkonziliaren Auffassung von Kirche und Glauben, und genau so im Praktizieren eines relativen Modernismus. Es steht uns nicht zu, über den Glauben von Menschen zu richten, die guten Willens sind. Ich habe mich hier schon für die Heiligsprechung von Msgr Lefebvre stark gemacht, ich kann aber auch mit einem heiligen Oscar Romero leben. Es gibt viele Wohnungen im Hause des Vaters.
alfredus likes this.
DrMartinBachmaier
@MilAv: Das könnte ich Ihnen schon sagen, mach ich aber nicht. Ihre Art gefällt mir nicht.
DrMartinBachmaier
@Cherubim: Naja, wenigstens ist der "Beweis" lustig.
Cherubim likes this.
bert
Was hat so ein Schmarren wie Kylie Minogue hier zu suchen ? Nachdem ich von Gestas gesperrt bin, muss ich es hier schreiben.
DrMartinBachmaier
@Hl Margareta: Das sehe ich mittlerweile auch so. Im Rituale ist genau festgelegt, was der Exorzist fragen darf, etwa nach dem Namen, nach der Ursache, warum er verdammt ist u.ä.
Aber nicht andere Dinge wie über den Zustand der Kirche, Marienerscheinungen usw. Wenn der eine (nicht mehrere) Dämon von einem professionellen Exorzisten, den er wirklich gefürchtet hätte, traktiert worden wäre, hätte …More
@Hl Margareta: Das sehe ich mittlerweile auch so. Im Rituale ist genau festgelegt, was der Exorzist fragen darf, etwa nach dem Namen, nach der Ursache, warum er verdammt ist u.ä.
Aber nicht andere Dinge wie über den Zustand der Kirche, Marienerscheinungen usw. Wenn der eine (nicht mehrere) Dämon von einem professionellen Exorzisten, den er wirklich gefürchtet hätte, traktiert worden wäre, hätte er auf solche Fragen einfach kurz gesagt: Non ad rem (Gehört nicht zur Sache.)

Ich habe alle Aussagen des Dämons in der Anneliese Michel gelesen. Auf den ersten Blick wirken sie sehr traditionsorientiert. Ich gewinne aber immer mehr den Eindruck, dass sie einfach das sagten, was die Exorzisten wollten. Diese standen der tradierten Lehre nahe und glaubten an einige Marienerscheinungsorte. Das bestätigten sie, sie verurteilten ja zurecht die Handkommunion; den Neuen Messritus, den die Exorzisten wohl feierten, dagegen monierten sie nicht.

Die propagierte Begierde-Taufe der Abgetriebenen ist übrigens gegen die katholische Lehre. Vielleicht wäre aber die in dieser Taufformel ebenfalls enthaltene Taufe aller "Kinder, die noch abgetrieben werden" okay.

Dann war Kaplan Alt ja eine Art Esoteriker oder parapsychologisch begabt:

Auf Seite 18 unten meines Buches "Das Leben und Sterben der Anneliese Michel und die Aussagen der Dämonen" steht: "Kaum hatte Kaplan Roth den Fall Anneliese geschildert, konnte Kaplan Alt die ganze Familie Michel samt der Großmutter beschreiben, obwohl er sie erst zwei Wochen später zum ersten Mal wirklich sah. Ferner konnte er angeben, dass bei Anneliese eine große Ausstrahlung vom Kopf und vom Hals ausging."

"Große Ausstrahlung" hört sich nach Esoterik an. Sowas kann auch durch dämonische Beeinflussung kommen. Dämonen wissen so einiges, die Zukunft können sie aber allenfalls erschließen. Aber über Zukünftiges ging es hier nicht.

Für so einen Priester könnte die Anneliese auch eine Art Forschungsobjekt sein.

Eine bereits verstorbene heiligmäßige Klosterschwester - sie sagte, sie trage die Wunden Christi innerlich - sagte mir mal, dass sie bei einem der Exorzisten (nicht dem, der zu Beginn modernistisch ohne Priesterkleidung kam) einen Pferdefuß gesehen hat.
Cherubim
@DrMartinBachmaier @Nicolaus
Adolf ist in der Hölle. Hier der Beweis Lowest wheel bei ihrer Arbeit.
alfredus likes this.
Nicolaus
Ach, vom Forums Teilnehmer MilAv erfuhr ich, dass Anneliese Michel in der Hölle sein soll? Hm? Also wir haben im Studium gelernt, dass mit Sicherheit nur Judas Iskariot in der Hölle ist, von Hitler, Stalin, Pol Pot etc. würde ich es hoffen,
wissen tue ich es nicht. Fakt ist, dass es eine dämonische Besessenheit gibt, daher hätte ich als Diözesanbischof in der gleichen Weise gehandelt wie damals …More
Ach, vom Forums Teilnehmer MilAv erfuhr ich, dass Anneliese Michel in der Hölle sein soll? Hm? Also wir haben im Studium gelernt, dass mit Sicherheit nur Judas Iskariot in der Hölle ist, von Hitler, Stalin, Pol Pot etc. würde ich es hoffen,
wissen tue ich es nicht. Fakt ist, dass es eine dämonische Besessenheit gibt, daher hätte ich als Diözesanbischof in der gleichen Weise gehandelt wie damals Exzellenz Dr. Stangl, Bischof von Würzburg. Dass die junge Frau medizinisch
hätte besser betreut werden sollen aufgrund ihrer Unterernährung ist klar, denn der Leib ist der Tempel der Seele. Die Deutschen stehen mit ihrer ach so wissenschaftlichen Ablehnung einer dämonischen Besessenheit allein auf weiter Flur, schon Italiener und US Bürger sehen das ganz anders!
DrMartinBachmaier
"Adolf Hitler in den Tiefen der Hölle"?
Ich sag mal: weiß ich nicht.

Man kann aber das Video nicht diskutieren.
Gelogen wird da auf jeden Fall sehr viel.

So hört man immer die gleiche Stimme, doch sollen insgesamt sechs Dämonen in der Anneliese sein:
Kain, Hitler, Judas, Nero, Fleischmann und noch einer.

Vorwiegend Klischeenamen, die aber gemäß dem Frankfurter Exorzisten Adolf Rodewyk auch …More
"Adolf Hitler in den Tiefen der Hölle"?
Ich sag mal: weiß ich nicht.

Man kann aber das Video nicht diskutieren.
Gelogen wird da auf jeden Fall sehr viel.

So hört man immer die gleiche Stimme, doch sollen insgesamt sechs Dämonen in der Anneliese sein:
Kain, Hitler, Judas, Nero, Fleischmann und noch einer.

Vorwiegend Klischeenamen, die aber gemäß dem Frankfurter Exorzisten Adolf Rodewyk auch dafür stehen können, was sie vertreten: Kain = Fluch, Judas = Verrat usw.

Kain ist überigens nach A. K. Emmerich nicht verdammt!
Und Hitler hat sich nicht verbrannt, sondern ist nach Argentinien geflohen.
Wenn mit Kain der Bruder Abels gemeint ist, dann sind das schon mal zwei Lügen.

Außerdem wurde von einem Dämon behauptet, dass das "Und führe uns nicht in Versuchung" (ein gtv-Artikel darüber hier) verfälscht sei, was sehr unwahrscheinlich ist, da es sowohl in der Hl. Schrift als auch in der Liturgie so heißt "et ne nos inducas in tentationem".

Beim Exorzismus an der Anneliese Michel ist viel schief gelaufen. Man hat die Besessene nicht mal angebunden.
Auf Seiten der Exorzisten wurde um die Ruhigstellung der Anneliese durch ärztliche Mittel gebeten. Sowas macht auch kein professioneller Exorzist. Sie ist dann an den "Arzneien" Zentropil und Tegretal gestorben.

Und einiges lässt darauf schließen, dass die Sühne-Besessenheit und nicht die endgültige Austreibung des Teufels im Vordergrund stand.
Diese Sühnebesessenheit wurde halt dann erst durch den Tod infolge der Medikamente Zentropil und Tegretal beendet.
Nicolaus
Ohne Zweifel ist Erzbischof Cordileone einer der besseren Bischöfe, nach meiner persönlichen Meinung sogar sehr gut. Die verehrten Teilnehmer dieses Forums wissen gar nicht, welchen Druck nicht nur auf einfache Pfarrer, sondern auch (Erz)Bischöfe seitens der Gremien auszuhalten haben (Pfarrgemeinderat und Bischofskonferenz), da die persönliche Autorität durch die Absurdität einer "Kollegialität" …More
Ohne Zweifel ist Erzbischof Cordileone einer der besseren Bischöfe, nach meiner persönlichen Meinung sogar sehr gut. Die verehrten Teilnehmer dieses Forums wissen gar nicht, welchen Druck nicht nur auf einfache Pfarrer, sondern auch (Erz)Bischöfe seitens der Gremien auszuhalten haben (Pfarrgemeinderat und Bischofskonferenz), da die persönliche Autorität durch die Absurdität einer "Kollegialität" vollkommen unterhöhlt wurde.
Also werden auch die guten Bischöfe "weichgekocht", als Erzbischof von San Francisco nicht den Kardinalshut zu bekommen ist noch das mindeste. Als "Insider" weiß ich, wie Erzbischof Dyba von etlichen Amtskollegen gemobbt wurde, ich habe es später am eigenen Leib erfahren müssen.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Ministrant1961 likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
alfredus
@Hl.Margareta Sie schreiben ansonsten gute Beiträge, aber jetzt bin ich doch erstaunt weil Sie schreiben : .. von Dämonen angezogen .. ? .. nicht die Lügen Satans verbreiten .. ? ! Entschuldigen Sie, aber ich habe bis dato, bislang so etwas noch nicht auf Gloria Global gelesen. Das wäre in der Tat furchtbar. So gesehen kann ich ihre Ansicht nicht teilen.
geringstes Rädchen likes this.
alfredus
@Tradition und Kontinuität Dem interessierten Leser müssen Ihre immer mehr oder weniger merkwürdigen und zum Teil komischen Kommentare auffallen, wie jetzt in Bezug auf Anneliese Michel. Sie attestieren der Kirche eine schwere Schuld und sprechen von Teufels-und Höllenwahn. Der Exorzismus ist Lehre der Kirche und Jesus selber hat Teufel und auch Dämonen ausgetrieben. Was wollen Sie eigentlich…More
@Tradition und Kontinuität Dem interessierten Leser müssen Ihre immer mehr oder weniger merkwürdigen und zum Teil komischen Kommentare auffallen, wie jetzt in Bezug auf Anneliese Michel. Sie attestieren der Kirche eine schwere Schuld und sprechen von Teufels-und Höllenwahn. Der Exorzismus ist Lehre der Kirche und Jesus selber hat Teufel und auch Dämonen ausgetrieben. Was wollen Sie eigentlich ? Wieso schimpfen Sie sich " Tradition und Kontinuität " ? Sie sind mit Ihren Ansichten sehr weit davon entfernt. Benennen Sie auch nicht wie in einigen Ihrer Ansichten, Priester der Tradition, der Todsünde ! Diese Aussagen könnten Ihnen zum Verhängnis werden und auf Sie zurückfallen.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Was hat man mit der armen Anneliese Michel Schindluder getrieben! Durch den Teufels- und Höllenwahn früherer Zeiten hat die Kirche womöglich schwere Schuld auf sich geladen.
Anna Dagmar likes this.
Vered Lavan
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
alfredus likes this.
Vered Lavan
Hier die Zusammenstellung der HEINTJE-Filme und Lieder in einem Album: Heintje - Filme und Lieder
One more comment from Vered Lavan
Vered Lavan
Noch ein wunderschöner deutscher Heimatfilm mit HEINTJE !: Heintje - Einmal wird die Sonne wieder scheinen
De Profundis
Hier ist einer der Jesuiten, die glauben, dass Frauenpriester und Priesterehe das Missbrauchsproblem lösen.
alfredus likes this.
alfredus
Gott hat immer wieder Menschen in der Vergangenheit Visionen geschenkt, die zur Warnung an die Menschheit gerichtet waren. In den letzten Jahren haben sich diese Dinge so stark vermehrt, dass sie nicht zu übersehen sind. Der gläubige Christ bedenkt diese Zeichen, die von der Schul-Wissenschaft und leider auch von der Kirche nicht als glaubwürdig angesehen werden, siehe zum Beispiel Irlmaier @…More
Gott hat immer wieder Menschen in der Vergangenheit Visionen geschenkt, die zur Warnung an die Menschheit gerichtet waren. In den letzten Jahren haben sich diese Dinge so stark vermehrt, dass sie nicht zu übersehen sind. Der gläubige Christ bedenkt diese Zeichen, die von der Schul-Wissenschaft und leider auch von der Kirche nicht als glaubwürdig angesehen werden, siehe zum Beispiel Irlmaier @geringstes Rädchen . Wenn dann die voraus gesagten Dinge eintreffen, sieht man das als Zufall an. Besonders ist der heutige Klerus der sichtbar den Glauben verloren hat, besonders skeptisch und sieht die abgeschlossene Offenbarung ängstlich als endgültig an. Darum darf es darüber hinaus keinerlei Zeichen und Mahnungen geben, weil das nicht sein darf. Deshalb werden die weltweit zunehmenden Katastrophen wie, Feuer, Wasser und Erdbeben als natürlich begründet. Strafe und Warnung Gottes ? Lächerlich ..!
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
Nicolaus likes this.
Vered Lavan
Wunderschöne deutsche Heimat- und Kinderfilme mit HEINTJE !: Heintje - ein Herz geht auf Reisen - 1969 +++ Heintje - Mein bester Freund -1970 !
Tradition und Kontinuität likes this.
Tina 13
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Nicolaus and 2 more users like this.
Nicolaus likes this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Ministrant1961
Wenn man sich dagegen ansieht, mit welcher liebevollen Genauigkeit, die Künstler jedes kleinste Detail geschaffen haben, welche Sinnhaftigkeit bei jeder Figur, jeden Bild einfach bei allem in den Arbeiten steckt, welche Mühe aufgewendet wurde, dann erkennt man klar, welch ein tiefer Glaube und welch große Ehrfurcht, die Erschaffer dieser kunstvollen angetrieben hat, bei der Gestaltung der …More
Wenn man sich dagegen ansieht, mit welcher liebevollen Genauigkeit, die Künstler jedes kleinste Detail geschaffen haben, welche Sinnhaftigkeit bei jeder Figur, jeden Bild einfach bei allem in den Arbeiten steckt, welche Mühe aufgewendet wurde, dann erkennt man klar, welch ein tiefer Glaube und welch große Ehrfurcht, die Erschaffer dieser kunstvollen angetrieben hat, bei der Gestaltung der Kirchen, in der damaligen Zeit. Von alle dem, kann ich beim besten Willen nichts erkennen, bei den Personen, die die Arbeiten bei der Neugestaltung des Altares, im Dom v. Linz.
alfredus likes this.
Aquila
Wer kann mir sagen, wohin der Beitrag über das gerettete Kloster Reutberg zu finden ist? Am Vormittag war er noch abrufbar.
Ministrant1961
Ganz anderes Thema. Habe mir gerade einen Film über die Altarweihe im renovierten Dom von Linz angesehen. Ein weiteres Beispiel, wie eine vorher sehr schön gestaltete Kirche, ihrer Seele beraubt wurde. Ich würde gerne wissen, was sich der Architekt, der Steinmetz, oder wer auch immer für die Gestaltung des Altarraumes zuständig war, dabei dachte, ich würde auch gerne wissen, was er daran …More
Ganz anderes Thema. Habe mir gerade einen Film über die Altarweihe im renovierten Dom von Linz angesehen. Ein weiteres Beispiel, wie eine vorher sehr schön gestaltete Kirche, ihrer Seele beraubt wurde. Ich würde gerne wissen, was sich der Architekt, der Steinmetz, oder wer auch immer für die Gestaltung des Altarraumes zuständig war, dabei dachte, ich würde auch gerne wissen, was er daran verdient hat und was das gekostet hat. Ich will wirklich nicht lästern, aber ich behaupte, das hätte jeder Trottel fertiggebracht, dies paar Steinquader zu entwerfen. Mit den richtigen Werkzeug, stellt ein Steinmetzazubi im zweiten Lehrjahr diese locker her und aufgestellt hätte sie einfach jeder, den man auf der Straße anspricht und ihm darum bittet. Die verschiedenen Teile, also Altartisch, Ambo Sitze, usw, sehen aus, wie Bauklötze in verschiedenen geometrischen Formen. Nicht einmal in der farblichen Auswahl, wurde viel Fantasie aufgewendet, alles eben weiß, völlig unpassend zur Umgebung. Das trifft nicht nur auf die farbliche Gestaltung zu, auch die bauklotzförmigen Einzelteile sind völlig unpassend, völlig deplatziert, im eigentlich so erhabenen Kirchenraum. Also alles in allen, keine Freude für die Sinne, nichts einladendes, m. E. Hässlich. Wahrscheinlich kommen nun Kommentare, die auch hier etwas schönes erkennen. Ich muß zugeben, diese hatten manchmal etwas und ich fand diese Kommentare dann doch nachvollziehbar. Aber dieses Mal gibt es nichts zu beschönigen. Hier wurde etwas schönes ruiniert, etwas heiliges verweltlicht, etwas hässliches geschaffen. Aber alles schöne kommt von Gott. Zudem ist es eine unglaubliche Verschwendung von sauer verdienten Geld. Das ist nämlich nicht vom Himmel gefallen. Ich verstehe es einfach nicht......
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Elisabeth1978
Man kann leicht vorstellen, wie man alleine den Widerstand leistet. Das aber umzusetzen, ist es teilweise unmöglich, man wird niedergewalzt und mit den Füßen getreten. Ich wohne zurzeit in Deutschland und als Ärztin kann nur teilweise diesen Widerstand für das Leben leisten, einfach an den inakzeptablen Handlungen nicht teilnehmen. Aber ich bin mir bewusst, dass es mir jede Minute meine Stelle …More
Man kann leicht vorstellen, wie man alleine den Widerstand leistet. Das aber umzusetzen, ist es teilweise unmöglich, man wird niedergewalzt und mit den Füßen getreten. Ich wohne zurzeit in Deutschland und als Ärztin kann nur teilweise diesen Widerstand für das Leben leisten, einfach an den inakzeptablen Handlungen nicht teilnehmen. Aber ich bin mir bewusst, dass es mir jede Minute meine Stelle kosten kann. Und ganz geschweige davon, um etwas Gutes zu tun, das kommt überhaupt nicht in Frage, es geht nur darum, um ins Böse nicht zu verfallen. Und das alles unter der Voraussetzung, das ich sehr standhaft bin. Deswegen kann ich sehr gut den Bischof Cordileone verstehen, er ist ganz an Händen und Füßen gebunden. Alleine kann man nicht gegen die ganze Welt kämpfen, man braucht Gleichgesinnte.
Vered Lavan and 3 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
alfredus
Dieses Krebsgeschwür Homosexualität hat im Klerus und darüber hinaus schon so viele praktizierende Anhänger, dass eine allgemeine Beseitigung, wirklich nicht einfach ist, denn eine Krähe hakt der anderen kein Auge aus. Deshalb wird das Problem nicht offen angegangen, sondern wird sogar geduldet, ohne die Folgen zu bedenken. Sünde und Sündenschuld wird nicht mehr bekämpft, weil der " liebe …More
Dieses Krebsgeschwür Homosexualität hat im Klerus und darüber hinaus schon so viele praktizierende Anhänger, dass eine allgemeine Beseitigung, wirklich nicht einfach ist, denn eine Krähe hakt der anderen kein Auge aus. Deshalb wird das Problem nicht offen angegangen, sondern wird sogar geduldet, ohne die Folgen zu bedenken. Sünde und Sündenschuld wird nicht mehr bekämpft, weil der " liebe Gott die Liebe ist " und angeblich niemanden verurteilt, denn wir kommen alle in den Himmel. In der Zeit als die Muttergottes in La Salette erschien, waren die Zustände ähnlich und die Muttergottes hat den Klerus gewarnt : .. zittert, zittert ... !
Nicolaus and 2 more users like this.
Nicolaus likes this.
Ministrant1961 likes this.
Carlus likes this.
Dieser Part ist echt schlimm: Homo-Pfarrei bleibt Homo-Pfarrei! Wo ist Bergolio!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! He Papst schau mal, He Kardinal Schönborn, Deinen Schafen in Österreich schmerzt das seeeeeeeeeeeeeeehr setzte Dich bitte ein!
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
alfredus likes this.
Der arme Cordileone! Es ist leicht gesagt, dass man umfällt! Homosexualität ist meiner nach ein geistliches Problem und Türöffner für Dämonen. Wann und wo von wem hatte der Cordileone Rückendeckung, als er 2015 noch standhaft war? Das sind für mich die entscheidenen Fragen. Die Priester werden sehr alleine gelassen! Sind auch nur Menschen! Beten wir für alle!
Nicolaus and 5 more users like this.
Nicolaus likes this.
HedwigvonSchlesien likes this.
Ministrant1961 likes this.
Carlus likes this.
Magee likes this.
alfredus likes this.
Chris.Izaac
Magee
Nun fallt nicht noch über die halbwegs katholischen Bischöfe her, kümmert Euch lieber um Cupich und Genossen.
Nicolaus likes this.